Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Megapostings. Heiße Diskussionen ab 250 Antworten bekommen hier einen besonderen Platz.

 
 
Themen-Optionen
Alt 25.09.2002, 22:38   #71
Finnwal
Golden Member
 
Registriert seit: 03/2002
Ort: Hamburg
Beiträge: 1.132
Eingespannt sein in Arbeit, welcher Art auch immer, kann eine Super-Umpolung sein. Vielleicht verhilft Dir das zu ein bisschen innerer Ruhe und zu dem Abstand, den Du jetzt dringend brauchst. Viel Glück bei Deinen Vorhaben!
Finnwal ist offline  
Alt 25.09.2002, 22:38 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hallo Finnwal, egal wie gross deine Sorgen auch sein mögen, mir hilft es immer nach draußen zu gehen und den Grill anzuwerfen. Grillen ist Entspannung pur. Ob nun ein deftiges BBQ oder ein einfach mariniertes Schweinesteak. Am Grill kann ich alle Probleme vergessen. Du hast noch keinen Grill? Bei der Telekom kannst du aktuell am Angrillen 2019 Gewinnspiel mitmachen und entweder einen Beefer oder ein Keramik Ei gewinnen. Wer von uns gewinnt lädt den anderen ein ;-)
Alt 26.09.2002, 10:08   #72
Amalie
Junior Member
 
Registriert seit: 09/2002
Ort: Berlin
Beiträge: 5
No love at all.

Hallo Du,
ich melde mich mal ganz schüchtern aus der Ecke zu Wort. Ich wollte Dir nur kurz erzählen, daß ich so etwas Ähnliches auch schon mal erlebt habe - die ganzen Erniedrigungen, die Demütigungen, das alles, was ich tat, immer genau das Falsche war usw.
Dann habe ich denjenigen damals 3 Wochen lang auf eine Sprachreise fahren lassen. In dieser Zeit habe ich mich nach ca. 1,5 Wochen in jemand anderen verliebt und habe dadurch gesehen, daß ich ihn, den vorher, nie wirklich geliebt habe. Es war Abhängigkeit, gepaar mit Angst, gepaart mit Verletzlichkeit gepaart mit Schwäche.
Nanja, Du liebst ihn nicht. Du redest es Dir nur ein, weil Du ihn gerne lieben würdest. Aber tief in dir drinnen weißt Du längst, daß er Deiner nicht wert ist und daß ihr nicht glücklich werden könnt.
Damals haben mir auch alle immer geraten, den Kontakt abzubrechen, endlich eine Trennung durchzuziehen usw. Hat alles nicht geholfen. Je intensiver auf mich eingeredet wurde, desto mehr habe ich an ihm festgehalten. Genauso liest sich auch Dein Thread.
Tu was Du tun mußt. Aber wenn Du das Glück hast zu merken, wie lächerlich das alles ist und was für ein kleiner Flachwichser er ist, wirst Du am Ende kaum glauben können, daß Du seinetwegen soviel Tränen vergossen hast.
Das ist so, glaub mir. Und das wünsch ich Dir. Sowas macht man nämlich nur einma mit und dann ist man fürs Leben davon geheilt. In Zukunft wirst Du in jeder Beziehung immer gleichberechtigt sein und Dich nie mehr abhängig machen. Deshalb ist es gut, daß du dieses ganze Zeug so durchmachst jetzt.
Liebe Grüße
Amalie
Amalie ist offline  
Alt 28.09.2002, 10:42   #73
Nanja77
Golden Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 09/2002
Beiträge: 1.358
es geht leider weiter.... er hatte sich wohl die Woche paarmal gemeldet, allerdings vom Geschäftstelefon, weil sein Handy gesperrt war... daher hat es mir keine Nummer angezeigt und da gehe ich grundsätzlich nicht ran... Donnerstag hat er mir dann mal auf die Mailbox gesprochen. Ich habe dafür gesorgt, daß sein Handy wieder aufgemacht wurde, weil ich nicht die Verantwortung haben wollte, daß ich mich melden muß. Kurz darauf hat er sich per Mail noch bedankt und gemeint, wir sollten wirklich mal ruhig miteinander reden... ich wollte wissen, welches Ergebnis er haben will... da ist er bockig geworden... gestern kam fast nichts von ihm, nur, daß er arbeitet und keine Zeit hat.. abends mailte er nochmal, daß alles schief geht und er sich später meldet.. aber es kam nichts. Und das hat mich ziemlich getroffen. Ich denke einfach, er hat mittlerweile jemand anderes und das tut so sehr weh!!! Was soll ich nur tun, ich liebe ihn doch noch?!
Nanja77 ist offline  
Alt 28.09.2002, 23:51   #74
Finnwal
Golden Member
 
Registriert seit: 03/2002
Ort: Hamburg
Beiträge: 1.132
Zitat:
Original geschrieben von Nanja77
... aber es kam nichts. Und das hat mich ziemlich getroffen.
Sorry, Nanja, aber hast DU ALLEN ERNSTES erwartet, dass er mehr als einen halbherzigen Schritt auf Dich zugeht? Jetzt hast Du Dich zum 348. Mal unnötigerweise von ihm treffen lassen. Ist das wirklich notwendig? Fasst Du in ein Lagerfeuer auch so oft hinein?

WACH AUF und halte Dich 100 % von ihm fern, zum. für eine Weile.

O D E R

Steh zu Deiner (momentanen?) Ader, Dich mit wahrer Lust selbst zu quälen und zu verletzen. Das Vernarben der Wunden wird natürlich entsprechend länger dauern. Du kannst es offenbar nicht lassen und musst da wohl durch. Aber denk mal dran, wie unendlich viel Energie Du Dir unnötigerweise selbst abzapfst.
Finnwal ist offline  
Alt 29.09.2002, 18:40   #75
Nanja77
Golden Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 09/2002
Beiträge: 1.358
Lieber Finnwal,
Du hast ja recht... aber ich kann einfach nicht loslassen.. ich kann's nicht!!! das ist nun das ich weiß nicht wievielste WE, an dem ich mich mehr oder weniger zuhause eingrabe, allen Freunden absage und eigentlich nur heule. Es ist besonders hart, da ich seit Do wirklich das Gefühl hatte, er reißt sich zusammen. Aber irgendwie hing immer der schale Beigeschmack in der Luft, daß er sich nur noch so verhält, weil ihm nichts mehr dran liegt, er somit auch emotional nicht mehr drinhängt und allenfalls eine Freundschaft will. Heute morgen hat er mir von sich aus eine guten-Morgen-SMS geschickt.. hatte mich zuerst total gefreut. Mittags nahm ich meinen Mut zusammen und stellte ihm die Frage, die mir extrem unter den Nägeln brannte "liebst Du mich noch?" - doch von ihm kam nicht mal eine Antwort, er schweigt einfach. und das nehme ich ihm sehr, sehr übel. ich kann ihn nicht zwingen, mich zu lieben, ich weiß, daß Liebe gehen kann, aber er hätte es mir sagen können. ich habe ja schon lange gespührt, daß es so ist, aber habe ich nach acht Jahren nicht verdient, daß er mir das sagt??? acht Jahre und er hat nicht den Charakter, diese Beziehung anständig zu beenden!! ich weiß, es wundert wahrscheinlich niemanden, aber ich kann es nicht verstehen. wie egal muß ich ihm sein, daß er mir das antut. es tut so weh!!! ich kann's nicht verstehen. Vor fünf Monaten hat er noch Verlobungsringe gekauft, wollte sein Leben mit mir teilen und nun kann er nicht mal sagen, daß diese seine Liebe gegangen ist. nein, lieber attackiert man mich, unterstellt mir einen anderen, anstatt selbst die Wahrheit zu sagen. oh Gott, ist das gemein!!!
Nanja77 ist offline  
Alt 02.10.2002, 15:25   #76
Nanja77
Golden Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 09/2002
Beiträge: 1.358
Hilfe - auf meine Frage, ob er mich noch liebt, kam als Antwort "ja, ich liebe Dich schon noch, aber es hat halt auch sehr gelitten".
Kann mit dieser Antwort jemand was anfangen?? Ich verstehe sie nämlich einfach nicht!! Im Telefongespräch meinte er auch noch was, wie, wenn er es wirklich beenden wollte, gäbe er sich den Streß mit mir nicht mehr... doch dann ist er sauer geworden und legte mit den Worten "ich solle mir überlegen, was ich will und mich dann melden" auf. seither habe ich nichts mehr von ihm gehört (das war am Montag), obwohl ich abends und auch heute gemailt habe.... und nun???
Nanja77 ist offline  
Alt 02.10.2002, 22:15   #77
Finnwal
Golden Member
 
Registriert seit: 03/2002
Ort: Hamburg
Beiträge: 1.132
Na klar kann ich damit was anfangen. Er reicht Dir zum 517. Mal "völlig überraschend" den schwarzen Peter rüber. In seiner Einstellung (Festlegung) "Ich bin der Gute, Du hast alles versaut" hat er sich doch prima eingerichtet. Und Du tust ihm fleißig den Gefallen und gibst ihm schöne Vorlagen, eine nach der anderen, damit er sein Weltbild anbringen kann, in dem er makellos dasteht. Diesen Mann würdest Du nur wiederbekommen, wenn Du diese (seine) Show mitmachst und Dich grenzenlos erniedrigst, Dich für Dinge entschuldigst, die ER zu verantworten hat. Ich hoffe, Du wirst Dich NICHT so erniedrigen. Auch wenn die Phase der Selbstzweifel zuschlägt.

Es war einmal ein Sklave, der meckerte heftig über die Ungerechtigkeit seines Herrn. Eines Tages hatte der Herr es besonders gemein getrieben und der Sklave beschloss abzuhauen. Die Flucht gelang tatsächlich. Als der nun Freie allein durch den Wald streifte, musste er oft an den Herrn denken, den er gerade verlassen hatte. "Wird er mich vermissen?" dachte er. Und eines Tages kehrte er zurück. Der Herr war einen kurzen Moment wirklich froh, als er den Sklaven wieder sah. Dann schlich sich der Gedanke "Oh, ich muss zu ihm also noch strenger und unerbittlicher sein" in seinen Kopf. Und nachdem sein Sklave ihm ein herrliches Festmahl zubereitet hatte, peitschte er ihn aus, wie er es noch nie zuvor getan hatte. Und der schmerzgeplagte Sklave dachte: "Tja, das werde ich dann wohl verdient haben" und ward fortan als eingeschüchterter Diener bekannt, der niemals Widerworte gab.
Finnwal ist offline  
Alt 03.10.2002, 10:42   #78
Nanja77
Golden Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 09/2002
Beiträge: 1.358
uah.... die Geschichte mit dem Sklaven ist ja ziemlich eindringlich!!
Und leider stimmt sie... ich hatte nicht geschrieben, daß ich Montag abend nochmal gemailt habe.. als einfach keine Antwort kam, bin ich ziemlich wütend geworden und meinte, ich will nicht mehr, ich hak's jetzt ab. Tja, seither schweigt er. Ich finde sein Verhalten sowas von gemein. Dieser Wahnsinn muß endlich ein Ende finden... wie kann er mich drei Monate einfach beiseite legen, wenn er mich angeblich noch liebt??
Ich habe mir überlegt, falls er sich nochmal meldet, werde ich "normal" zu ihm sein, keine Gefühlsdusselei, keine Vorwürfe... einfach völlig neutral, wie irgendeine Bekannte... kein "ich-hab-Dich-lieb", kein WIR etc... vielleicht fängt er dann endlich mal an zu denken... vielleicht kommt dann endlich mal die Angst durch, daß ich wirklich gehen könnte... weil ganz den Kontakt abbrechen schaffe ich ja doch nicht.... ich glaube wirklich, ich werde noch verrückt.
Nanja77 ist offline  
Alt 04.10.2002, 23:18   #79
Finnwal
Golden Member
 
Registriert seit: 03/2002
Ort: Hamburg
Beiträge: 1.132
Ich glaube nicht, dass es gelingen kann, in Gesprächen (oder auch nur in SMS) noch vorhandene Gefühle und Leidensdruck einfach wegzuschummeln. Insofern kann ich nur wieder meinen Dauerratschlag herunterleiern: Kontaktsperre. Und zwar konsequent durchgezogen, auch wenn er Dir kleine Bonbons (= ermunternde Mails) hinwerfen sollte.

Deine schmerzhafte Ablösungsphase hat doch offensichtlich schon begonnen. Zögere sie doch nicht ins Endlose hinaus, lebe sie doch einfach, schmerzhaft und so kurz wie möglich. Dann wirst Du garantiert nicht verrückt, sondern mit neuer Stärke aus der Sache herausgehen.
Finnwal ist offline  
Alt 05.10.2002, 01:42   #80
EiskalterEngel83
Junior Member
 
Registriert seit: 08/2002
Ort: Krefeld
Beiträge: 12
Wahrscheinlich musst du dir einfach mal vor Augen halten, was du an diesem Menschen liebst. Liebst du ihn wirklich oder ist es eher die Gewohnheit oder die Angst vor dem Alleinsein, die dich dazu treibt ihn zurückhaben zu wollen. So, wie du ihn beschreibst wirkt er nicht gerade "liebenswürdig" auf mich. Also überleg dir gut, ob du ihn wirklich zurück haben willst. Denn ein Mensch ändert sich nicht einfach von heute auf morgen....auch der Jähzorn wird bleiben, glaub mir.

Trotzdem alles Gute!
EiskalterEngel83 ist offline  
Alt 05.10.2002, 01:42 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hey EiskalterEngel83, ich kann mir vorstellen dass es dir heute nicht so gut geht. Was da hilft ist Schokolade. Schokolade hilft immer und es geht einem damit sicher nicht besser, aber für einen kurzen Moment kann man alle Sorgen vergessen. Ich habe heute beim Milka Schokoladenpaket Gewinnspiel mit gemacht. Vielleicht ist das auch was für dich?
 

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen





Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 11:23 Uhr.