Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Medien. Ob Literatur, Musik, Fernsehen oder andere Medien, alles findet hier seinen Platz. Bitte beachtet in diesem Forum das Urheberrecht Dritter und achtet darauf, nur legale Links zu veröffentlichen!

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 08.09.2019, 14:08   #611
Matze1985
Landvogt
 
Registriert seit: 04/2010
Ort: Sachsen
Beiträge: 5.516
Rumo - und die Wunder im Dunkeln
von
Walter Moers


Zitat:
Rumo, der junge Wolpertinger aus "Die 13 ½ Leben des Käpt'n Blaubär", macht sich selbstständig und geht seinen eignen Weg durch den gefährlichen Kontinent Zamonien.

Er folgt dem Silbernen Faden, einer Geruchsspur, die nur er wittern kann und an deren Ende Rumo das Glück vermutet. Auf seiner abenteuerlichen Reise durch zwei höchst unterschiedliche Welten begegnet er Teufelszyklopen und Mondlichtschatten, den Kupfernen Kerlen und den Toten Yetis.
Wieder betreten wir das geheimnisvolle Zamonien mit seinen skurrilen Bewohnern.

Ein wahrer Lesespaß
Matze1985 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.09.2019, 14:08 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hallo Matze1985, egal wie gross deine Sorgen auch sein mögen, mir hilft es immer nach draußen zu gehen und den Grill anzuwerfen. Grillen ist Entspannung pur. Ob nun ein deftiges BBQ oder ein einfach mariniertes Schweinesteak. Am Grill kann ich alle Probleme vergessen. Du hast noch keinen Grill? Bei der Telekom kannst du aktuell am Angrillen 2019 Gewinnspiel mitmachen und entweder einen Beefer oder ein Keramik Ei gewinnen. Wer von uns gewinnt lädt den anderen ein ;-)
Alt 13.09.2019, 15:25   #612
Matze1985
Landvogt
 
Registriert seit: 04/2010
Ort: Sachsen
Beiträge: 5.516
Der letzte Herr des Waldes

von Madarejúwa Tenharim
und Thomas Fischermann


Ein Indianerkrieger aus dem Amazonas erzählt von der Zerstörung seiner Heimat und den Geistern des Urwalds.

Zitat:
Der junge Krieger Madarejúwa Tenharim ist einer der letzten Herren des Amazonaswaldes. Sein traditionsreiches Volk umfasste einmal mehr als 10000 Menschen, ist aber auf knapp 1000 geschrumpft. 2013 ist ihm der ZEIT-Journalist Thomas Fischermann zum ersten Mal auf einer Expedition begegnet. Seither ist Fischermann mehrfach pro Jahr in die Gegend gereist, wurde als erster Weißer zu heiligen Stätten des Volkes geführt, hat am Leben der Tenharim teilgenommen und hunderte Stunden Interviews geführt und aufgezeichnet – mit Madarejúwa selbst, den Häuptlingen, Heilern und den Stammesältesten.
Ein besonderes Buch...durch die Art der Erzählweise - Madarejúwa wird zu unserem persönlichen Reiseführer und führt uns ein Stück weit in seine Kultur ein.

Und über allem schwebt die Zerstörung des Regenwaldes. Die Bedrohung durch Holzfäller, Polizei und Militär.
Wie gehen die Tenharim damit um?
Matze1985 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.09.2019, 20:51   #613
Lynxx
Klimaoptimist
 
Registriert seit: 04/2012
Ort: chersonesus cimbrica
Beiträge: 2.237
Zitat:
Zitat von Anique Beitrag anzeigen
Danke für den Tipp, ich habe es mir gleich mal mal runtergeladen.
Gerne.
Deine Meinung würde mich interessieren, sobald Du
durch bist.
Lynxx ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.10.2019, 09:48   #614
Matze1985
Landvogt
 
Registriert seit: 04/2010
Ort: Sachsen
Beiträge: 5.516
Im Namen der Rose
Umberto Eco


Lang hatte ich es mir vorgenommen - jetzt endlich mal gelesen.

Zitat:
Der englische Franziskanermönch William von Baskerville ist in einer delikaten politischen Mission unterwegs in eine italienische Benediktinerabtei. Dort gerät er, zusammen mit seinem etwas unbeholfenen, jungen Adlatus Adson von Melk, in einen Strudel von kriminellen Ereignissen und drastischen Versuchungen. Aber nicht umsonst stand William lange Jahre im Dienste der heiligen Inquisition. Das Untersuchungsfieber packt ihn. Er sammelt Indizien, entziffert magische Zeichen, entschlüsselt Manuskripte und dringt immer tiefer in ein geheimnisvolles Labyrinth vor...
Ein gewaltiges Buch - vollgepackt mit philosophischen, theologischen und politischen Diskussionen in der Zeit des ausgehenden Mittelalters.

Eco schmückt die Welt in seinem Buch so detailliert aus, das man förmlich hineingezogen wird.

Ein Klassiker.
Matze1985 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.10.2019, 10:04   #615
Narrenkaeppchen.
Nobody's Fool.
 
Registriert seit: 06/2019
Beiträge: 1.341
Ja, das Buch habe ich zwei Mal gelesen. Sein Schreibstil ist wirklich exzellent und lässt die Protagonisten "lebendig" werden.
Ich habe mal gelesen, was für eine Forschungsarbeit Herr Eco da rein gesteckt hat.
Respekt!
Narrenkaeppchen. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.10.2019, 10:25   #616
Matze1985
Landvogt
 
Registriert seit: 04/2010
Ort: Sachsen
Beiträge: 5.516
Zitat:
Zitat von Narrenkaeppchen. Beitrag anzeigen
Ja, das Buch habe ich zwei Mal gelesen. Sein Schreibstil ist wirklich exzellent und lässt die Protagonisten "lebendig" werden.
Ich habe mal gelesen, was für eine Forschungsarbeit Herr Eco da rein gesteckt hat.
Respekt!
Die Bilder die er malt. Man denkt gar nicht, das man soviele Adjektive aneinanderreihen kann

Das macht das Lesen aber auch manchmal etwas anstrengend.

Deswegen mag ich Eco...die Begeisterung springt über.
Matze1985 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.10.2019, 13:33   #617
Manati
deus ex manati
 
Registriert seit: 04/2012
Ort: Mal hier, mal dort.
Beiträge: 7.223
Ich mag den Eco nicht so, aber auf meinem Nachttisch liegt unter anderem immer noch "Die Insel des vorigen Tages", aber im Original.
Ich lese mittlerweile immer mehrere Bücher parallel, um meine Sprachkenntnisse frisch zu halten.

Was mir kürzlich ganz gut gefallen hat war von Bill Bryson "Eine kurze Geschichte der alltäglichen Dinge", das fand ich sehr unterhaltsam und informativ.
Manati ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.10.2019, 13:43   #618
Gartenlaube
Member
 
Registriert seit: 09/2018
Beiträge: 463
Düsterbusch City Lights.
Sehr lesenswert.
Gartenlaube ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.10.2019, 16:24   #619
Matze1985
Landvogt
 
Registriert seit: 04/2010
Ort: Sachsen
Beiträge: 5.516
Wolfsspur
Reidar Müller


Zitat:
Reidar Müllers Sachbuch "Wolfsspur" ist eine Liebeserklärung an den Wolf und den Wald und eine abenteuerliche Geschichte aus den endlosen Wäldern Skandinaviens.
Der Wolf erobert sich die Wälder Mittel- und Nordeuropas zurück und hat damit hitzige Debatten ausgelöst. Der Autor begibt sich auf die Spuren dieses Raubtiers, das von Mythen umrankt ist, und spürt, wie er der Faszination dieser Tiere mehr und mehr erliegt. Von erfahrenen Spezialisten lernt er, den Spuren des Wolfs zu folgen, die ihn immer tiefer in die skandinavischen Wälder führen. Bis sein Heulen Antwort findet und er von einem Wolfs-Rudel umzingelt wird ...
Sehr interessant.

Reidars Suche nach dem Wolfs - die mehr und mehr zur Besessenheit wird, bietet die Rahmenhandlung des Buches.

Man erfährt sehr viel über die Entstehungsgeschichte der heutigen Wälder, ihre ökologische und ökonomische Bedeutung - und daraus folgende Probleme und Herausforderungen.

Und mit dabei ist immer der Wolf. Man begegnet Wolfsschützern und Wilderer.
Matze1985 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.10.2019, 18:09   #620
Matze1985
Landvogt
 
Registriert seit: 04/2010
Ort: Sachsen
Beiträge: 5.516
Eine Handvoll Glück


Antonella Tomaselli, Massimo Vacchetta


Zitat:
»Kannst du ein paar Tage auf ihn aufpassen?«

Als der italienische Tierarzt Massimo das winzige Igelweibchen Ninna zum ersten Mal in der Hand hält, ahnt er nicht, was diese paar Gramm Leben in ihm auslösen werden. Ninnas Stacheln sind noch weich - und sie hat Hunger. Sofort wächst sie Massimo ans Herz. Er kümmert sich aufopfernd um seinen neuen Schützling und schon bald ist Ninna nicht mehr aus seinem Leben wegzudenken. Gemeinsam unternehmen die beiden Nachtspaziergänge, fahren ans Meer und flüchten vor einem gefährlichen Dachsangriff. Sie werden zu besten Freunden - doch Massimo weiß, dass irgendwann der Augenblick naht, an dem sie Abschied nehmen müssen
Es geht um Igel. Das sollte als Einschätzung schon mal genügen

Ein liebreizendes Buch. Zeigt das man manchmal viel weniger braucht, um glücklich zu werden.

Massimo und Ninna wachsen einem schnell ans Herz. Und am Ende lässt man den Laubhaufen im Garten einfach mal liegen
Matze1985 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.10.2019, 18:09 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hey Matze1985, ich kann mir vorstellen dass es dir heute nicht so gut geht. Was da hilft ist Schokolade. Schokolade hilft immer und es geht einem damit sicher nicht besser, aber für einen kurzen Moment kann man alle Sorgen vergessen. Ich habe heute beim Milka Schokoladenpaket Gewinnspiel mit gemacht. Vielleicht ist das auch was für dich?
Antwort

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Zuletzt gelesenes Buch?? Mondjuwel Archiv: Allgemeine Themen 366 16.09.2009 16:27
Die Lovetalk-Mitglieder als Buch? poor but loud Archiv: Allgemeine Themen 15 13.08.2006 14:36




Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 23:26 Uhr.