Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Medien. Ob Literatur, Musik, Fernsehen oder andere Medien, alles findet hier seinen Platz. Bitte beachtet in diesem Forum das Urheberrecht Dritter und achtet darauf, nur legale Links zu veröffentlichen!

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 31.03.2016, 09:58   #431
Ch.arlie
Member
 
Registriert seit: 06/2015
Beiträge: 481
Boulvard

Drama

Nolans Leben ist vom Alltag bestimmt.
Er ist verheiratet und geht seit beinahe 30 Jahren ein und demselben Job nach.
Sein Leben ändert sich schlagartig, als der über 60 Jährige eines Abends durch die Strassen fährt und Leo, einen Strassenstricher kennenlernt.
Nolan erkennt plötzlich, dass er sein Leben lang die Augen vor der Realität verschloss.

Eine sehr berührende Darstellung, zumindest für mich.
Robin W. ist und bleibt für mich, einer der Besten Schauspieler unserer Zeit,
vor allem auch, weil er als Comidian bekannt wurde.

Sehenswert.
Ch.arlie ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.03.2016, 09:58 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Alt 17.12.2016, 20:25   #432
dear_ly
となりのトトロ, トトロ♫
 
Registriert seit: 10/2008
Ort: Bavaria/BaWü
Beiträge: 24.099
Rogue One: A Star Wars Story

Schwere Körperverletzung, Besitz gestohlener Güter, Fälschung imperialer Dokumente – Jyn Erso (Felicity Jones) hat eine Reihe Schandtaten in ihrem Lebenslauf, als sie von den Rebellen angeheuert wird. Andererseits: Der Kampf gegen das Imperium wird nicht mit Samthandschuhen gewonnen, das wissen die Widerstandskämpfer um Mon Mothma (Genevieve O'Reilly). Und vor allem war Jyns Vater Galen Erso (Mads Mikkelsen) maßgeblich daran beteiligt, die neue Superwaffe des Imperiums zu bauen, weswegen sein Insiderwissen und Jyns Verbindung zu ihm wertvoll sind. Insofern ist die junge Frau, die sich seit ihrem 15. Lebensjahr allein durchschlägt, genau die Richtige für ein Team, das Galen finden und eine Himmelfahrtsmission ausführen soll: Das Imperium will den Todesstern testen und die Rebellen wollen wissen, wie man ihn zerstört. Mit dem Agenten Captain Cassian Andor (Diego Luna) und dem umprogrammierten Ex-Imperiumsdroiden K-2SO (Alan Tudyk) zieht Jyn los. Der imperiale Militärdirektor Krennic (Ben Mendelsohn) will den Todesstern unterdessen so schnell es geht einsatzbereit bekommen...

Fantastisch. Ich als alter Star Wars Fan bin begeistert. Der Film hat mir sogar besser gefallen als Episode 7 (den ich auch gut fand). Es fühlt sich an wie Star Wars, ist aber doch ganz anders. Düsterer, dramatischer, schneller. Ich kann ihn empfehlen.
dear_ly ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.12.2017, 12:33   #433
Durden
Platin Member
 
Registriert seit: 11/2011
Ort: nicht in Spanien
Beiträge: 1.982
Star Wars

Ich bin wirklich sehr begeistert, mir hat er sogar besser gefallen als der letzte. Ein würdiges Pendant zu The Empire Strikes Back.

Die Story ist eigenständig und wartet mit einigen Überraschungen auf, am spannendsten und mitreissendsten ist die Dynamik zwischen den beiden Protagonisten, die auch so gut gezeichnet und sympathisch sind, dass man als Zuschauer mit ihnen mitfiebert. Natürlich merkt man die Disney-Handschrift wie auch beim letzten Teil sehr deutlich, was aber imho kein Nachteil ist.
Durden ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.01.2018, 13:51   #434
JohnDoe87
Special Member
 
Registriert seit: 08/2014
Ort: Königreich Bayern unter Kronprinz Maigus I.
Beiträge: 3.020
Schneemann

Ohne großes Hintergrundwissen waren ein Freund und Ich im Kino. Begeistert vom Trailer und der Besetzung erwarteten wir einen stimmigen und spannenden Thriller im Stile von "Sieben" ...

... und was wir sahen war einen mäßiger Krimi, welcher ebenso im ZDF hätte laufen können. Schlechtes Drehbuch. Unsinnige Handlungen und offene Fragen am Ende.

Die Haupdarsteller und die Landschaftsaufnahmen machen zwar einiges wieder gut, trotzdem wurde Geld verschenkt.

3,5/10
JohnDoe87 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.01.2018, 17:15   #435
Lynxx
Elementar
 
Registriert seit: 04/2012
Ort: chersonesus cimbrica
Beiträge: 2.321
Star Wars Episode 8

Langweilig, vorhersehbar (ok, wie immer eigentlich), kurzum enttäuschend.
Die kleinen Gags am Rande sind nur noch alberne Billigwitzchen, der Bösling ein alberner, weinerlicher Darth-Vader-Muttersöhnchen-Abklatsch.
Luke Skywalker melkt Seekühe und fängt Fische mit einem 30 (?)m langen Speer (warum???).
Ach ja, Chewbacca wird Vegetarier...

3/10
Lynxx ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.01.2018, 11:28   #436
Matze1985
Landvogt
 
Registriert seit: 04/2010
Ort: Sachsen
Beiträge: 6.439
Hat hier schon jemand den neuen Liam Neeson Film gesehen?

Ich möchte gern wissen, auf was ich mich da einlasse

In meinen Augen ein Film Marke "Non Stop" in einem Zug
Matze1985 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.01.2018, 14:24   #437
Dexter Morgan
Serial Member
 
Registriert seit: 12/2017
Ort: Miami 🏝️
Beiträge: 4.849
Zitat:
Zitat von Matze1985 Beitrag anzeigen
Ich möchte gern wissen, auf was ich mich da einlasse
Wenn ein Kritiker "Für Fans" schreibt, bedeutet das oft eine langweilige Story im bekannten Strickmuster um einen beliebten Schauspieler.

Ich finde, der Film ist eindeutig nur für Fans. Jedenfalls, was die erste Viertelstunde angeht. Mehr habe ich leider nicht geschafft .

Ok, disqualifiziert. Dexter, Sie sind raus.
Dexter Morgan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.02.2018, 21:16   #438
Dexter Morgan
Serial Member
 
Registriert seit: 12/2017
Ort: Miami 🏝️
Beiträge: 4.849
Jetzt habe ich ihn komplett gesehen. Und er ist Schrott. Vor allem das Ende des völlig verblödeten Schurken, der sich selbst in eine ausweglose Lage bringt, beleidigt den Intellekt, nachdem das Kammerspiel ihn eine gefühlte Ewigkeit gelangweilt hat. Und dabei liebe ich Kammerspiele.
Dexter Morgan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.03.2018, 12:32   #439
Equilibra
Cracking the whip
 
Registriert seit: 08/2009
Beiträge: 10.842
Call me by your name

Eine Adaptation des gleichnamigen Romans von André Aciman.


Die Geschichte spielt irgendwo in Norditalien, im Sommer 1983.
Der 17-jährige Elio genießt zusammen mit seinen polyglotten Eltern den Sommer in ihrere Villa, die jeden Tag und Abend voller Freunde und Musik ist. Auch Elio ist sehr begabt und vielseitig interessiert, er spielt hervorragend Gitarre und Klavier, kennt sich mit der Antike aus und ist für sein Alter erstaunlich reif. Wie jeden Sommer, bietet Elios Vater, ein renommierter Professor, einem jungen Studenten für sechs Wochen Platz in ihrem Haus an, gegen ein wenig Hilfe bei seiner Arbeit. Dieses Jahr ist der Gast ein 24-jährige Amerikaner Oliver.

Sehr selbstsicher und arrogant erscheint Elio der junge Mann, doch trotz allem kann er einer Anziehungskraft nicht widersprechen. Wenn man bloß wüsste, was der andere denkt oder empfindet.




There is Armie on the dancefloor.

Im wahrsten Sinne des Wortes, doch Scherze beiseite. Das ist eine der schönsten Liebesgeschichten, die ich seit langem gesehen oder gelesen habe. Auch ist sie nicht außergewöhnlich oder neu. Regisseur Luca Guadagnino erzählt viel weniger das Was, sondern das Wie und ist dabei außerordentlich erfolgreich. Atemberaubende Bilder, Musik, Menschen. Atmosphäre, die von erstem Augenblick an einladend wirkt. Man schaut in einem Atemzug, alles harmonisch, ineinander fließend, sorglos und nonchalance. Ehrlich, aufrichtig, offen, ungezwungen, entspannt, gütig und deshalb einladend sich zu öffnen und zu veweilen.

Hervorragende Besetzung, Michael Stuhlbarg als Elios Vater, ist einer der ersten Charaktere, der die Wärme vermittelt, genau wie Zuversicht offen sein zu können. Thimothée Chalamet als Elio und Armie Hammer als Oliver, ein wundervolles menschliches Paar. Habe gelesen, zunächst sollte Shia LaBeouf Olivers Rolle übernehmen, doch das fällt mir schwer mir vorzustellen, so harmonisch und unglaublich passend wirkt Armie in seiner Rolle.

Ein wunderschöner Film über einen bezaubernde Zeit, die gewünscht nie endete und nie vergessen wurde.


Meine Bewertung: Der Film hat mir außerordentlich gut gefallen, genau wie das Hörbuch (gelesen von Armie Hammer) und das Buch selbst (der Film umfasst lediglich einen anfänglichen Ausschnitt des Buches). Wer Probleme mit Homosexualität hat, wird an dem Film keine Freude finden.
Ich wollte noch vieles mehr dazu schreiben, doch wer sich dem Film bereit ist zu öffnen, wird hoffentlich meine Emotionen teilen und selbst alles verstehen. Es ist ein Film über die Liebe, das Leben und das Erwachsenwerden. Und der Witz dabei ist, dass auch der Zuschauer danach erwachsener ist.
Allen, die gute (Arthouse)Filme zu schätzen wissen, viel Freude!


Volle mögliche Punktzahl!

Geändert von Equilibra (21.03.2018 um 12:39 Uhr)
Equilibra ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.05.2018, 08:55   #440
Matze1985
Landvogt
 
Registriert seit: 04/2010
Ort: Sachsen
Beiträge: 6.439
Ready Player One

Zitat:
Im Jahr 2045 sind die Ressourcen der Welt erschöpft. Überbevölkerung und Verschmutzung haben dazu geführt, dass die meisten Menschen in Armut leben. Auch der junge Wade Owen Watts (Tye Sheridan) sieht keine Perspektive. Seine einzige Hoffnung ist die OASIS, eine virtuelle Realität, in der er alles sein kann, was er sich vorstellen kann. In der OASIS ist er Parzival, ein junger Held, der dem tristen Alltag der Realität entflieht.
Fazit:

Ein fantastischer Science-Fiction Film von Spielberg

Es passt alles - Action, Humor, die Darsteller und die Story.

Anschauen
Matze1985 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.05.2018, 08:55 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Antwort

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Sonnenaufgang- Bitte Kritik! ~affectionate~ Archiv: Allgemeine Themen 20 25.02.2007 23:02
Verbesserungsvorschläge und Kritik zum Lovetalk Silent Voice Archiv: Umfragen 77 08.10.2002 05:40
konstruktive kritik - bitte mal lesen! Sailcat Archiv :: Allgemeine Themen 65 03.08.2002 17:17
Songtext - Kritik erwünscht Kleine Elfe Archiv :: Allgemeine Themen 25 02.05.2002 16:09




Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2021 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 08:06 Uhr.