Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Medien. Ob Literatur, Musik, Fernsehen oder andere Medien, alles findet hier seinen Platz. Bitte beachtet in diesem Forum das Urheberrecht Dritter und achtet darauf, nur legale Links zu veröffentlichen!

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 16.06.2015, 15:43   #401
Sad Lion
Moderator
 
Registriert seit: 01/2010
Ort: Südbaden
Beiträge: 13.460
Zitat:
Zitat von lune Beitrag anzeigen
Natürlich ist das kein Dokumentarfilm...
...was mit echten Dinosauriern auch ein wenig schwierig werden könnte.



Ich bin trotzdem gespannt, wie die Geschichte weitergesponnen wird und ob die zu 100% digitalen, neuen Dinos mit den alten mithalten können, die ja zu einem Großteil noch aus "lebensechten" Modellen bestanden.
Angehängte Grafiken
Dateityp: gif smiley_emoticons_dinosaurier01.gif (5,2 KB, 0x aufgerufen)
Sad Lion ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.06.2015, 15:43 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Alt 16.06.2015, 19:56   #402
gastlovetalk
Forumsgast
 
Beiträge: n/a
Ich habe am Wochenende Jurassic World gesehen und war begeistert. Kann nicht so ganz nachvollziehen, dass Dir da zu wenig Dinos drin waren, lune. Sind denn Mosasaurus, Indominus Rex, T-Rex, Velociraptor, Diplodocus, Ankylosaurus, Pterodactylus (und ich hab sicher noch ein paar vergessen) nicht genug? Und gerade das veränderte, kooperative Verhältnis zwischen Mensch und Dinosaurier eröffnet ganz neue Perspektiven und Interpretationen.
Vom Plot her - ja, die Charaktere waren relativ oberflächlich dargestellt. Aber das war bei den anderen Jurassic-Filmen nicht anders. Es wurde viel an den ersten Teil angeknüpft (Gadgets, Auto von JP1), Kompliziertes Verhältnis von Parkeigentümer(in) zu Enkel/Neffen. Und obwohl es ein Roarrrr-Badabumm-Film war, kann man dennoch eine Message dahinter sehen: Die Überwindung des überzüchteten, übermächtigen Monsters, der außer Kontrolle geratenen, unhimlichen Wissenschaft / Technik, der Perversion eines Dinosauriers, mit Hilfe der Alten Garde, und damit die (einstweilige) Wiederherstellung einer relativen natürlichen Ordnung. Ähnlichkeiten sehe ich hier z.B. Zu Skyfall, wo sich Bond und M mit primitivsten Mitteln zur Wehr setzen gegen einen technisch überlegenen Feind. Mehr will ich dazu wegen der Spoilergefahr nicht sagen.

Geändert von gastlovetalk (16.06.2015 um 20:05 Uhr)
  Mit Zitat antworten
Alt 16.06.2015, 20:12   #403
lune
abgemeldet
Eben, die Meinungen sind geteilt. Für mich bleibt der zweite der beste JP
lune ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.06.2015, 20:15   #404
gastlovetalk
Forumsgast
 
Beiträge: n/a
Zitat:
Zitat von lune Beitrag anzeigen
Eben, die Meinungen sind geteilt. Für mich bleibt der zweite der beste JP
The Lost World? Um Gottes Willen
Da war ja Godzilla noch besser
  Mit Zitat antworten
Alt 17.06.2015, 08:03   #405
lune
abgemeldet
Zitat:
Zitat von questio Beitrag anzeigen
The Lost World? Um Gottes Willen
Da war ja Godzilla noch besser
Was ist daran so lustig? als wärst du le connaisseur und müsstest die Welt über die Qualität von Filmen belehren.
lune ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.06.2015, 13:15   #406
Nightshade
Ex-Ehemann, -Lover, -Mod
 
Registriert seit: 09/2004
Ort: im Wald
Beiträge: 6.454
Habe mir gestern Jurassic World angesehen und fand den Film gut bis...

...ja, bis dann das ominöse Gitter Nummer 9 aus dem Hut gezaubert wurde.


Achtung, teilweise Spoiler

Plötzlich hat Mode-Weibchen die rettende Idee, der stille und unattraktive Neben-Held in der Zentrale darf ein ehrfürchtiges "Oh Gott, Nummer 9 öffnen? Ist das ihr Ernst?" ins Mikro stammeln, bevor er den Knopf drückt.
Bedeutungsschwangere Stille - dann setzt die Musik mit entsetzlichem Pathos ein, der damals bei John Wayne, wenn er mit der siebten Kavallerie zur Rettung der zivilisierten Welt vor den grausamen Ureinwohnern herbei galoppierte, noch gepasst hätte. Dann rennt sie (hat sie eigentlich immer noch die High Heels an?) vor dem T-Rex her, der ganz amerikanisch sich im Anschluss direkt auf den Domina-Raptor, oder wie auch immer das Vieh heißt, stürzt und die tapferen Amerikaner verteidigen hilft.
Von den vier ursprünglichen Raptoren, die das tolle Verhältnis zu ihrem Alpha-Männchen hatten, taucht auch immer mal wieder einer auf wenn es gerade passt. Sind zwar mittlerweile gefühlt ca 15 gestorben, macht aber nix. Und natürlich verteidigen die am Schluss auch die guten Amerikaner und helfen John Wayne...

An der Stelle reicht es mit Spoiler

Ja, bis zum Gitter Nummer 9 hätte man noch ein vernünftiges Ende fabrizieren können, so fand ich den Film nach dem anfänglichen guten Popcorn-Kino leider nur noch mäßig.

Geändert von Nightshade (17.06.2015 um 13:21 Uhr)
Nightshade ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.06.2015, 13:57   #407
gastlovetalk
Forumsgast
 
Beiträge: n/a
Zitat:
Zitat von Nightshade Beitrag anzeigen
Plötzlich hat Mode-Weibchen die rettende Idee, der stille und unattraktive Neben-Held in der Zentrale darf ein ehrfürchtiges "Oh Gott, Nummer 9 öffnen? Ist das ihr Ernst?" ins Mikro stammeln, bevor er den Knopf drückt.
Bedeutungsschwangere Stille - dann setzt die Musik mit entsetzlichem Pathos ein, der damals bei John Wayne, wenn er mit der siebten Kavallerie zur Rettung der zivilisierten Welt vor den grausamen Ureinwohnern herbei galoppierte, noch gepasst hätte. Dann rennt sie (hat sie eigentlich immer noch die High Heels an?) vor dem T-Rex her, der ganz amerikanisch sich im Anschluss direkt auf den Domina-Raptor, oder wie auch immer das Vieh heißt, stürzt und die tapferen Amerikaner verteidigen hilft.
War doch zum Kringeln, das Ganze. So absurd ( besagte High Heels), dass es schon wieder lustig war.
SPOILER ALERT!



Da fand ich - wenn man schon auf Logik achtet - das jähe Ende des Indominus durch den Deus Ex Machina ("Schnapp" und weg) problematischer. Bisher hatte Mosi nämlich die Plattform eher gemieden. Auch hier haben die Macher wohl beim ersten Teil abgekupfert (man erinnere sich daran, wie der T-Rex Dr. Grant und die Kids vor den Raptoren "rettet").
Auch seltsam, dass die Pteros es nicht schaffen, die Dino-Babys hochzuheben, aber bei Katie McGrath keine Probleme damit haben...

Geändert von gastlovetalk (17.06.2015 um 14:02 Uhr)
  Mit Zitat antworten
Alt 17.06.2015, 14:00   #408
Nightshade
Ex-Ehemann, -Lover, -Mod
 
Registriert seit: 09/2004
Ort: im Wald
Beiträge: 6.454
Nun erzähl mal nicht zu viel, vor allem nicht das Ende! Könnte ja noch jemand nicht drin gewesen sein
Nightshade ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.06.2015, 16:10   #409
Matze1985
Landvogt
 
Registriert seit: 04/2010
Ort: Sachsen
Beiträge: 6.439
Zitat:
Zitat von Nightshade Beitrag anzeigen
Nun erzähl mal nicht zu viel, vor allem nicht das Ende! Könnte ja noch jemand nicht drin gewesen sein
Genau...Das hier ist ne spoilerfreie Zone

Reicht ja nun schon, das ich weiß das in dem Film Dinos vorkommen
Matze1985 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.09.2015, 18:12   #410
Sad Lion
Moderator
 
Registriert seit: 01/2010
Ort: Südbaden
Beiträge: 13.460
Fack ju Göhte 2

Nachdem ich den ersten Film nur auf DVD gesehen habe und ihn für eine deutsche Komödie unerwartet lustig fand, gab es Teil 2 jetzt im Kino.

Im Groben geht es diesmal zum Schulausflug nach Thailand, weil Zeki Müller die Beute eines früheren Raubs in einem Kuscheltier deponierte, das versehentlich als Sachspende nach - genau - Thailand verschickt wurde. Mehr muss man eigentlich nicht wissen, da die Handlung in Teil 2 ehrlich gesagt noch doofer ist, als sie es schon in Teil 1 war.

Aber letztlich geht es ja auch nicht um eine tiefsinnige Story oder detaillierte Charakterzeichnungen, sondern einfach nur um Spaß und gute Laune - und davon bietet dieser Streifen wirklich mehr als genug, sofern man sich darauf einlassen mag. Auch wenn mir persönlich Teil 1 einen Tick besser gefallen hat - irgendwie war der Humor von Teil 1 etwas subversiver und dennoch nicht ganz so 'schlüpfrig', wie in Teil 2 - war das einer der kurzweiligsten Filme, die ich jemals im Kino gesehen habe (die Laufzeit betrug gefühlt eine Stunde, lag aber tatsächlich bei 115 Minuten).

Über manches kann man bestimmt streiten und sicherlich hat der Film mehr gewollt, als er letzten Endes gekonnt hat, dennoch fühlte ich mich bestens unterhalten von einem unkomplizierten Film, der Spaß macht.

Wer Teil 1 mochte, wird auch Teil 2 mögen - und wer mit Teil 1 schon nicht konnte, wird auch mit Teil 2 keine Freude haben.

Subjektive 8 von 10 Punkten
Sad Lion ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.09.2015, 18:12 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Antwort

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Sonnenaufgang- Bitte Kritik! ~affectionate~ Archiv: Allgemeine Themen 20 25.02.2007 23:02
Verbesserungsvorschläge und Kritik zum Lovetalk Silent Voice Archiv: Umfragen 77 08.10.2002 05:40
konstruktive kritik - bitte mal lesen! Sailcat Archiv :: Allgemeine Themen 65 03.08.2002 17:17
Songtext - Kritik erwünscht Kleine Elfe Archiv :: Allgemeine Themen 25 02.05.2002 16:09




Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2021 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 14:51 Uhr.