Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Medien. Ob Literatur, Musik, Fernsehen oder andere Medien, alles findet hier seinen Platz. Bitte beachtet in diesem Forum das Urheberrecht Dritter und achtet darauf, nur legale Links zu veröffentlichen!

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 17.05.2013, 23:47   #81
Micha1972
Golden Member
 
Registriert seit: 02/2012
Ort: An der Nordseeküste
Beiträge: 1.162
Zitat:
Zitat von Techno94 Beitrag anzeigen
Meinst du das Remake von 2008?
Klick mal auf den Link, dann wirst Du feststellen, dass Sad Lion die St.-King-Verfilmung meint!
("The Mist", nicht "The Fog".)

Zitat:
Zitat von Techno94 Beitrag anzeigen
Wirklich?
Bei mir hat sich das Buch in die Länge gezogen das war abartig-Hohlbein erklärt ja alles haargenau und dreimal damit sich der Leser auch exakt vorstellen kann wie die ,,Gholes''-oder so ähnlich^^ ausehen.

Aber an ein paar Stellen wars echt interssant. wie gesagt das ständige Erklären von unbedeutenden Dingen brachte mich dann doch zum gähnen.
So geht's mir manchmal bei Lovecraft, wenn er sich in Beschreibungen von Traumwelten verliert...
Die entsprechenden Hörbücher von Hohlbein sind gekürzt, was dem ganzen ein höheres Tempo verleiht.
Zitat:
Soweit ich weiß gibts ja noch weitere Bücher von ihm die sich mit den Göttern der alten Ägypter auseinanderstetzen , Horus, Bastet etc..
Dass Hohlbein einen Roman namens "Bastet" geschrieben hat, wäre mir neu.
Aber die Hauptperson bei HORUS ist eben diese Bastet.
So wirklich konnte ich mich mit dem Roman nicht anfreunden... Irgendwie fehlte etwas.


So, grade habe ich mir den Film "Laid to Rest" angesehen (ungeschnittene Fassung): Da geht's ja ganz schön heftig zur Sache...
Allerdings fehlen mir hier auch wieder ein paar Einzelheiten:
Was treibt den Killer an?
Warum trägt er diese Chrom-Maske?
Was hat der Bestattungs-Unternehmer mit ihm zu tun?

Aber die SFX sind klasse! Zu 90 % handgemacht und nicht grade sparsam eingesetzt.
In bester "Freitag, der 13." und "Halloween"-Tradition!
Micha1972 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.05.2013, 23:47 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hallo Micha1972, ich kann mir vorstellen dass es dir heute nicht so gut geht. Was da hilft ist Schokolade. Schokolade hilft immer und es geht einem damit sicher nicht besser, aber für einen kurzen Moment kann man alle Sorgen vergessen. Ich habe heute beim Milka Schokoladenpaket Gewinnspiel mit gemacht. Vielleicht ist das auch was für dich?
Alt 18.05.2013, 15:18   #82
miss_brightside
abgemeldet
Zitat:
Zitat von Micha1972 Beitrag anzeigen
Naja... das nicht alle Szenen aus dem Trailer im Film vorkommen (müssen) ist ja nichts neues, da Trailer oft schon vor dem endglütigen Filmschnitt entstehen...

Außerden: Kinoversion = R-Rated... zur Unrated fehlt da natürlich auch noch was. (Die Schnitte scheinen sich aber nur im Frame-Bereich zu bewegen...)

Schaun wir mal, wie die FSK nachher die Heim-Version sieht...
Ich hatte mich so auf die Szene gefreut

Naja, ich hoffe, man wird den Film ungeschnitten kaufen können. Leider waren einige Szenen aus dem Trailer nicht zu sehen. SPOILER: so nahm die männliche Hauptrolle im Prinzip keine Form an.
miss_brightside ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.05.2013, 19:33   #83
Micha1972
Golden Member
 
Registriert seit: 02/2012
Ort: An der Nordseeküste
Beiträge: 1.162
Zitat:
Zitat von miss_brightside Beitrag anzeigen
Ich hatte mich so auf die Szene gefreut

Naja, ich hoffe, man wird den Film ungeschnitten kaufen können. Leider waren einige Szenen aus dem Trailer nicht zu sehen. SPOILER: so nahm die männliche Hauptrolle im Prinzip keine Form an.
Ich tippe auf eine leicht geschnittene 18er Freigabe und eine ungeschnittene SPIO-Version, wie z.B. bei "Julia X"... Kommt aber auch auf den Vertrieb drauf an.
Einige geben sich Mühe, andere weniger.

Jetzt stellt sich noch die Frage: UNRATED oder nur die R-RATED-Kino-Version!?

Die Sing-Szene gibt's dann vielleicht in den nicht verwendeten Szenen bei den Extras!
Micha1972 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.05.2013, 19:42   #84
Micha1972
Golden Member
 
Registriert seit: 02/2012
Ort: An der Nordseeküste
Beiträge: 1.162
Übrigens kommt Morgen (Sonntag) auf RTL der Film "100 Feet", relativ unbekannt, aber sehr empfehlenswert!
Micha1972 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.05.2013, 13:03   #85
YeOldeFerret
Golden Member
 
Registriert seit: 10/2009
Ort: Hessen
Beiträge: 1.156
Am 01.06. findet in Mannheim wieder eine Filmbörse statt. Ich werde hingehen und schön Einkaufen.

Diesmal lege ich das Hauptaugenmerk auf die Kannibalenfilme der 70er.

Kann mir jemand einige empfehlen?

Auf der Liste stehen:

- Cannibal Holocaust
- (Cannibal Ferox, bereits erworben)
- Die weiße Göttin der Kannibalen?
YeOldeFerret ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.05.2013, 13:16   #86
LadyAnn
abgemeldet
Sind das auch Horrorstories? Davon habe ich ja noch nie was gehört!
LadyAnn ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.05.2013, 15:01   #87
Micha1972
Golden Member
 
Registriert seit: 02/2012
Ort: An der Nordseeküste
Beiträge: 1.162
Zitat:
Zitat von YeOldeFerret Beitrag anzeigen
Am 01.06. findet in Mannheim wieder eine Filmbörse statt. Ich werde hingehen und schön Einkaufen.

Diesmal lege ich das Hauptaugenmerk auf die Kannibalenfilme der 70er.

Kann mir jemand einige empfehlen?

Auf der Liste stehen:

- Cannibal Holocaust
- (Cannibal Ferox, bereits erworben)
- Die weiße Göttin der Kannibalen?
Ist aus dem Horror-Bereich die einzige Ecke, die ich ausgelassen habe.
Schon die Trailer sind äußerst unappetitlich, und was ich darüber gelesen habe, hangeln sich die Filme von einer brutalen Ekel-Szene zur nächsten, und dazwischen herrscht gähnende Langeweile.
Zudem fragt man sich, wer in dem Film die "Wilden" sind: Die Kannibalen oder die "weißen Eindringe"...

"Die weiße Göttin der Kannibalen" hat mit Ursula Andress (undressed ) und Stacy Keach zumindest schon mal eine Star-Besetzung...
Zitat:
Zitat von LadyAnn Beitrag anzeigen
Sind das auch Horrorstories? Davon habe ich ja noch nie was gehört!
Die Kannibalen-Filme stammen größtenteils aus den 70er/80er Jahren, wurden bevorzugt von Italienern gedreht und gerieten (und geraten auch heute noch) immer wieder ins Fadenkreuz der Kritik, weil in diesen Filmen tatsächlich Tiere getötet wurden. (Siehe auch hier in der Grundsatzdiskussion, wie weit Filme gehen dürfen).

Auf youtube gibt es diverse Trailer und auch ganze Filme aus dieser Sparte.

Geändert von Micha1972 (22.05.2013 um 15:04 Uhr)
Micha1972 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.05.2013, 15:08   #88
YeOldeFerret
Golden Member
 
Registriert seit: 10/2009
Ort: Hessen
Beiträge: 1.156
Zitat:
Zitat von Micha1972 Beitrag anzeigen
Zudem fragt man sich, wer in dem Film die "Wilden" sind: Die Kannibalen oder die "weißen Eindringe"...
das ist ja das Groteske an den Filmen, im Endeffekt sind die "Zivilisierten" Menschen doch die größeren Bestien. Da ist auch immer eine gewisse Gesellschaftskritik in diesen Filmen zu finden.
YeOldeFerret ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.05.2013, 15:15   #89
Micha1972
Golden Member
 
Registriert seit: 02/2012
Ort: An der Nordseeküste
Beiträge: 1.162
Zitat:
Zitat von YeOldeFerret Beitrag anzeigen
das ist ja das Groteske an den Filmen, im Endeffekt sind die "Zivilisierten" Menschen doch die größeren Bestien. Da ist auch immer eine gewisse Gesellschaftskritik in diesen Filmen zu finden.
Ich muss sagen: Auf der einen Seite reizen mich die Filme, auf der andern Seite will ich sie mir nicht ansehen, weil ich weiß, dass ich mich darüber aufregen würde. (Grade bei Ferox).
Ist wohl wie mit einem Verkehrsunfall, man WILL nicht hinsehen, aber...
Ich bin beim Record-Dealer meines Vertrauens schon etliche male um die eine oder anderen Kannibalen-DVD geschlichen, sie aber immer da gelassen... Sind ja auch nicht grade zum "Nice Price" zu haben...

Gesellschaftskritik kann man auch in dem einen oder anderen Zombie-Streifen finden (bei Romero wohl eher, als bei den späteren italienischen Schmodder-Streifen!).


Ich habe mir am Wochenende "Laid to Rest" und "Julia X" angesehen.
Jeweils ungeschnitten.
Hui!
Da geht's auch ganz schön zur Sache!
Micha1972 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.05.2013, 15:20   #90
YeOldeFerret
Golden Member
 
Registriert seit: 10/2009
Ort: Hessen
Beiträge: 1.156
Zitat:
Zitat von LadyAnn Beitrag anzeigen
Sind das auch Horrorstories? Davon habe ich ja noch nie was gehört!
Das ist mehr Horror bzw. Splatter, weniger Story. Kurzweilig, aber kommt natürlich nicht an Stephen King heran.

Für mich die perfekten Filme für einen romantischen Abend.
YeOldeFerret ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.05.2013, 15:20 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hey YeOldeFerret, egal wie gross deine Sorgen auch sein mögen, mir hilft es immer nach draußen zu gehen und den Grill anzuwerfen. Grillen ist Entspannung pur. Ob nun ein deftiges BBQ oder ein einfach mariniertes Schweinesteak. Am Grill kann ich alle Probleme vergessen. Du hast noch keinen Grill? Bei der Telekom kannst du aktuell am Angrillen 2019 Gewinnspiel mitmachen und entweder einen Beefer oder ein Keramik Ei gewinnen. Wer von uns gewinnt lädt den anderen ein ;-)
Antwort

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen





Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2020 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 05:42 Uhr.