Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Megapostings. Heiße Diskussionen ab 250 Antworten bekommen hier einen besonderen Platz.

 
 
Themen-Optionen
Alt 02.06.2002, 21:25   #141
-GOA-
Goa Nachtschwärmer
 
Registriert seit: 10/2000
Ort: Troisdorf
Beiträge: 2.176
Ganz ruhig bleben Anti, Ganz ruhig !!!!

Sie wird das schon lernen... Manche brauchen eben etwas länger um etwas zur verstehen zu könen!!!!


Bis bald
-GOA-
-GOA- ist offline  
Alt 02.06.2002, 21:25 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hallo -GOA-, ich kann mir vorstellen dass es dir heute nicht so gut geht. Was da hilft ist Schokolade. Schokolade hilft immer und es geht einem damit sicher nicht besser, aber für einen kurzen Moment kann man alle Sorgen vergessen. Ich habe heute beim Milka Schokoladenpaket Gewinnspiel mit gemacht. Vielleicht ist das auch was für dich?
Alt 02.06.2002, 21:36   #142
ANTI
Zitatfetischist &
1. Nachtschwärmer

Themenstarter
 
Registriert seit: 01/2000
Beiträge: 2.168
Ich weis, ich weis!

Sie ist halt nunmal ne Frau,...

und keine Nachtschwärmerin!

Aber ich hab sie ja trozdem lieb!

Anti,...
ANTI ist offline  
Alt 02.06.2002, 22:17   #143
-GOA-
Goa Nachtschwärmer
 
Registriert seit: 10/2000
Ort: Troisdorf
Beiträge: 2.176
Was soll das denn heissen sie ist nun mal eine frau und keine Nachtschwärmerin??

Frag mich gerade was ich bin ,Steelsüsse ist und Puesta ist ??



Naja wir hatten vor lange mal gesagt das ich eine Fledermaus bin mit Sonnenbrillen

Nun erkläre mir bitte was die Steel und Puesta sind ausser das sie Nachtschwärmerinen sind.

-GOA-
-GOA- ist offline  
Alt 08.06.2002, 23:04   #144
ANTI
Zitatfetischist &
1. Nachtschwärmer

Themenstarter
 
Registriert seit: 01/2000
Beiträge: 2.168
Rofl,...

Das du ne Fledermaus bist ist schon klar!

Und Puesta ist die Sonne in Menschlicher Person...

während Steeli eine wunderbare menschliche Rose ist...




Nich weniger wichtig habe ich heute wieder einen meiner Lieblingsfilme gesehen. Aus dem ist auch das nun folgende Zitat:

Wer sonst kann uns den Glauben zeigen der uns stärkt. Nicht in totaler Vergessenheit und nicht in äusserster Nackheit sondern den Spuren der Wolken des Ruhmes folgend kommen wir von Gott der unsere Heimat ist.

Auch wenn die unvergesslichen Stunden im Gras, und die Herrlichkeit der Blumen unwiederbringlich sind, werden wir nicht trauern, sondern schöpfen Kraft aus dem was hinter uns bleibt. Im ursprünglichen Mitgefühl das immer da gewesen sein muss. In den tröstlichen Gedanken die den menschlichen Leiden entspringen, im Vertrauen das über den Tod anhält. Und dank dem menschlichen Herzens durch das wir leben. Dank seiner Zärtlichkeit, seiner Ängste, seiner Freuden kann mir auch noch die kleinste Blume die erblüht, gedanken bringen die zu oft zu tief unter Tränen vergraben sind.


Anti,...
ANTI ist offline  
Alt 09.06.2002, 10:01   #145
ANTI
Zitatfetischist &
1. Nachtschwärmer

Themenstarter
 
Registriert seit: 01/2000
Beiträge: 2.168
Und noch ein weiteres Zitat aus dem besagten Film:


Jeder von uns wird irgendwann in seinen Leben einen geliebten Menschen gegenüberstehen der in Not ist. Jeder wird sich die selbe Frage stellen: Ich will ja helfen, aber wie? Was kann ich tun? Denn wir können nur selten denen helfen die uns am nächsten stehen. Entweder wissen wir nicht was wir geben sollen. Oder was noch öfters geschieht ist, das das was was wir geben können, nicht angenommen wird. Und so kommt es das die mit denen wir Leben und die wir kennen sollten uns entgleiten. Aber wir können sie trozdem lieben. Wir können sie vollkommen lieben ohne sie vollkommen zu verstehen.


Ebenso dieses:

Am Ende fließen alle Dinge ineinander. Und aus der Mitte entspringt ein Fluss.
Der Fluss wurde bei der großen Überschwemmung der Welt begraben. Und fliest aus den Keller der Zeit über Steine. Auf einigen Steinen befinden sich zeitlose Regentropfen. unter den Steinen sind die Worte. Doch einige Worte wird man nie verstehen.


Anti,...
ANTI ist offline  
Alt 10.06.2002, 00:06   #146
-GOA-
Goa Nachtschwärmer
 
Registriert seit: 10/2000
Ort: Troisdorf
Beiträge: 2.176
Zitat:
Original geschrieben von ANTI
Und noch ein weiteres Zitat aus dem besagten Film:


Jeder von uns wird irgendwann in seinen Leben einen geliebten Menschen gegenüberstehen der in Not ist. Jeder wird sich die selbe Frage stellen: Ich will ja helfen, aber wie? Was kann ich tun? Denn wir können nur selten denen helfen die uns am nächsten stehen. Entweder wissen wir nicht was wir geben sollen. Oder was noch öfters geschieht ist, das das was was wir geben können, nicht angenommen wird. Und so kommt es das die mit denen wir Leben und die wir kennen sollten uns entgleiten. Aber wir können sie trozdem lieben. Wir können sie vollkommen lieben ohne sie vollkommen zu verstehen.
Das was du zitiert hast Anti
Ich bin schon damit konfrontiert worden
Ich stand tatsächlich vor einer person, die ich sehr leiden konnte und immer noch leiden kann. Ich wußte nicht wie ich ihr helfen sollte. Jede mögliche Lösung für das Problem passte nicht.Es war schon schwierig und irgend wann mal war es so weit das ich nicht mehr weiter wußte.
Das wort Verzweiflung konnte man aus meinen augen herauslesen.
Das einzige was ich mache konnte der person nur bei stehen...
und nur einfach drüber reden... über das gewisse Problem und seiner entwicklung.

Ich hatte eigentlich schon jede situation, die in dem Zitat geschildert ist durch gehabt. Doch man erlebt es jeden tag...
das die hilfe nicht angenommen wird. Das keine lösung gefunden wird. Das die freundschaft oder Bezihung auseinander geht...
Es ist schon hart...

Zitat:
Original geschrieben von ANTI
Ebenso dieses:

Am Ende fließen alle Dinge ineinander. Und aus der Mitte entspringt ein Fluss.
Der Fluss wurde bei der großen Überschwemmung der Welt begraben. Und fliest aus den Keller der Zeit über Steine. Auf einigen Steinen befinden sich zeitlose Regentropfen. unter den Steinen sind die Worte. Doch einige Worte wird man nie verstehen.

Anti,...
Wie wahr
Es gibt worte im leben die kann man nicht erklähren..
Genau so so wie sachen oder Situationen..,
naja es steckt schon die Warheit drin in diesem Zitat.

Aber man kann ja auch nicht alles wiesen...
und verstehen... und man macht sich bei der suche nach der lösung oder antwort Kaputt.



-GOA-

Geändert von -GOA- (10.06.2002 um 00:13 Uhr)
-GOA- ist offline  
Alt 10.06.2002, 02:00   #147
ANTI
Zitatfetischist &
1. Nachtschwärmer

Themenstarter
 
Registriert seit: 01/2000
Beiträge: 2.168
Zitat:
Original geschrieben von -GOA-
Aber man kann ja auch nicht alles wissen...
und verstehen... und man macht sich bei der suche nach der lösung oder antwort Kaputt.



-GOA-
Ich denke das da mehr wahres dran ist als wir denken!

Anti,...
ANTI ist offline  
Alt 10.06.2002, 02:16   #148
-GOA-
Goa Nachtschwärmer
 
Registriert seit: 10/2000
Ort: Troisdorf
Beiträge: 2.176
Da kann ich dir nur zusitimmen...
vieleicht waren wir schon mit unsere gedanken so weit
und wollen es einfach nicht wahr haben.
Weil mit unser vorstellungskraft nicht so weit kommen können...
es ist schon schwierig...

-GOA-
-GOA- ist offline  
Alt 11.06.2002, 04:27   #149
ANTI
Zitatfetischist &
1. Nachtschwärmer

Themenstarter
 
Registriert seit: 01/2000
Beiträge: 2.168
Zitat:
Original geschrieben von ANTI

Auch wenn die unvergesslichen Stunden im Gras, und die Herrlichkeit der Blumen unwiederbringlich sind, werden wir nicht trauern, sondern schöpfen Kraft aus dem was hinter uns bleibt. Im ursprünglichen Mitgefühl das immer da gewesen sein muss. In den tröstlichen Gedanken die den menschlichen Leiden entspringen, im Vertrauen das über den Tod anhält. Und dank dem menschlichen Herzens durch das wir leben. Dank seiner Zärtlichkeit, seiner Ängste, seiner Freuden kann mir auch noch die kleinste Blume die erblüht, gedanken bringen die zu oft, zu tief unter Tränen vergraben sind.
Ich stelle immer wieder fest wie was das ist. Es ist imer wieder erschreckend!

Anti,...
ANTI ist offline  
Alt 11.06.2002, 04:32   #150
ANTI
Zitatfetischist &
1. Nachtschwärmer

Themenstarter
 
Registriert seit: 01/2000
Beiträge: 2.168
Zitat:
Original geschrieben von -GOA-
vieleicht waren wir schon mit unsere gedanken so weit
und wollen es einfach nicht wahr haben.
Wir könne sie vollkommen lieben ohne sie vollkommen zu verstehen.

Zitat:
Original geschrieben von -GOA-
Weil mit unser vorstellungskraft nicht so weit kommen können...
es ist schon schwierig...
Am Ende fliesen alle dinge zusammen, und aus der Mitte entspringt ein Fluss.

Anti,...
ANTI ist offline  
Alt 11.06.2002, 04:32 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hey ANTI, egal wie gross deine Sorgen auch sein mögen, mir hilft es immer nach draußen zu gehen und den Grill anzuwerfen. Grillen ist Entspannung pur. Ob nun ein deftiges BBQ oder ein einfach mariniertes Schweinesteak. Am Grill kann ich alle Probleme vergessen. Du hast noch keinen Grill? Bei der Telekom kannst du aktuell am Angrillen 2019 Gewinnspiel mitmachen und entweder einen Beefer oder ein Keramik Ei gewinnen. Wer von uns gewinnt lädt den anderen ein ;-)
 

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen





Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 06:36 Uhr.