Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Medien. Ob Literatur, Musik, Fernsehen oder andere Medien, alles findet hier seinen Platz. Bitte beachtet in diesem Forum das Urheberrecht Dritter und achtet darauf, nur legale Links zu veröffentlichen!

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 18.10.2012, 10:40   #21
OneSilverDollar
من خانومه کارین ه
 
Registriert seit: 08/2006
Ort: Tal der Königinnen
Beiträge: 13.020
Gute Stimme.

Der Gedanke, der mir bei "16 Tons" durch den Kopf ging, war, dass er - wie in den Kommentaren dazu - nicht für jazzig und sexy geeignet/vorgesehen ist.

Dieses Lied passt zu einem kernigen Kerl im Karo-Hemd.

Trotzdem: Gefällt mir. *buttonsuch*
OneSilverDollar ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.10.2012, 10:40 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hallo OneSilverDollar, egal wie gross deine Sorgen auch sein mögen, mir hilft es immer nach draußen zu gehen und den Grill anzuwerfen. Grillen ist Entspannung pur. Ob nun ein deftiges BBQ oder ein einfach mariniertes Schweinesteak. Am Grill kann ich alle Probleme vergessen. Du hast noch keinen Grill? Bei der Telekom kannst du aktuell am Angrillen 2019 Gewinnspiel mitmachen und entweder einen Beefer oder ein Keramik Ei gewinnen. Wer von uns gewinnt lädt den anderen ein ;-)
Alt 18.10.2012, 10:42   #22
Manati
deus ex manati
 
Registriert seit: 04/2012
Ort: Mal hier, mal dort.
Beiträge: 7.282
Jetzt habt ihr mich neugierig gemacht.

Nicht mein Genre, aber sehr nett.
Und die Stimme ist unglaublich. Passt gar nicht zu dieser zarten Frau.
Manati ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.10.2012, 12:00   #23
Micha1972
Golden Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 02/2012
Ort: An der Nordseeküste
Beiträge: 1.160
Freut mich, dass es Euch gefällt und ich Euch neugierig gemacht habe.

Die bekannteste Version von "16 Tons" ist, wie erwähnt, von Tennessee Ernie Ford (meiner Meinung nach auch leicht jazzig, und mit Karo-Hemd ist auch nix! ) http://www.youtube.com/watch?v=jIfu2A0ezq0

LeAnn hatte schon als Kind/junges Mädchen eine Mörder-Stimme.
Sie war erst 13, als ihre Debuet-Single in die Charts kam: http://www.youtube.com/watch?v=I62uwbyD2pU

Demnächst mehr.


Keep it Country!
Micha1972 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.10.2012, 12:02   #24
Manati
deus ex manati
 
Registriert seit: 04/2012
Ort: Mal hier, mal dort.
Beiträge: 7.282
Das ist aber ganz schön lolitamäßig.

Aber die Stimme ist wirklich nett, auch wenn sie damals (natürlich) noch nicht so reif war wie jetzt.
Manati ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.10.2012, 17:29   #25
OneSilverDollar
من خانومه کارین ه
 
Registriert seit: 08/2006
Ort: Tal der Königinnen
Beiträge: 13.020
Zitat:
Zitat von Micha1972 Beitrag anzeigen
Freut mich, dass es Euch gefällt und ich Euch neugierig gemacht habe.

Die bekannteste Version von "16 Tons" ist, wie erwähnt, von Tennessee Ernie Ford (meiner Meinung nach auch leicht jazzig, und mit Karo-Hemd ist auch nix! ) http://www.youtube.com/watch?v=jIfu2A0ezq0

LeAnn hatte schon als Kind/junges Mädchen eine Mörder-Stimme.
Sie war erst 13, als ihre Debuet-Single in die Charts kam: http://www.youtube.com/watch?v=I62uwbyD2pU

Demnächst mehr.


Keep it Country!


Hier ist die Stimme toll und das Glänzefräckchen kommt einem Karohemd schon fast nahe

Ach ja: und bei der alten Aufzeichnung trug "man(n)" noch keine Karohemden im Fernseher.
OneSilverDollar ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.10.2012, 22:13   #26
Micha1972
Golden Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 02/2012
Ort: An der Nordseeküste
Beiträge: 1.160
Zitat:
Zitat von OneSilverDollar Beitrag anzeigen


Hier ist die Stimme toll und das Glänzefräckchen kommt einem Karohemd schon fast nahe

Ach ja: und bei der alten Aufzeichnung trug "man(n)" noch keine Karohemden im Fernseher.
Nein, im Fernseher noch nicht... aber davor!

Der Sänger ist ja der gleiche, nur 30 Jahre später...

Er hat es auch noch in einer "Go-Go-Version" aufgenommen: http://www.youtube.com/watch?v=92arUrGVt6k


Und Big John Cash hat es ebenfalls gecovert: http://www.youtube.com/watch?v=2Dz_GvA7Uck (in diesem Stil spiele ich den Song mit Band auch auf der Bühne)
Micha1972 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.11.2012, 12:51   #27
Micha1972
Golden Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 02/2012
Ort: An der Nordseeküste
Beiträge: 1.160
Vor 14 Tagen bei mir eingetroffen, das neue Album von Marty Stuart:
"Nashvill, Vol. 1: Tear the woodpile down"
http://www.countryweekly.com/sites/c...ille-vol-1.jpg

Marty Stuart, Jahrgang 1958, hat schon als Teenager bei dem legendären Bluegrass-Duo "Flatt & Scruggs" gespielt. Später war er Mitglied der Johnny-Cash-Band, war eine Zeit mit dessen Tochter Cindy Cash verheiratet und hatte in den späten 80er und in den 90er Jahren einige Hits in den Country-Charts. 1997 heiratete Marty die 16 jahre ältere Country-Sängerin Connie Smith.
http://www.opry.com/img/artist-photos/MartyStuart7.jpg
Mit seinem mittlerweile 16. Studio-Album (Hit-Kopplungen nicht mitgerechnet) präsentiert der Traditionalist wieder 10 Stücke, die so klingen, wie Country-Music klingen sollte. Da kann sich so mancher "Country-Star" stilistisch eine dicke Scheibe von abschneiden.
Mit seiner Band "His Fabulous Superlatives" spielt er ruhiges, flottes und intrumetelles. Vom Honky-Tonk-Stampfer bis zum Lovesong ist alles vorhanden.
Bei dem letzten Song des Albums ist auch der Enkel von Country-Music-Legende Hank Williams dabei: Hank Williams III. Gemeinsam interpretieren sie einen Song von Hank: A picure from life's other side".

Astreines Album!

Tear the woodpile down: http://www.youtube.com/watch?v=CzJDZiKHO4U
A Picture from life's other side (mit Hank Williams III): http://www.youtube.com/watch?v=SWtEy...eature=related
Truck driver's Blues: http://www.youtube.com/watch?v=JjJ_iZmCfEk
Going, going, gone: http://www.youtube.com/watch?v=o4XWz...eature=related

Enjoy!
Micha1972 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.12.2012, 14:38   #28
Micha1972
Golden Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 02/2012
Ort: An der Nordseeküste
Beiträge: 1.160
Nachdem das Cover-Album von LeAnn Rimes hier so gut angekommen ist, und in Nashville - ähnlich wie in Hollywood - alles mögliche "ramaked" wird, kommen wir heute mal zum 24. Studio-Album von Country-Röhre Tanya Tucker: "My Turn"

http://www.roughstock.com/v2/images/...009-300-01.jpg

Ähnlich wie bei dem Album von LeAnn nahm Tanya hier im Jahr 2009 Songs auf, die im Original von männlichen Interpreten zu Hits gemacht wurden.
Es war Tanyas erstes Album seit 2003 und ist ihrem Vater gewidmet.

Gut gelaunt singt sie Hits von Hank Williams bis Buck Owens, von Merle Haggard bis George Jones, und bekommt dabei Unterstützung von Jim Lauderdale, Flaco Jimenez, The Grascals, Rhonda Vincent und Jo-El Sonnier.

Nun, welche Evergreens hat die gute Tanya ausgegraben?

1) "Wine me up" (Original von Faron Young) http://www.youtube.com/watch?v=jwnLiJ_GBgE
2) " Lovesick Blues" (Original von Hank Williams)
3) "Love's gonna live here" (Original von Buck Owens) http://www.youtube.com/watch?v=tD31bAAVQiU
4) "Crazy Arms" (Original von Ray Price)
5) After the fire is gone" (Original von Loretta Lynn und Conway Twitty)
6) "Is anybody goin' to San Antone" (Original von Charley Pride) http://www.youtube.com/watch?v=1h6Tq6mnYMg
7) "I love you a thousand ways" (Original von Lefty Frizzell)
8) "Big, big love" (Original von Wynn Stewart) http://www.youtube.com/watch?v=ImymU6egsE4
9) "Walk through this world with me" (Original von George Jones) http://www.youtube.com/watch?v=13nR5BHrgRc
10) "Oh, lonesome me" (Original von Don Gibson)
11) "You don't know me" (Original von Eddy Arnold) http://www.youtube.com/watch?v=QQfOpkWuL5E
12) "Ramblin' Fever" (Original von Merle Haggard)

Und ein kleines Interview kann ich auch noch anbieten:
http://www.youtube.com/watch?v=8vWzV-Lc2b8
http://www.youtube.com/watch?v=b9xUr7VOQzw
http://www.youtube.com/watch?v=r2KKTkOclaA
http://www.youtube.com/watch?v=pGsv-cakBtU

Zwar hätte ich mich nach sechs Jahren "Ruhe" von Tanya Tucker auch über neues "original" Material von ihr gefreut, aber dieses Cover-Album ist auch klasse.
Meist recht nah am Original gehalten enthält es auch nicht NUR Songs, die sowieso immer wieder aufgenommen werden.
Sehr schönes Album, das es bis auf Platz 27 der Billboard-Country-Charts gebracht hat (und meiner Meinung nach um ein vielfaches besser ist, als das Gros des Nashville-Einheitsbreis, der sich da sonst noch in den Charts rumtreibt! ).

Enjoy!

Geändert von Micha1972 (03.12.2012 um 22:21 Uhr) Grund: Interviews hinzugefügt
Micha1972 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.01.2013, 11:16   #29
Micha1972
Golden Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 02/2012
Ort: An der Nordseeküste
Beiträge: 1.160
Nach einem Monat Pause präsentiere ich heute:

Johnny Cash: The complete Columbia Collection.

http://jobtrakr.files.wordpress.com/...h-columbia.jpg

Diese Sammlung aus 63 (!) CDs in einer schönen Box mit einem informativen umfangreichen Booklet beinhaltet die kompletten Musik-Alben, die der Man in Black 1958 bis 1986 für das Columbia-Label aufgenommen hat.

Jedes Album bekommt eine eigene CD mit dem Original-Cover der damaligen LP, und die Rückseite des Pappschubers ist 1:1 ebenfalls wie das damalige Plattencover gestaltet... Man benötigt allerdings oftmals eine Lupe zum lesen der Informationen.

Viele der Alben wurden schon in den letzten Jahren auf CD herausgebracht, teilweise mit Bonus-Tracks, die hier jedoch nicht auf den Alben-CDs enthalten sind (jedoch gibt es eine Doppel-Bonus-CD, die viele dieser Tracks gesammelt präsentiert, plus diverse bisher noch nicht erschienene Songs).
Das legendäre "San Quentin"-Album wird ebenfalls wieder mit den klassischen Zensur-Piepsern aufgelegt.

Eine weitere Bonus-CD beinhaltet einen Überblick von Cash's Aufnahmen bei SUN-Records (1954 - 1958).

NICHT enthalten sind Cash's Aufnahmen für andere Labels in der Zeit von 1958 bis 1986 (so zum Beispiel die Gospel-Alben "A believer sings the truth" und "Believe in ihm" oder "Destination Victoria Station") sowie diverse "Greatest-Hits"-Kopplungen, die ja eh nur Material enthalten, die bereits auf den anderen CDs sind.
Ebenfalls nicht enthalten ist das Album "The lure of the Grand Canyon" von 1961... warum und wieso? Keine Ahnung!
Dafür ist das Album "Live in Prague" (1983) in der Box enthalten, das damals nur in der Tschechoslowakei erschienen ist, später jedoch von CBS/Columbia aufgekauft wurde.

Insgesamt eine klasse Werk-Sammlung.
Wer nun bereits die Box-Sets von Bear-Family besitzt, die die Zeit von 1954 bis 1969 abdecken, oder bereits seit Jahren Cash-Material sammelt, hat natürlich vieles doppelt, aber was so ein echter Fan ist, den schockiert das nicht weiter, zumal der Preis für (ich erwähne es noch einmal!) 63 CDs recht human ist.

Ein paar Sound-Beispiele folgen bei Gelegenheit!

Geändert von Micha1972 (03.01.2013 um 11:19 Uhr)
Micha1972 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.01.2013, 22:13   #30
Micha1972
Golden Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 02/2012
Ort: An der Nordseeküste
Beiträge: 1.160
Und hier ein paar Clips zu der - wie ich sie nenne - Cash-Box:

Hier geht es um das Konzept der Kollektion: http://www.youtube.com/watch?v=LBt75gG2zE4
Und hier geht's um die Bonus-Doppel-CD "Singels, plus": http://www.youtube.com/watch?v=NC_QoLfEknQ

Ring of fire: http://www.youtube.com/watch?v=gRlj5vjp3Ko
A little bit of yesterday: http://www.youtube.com/watch?v=WTvtCSE33BM
Lost on the desert: http://www.youtube.com/watch?v=PstMYmRbuLY
No one will ever know: http://www.youtube.com/watch?v=Tubj0IIxiSk
The Lady came from Baltimore: http://www.youtube.com/watch?v=-7MNz2udSdE
Here comes that Rainbow again: http://www.youtube.com/watch?v=Hf1cOB8E9x4
One too many mornings (with Waylon Jennings): http://www.youtube.com/watch?v=ZboSBga2A94
'Cause I love you (with June Carter): http://www.youtube.com/watch?v=s00Rl-yqx9M
Highwayman (with Willie Nelson, Kris Kristofferson & Waylon Jennings: http://www.youtube.com/watch?v=KcF0DtxSyfU

Enjoy!
Micha1972 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.01.2013, 22:13 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hey Micha1972, ich kann mir vorstellen dass es dir heute nicht so gut geht. Was da hilft ist Schokolade. Schokolade hilft immer und es geht einem damit sicher nicht besser, aber für einen kurzen Moment kann man alle Sorgen vergessen. Ich habe heute beim Milka Schokoladenpaket Gewinnspiel mit gemacht. Vielleicht ist das auch was für dich?
Antwort

Ausgesuchte Informationen

Stichworte
country music

Themen-Optionen





Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 22:54 Uhr.