Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Medien. Ob Literatur, Musik, Fernsehen oder andere Medien, alles findet hier seinen Platz. Bitte beachtet in diesem Forum das Urheberrecht Dritter und achtet darauf, nur legale Links zu veröffentlichen!

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 07.12.2011, 21:00   #81
P!nk
Rien ne sort de rien!
 
Registriert seit: 04/2006
Beiträge: 12.425
Zitat:
Zitat von Vaquero Beitrag anzeigen
Ha, Lost ist echt so ne Sache. War lange Zeit mein absoluter Liebling und ich habe den Staffelauftakten regelrecht entgegengelechzt. Das Finale aber hat die ganze Serie für mich dann auf ne gewisse Art und Weise enthypt. Das Finale war top gemacht, keine Frage, aber irgendwie war ich nicht ganz zufriedengestellt, kann das aber auch nicht an einzelnen Gründen festmachen.
Geht mir auch so. Es war irgendwie ernüchternd.
Ich hatte anderes, mehr erwartet.
P!nk ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.12.2011, 21:00 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hallo P!nk, ich kann mir vorstellen dass es dir heute nicht so gut geht. Was da hilft ist Schokolade. Schokolade hilft immer und es geht einem damit sicher nicht besser, aber für einen kurzen Moment kann man alle Sorgen vergessen. Ich habe heute beim Milka Schokoladenpaket Gewinnspiel mit gemacht. Vielleicht ist das auch was für dich?
Alt 07.12.2011, 21:07   #82
mat86
Special Member
 
Registriert seit: 07/2010
Ort: Rhein-Neckar-Dreieck
Beiträge: 4.035
Zitat:
Zitat von P!nk Beitrag anzeigen
Geht mir auch so. Es war irgendwie ernüchternd.
Ich hatte anderes, mehr erwartet.
Das sagen viele. Die meisten können aber nicht sagen, was sie sich denn erwartet hätten. Die Serie hat einfach so viel über die einzelnen Staffeln aufgebaut, dass nicht alle Fragen beantwortet werden könnten und auch für viele Leute was enttäuschendes rauskommt, vor allem wenn man sich vorher vieles und das dann noch anders ausgemalt hat.

Ich muss sagen, ich fand das Finale doch gut und vor allem besser als ich mich erwartet hatte. Vor allem, weil ich z.B. von Alias total enttäuscht war, was ja auch JJ gemacht hatte.
mat86 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.12.2011, 09:58   #83
Vaquero
ლ(ಠ益ಠლ)
Themenstarter
 
Registriert seit: 06/2000
Beiträge: 4.762
Meine Bewunderung für Bear McCreary darf hier auch nicht unerwähnt bleiben. Komponist der Soundtracks zu Serien wie Battlestar Galactica, The Walking Dead oder Terminator: The Sarah Connor Chronicles.

Eine wunderbare Version von 'All along the Watchtower': http://www.youtube.com/watch?v=cUchAD44xA8
Vaquero ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.12.2011, 11:06   #84
Dave Bowman
Euer Liebden
 
Registriert seit: 05/2001
Ort: München
Beiträge: 14.550
Das war doch die Version, welche die Zylonen an Bord der Galactica immer aus dem scheinbaren Nicths kommend hörten, kurz bevor ihnen klar wurde, dass sie eben Zylonen sind.
Dave Bowman ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.12.2011, 12:21   #85
Pollyanne
abgemeldet
Zitat:
Zitat von mat86 Beitrag anzeigen
Das sagen viele. Die meisten können aber nicht sagen, was sie sich denn erwartet hätten. Die Serie hat einfach so viel über die einzelnen Staffeln aufgebaut, dass nicht alle Fragen beantwortet werden könnten und auch für viele Leute was enttäuschendes rauskommt, vor allem wenn man sich vorher vieles und das dann noch anders ausgemalt hat.

Ich muss sagen, ich fand das Finale doch gut und vor allem besser als ich mich erwartet hatte. Vor allem, weil ich z.B. von Alias total enttäuscht war, was ja auch JJ gemacht hatte.
das stimmt, da geht es mir genauso.
und, mal ehrlich, auch wenn ich sage "es konnten nicht alle fragen beantwortet werden" so hätte ich mir doch gewünscht, ein paar mehr antworten zu bekommen. gerade bei einem rerun der serie fällt extrem auf, was alles nicht beantwortet/ungeklärt gelassen wurde.
ich bin kein fan von sowas, mag zb auch kein open end, egal ob in buch, film oder serie.
Pollyanne ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.12.2011, 12:34   #86
Mikelinho
Some Jekyll, some Hyde
 
Registriert seit: 01/2010
Ort: K.A.
Beiträge: 6.674
Zitat:
Zitat von Pollyanne Beitrag anzeigen
gerade bei einem rerun der serie fällt extrem auf, was alles nicht beantwortet/ungeklärt gelassen wurde.
ich bin kein fan von sowas, mag zb auch kein open end, egal ob in buch, film oder serie.
Da wurde wohl extra wieder einmal sich ein Hintertürchen offen gehalten.

Wenn ich mal ganz ehrlich sein soll: vieles war hinten-an für mich konstruiert, ich fand, dass irgendwann wohl plötzlich die Story weggekippt war und deshalb immer wieder neue Seitenstränge eingebaut werden mussten. Daher wurde es immer klarer, dass es gar keine Möglichkeit geben konnte viel aufzuklären, zu verworren wars dann an einigen Stellen.
Das war dann auch der Hauptgrund warum Lost im Free-TV nach gutem Start so gnadenlos unterging, für Neueinsteiger gabs quasi keine Chance durchzublicken, wer mit wem usw...
Selbst für uns "Fans" wars das auch nicht immer...

Geändert von Mikelinho (08.12.2011 um 12:42 Uhr)
Mikelinho ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.12.2011, 12:46   #87
Pollyanne
abgemeldet
Zitat:
Zitat von Mikelinho Beitrag anzeigen
Da wurde wohl extra wieder einmal sich ein Hintertürchen offen gehalten.
hä??

Zitat:
Das war dann auch der Hauptgrund warum Lost im Free-TV nach gutem Start so gnadenlos unterging, für Neueinsteiger gabs quasi keine Chance durchzublicken, wer mit wem usw...
Selbst für uns "Fans" wars das auch nicht immer..
das fand ich gerade gut. dass es endlich mal ne serie gab, bei der man von anfang an dabei sein musste und im prinzip jede folge gesehen haben muss, um zusammenhänge zu verstehen und das grosse ganze zu sehen.
dass man manche folgen/staffeln mehrmals kucken musste, um alles nachvollziehen zu können. fand/find ich klasse.
Pollyanne ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.12.2011, 13:03   #88
Mikelinho
Some Jekyll, some Hyde
 
Registriert seit: 01/2010
Ort: K.A.
Beiträge: 6.674
Zitat:
Zitat von Pollyanne Beitrag anzeigen
hä??
Ein Ende, dass doch noch manches offenlässt...alles wurde ja defintiv nicht aufgeklärt. Oder zumindest Entwicklungspotenzial nicht voll ausgenutzt.
Wäre nicht das erste Pre-Sequel, gab ja auch immer wieder Gerüchte um einen Kinofilm...

Zitat:
das fand ich gerade gut. dass es endlich mal ne serie gab, bei der man von anfang an dabei sein musste und im prinzip jede folge gesehen haben muss, um zusammenhänge zu verstehen und das grosse ganze zu sehen.
dass man manche folgen/staffeln mehrmals kucken musste, um alles nachvollziehen zu können. fand/find ich klasse.
Einerseits sicherlich.
Aber so hat man an mancher Stelle zuviele Wendungen eingebaut um die Spannung weiter hoch zu halten. Das war für mich einige Male etwas zuviel, kaum hatte man eine Folge nicht gesehen, war es nicht mehr so leicht zu folgen, besonders auffällig in den letzten Staffeln.
Könnte auch extra so konzipiert worden sein, nachdem in den USA und auch in Europa der Hype abebbte. einfach um die DVD-Verkaufszahlen zu erhöhen, nachdem nach der fünften Staffel absehbar wurde, dass es keine 7.Staffel geben würde oder wars doch nochmal der Versuch neue Fans zu gewinnen, was aber doch grandios scheiterte anhand der Komplexität der Story.

Letzlich wars dann so: entweder liebte man die Serie oder man konnte nichts mit ihr anfangen.
Wenn ich nicht die ersten beiden Staffeln gesehen hätte wüsste ich nicht 100%, ob ich mich hätte reinfinden können und dann dabei geblieben wäre.
Die ersten Folgen waren grandios.
Mikelinho ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.12.2011, 13:12   #89
Pollyanne
abgemeldet
Zitat:
Zitat von Mikelinho Beitrag anzeigen
Ein Ende, dass doch noch manches offenlässt...alles wurde ja defintiv nicht aufgeklärt. Oder zumindest Entwicklungspotenzial nicht voll ausgenutzt.
Wäre nicht das erste Pre-Sequel, gab ja auch immer wieder Gerüchte um einen Kinofilm...
achsooo. daran glaube ich irgendwie nicht.

Zitat:

Einerseits sicherlich.
Aber so hat man an mancher Stelle zuviele Wendungen eingebaut um die Spannung weiter hoch zu halten. Das war für mich einige Male etwas zuviel, kaum hatte man eine Folge nicht gesehen, war es nicht mehr so leicht zu folgen, besonders auffällig in den letzten Staffeln.
Könnte auch extra so konzipiert worden sein, nachdem in den USA und auch in Europa der Hype abebbte. einfach um die DVD-Verkaufszahlen zu erhöhen, nachdem nach der fünften Staffel absehbar wurde, dass es keine 7.Staffel geben würde oder wars doch nochmal der Versuch neue Fans zu gewinnen, was aber doch grandios scheiterte anhand der Komplexität der Story.

Letzlich wars dann so: entweder liebte man die Serie oder man konnte nichts mit ihr anfangen.
Wenn ich nicht die ersten beiden Staffeln gesehen hätte wüsste ich nicht 100%, ob ich mich hätte reinfinden können und dann dabei geblieben wäre.
Die ersten Folgen waren grandios.
das heisst, du selbst warst nur von den ersten beiden staffeln begeistert?
braucht eine serie hype, um gut zu sein? wie gesagt, ich mochte gerade die komplexität, das war nicht massenkompatibel.
im grossen und ganzen, als das ich lost ansehe, ist die serie ein meisterwerk. wer natürlich nicht alle episoden kennt (gut, die lückenfüller, in denen nicht wirklich was passiert, wie zb die nikki und paulo folge usw, ausgenommen), der wird es nicht verstehen können. lost ist ein mysterium, mit dem man sich beschäftigen muss. die meisten meiner freunde sind von der serie abgesprungen, weil es ihnen zu undurschaubar wurde. nur wenige sind mit mir am ball geblieben, konnten gar nicht anders. ich glaube ich habe jede theorie in jedem lost-forum mehrfach gelesen und habe alles aufgesaugt.
lost ist nicht zum "nebenbei-beim bügeln-kucken" so wie sex and the city (ok, das hab ich noch nie gesehen, aber so stelle ich es mir vor )
Pollyanne ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.12.2011, 13:32   #90
Mikelinho
Some Jekyll, some Hyde
 
Registriert seit: 01/2010
Ort: K.A.
Beiträge: 6.674
Zitat:
Zitat von Pollyanne Beitrag anzeigen
das heisst, du selbst warst nur von den ersten beiden staffeln begeistert?
braucht eine serie hype, um gut zu sein? wie gesagt, ich mochte gerade die komplexität, das war nicht massenkompatibel.
im grossen und ganzen, als das ich lost ansehe, ist die serie ein meisterwerk. wer natürlich nicht alle episoden kennt (gut, die lückenfüller, in denen nicht wirklich was passiert, wie zb die nikki und paulo folge usw, ausgenommen), der wird es nicht verstehen können. lost ist ein mysterium, mit dem man sich beschäftigen muss. die meisten meiner freunde sind von der serie abgesprungen, weil es ihnen zu undurschaubar wurde. nur wenige sind mit mir am ball geblieben, konnten gar nicht anders. ich glaube ich habe jede theorie in jedem lost-forum mehrfach gelesen und habe alles aufgesaugt.
Da stimme ich Dir ja auch voll und ganz zu.

Mir gefielen alle Staffeln, aber der Start war in einer Atmosphäre, die selten je so rüberkam. Eventuell liegt es auch an der Phantasie, die zu anfangs unendlich viel Möglichkeiten offen lies.
Das war wirklich ein Meisterwerk, weil ganz nah verschiedenste Charaktere in einer Ausnahmesituation beobachtet werden konnten.
Nichts war wie es schien, jeder hatte ein Geheimnis, war schwach einmal.
DAS war das Mysterium der Serie, nicht der Absturz, verschieden Fraktionen, Grüppchenbildungen oder wie es endet. Zumindest für mich.

Geht auch nicht um Hype, ich mag ja auch andere Serien, die kaum große Fangemeinden hatten.
Nur war für mich persönlich manchmal zu viel gewollt, auch hatte ich manches Mal das Gefühl, dass zuviele Story-Liner mitgewirkt hatten. Das erkennt man an manchen Episoden, die eine 180 Grad-Wendung inne hatten, was schon zu arg war...ebenso die Lückenfüller, die man sich hätte sparen können.

Ich hab das übrigens ne zeitlang auch gemacht in diversen Fan-Foren zu schmökern-aber das wurde mir zu arg...
Da wurden ja osbkure Theorien teilweise angestellt wie was ist, wird usw...
Fast wie hier...

Zitat:
lost ist nicht zum "nebenbei-beim bügeln-kucken" so wie sex and the city (ok, das hab ich noch nie gesehen, aber so stelle ich es mir vor )
Das ganz sicher nicht.

Was? Kein SATC-Fan?
Schäm Dich...angeblich muss(te) Frau das doch gucken um hip zu sein...
Gut, dass Du nicht dazu gehörst...
Mikelinho ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.12.2011, 13:32 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hey Mikelinho, egal wie gross deine Sorgen auch sein mögen, mir hilft es immer nach draußen zu gehen und den Grill anzuwerfen. Grillen ist Entspannung pur. Ob nun ein deftiges BBQ oder ein einfach mariniertes Schweinesteak. Am Grill kann ich alle Probleme vergessen. Du hast noch keinen Grill? Bei der Telekom kannst du aktuell am Angrillen 2019 Gewinnspiel mitmachen und entweder einen Beefer oder ein Keramik Ei gewinnen. Wer von uns gewinnt lädt den anderen ein ;-)
Antwort

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen





Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2020 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 09:28 Uhr.