Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Medien. Ob Literatur, Musik, Fernsehen oder andere Medien, alles findet hier seinen Platz. Bitte beachtet in diesem Forum das Urheberrecht Dritter und achtet darauf, nur legale Links zu veröffentlichen!

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 06.12.2010, 14:43   #41
Inner child
Forumsgast
 
Beiträge: n/a
Ben Becker liest die Bibel ist sehr schön
und Hermann Hesse - Schönherz & Fleer: Hesse Projekt "Die Welt unser Traum" http://www.adhs-anderswelt.de/Smiley...irtysmile3.gif
  Mit Zitat antworten
Alt 06.12.2010, 14:43 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

"iPhone7 Gewinnspiel"
Alt 20.01.2011, 10:50   #42
Zweifler
never doubting
Themenstarter
 
Registriert seit: 08/2004
Ort: Daheim
Beiträge: 32.056
"Das Lächeln der Fortuna" von Rebecca Gablé.

Ist ganz spannened, aber ich glaube mir reicht es dann erst mal mit dem englischen Mittelalter. Ich habe jetzt mehrere Hörbücher dieser Ant gehört und es wiederholt sich doch Vieles. Wenn dann noch die selben Namen in unterschiedlichen Kontexte auftauche, dann bringt man schon mal was durcheinander.
Zweifler ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.03.2011, 12:36   #43
-=Lexy=-
Projekt Europaliga
 
Registriert seit: 05/2000
Ort: Mönchengladbach
Beiträge: 13.270
Also abgesehen von den drei ???, die ich schon seit meiner Kindheit höre bin ich Fan von Geisterjäger John Sinclair Edition 2000 und Gabriel Burns.

Während John Sinclair sich an den Romanen orientiert und mehr actionlastig als wirklicher Horror ist, verursacht Gabriel Burns eine subtile Angst und ist sehr komplex. Einzelne Folgen hören funktioniert da überhaupt nicht.
-=Lexy=- ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.12.2011, 12:26   #44
-=Lexy=-
Projekt Europaliga
 
Registriert seit: 05/2000
Ort: Mönchengladbach
Beiträge: 13.270
Seit neustem auch die neue Hörspielserie zu Perry Rhodan mit Ben Becker als Rhodan.
-=Lexy=- ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.12.2011, 08:56   #45
Charlie*
abgemeldet
Zitat:
Zitat von Rather_be Beitrag anzeigen
der kleine Hobbit <3
von J.R.R. Tolkien
Als Erinnerung,habe ich mir nach langer Zeit mal wieder Herr der Ringe angehört.
Das erste mal hören fand ich damals der Hammer,denn die lange Zeit des Krankenhausaufenthaltes und dieses Hörbuch waren wie Geschwister.
Charlie* ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.01.2012, 05:44   #46
Sindar
Junior Member
 
Registriert seit: 08/2011
Ort: Bodensee
Beiträge: 29
Meine Lieblingshörbücher/Spiele:

Briefe aus Jerusalem von Stephen King. Gelesen von Joachim Kerzel.

Zwei Freunde schreiben sich gegenseitig Briefe.
Einer von ihnen erlebt bei Salems Lot unheimliche Dinge, welcher er seinem Freund
berichtet. Düstere Stimmung und Joachim Kerzels Lesung lassen das Hörspiel wirklich
zu einem supertollen Werk werden.


Der kleine Hobbit

Super tolles Hörspiel. So wie man sich ein richtiges Hörspiel wünscht.
Tolle Synchronisation mit tollen Sprechern. Einzig Gandalf wirkt etwas "anders".
Aber sobald man sich daran gewöhnt hat, findet man den Sprecher von Gandalf als
absolute Spitzenklasse. Wobei ich dachte ich hätte den Sprecher an einer Stelle im
Hörbuch mal sabbern hören


Die Saga vom Dunkelelfen Drizzt do Urden

Gibt es glaube ich mittlerweile 15 oder 16 Teile.
Die Geschichte basiert auf der Fantasy Welt Dungeon and Dragons.
Drizzt wächst in der "Unterwelt" auf, bei seinem Volk den Dunkelelfen.
Die Rasse der Dunkelelfen welches von Frauen dominiert wird, ist ein ziemlich gehässiges
und kriegerisches Volk, die Verrat auf der Tagesordnung haben.
Städte werden von Familien bewohnt die sich in Häuser und Rangordnung unterteilen.
Wenn ein Haus in der Rangordnung nach oben steigen will, muss es dafür sorgen
das Haus welches vor ihm steht, komplett auszulöschen.

Drizzt welcher in diesem Hass aufwächst muss sich erwehren gegen seine eigene Rasse und selbst gegen seine eigene Familie.
In den 15/16 Teilen die von tollen Synchronsprechern gespielt werden, erlebt man verschiedene Abenteuer. Von der Geburt bis hin zum Aufstieg zur Oberwelt, wo er seine
Freunde findet.

Vom Anspruch her würde ich ich die Hörspiele auf Kiddy Niveau stufen.
Aber auch als Mitte Zwanziger oder Ende 80iger ist es tolle Fantasy die man umbedingt mal hören sollte, wenn man denn das Genre mag.

Der Hauptdarsteller Drizzt wird vom gesprochen vom Synchronsprechers Robert Redford.

Geändert von Sindar (02.01.2012 um 05:54 Uhr)
Sindar ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.04.2012, 13:09   #47
Micha1972
Golden Member
 
Registriert seit: 02/2012
Ort: An der Nordseeküste
Beiträge: 1.043
Dann krame ich diesen Thread mal wieder hervor!

Wer auf klassische Grusel-Geschichten (Dracula, Frankenstein & Co.) steht, sollte sich mal die "Gruselkabinett"-Serie von Titania Medien ansehen: Hörspiele, die auf der "Schauerromantik" des 19. Jahrhunderts (größtenteils) basieren. Von Poe über Stoker bis Lovecraft und Stevenson.


Wer es eher lustig mag, sollte mal ein Ohr auf die Hörbücher von Mary Janice Davidson legen.
Göttlich gelesen von Nana Spier (dt. Stimme u. a. von "Buffy") wird die Geschichte der jungen Betsy Taylor, die nach einem tödlichen Unfall zu ihrem eigenen Erstaunen als Vampir wieder aufwacht in Ich-Form erzählt.
"Weiblich, ledig, untot" ist der erste Teil.
Micha1972 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.12.2012, 00:27   #48
mephist_O
abgemeldet
Timur Vermes : Er ist wieder da

Sommer 2011. Adolf Hitler erwacht auf einem leeren Grundstück in Berlin-Mitte. Ohne Krieg, ohne Partei, ohne Eva. Im tiefsten Frieden, unter Tausenden von Ausländern und Angela Merkel. 66 Jahre nach seinem vermeintlichen Ende strandet der Gröfaz in der Gegenwart und startet gegen jegliche Wahrscheinlichkeit eine neue Karriere - im Fernsehen. Dieser Hitler ist keine Witzfigur und gerade deshalb erschreckend real. Und das Land, auf das er trifft, ist es auch: zynisch, hemmungslos erfolgsgeil und auch trotz Jahrzehnten deutscher Demokratie vollkommen chancenlos gegenüber dem Demagogen und der Sucht nach Quoten, Klicks und "Gefällt mir"-Buttons. Eine Persiflage? Eine Satire? Polit-Comedy? All das und mehr: Timur Vermes' Romandebüt ist ein literarisches Kabinettstück erster Güte.
quelle:amazon.de


Gelesen von Christoph Maria Herbst.
mephist_O ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.08.2013, 09:40   #49
dear_ly
となりのトトロ, トトロ♫
 
Registriert seit: 10/2008
Ort: Bavaria
Beiträge: 22.114
Nach dem traumatisierenden Erlebnis in meiner Kindheit, wo ich das erste der grauenhaft mies gelesenen Harry Potter Hörbücher geschenkt gekriegt habe, hatte ich mir eigentlich vorgenommen so etwas nie wieder anzuhören.
Ich finde das, was der Beck da veranstaltet hat einfach nur zum kotzen. Es klingt dümmlich und er liest die Figuren absolut beschissen und Out of character.
Allein schon, dass die Zwillinge doppelt gesprochen werden und Snape klingt wie ein Russe.
Schrecklich.
Ich war auch immer nur Hörspiele gewohnt und habe als Kind gerne Bibi und Tina, Bibi Blocksberg, TKKG und Wendy Hörspiele gehört.
Hörbücher waren noch Sachen von Astrid Lindgren, die fand ich auch klasse.

Tatsächlich bin ich gestern zufällig über "Die Stadt der träumenden Bücher" von Walter Moers, gelesen von Dirk Bach gestolpert. Auf Youtube.
Und da ich neben dem Ausmisten eh nichts schauen kann/will (sonst konzentriere ich mich wieder nicht wirklich ) habe ich das mal angemacht.
ich bin wirklich positiv überrascht.
Bach liest die Geschichte super und sogar die verstellten Stimmen (was ich bei Beck ja so hasste) finde ich klasse.
Als Nächstes höre ich mir noch Rumo und die Wunder im Dunkeln an.
Ich kenne die Bücher schon und fand sie super - passt sich gut, da ich die Bücher eh noch mal lesen wollte
dear_ly ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.08.2013, 13:00   #50
Equilibra
Cracking the whip
 
Registriert seit: 08/2009
Beiträge: 10.728
Per Anhalter durch die Galaxis gelesen von Christian Ulmen fand ich überraschenderweise wirklich gut. Empfehlenswerte Version.
Equilibra ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.08.2013, 13:00 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Antwort

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Wie flirtet man am besten im Zug? Neribas Singles und ihre Sorgen 10 05.09.2011 16:51
Verliebt in den besten Freund meines Freundes...Was soll ich tun??? K.B. Probleme in der Beziehung 4 31.05.2009 21:36
Eine Nacht mit der besten Freundin JohnFrusciante Probleme in der Beziehung 26 08.03.2009 20:14
Wohin gehts am besten ?! Wuaster Archiv: Loveletters & Flirttipps 4 02.11.2004 21:07
Verliebt in den besten Freund Zoe1501 Flirt-2007 13 18.10.2004 19:14




Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:36 Uhr.