Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Megapostings. Heiße Diskussionen ab 250 Antworten bekommen hier einen besonderen Platz.

 
 
Themen-Optionen
Alt 14.02.2001, 05:51   #51
grieve
Member
 
Registriert seit: 12/2000
Beiträge: 74
Michael hat sich gemeldet!


Und ich weiss nur noch, dass ich so verwirrt bin, dass ich nichts mehr weiss!


Versteh nichts mehr! Weiss nichts mehr! Bin total verwirrt! Traurig! Glücklich! Chaos der Gefühle! Dabei habe ich gelernt ein Chaos habe immer eine Ordnung! Was ist nur los? Er vermisst mich! Will aber nicht zurück! Er liebe mich! Will aber nicht in meiner Nähe sein! Er möchte am liebsten in ein Flugzeug steigen, aber sein Verstand lasse es nicht zu! Wie soll ich das bloss verstehen?
grieve ist offline  
Alt 14.02.2001, 05:51 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hallo grieve, egal wie gross deine Sorgen auch sein mögen, mir hilft es immer nach draußen zu gehen und den Grill anzuwerfen. Grillen ist Entspannung pur. Ob nun ein deftiges BBQ oder ein einfach mariniertes Schweinesteak. Am Grill kann ich alle Probleme vergessen. Du hast noch keinen Grill? Bei der Telekom kannst du aktuell am Angrillen 2019 Gewinnspiel mitmachen und entweder einen Beefer oder ein Keramik Ei gewinnen. Wer von uns gewinnt lädt den anderen ein ;-)
Alt 14.02.2001, 06:29   #52
Mischka
The Legend
 
Registriert seit: 07/1999
Ort: Landkreis Harburg
Beiträge: 27.335
Hmmmm........

Ja, grieve.....da kann auch keiner durchblicken...

Erstmal: Hatte er sich überhaupt geäußert, wie es ihm geht?

Und das "mal so und mal so"-Schreiben bringt auch nichts viel ein, zumal du dir ja immer noch nicht darüber im Klaren sein kannst.
Er liebt dich, soweit sehr schön und wunderbar, soweit gut - auch umso schöner, wenn du diese Liebe entsprechend erwidern könntest.
Wenn er nicht kommen will (was sagt sein Verstand wirklich?), wird er einen Grund haben.Er liebt dich, will dich aber nicht in seiner Nähe wissen.Auch das wird einen guten Grund haben.

Fazit zu deinen Frage:
Er hat dich in seinem Herzen, wird dich aber wahrscheinlich wohl nie (Gesundheit?!) sehen werden.Es ist sozusagen ein - allerdings zugegeben trauriger - Valentins-Gruß für dich.
Zumindest daß du weißt, daß er an dich gedacht hat und dich immer gern haben wird.
Aber scheinbar - mal krass und grob ausgesprochen - ist er soweit schwer krank geworden, daß er dich nicht in seiner Nähe wissen möchte.Aber es kann auch andere Gründe geben.

Ich möchte dir sehr gerne die Empfehlung geben, ihn stets in deinem Herzen zu wissen, aber mit einer unabänderbaren Tatsache, daß er dort bleiben wird und du zu Hause.

Ordne dein Gefühlschoas neu, Corinne, und denke weiter, immer weiter an deine - realitätsnähere - Zukunft.
Es tut dir nicht gut, wenn du dir darüber Gedanken machst - und würde dir vermutlich auch nicht viel nützen -.Es wäre besser, wenn du dich mehr auf das konzentrieren tust, was handgreiflich und erfaßbar ist - deine Schule; deine Musicalauftritte; deine Familie und deine Freunde...und natürlich wir aus dem Chat...

Und wenn Not am Manne sein soll, du weißt, daß du mich jederzeits erreichen kannst.

*Bussi* und *knuddeltmaldoll*....
Mischka
Mischka ist offline  
Alt 14.02.2001, 07:12   #53
Gina
-
Themenstarter
 
Registriert seit: 08/1999
Beiträge: 3.703
oh grieve...

ich bin jetzt leider zu verwirrt, um dir einen rat zu geben. bin einfach selber nur groggy. *lol*

aber ich freue mich, dass du noch schreibst und hoffe, du erzählst noch mehr. was hat er denn über seinen gesundheitszustand gesagt? das ist doch das wichtigste, nicht? er hat dich sicher sehr lieb und ist wohl sehr durcheinander, was doch auch verständlich ist. aber du jetzt erstrecht. was hat er denn genau gesagt?
ich wünsche dir viel kraft, das alles zu verstehen und dich nicht wieder ganz so tief herunterziehen zu lassen. aber das wäre auch verständlich, nachdem er sich endlich gemeldet hat.

ich glaube, ich schreibe jetzt nur dummes zeug. bin erschöpft, aber gleichzeitig noch so wach im herzen - geht das eigentlich?

grieve, ich drücke dich ganz feste und wünsche dir trotz allem eine gute nacht!!!!!


@->------


Gina ist offline  
Alt 14.02.2001, 09:20   #54
Christkind73
Golden Member
 
Registriert seit: 09/2000
Ort: Oldenburg (Oldb)
Beiträge: 1.350
Hallo Grieve,
ich will versuchen, es Dir aus meiner recht "frischen" Erfahrung zu beschreiben: Er mag Dich, sogar sehr. Und ich glaube, er liebt Dich auch, so wie er es Dir sagte. Einerseits möchte er bei Dir sein, Dir nahe sein. Andererseits möchte er Dich mit sich und seinen Problemen nicht belasten. Eben weil er Dich so gern hat!
Schau, ich war bei meinem Vater, wenige Minuten, bevor er starb. Er war angeschlagen, aber er wollte mich damit nicht belasten, hat mich ganz lieb gebeten, zu gehen, wir würden uns ja am nächsten Tag wiedersehen... Mittlerweile weiß ich, daß er sich bei sinem Bruder bereits am Abend vorher veraschiedet hatte. Er wußte, er würde nicht mehr lebend aus dem Krankenhaus kommen. Er wollte mir den Abschied leicht machen. Und starb, während ich mich vor seinem Zimmer mit seiner Ärztin darüber unterhielt, wie es weitergehen würde...
Grieve, Dein Michael versucht alles, Dich nicht zu sehr zu belasten, aber er kämpft einen inneren Kampf dabei. Einerseits seine Gefühle für Dich, andererseits die Verzweiflung und der Wunsch, Dir nicht mehr als nötig weh zu tun.
Da ich mich momentan sehr mit solchen Gedanken beschäftige, kann ich Dir sagen, daß ich in seiner Situation ähnlich handeln würde: Dem Menschen, der mir sehr am Herzen liegt, zeigen, daß dem so ist, und auf der anderen Seite alles tun, um ihm Trauer und Verzweiflung zu ersparen. Eine Stärke vorleben, die vielleicht gar nicht da ist. Aus Liebe... Ob das richtig oder falsch ist, sei dahingestellt.
Es ist einfach so. Dir bleibt nur übrig, ihm den Abschied so leicht wie möglich zu machen: Ihm zeigen, wie sehr er Dir am Herzen liegt, und ihm niemals zeigen, daß sein Ende Dich "aus der Bahn" werfen wird. Daß es das wird, wissen wir beide. Ich hoffe und wünsche Dir von ganzem Herzen, daß Du an dem Schmerz und den Fragen, die sich Dir dann stellen werden, nicht zerbrechen wirst! Mache ihm den Abschied so leicht wie möglich, ich weiß wie schwer das ist! ( Gott, habe ich meinen Paps angelogen, damit er beruhigt einschlafen konnte... ) Ich wünsche Dir alle Kraft, die nötig ist, das durchzustehen!!!!

Liebe Martina,
ich weiß Deine Anteilnahme und Deine lieben Worte mehr als nur zu schätzen!
*Dich ganz liebevoll und zärtlich umarmt*
Christkind73 ist offline  
Alt 15.02.2001, 06:03   #55
Mischka
The Legend
 
Registriert seit: 07/1999
Ort: Landkreis Harburg
Beiträge: 27.335
Thanks, Martina, für den Strauß Margaritenblümchen.......wird dann bei mir im Wohnzimmer in der schönsten Ecke stehen.
Auf diesem Weg noch alles Liebe und Gute zum Valentinstag - auch wenn´s ein Tag der Liebe ist.
Ich sehe das aber ein bißchen mehr, nämlich auch den Einbezug von Menschen, den man sehr gern und innig hat und nicht nur liebt.
*Bussi*.....

@Christkind73....
Stimme dein Posting zu grieve in allem zu.Und genau das meinte ich es auch.Nur konntest du es aus eigener, frischer Erfahrung besser beschreiben.....
Man sieht sich und Grüßle....

Und an alle Lieben wie immer schöne Grüße,
Euer Mischka

P.S.:
@Vic....
auch dir alles Liebe zum Valentinstag.Ich hoffe, es geht euch beiden im Moment ganz gut...
*Bussi*.....
Mischka ist offline  
Alt 15.02.2001, 06:28   #56
victoria
Platin Member
 
Registriert seit: 08/1999
Beiträge: 1.558
Hallo Ihr Lieben!

Si, Gina, possiamo scrivere in italiano... Cosi è più facile di sussurrare con te... Ho capito tutto, anche senza bere di vino ...eccezionalmente *g*.. Posso capire bene le tue parole, ma per lo più non so come se dice, tutto quello che voglio scrivere.

Siehst Du, jetzt gehts schon wieder aus... ich wollte Dich noch was fragen, aber ich weiß nicht wie auf italienisch, also laß ichs lieber und überleg es mir, vielleicht bring ichs ja über die Lippen, wenn ich mal wieder beschwippst bin... *g*

Ach, Ginchen, ich kann Dir so gut nachfühlen, wenn Du sagst, Du bist so kaputt nach einem so langen anstrengenden Tag. Wenn ich denke, wie es mir schon immer reicht, wenn ich zwischen 12 und 14 Stunden arbeite und dann nicht früh genug ins Bett gehe und immer nur müde bin und nicht rauskomme. Aber ich hab ja nicht noch diese Sorgen und Schlafprobleme, die mich zusätzlich belasten. Wenn ich ins Bett liege, kann ich schlafen.

Daß Du gedanklich nun etwas weiter bist, wie damals bei der Umschulung ist von demher klar, daß Du ja weißt, daß es für Dich Konsequenzen hätte, wenn Du das nicht durchziehst. Du weißt, Du mußt es schaffen, auch wenn es Dir noch so schwerfällt. Momentan belastet Dich das natürlich noch zusätzlich, aber vielleicht sind es auch doch diese Gedanken, die Dich auf Dauer weiterbringen. Du wirst es auf jeden Fall schaffen und ich hoffe, daß Deine Kraft nicht schwindet sondern eher zunimmt.

Christkind, was Du da für Grieve geschrieben hast, fand ich sehr schön, man merkt, daß Du Dir wirklich sehr viele Gedanken momentan darüber machst - zwangsläufig wohl eher.

Ich wünsche Euch allen einen schönen Abend und eine gute Nacht. Ich werde mich jetzt bald ins Bett begeben, weil ich um vier wieder rausmuß...

Liebe Grüße an Euch alle!

@Ginchen... *baci*

Vic!
victoria ist offline  
Alt 15.02.2001, 08:47   #57
DerHeiner
Member
 
Registriert seit: 11/2000
Beiträge: 280
Ist beides gern geschehen.

Schlaf gut!
Ich denk an Dich!


H
DerHeiner ist offline  
Alt 16.02.2001, 05:05   #58
Gina
-
Themenstarter
 
Registriert seit: 08/1999
Beiträge: 3.703
hallo ihr...

ich kann nichts schreiben. fühle mich unsagbar leer. funktioniere einfach nur, bin müde. mein schädel brummt und meine haut juckt. die träume machen mich noch wahnsinnig.

manchmal will ich einfach nicht mehr. einfach nur in frieden einschlafen.

ich verstehe die welt nicht mehr. das leben ist mir so egal. die sonne ist geschmolzen, der himmel so verschwommen. ich will einfach nur keine schmerzen mehr haben und diese leere verbannen können. fühle mich so einsam. so verbittert.

wünsche euch allen alles liebe!
gute nacht!

was soll ich nur tun... was soll ich denn nur tun? ich weiss es nicht. ich weiss gar nichts mehr. ich hasse das alles.
das verdammte leben.
es tut mir so weh.

...
Gina ist offline  
Alt 16.02.2001, 05:37   #59
Xandra-Aida
Senior Member
 
Registriert seit: 03/2000
Beiträge: 876
Gina, ich habe Dich lieb!
Xandra-Aida ist offline  
Alt 16.02.2001, 06:16   #60
putzi
Golden Member
 
Registriert seit: 07/1999
Ort: ma/hd
Beiträge: 1.202
... es wird irgendwie von alleine nicht besser ...
[Geändert von putzi am 16.02.2001 um 09:05 Uhr]
putzi ist offline  
Alt 16.02.2001, 06:16 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hey putzi, ich kann mir vorstellen dass es dir heute nicht so gut geht. Was da hilft ist Schokolade. Schokolade hilft immer und es geht einem damit sicher nicht besser, aber für einen kurzen Moment kann man alle Sorgen vergessen. Ich habe heute beim Milka Schokoladenpaket Gewinnspiel mit gemacht. Vielleicht ist das auch was für dich?
 

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen





Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 15:42 Uhr.