Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Medien. Ob Literatur, Musik, Fernsehen oder andere Medien, alles findet hier seinen Platz. Bitte beachtet in diesem Forum das Urheberrecht Dritter und achtet darauf, nur legale Links zu veröffentlichen!

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 02.03.2014, 15:21   #41
Mina2
Bück Dich.
 
Registriert seit: 06/2010
Beiträge: 3.647
Ahhh 12 Years a Slave und Gravity muss ich mir mal reinziehen.
Mina2 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.03.2014, 15:21 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hallo Mina2, ich kann mir vorstellen dass es dir heute nicht so gut geht. Was da hilft ist Schokolade. Schokolade hilft immer und es geht einem damit sicher nicht besser, aber für einen kurzen Moment kann man alle Sorgen vergessen. Ich habe heute beim Milka Schokoladenpaket Gewinnspiel mit gemacht. Vielleicht ist das auch was für dich?
Alt 02.03.2014, 15:51   #42
LadyAnn
abgemeldet
Zitat:
Zitat von Sad Lion Beitrag anzeigen
Ich nehms auf und schau es mir dann kommende Woche in aller Ruhe an (was auch den Vorteil hat, dass man die unzähligen Werbeblöcke überspringen kann ).

Und wie immer bin ich zwar gespannt, wer dieses Jahr wohl so alles das Rennen macht und ob es unerwartete Überraschungen gibt, wage aber keinerlei Prognose (dazu ist die Academy einfach zu unberechenbar).

Allerdings befürchte ich, dass mein persönlicher Favorit Gravity in den drei nominierten Hauptkategorien untergehen wird und sich die technikbasierten Nebenkategorien mit Hobbit 2 teilen muss.
Auch eine gute Idee, es aufzunehmen. Hmm, ich kann es leider mit meinen Geräten hier nicht...oder doch? 012.gif
Muss ich mir anschauen...denn die ganze Nacht quasi aufzubleiben tut mir sicher ungut. Obwohl ich es all zu gerne "live" sehe.

Ich hoffe doch, dass Gravity mindestens einen Preis absahnt.
Bei dem besten Hauptdarsteller tippe ich auf Bale oder di Caprio...mal sehen ob ich richtig lag.
Bei den Frauen Cate Blanchett Keine Ahnung! Überraschungen sind aber willkommen!

Bei dem besten Film tippe ich auf Dallas Buyers Club! oder "The Wolf of Wall Street". Mal schauen...012.gif

Das die Ellen hosten muss....ich stehe nicht wirklich auf weibliche Komiker.
Keine Ahnung, Männer bringen mich eben eher zum lachen
LadyAnn ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.03.2014, 16:05   #43
Lavendelschnitter
Vanitas.
 
Registriert seit: 01/2011
Ort: Tartaros
Beiträge: 4.428
DiCaprio hat doch noch nie einen Oscar gewonnen ^^
Bei seinem Glück wird er das auch heute nicht.
Lavendelschnitter ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.03.2014, 16:11   #44
LadyAnn
abgemeldet
Ich gönne es ihm vom ganzen Herzen, er ist ein wunderbarer Schauspieler und schon so lange dabei, so viele harte, herausfordernde Rollen gemeistert!
Ich drück ihn die Däumchen! Und mein Mopserl die Pfoten!
LadyAnn ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.03.2014, 18:16   #45
Sad Lion
Moderator
Themenstarter
 
Registriert seit: 01/2010
Ort: Südbaden
Beiträge: 13.467
Zitat:
Zitat von LadyAnn Beitrag anzeigen
Auch eine gute Idee, es aufzunehmen. Hmm, ich kann es leider mit meinen Geräten hier nicht...oder doch? Anhang 519


Zitat:
Muss ich mir anschauen...denn die ganze Nacht quasi aufzubleiben tut mir sicher ungut. Obwohl ich es all zu gerne "live" sehe.
Och, wirklich live sind Übertragungen aus den Staaten seit Nipplegate doch eh nicht mehr und gerade um diese unchristliche Uhrzeit sind die Werbeblöcke einfach nur nervig (ich kämpf mich doch nicht schlaftrunken durch die Nacht, um dann ewig lang Werbung sehen zu müssen)

Zitat:
Ich hoffe doch, dass Gravity mindestens einen Preis absahnt.
Wie gesagt, vielleicht in den Effekt-Kategorieren, aber ich befürchte, alles andere machen 12 Years A Slave, American Hustle und Dallas Buyers Club untereinander aus. Und natürlich Meryl Streep in August: Osage County...

Zitat:
Bei dem besten Hauptdarsteller tippe ich auf Bale oder di Caprio...mal sehen ob ich richtig lag.
Ok, dann tu ich's halt doch und tippe. Allerdings auf Matthew McConaughey, der ja schon bei den SAG-Awards als bester Hauptdarsteller ausgezeichnet wurde.

Eine Nominierung hätte übrigens auch Tom Hanks für seinen Captain Phillips verdient - selten eine emotional so überzeugende Leistung von ihm gesehen, Hammer.

Zitat:
Bei den Frauen Cate Blanchett Keine Ahnung! Überraschungen sind aber willkommen!
Meryl Streep - die gewinnt doch eh immer.

Zitat:
Bei dem besten Film tippe ich auf Dallas Buyers Club! oder "The Wolf of Wall Street". Mal schauen...Anhang 519
12 Years A Slave - passt aktuell einfach besser zum "Zeitgeist", als Aids oder platzende Finanzblasen.

Was den Regie-Oscar angeht, schwanke ich zwischen hoffen (Alfonso Cuaron für Gravity) und größter Wahrscheinlichkeit (David O. Russel für American Hustle - alleine schon, weil er ihn bereits letztes Jahr für Silver Linings Playbook verdient gehabt hätte).

Und als beste Nebendarsteller tippe ich bei den Jungs mal auf Jared Leto (Dallas Buyers Club) und bei den Mädels entweder auf Julia Roberts (August: Osage County) oder Lupita Nyong'o (12 Years A Slave) - aber gerade in dieser Kategorie weiß man nie, wie die Entscheidung ausfallen wird (und mit welcher Begründung ).

Zitat:
Das die Ellen hosten muss....ich stehe nicht wirklich auf weibliche Komiker.
Keine Ahnung, Männer bringen mich eben eher zum lachen
Ich fand Seth MacFarlane letztes Jahr klasse - die beste Oscar-Moderation ever und die Idee mit der Zeitreise (und dem Gastauftritt von William Shatner) war grandios. Aber schon während der Show war mir klar, dass sie den im Leben kein zweites Mal mehr engagieren - zu politisch unkorrekt, zu progressiv und zu anzüglich für die verklemmten Amis.

Naja, mal schauen, wie es jetzt mit DeGeneres wird. Mit Sicherheit anders, aber vielleicht wird es ja doch ganz lustig. Und zum Thema weibliche Moderatoren: Whoopie Goldberg fand ich als Oscar-Moderatorin immer um einiges besser, als z.B. Billy Cristal (der war mir meistens zu glatt und viel zu sehr darum bemüht, witzig zu sein).
Sad Lion ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.03.2014, 18:52   #46
Targaryen
Member
 
Registriert seit: 07/2013
Beiträge: 324
Wurde oben kurz erwähnt.

"12 Years a slave" kann ich nur weiter empfehlen.
Targaryen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.03.2014, 19:24   #47
Parabell
abgemeldet
di caprio wird wieder keinen oscar bekommen, weil hollywood mehr auf schauspieler abfährt, die extreme körperliche strapazen für die dreharbeiten auf sich nehmen. darum wird mcconaughey das goldkerlchen mit nach hause nehmen.

der arme leo wird in ca. 30-40 jahren den oscar für sein lebenswerk erhalten, vorher wird das nichts.
Parabell ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.03.2014, 20:02   #48
LadyAnn
abgemeldet
Zitat:
Och, wirklich live sind Übertragungen aus den Staaten seit Nipplegate doch eh nicht mehr und gerade um diese unchristliche Uhrzeit sind die Werbeblöcke einfach nur nervig (ich kämpf mich doch nicht schlaftrunken durch die Nacht, um dann ewig lang Werbung sehen zu müssen)
Stimmt, hast auch wieder Recht. Meine Güte diese doppel- und tripple Moral der Amis störte mich schon immer und es fühlt sich wie eine sehr unangenehme Diskrepanz, Unstimmigkeit an! Denn ich mag an sich das Amiland, wenn sie bloß nicht solche Heuchler wären und nackte Haut plus einige andere Dinge so verzweifelt verleugnen und verteufeln würden (aber bitte mit Sahne auf der Öffentlichkeitstorte!)973.gif

Zitat:
Wie gesagt, vielleicht in den Effekt-Kategorieren, aber ich befürchte, alles andere machen 12 Years A Slave, American Hustle und Dallas Buyers Club untereinander aus. Und natürlich Meryl Streep in August: Osage County...
Kamera, Schnitt, Visual Effects, Sound Mixing, können m.M.n an Gravity gehen.


Zitat:
Ok, dann tu ich's halt doch und tippe. Allerdings auf Matthew McConaughey, der ja schon bei den SAG-Awards als bester Hauptdarsteller ausgezeichnet wurde.

Eine Nominierung hätte übrigens auch Tom Hanks für seinen Captain Phillips verdient - selten eine emotional so überzeugende Leistung von ihm gesehen, Hammer.
Auch wieder wahr...obwohl Bale bekam seinen Oscar nicht damals für "The Machinist" als er 30 kg leichter für den Film wurde...

Dallas Buyers Club habe ich ja gesehen, und an sich gehört McConaughey nun nicht wirklich zu meinen Favoriten, ich hatte eine Zeit lang sogar eine gewisse Antipathie ihn gegenüber empfunden, aber ich muss zugeben, er spielte seinen Protagonisten einfach klasse!
Sehr überzeugend, herausragend, wuchtig, stark!

Zitat:
Meryl Streep - die gewinnt doch eh immer.

Haha, word! She cheats!973.gif


Zitat:
12 Years A Slave - passt aktuell einfach besser zum "Zeitgeist", als Aids oder platzende Finanzblasen.
Klar, ich hoffe aber (wie naiv von mir) dass es nicht darum geht wie passend oder weniger ein Streifen im Augenblick dem großen Publikum erscheint.
Könntest (leider) Recht haben, nicht, dass ich "12 years a slave" das nicht gönnen würde, aber, wie gesagt, fand ich die beiden anderen Filme an sich auch top und ebenso einen Oscar wert.

Zitat:
Was den Regie-Oscar angeht, schwanke ich zwischen hoffen (Alfonso Cuaron für Gravity) und größter Wahrscheinlichkeit (David O. Russel für American Hustle - alleine schon, weil er ihn bereits letztes Jahr für Silver Linings Playbook verdient gehabt hätte).
Da muss ich echt passen, ich habe da kein Gefühl was es werden könnte! Letztendlich ist es von Academy abhängig, was für Hintergrunde sich dort abspielen, weiß so gesehen keiner, außer der Beteiligten.

Zitat:
Und als beste Nebendarsteller tippe ich bei den Jungs mal auf Jared Leto (Dallas Buyers Club) und bei den Mädels entweder auf Julia Roberts (August: Osage County) oder Lupita Nyong'o (12 Years A Slave) - aber gerade in dieser Kategorie weiß man nie, wie die Entscheidung ausfallen wird (und mit welcher Begründung ).
Ohja, das wird Jared Leto sein, da bin ich irgendwie schon ziemlich sicher, obwohl man weiß es natürlich nie
Ich fand ihn in der Rolle mehr als genial. Ich habe ihn erst nicht mal erkannt, alter Schwede!n070.gif

Zitat:
Ich fand Seth MacFarlane letztes Jahr klasse - die beste Oscar-Moderation ever und die Idee mit der Zeitreise (und dem Gastauftritt von William Shatner) war grandios. Aber schon während der Show war mir klar, dass sie den im Leben kein zweites Mal mehr engagieren - zu politisch unkorrekt, zu progressiv und zu anzüglich für die verklemmten Amis.
Der war gut, fantastisch! Sehr witzig, frisch, angenehm. Den Cristal mag ich überhaupt nicht, muss ich gestehen. Eventuell aus dem gleichen Grund, wie Du. Aber auch generell, mochte ich ihn noch nie.

Ach und Whoopie Goldberg betrachte ich irgendwie nicht wirklich als eine Frau . Sie hat bei mir irgendeinen "speziellen" Status, ich kann es nicht erklären.
Ich bin auf jeden Fall gespannt!

P.S Kann doch nichts aufnehmen, da müsste ich für diese Option 10 Euro monatlich mehr zahlen, war mir wohl damals nicht Wert.
LadyAnn ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.03.2014, 20:06   #49
LadyAnn
abgemeldet
Zitat:
Zitat von Parabell Beitrag anzeigen
di caprio wird wieder keinen oscar bekommen, weil hollywood mehr auf schauspieler abfährt, die extreme körperliche strapazen für die dreharbeiten auf sich nehmen. darum wird mcconaughey das goldkerlchen mit nach hause nehmen.

der arme leo wird in ca. 30-40 jahren den oscar für sein lebenswerk erhalten, vorher wird das nichts.
Ach das wollte ich doch auf parabellas Post kommentieren:

Zitat:
Auch wieder wahr...obwohl Bale bekam seinen Oscar nicht damals für "The Machinist" als er 30 kg leichter für den Film wurde...
Irgendwann hat er ihn aber! Hoffe ich doch.

Wäre interessant zu wissen, wie die Schauspieler selber dazu stehen. Wie wichtig ist der goldene Typ Namens Oscar den ganzen Nominierten.
Vor allem, bei bestimmten Schauspielern würde ich es gerne wissen, ob sie es eher lockerer hingenommen haben oder sich tierisch geärgert haben, bei einer Nominierung doch am Ende keinen Oscar mit nach Hause nehmen zu können. 012.gif
LadyAnn ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.03.2014, 21:27   #50
Matze1985
Landvogt
 
Registriert seit: 04/2010
Ort: Sachsen
Beiträge: 5.541
Will Smith und sein Sohn Jaden haben schon ordentlich abgeräumt

für "After Earth" gab es 3 goldene Himbeeren

http://www.sueddeutsche.de/kultur/an...arth-1.1901853
Matze1985 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.03.2014, 21:27 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hey Matze1985, egal wie gross deine Sorgen auch sein mögen, mir hilft es immer nach draußen zu gehen und den Grill anzuwerfen. Grillen ist Entspannung pur. Ob nun ein deftiges BBQ oder ein einfach mariniertes Schweinesteak. Am Grill kann ich alle Probleme vergessen. Du hast noch keinen Grill? Bei der Telekom kannst du aktuell am Angrillen 2019 Gewinnspiel mitmachen und entweder einen Beefer oder ein Keramik Ei gewinnen. Wer von uns gewinnt lädt den anderen ein ;-)
Antwort

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen





Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 07:34 Uhr.