Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Megapostings. Heiße Diskussionen ab 250 Antworten bekommen hier einen besonderen Platz.

 
 
Themen-Optionen
Alt 24.09.2001, 02:12   #11
Wasti
abgemeldet
Hallo Carmen!
Nun, ich denke schon, dass ich dich verstanden habe (ich glaube es zumindest ).
Ich persönlich hätte (und hatte) keine Probleme damit, eine starke Frau an der Seite zu haben. Das andere Männer mit starken Frauen ihre Probleme haben, obgleich sie sich eine solche Frau wünschen, ist mir bekannt.
Dieser Wunsch sollte keine Floskel werden, wenn man sich nicht über die "Folgen" im Klaren ist.

Ich habe damit keine Probleme, mir wäre es auch egal.
Nun, wenn ich mit einer Frau "auf einer Wellenlänge" liege, sie also meinen Erwartungen entspricht (obgleich ich dieses Wort schon ein bißchen merkwürdig finde), dann ist es mir im Grunde egal, ob sie nun schüchtern ist oder halt der Typus Powerfrau.
Konkurrenz sollte da fehl am Platz sein. Das viele Männer da anders denken, ist mir auch bekannt. Aber man sollte auch nicht verallgemeinern.
Nur weil ich schlechte Erfahrungen mit meiner Ex gemacht habe, behaupte ich ja auch nicht, dass alle Frauen demnach nur auf das Geld gucken. Das könnte man ja auch als Klischee bemühen, um dann zu verallgemeinern.

Diejenigen Männer, die mit Powerfrauen nicht zurecht kommen, werden früher oder später eines Besseren belehrt.
Und damit keine Mißverständnisse entstehen: Ich bin ein Mann .
Wasti ist offline  
Alt 24.09.2001, 02:12 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hallo Wasti, ich kann mir vorstellen dass es dir heute nicht so gut geht. Was da hilft ist Schokolade. Schokolade hilft immer und es geht einem damit sicher nicht besser, aber für einen kurzen Moment kann man alle Sorgen vergessen. Ich habe heute beim Milka Schokoladenpaket Gewinnspiel mit gemacht. Vielleicht ist das auch was für dich?
Alt 24.09.2001, 02:33   #12
carmen78
Das schöne Lächeln
 
Registriert seit: 08/2001
Beiträge: 2.469
Hallo Wasti.

Du bist ein Mann! *lol* Dachtest du, ich würde denken, du seiest eine Frau?

Leider gibt es von diesen Männern, die nicht zig Erwartungen an eine Frau haben, nur sehr wenige. Wenn du mal einen treffen solltest, schick ihn doch mal zu mir! *ggg*

Warum wünschen sich denn so viele Männer eine starke Frau, obwohl sie damit ihre Probleme haben?
carmen78 ist offline  
Alt 24.09.2001, 02:44   #13
Wasti
abgemeldet
Dann schicke ich mich selbst mal zu dir rüber *gg*.

Nun, ich bin ein gebranntes Kind nach meiner letzten Beziehung...mit all seinen Folgen .

Vielleicht ist es Mode, eine Floskel, heute zu sagen, ich wünsche mir eine starke Frau an meiner Seite, obgleich viele Männer nicht damit umzugehen wissen.
Komisch, denn entweder haben diese Männer Probleme, selbst "Power" zu entwickeln (so ein kräftiger Tritt in den Hintern soll ja Wunder wirken) oder sie wollen ihre Grenzen austesten (und fallen dann auf den Bauch).

Aber so sind wir Männer halt


Wasti ist offline  
Alt 24.09.2001, 02:46   #14
Schmusetoifel
Senior Member
 
Registriert seit: 08/2001
Beiträge: 539
...falls ich antworten darf...

... weil`s mit einer, die nicht weiß, was sie will schlicht und einfach langweilig ist. Eine, die immer Ja und Amen zu Allem sagt, wie soll man denn eine solche Frau erobern? Und ich habe die Erfahrung gemacht, daß eine Beziehung mit einer Frau, die man nicht täglich neu erobern muß, ziemlich öde ist.

Dann läßt man(n) sich gehen, wird fett und träge, wie es leider bei den meisten Ehemännern (auch -frauen) der Fall ist. Oder gibt es da andere Erfahrungen? Also, die Kerle in meinem Alter, die schon verheiratet sind (23, 24, obwohl das meines Erachtens VIEL zu jung ist), sind nicht dazu zu bewegen, mal in die Disse mitzukommen, oder laufen oder so. ---> Der Ehemann als Exempel für den fettgewordenen Jäger und Sammler. ... und das schärfste ist ... die *ähm* kommen nicht mehr in ehelichen Pflichten nach, sondern sitzen die ganze Zeit vorm Rechner. Nicht nur das ich das für geistlos und Zeitverschwendung halte... aber naja genug vom Thema abgewichen...

Fazit: Selbstbewußte und starke Frauen sind halt viel attraktiver (wobei starke Frau nicht gleich weibliches Wesen mit Bartwuchs und 50cm-Bizeps ) ...

Merke: Gute Mädchen kommen in den Himmel, böse überall hin.





Toifel.
[Geändert von Schmusetoifel am 24.09.2001 um 02:58 Uhr]
Schmusetoifel ist offline  
Alt 24.09.2001, 02:54   #15
Wasti
abgemeldet
Jäger und Sammler

Man könnte andererseits auch provozierend behaupten, dass der Mann es sich einfacher machen könnte, eine schüchterne, passive Frau als Partnerin zu wählen.

Ist nicht meine Meinung, nur so eine These.

Der männliche Part könnte es sich doch schön einfach machen:
Frau sagt immer ja, steht am Herd und kümmert sich um die Familie.

Nun, dass es dann alsbald gähnend langweilig wird, wie Schmusetoifel schreibt, ist dann die logische Konsequenz.
Stimmt, was will ich denn überhaupt noch erobern, wenn es nix mehr zu erobern gibt?
Will ich eine Frau, die ständig Ja und Amen sagt oder ein Mädel, dass mir Contra gibt?

Wasti ist offline  
Alt 24.09.2001, 02:57   #16
Szeline
Special Member
 
Registriert seit: 12/2000
Beiträge: 7.914
Zitat:
Geschrieben von carmen78

Leider gibt es von diesen Männern, die nicht zig Erwartungen an eine Frau haben, nur sehr wenige. Wenn du mal einen treffen solltest, schick ihn doch mal zu mir! *ggg*

Oder zu mir
Szeline ist offline  
Alt 24.09.2001, 02:59   #17
Szeline
Special Member
 
Registriert seit: 12/2000
Beiträge: 7.914
Re: Jäger und Sammler

Zitat:
Geschrieben von Wasti

Will ich eine Frau, die ständig Ja und Amen sagt oder ein Mädel, dass mir Contra gibt?

Die meisten Männer sagen, daß sie das nicht wollen.
Ich hab aber andere Erfahrungen gemacht. Ich denke schon, daß ic eine starke Frau bin. Sicher bin ich manchmal auch ganz schwach. So wie im Moment. Aber das ist menschlich.
In einer Beziehung bin ich werder dominant noch unterwürfi. Aber ich sag was ich will und was ich denke.
Viele Männer , die vorher gesagt habe, daß sie genau das wollen, kommen dann doch nicht damit zurecht.
Da soll mal einer die Männer verstehen.
Szeline ist offline  
Alt 24.09.2001, 03:04   #18
Schmusetoifel
Senior Member
 
Registriert seit: 08/2001
Beiträge: 539
...

Ja... so ist es doch auch richtig, daß die Frau zwar weiß, was sie will, aber dem Mann soweit vertraut, daß sie auch mal schwach sein kann, und einfach sich an ihn anlehnen kann (jaja klingt angedroschen... ist aber so)... Leider ist es das dem Mann nicht vergönnt, man denke daran, wie eine Frau reagiert, wenn ihr Partner krank daniederliegt...

Also läuft es darauf hinaus, das der Mann nach Jahrtausenden immer noch der Beschützer und Eroberer der Frauen ist, das ist keine Sache der Erziehung, sondern der Gene (Arterhaltung)...


Toifel.
Schmusetoifel ist offline  
Alt 24.09.2001, 03:05   #19
carmen78
Das schöne Lächeln
 
Registriert seit: 08/2001
Beiträge: 2.469
@Wasti
Auja, komm mal vorbei *ggg*.

Gebranntes Kind bin ich auch. Das war da so eine Sache: Mein Ex wünschte sich eine intelligente Frau, bloß war ich ihm zu intelligent, hatte zu sehr meinen eigenen Kopf etc. Für die Öffentlichkeit war ich gaaaaaanz schlecht: Sagte eben, was ich dachte. Paßte ihm nicht immer in den Kram, hätte wohl lieber den dominanten Part in der Beziehung übernommen...

So eine Powerfrau kann doch auch ganz praktisch für den Mann sein: Er muß nicht mehr Denkarbeit leisten, das nimmt ihm die Frau ab, Vorschläge kommen von ihr. Er lehnt sich zurück und genießt sein "Faulsein"... *ggg*
carmen78 ist offline  
Alt 24.09.2001, 03:11   #20
Wasti
abgemeldet
Yo, Jäger und Sammler.
Aber ich denke schon, dass es eine Sache der Erziehung ist.
Wenn mir in meiner Jugend vorgelebt wird, dass die Frau dem Mann zu gehorchen hat...na dann herzlichen Glückwunsch.

Die Tatsache, dass der Mann die Frau insbesondere in schwachen Momenten in den Arm nehmen darf, macht eine Partnerschaft doch erst richtig harmonisch. Nur haben Männer damit umgekehrt immer noch ihre Probleme (da schlagen dann wohl doch die Gene durch).
Wie auch immer.

Wasti ist offline  
Alt 24.09.2001, 03:11 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hey Wasti, egal wie gross deine Sorgen auch sein mögen, mir hilft es immer nach draußen zu gehen und den Grill anzuwerfen. Grillen ist Entspannung pur. Ob nun ein deftiges BBQ oder ein einfach mariniertes Schweinesteak. Am Grill kann ich alle Probleme vergessen. Du hast noch keinen Grill? Bei der Telekom kannst du aktuell am Angrillen 2019 Gewinnspiel mitmachen und entweder einen Beefer oder ein Keramik Ei gewinnen. Wer von uns gewinnt lädt den anderen ein ;-)
 

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen





Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 13:12 Uhr.