Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Medien. Ob Literatur, Musik, Fernsehen oder andere Medien, alles findet hier seinen Platz. Bitte beachtet in diesem Forum das Urheberrecht Dritter und achtet darauf, nur legale Links zu veröffentlichen!

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 26.12.2015, 11:22   #421
dear_ly
befristet gesperrt
 
Registriert seit: 10/2008
Ort: Bavaria/BaWü
Beiträge: 24.099
Man muss aber auch mal zu Kylo sagen: Sein bubihaftes Aussehen ist gewollt. Und mit seiner Aktion im Film hebt er sich eben auch sehr von Vader ab. Und das ist auch gewollt. Ich hoffe sehr, er verändert sich noch ordentlich.
Rey fand ich gut, sehr hübsch, hat aber irgendwie auch nur einen Gesichtsausdruck drauf. Soo beeindruckend fand ich sie nicht. Da hat mir Finn besser gefallen.
dear_ly ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.12.2015, 11:22 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hallo dear_ly, egal wie gross deine Sorgen auch sein mögen, mir hilft es immer nach draußen zu gehen und den Grill anzuwerfen. Grillen ist Entspannung pur. Ob nun ein deftiges BBQ oder ein einfach mariniertes Schweinesteak. Am Grill kann ich alle Probleme vergessen. Du hast noch keinen Grill? Bei der Telekom kannst du aktuell am Angrillen 2019 Gewinnspiel mitmachen und entweder einen Beefer oder ein Keramik Ei gewinnen. Wer von uns gewinnt lädt den anderen ein ;-)
Alt 27.12.2015, 17:49   #422
jane.doe
abgemeldet
Heute Star Yaaaaaaawnnnn. Wird völlig überbewertet.
jane.doe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.12.2015, 18:55   #423
Matze1985
Landvogt
 
Registriert seit: 04/2010
Ort: Sachsen
Beiträge: 5.515
Ich bin ja gespannt...die nächste Episode von Star Wars übernimmt ja ein anderer Regisseur (Rian Johnsen)

Ich denke mal, die erste Ordnung wird nochmal einen Todestern-Vernichtungswaffe bauen...irgendwann muss das ja mal klappen
Matze1985 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.01.2016, 12:48   #424
Ducati
Moderator
 
Registriert seit: 07/2005
Ort: Frankfurt
Beiträge: 10.085
Vielleicht klappt es wenn sie das Ding mal eckig und nicht rund bauen....
Aber die haben gerade ganz andere Probleme
Neulich auf dem Todesstern :
https://www.youtube.com/watch?v=_yl_reBjVqU

Geändert von Ducati (21.01.2016 um 12:52 Uhr)
Ducati ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.01.2016, 13:22   #425
Lynxx
Klimaoptimist
 
Registriert seit: 04/2012
Ort: chersonesus cimbrica
Beiträge: 2.234
Zitat:
Zitat von Ducati Beitrag anzeigen
Neulich auf dem Todesstern :
https://www.youtube.com/watch?v=_yl_reBjVqU
Lynxx ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.01.2016, 03:44   #426
Straßencasanova
Mister Interpretationator
 
Registriert seit: 05/2011
Ort: Nähe karlsruhe
Beiträge: 3.148
Also da lass ich auch mal eine kleine Kritik an Star wars los....

Bei mir hat der neue SW echt gemischte Gefühle hinterlassen.
Es stand zwar star wars drauf auf der Verpackung und auch war ich begeistert, dass die alten Charaktere und Figuren wieder da waren.... aber angefühlt hat es sich für mich fast gar nicht nach Star wars. Eher hatte es für mich den "Geschmack" von Guardians of the galaxy und teilweise Herr der Ringe(Ich sag nur: "das lichtschwert sucht sich seinen Besitzer selbst"..wtf?!)

Zudem die ganze unfreiwillige Komik. Dieser eine Imperiale Rotschopf-Admiral. Die deutsche Synchronstimme von Howard wollowitz aus TBBT... das allein machte es mir schwer ihn irgendwie ernst zu nehmen oder bedrohlich zu empfinden. Dann noch seine Rede im Göbbels-style und passenden Handgruß der sturmtruppen dazu.

Bei dem sith hab ich mir auch gedacht, als er seine Maske abnahm; "Frodo bist du aber groß geworden!" ^^
Und auch sonst.... seine oft cholerische und psychisch labile Art will mir überhaupt nicht passen. Erinnert eher an einen Fall für die Super-nanny anstelle für Jedi-ritter.

Dann dieser eine Imperiale Obermufti. Klar, man muss zur Übertragung jedesmal in diesen riesig-großen düsteren Saal, indem er in Übergröße dargestellt wird. Damit er auch schööön Böse und angsteinflößend rüberkommt.

Nun gut... am meisten lachen musste ich, bei Han Solo's "Die kleine weiß was sie tut!"
Okay, vllt. ist es auch meiner verdorbenen Fantasie geschuldet, aber ich fand das einfach nur PORNO-mäßig!



Wie dem auch sei. Die "Ausstrahlung" die dieser Film hat, will für mich nicht zu den anderen 6 passen. Dennoch ein guter Film, mit tollen Effekten und einer guten Story.
Straßencasanova ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.01.2016, 23:50   #427
jane.doe
abgemeldet
Gesneakt:

Hateful Eight

Derr Kopfgeldjäger John Ruth seine Gefangene Daisy Domergue, der Ex-Soldat und nun ebenfalls als Kopfgeldjäger tätige Marquis Warren, sowie Chris Mannix der angibt, der neue Sheriff von Red Rock zu sein fahren mit der Kutsche nach Red Rock, auf den Weg dorthin werden sie auf Grund eines schweren Schneesturms gezwungen bei „Minnie’s Haberdashery“ Halt machen. Dort angekommen treffen sie auf Bob „The Mexican“, der in Abwesenheit von „Minnie“ die Herberge bewirtschaftet, den Henker von Red Rock, Oswaldo Mobray, den Cowboy Joe Gage und den ehemaligen konföderierten General Sanford Smithers. Bedingt durch Unstimmigkeiten in den Erzählungen wächst jedoch das Misstrauen innerhalb der Gruppe und schon bald wird klar dass nicht alle die Hütte lebend verlassen werden.

Sehr blutig , mir hat irgendwie der Tarantino Soundtrack gefehlt, den man sonst so von seinen Filmen kennt, ansonsten empfehlenswert für Fans.
jane.doe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.02.2016, 20:05   #428
Sad Lion
Moderator
 
Registriert seit: 01/2010
Ort: Südbaden
Beiträge: 13.470
Zitat:
Zitat von Straßencasanova Beitrag anzeigen
Wie dem auch sei. Die "Ausstrahlung" die dieser Film hat, will für mich nicht zu den anderen 6 passen. Dennoch ein guter Film, mit tollen Effekten und einer guten Story.
Das scheint ein "Generationenproblem" zu sein.

Ich bin mit Star Wars (den man damals noch "Krieg der Sterne" nannte) aufgewachsen und hab ihn als 9-Jähriger zum ersten Mal auf Video 2000 gesehen (als er 1978 in Deutschland ins Kino kam, war ich 7 Jahre alt, da war Kino noch kein Thema). "Das Imperium schlägt zurück" hab ich dann 1980 mit 10 Jahren im Kino angeschaut (er lief damals nur an einem einzigen Freitag, Samstag und Sonntag, immer Nachmittags und Abends... ich habe alle drei Nachmittagsvorstellungen besucht - Abends durfte ich natürlich nicht - und dafür mein gesamtes, gespartes Taschengeld auf den Kopf gehauen). "Die Rückkehr der Jedi-Ritter" hab ich dann 1983 mit 13 ebenfalls im Kino gesehen - auch hier wieder an allen drei Tagen, an denen der Film in unserem kleinen Kino hier am Ort gezeigt wurde (einmal sogar Abends mit meinen Eltern).

Dieses typische "Krieg der Sterne"-Gefühl von damals konnten die drei "neuen" Teile von 1999, 2002 und 2005 jedoch nicht mehr bei mir erzeugen - zu perfekt, zu glatt und teilweise auch zu schnulzig (Episode II war diesbezüglich der absolute Tiefpunkt). Weshalb ich auch nie von sechs Star Wars-Filmen rede, sondern nur von dreien... und dann halt noch von den drei "anderen", die um die Jahrtausendwende gedreht wurden.

Ich war der Meinung, dass einfach zu viele Computertricks eingesetzt wurden und vermisste diese unglaublich perfekte "Handarbeit" bei den Flugszenen der Original-Trilogie (wie damals der Rasende Falke im zweiten Teil - also der heutigen Episode V - durch das Meteoritenfeld flog und dann mit einem unfassbar eleganten Looping in die Höhle auf dem großen Meteoriten flog... wow, das bringt mich heute noch zum Schwärmen ). Oder bei den imperialen AT-AT-Kampfläufern beim Angriff auf die Rebellenbasis auf dem Eisplaneten Hoth. Oder, oder, oder.

Letztlich sind diese drei neuen Teile für mich nur nett gemachtes Effekt-Kino, das zwar im Krieg der Sterne-Universum spielt, aber nicht mehr ansatzweise die Faszination auf mich ausüben kann, wie die ersten drei Teile, die ich als Kind gesehen habe und die mich auch heute noch überkommt, wenn ich mal wieder Lust auf richtig gute Science-Fiction-Unterhaltung habe (obwohl ich die Filme schon oft gesehen habe... sehr oft...).

Entsprechend gering war meine Erwartungshaltung, als ich Star Wars VII angeschaut habe.

Zum Glück wurde ich "positiv enttäuscht" - denn dieser siebte Teil fühlte sich endlich wieder an wie "Krieg der Sterne" für mich. Natürlich auch deswegen, weil ein paar alte Gesichter (im wahrsten Sinne des Wortes ) mit dabei waren, aber auch, weil die CGI-Tricks nicht mehr so glatt, so bunt und so künstlich wirkten, sondern viel näher an den Modellen der ersten Trilogie dran waren (zumindest habe ich das so empfunden).

Und klar sah Kylo Ren ohne Maske eher aus, wie der junge Professor Snape. Aber Anakin Skywalker sah in Episode I ja auch nicht aus wie jemand, der irgendwann zum ultimativen Bösewicht der Filmgeschichte werden würde - deswegen sehe ich da durchaus noch einiges an Entwicklungspotential.

Das einzige, was mich wirklich geärgert, ja fast schon schockiert hat [Achtung, Spoilerwarnung - alle, die den Film noch nicht gesehen haben, ihn aber noch sehen wollen, sollten nicht weiterlesen und direkt zum letzten Absatz springen] war, dass J.J. Abrams Han Solo getötet hat... und das auch noch mit einem Lichtschwert, wo er doch mit den Dingern nie sonderlich viel anfangen konnte und stets eine Laserpistole bevorzugte... [Spoiler Ende]

Ich bin jedenfalls froh, dass der Film so gut wurde, dass er richtig Bock auf die kommenden zwei Teile macht - was nach Episode I bei mir damals leider nicht der Fall war. Und ich kann es kaum erwarten, bis er auf DVD raus ist, damit ich ihn endlich wieder sehen kann... für dreimal nacheinander habe ich heutzutage leider einfach keine Zeit mehr.
Sad Lion ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.02.2016, 23:43   #429
Mikelinho
Some Jekyll, some Hyde
 
Registriert seit: 01/2010
Ort: K.A.
Beiträge: 6.670
Mega.

The Revenant

Wenn DiCaprio jetzt nicht endlich den Oscar einheimst-wann dann?
Was eine Leistung, die einen förmlich und fast schon körperlich mitnimmt...

Atemberaubende Bilder (was für eine Kameraführung), satte Action, mitnehmende Storyline.
Es gibt Filme, die sind viel zu lang...dieser trotz 156min überhaupt nicht.
Wer den Film nicht sieht hat etwas verpasst.

Star Wars dagegen ist Kindertheater.


10 von 10!!!
Mikelinho ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.03.2016, 09:36   #430
Colaflasche
Junior Member
 
Registriert seit: 03/2016
Ort: Deutschland
Beiträge: 8
Eddie the Eagle – Alles ist möglich Mehr Infos

Kam bei uns in der Sneak und war ein sehr amüsanter, leichter, lustiger und gut zu schauender Film, hätte ich am Anfang nicht erwartet, da der ganze Film vom Skispringen handelt.
Colaflasche ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.03.2016, 09:36 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hey Colaflasche, ich kann mir vorstellen dass es dir heute nicht so gut geht. Was da hilft ist Schokolade. Schokolade hilft immer und es geht einem damit sicher nicht besser, aber für einen kurzen Moment kann man alle Sorgen vergessen. Ich habe heute beim Milka Schokoladenpaket Gewinnspiel mit gemacht. Vielleicht ist das auch was für dich?
Antwort

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Sonnenaufgang- Bitte Kritik! ~affectionate~ Archiv: Allgemeine Themen 20 25.02.2007 23:02
Verbesserungsvorschläge und Kritik zum Lovetalk Silent Voice Archiv: Umfragen 77 08.10.2002 05:40
konstruktive kritik - bitte mal lesen! Sailcat Archiv :: Allgemeine Themen 65 03.08.2002 17:17
Songtext - Kritik erwünscht Kleine Elfe Archiv :: Allgemeine Themen 25 02.05.2002 16:09




Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 15:05 Uhr.