Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Meine Gedichte. Schwinge die virtuelle Feder und lasse deiner Kreativität freien Lauf. Liebesgedichte oder solche mit einem Augenzwinkern finden hier ihren Platz. Voraussetzung ist Lesbarkeit und eine saubere Formatierung. Die Leser werden es zu schätzen wissen, wenn dein Text nicht im Blocksatz und mit vielen unnötigen Rechtschreibfehlern verfaßt wurde. Beachte bitte unbedingt das Urheberrecht Dritter!

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 19.06.2010, 10:42   #1
Wolke*
Senior Member
 
Registriert seit: 05/2010
Beiträge: 730
Niemals wollte ich das...

Niemals in meinem Leben wollte ich Jemanden hassen,
doch bei Dir kann ich es einfach nicht lassen.
Du spielst mit mir, und lügst mir ins Gesicht,
und Du glaubst, ich merke das alles nicht.
Hältst Du mich für so beschränkt und dumm?
Glaubst Du, ich frage mich nicht warum,
Zeit für mich kaum in Deinen Terminplan passt?
Meine Sorgen und Nöte sind für Dich nur eine Last.
Meine Gefühle für Dich, Grund mich zu manipulieren.
Trotzdem hab ich solche Angst Dich zu verlieren.
Das bisschen Zuneigung, dass Du mir schenkst,
die wenigen Momente, in denen Du an mich denkst,
bringen mich dazu, mich selbst zu belügen,
und zu glauben, das würde mir genügen.
Darum kann ich es jetzt auch nicht mehr lassen,
mich selbst für meine Gefühle für Dich zu hassen.
Wolke* ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.06.2010, 10:42 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Alt 20.06.2010, 18:31   #2
Topfpflanze
Nachtschattengewächs
 
Registriert seit: 02/2008
Ort: Bernsteinzimmer
Beiträge: 2.059
Vorweg: Ich bin vielleicht nicht der Richtige, um das hier zu bewerten, da ich ein Freund der Metapher bin und du dich an jener nicht bedienst. Aber das muss natürlich auch nicht immer sein, um ein gutes Gedicht zu verfassen.

Die Gedanken sind klar, die Stimmung kommt rüber, es liest sich leicht, der Fluss wird nur durch das Enjembement leicht beeinflusst, was aber auf mich eine zufriedenstellende Wirkung zeigt. Das Thema ist leider schon sehr ausgelutscht (Es mögen eben sehr viele. :> ), was dich aber nicht daran hindert, bis zum Schluss mit einfachsten Mitteln aussagekräftiger zu bleiben, als es die meisten schaffen würden.

Persönlich hätte mich ein Kreuzreim stärker befriedigt, aber das ist vielleicht auch eine meiner ach so lästigen Vorlieben, die mir ab und zu das Leben schwer machen.

Alles in allem nicht "supergut", aber sicherlich auch (die Thematik berücksichtigend) Griff ins Klo. Da steckt noch mehr in dir. : )

Liebe Grüße,

Topfi
Topfpflanze ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.06.2010, 03:00   #3
suki08
abgemeldet
wolke, ein schönes und aussagekräftiges und berührendes gedicht ist dir gelungen. dieses gefühl kenne ich.

topfi, du hast eher auf die äußere form geachtet, die, die TE als zweitrangig angesehen hat, als auf den inhalt, der dich nicht anzusprechen scheint.
suki08 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.06.2010, 19:18   #4
Topfpflanze
Nachtschattengewächs
 
Registriert seit: 02/2008
Ort: Bernsteinzimmer
Beiträge: 2.059
Zitat:
Zitat von suki08 Beitrag anzeigen
wolke, ein schönes und aussagekräftiges und berührendes gedicht ist dir gelungen. dieses gefühl kenne ich.

topfi, du hast eher auf die äußere form geachtet, die, die TE als zweitrangig angesehen hat, als auf den inhalt, der dich nicht anzusprechen scheint.
Ist eben doch sehr häufig behandelt, das Thema. Darum achte ich hier eher auf Form und Struktur, als auf das emotionale Geplänkel, was für mich hier im Hintergrund steht. : )
Topfpflanze ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.06.2010, 21:12   #5
LillyLuna
abgemeldet
Zitat:
Zitat von Topfpflanze Beitrag anzeigen
Ist eben doch sehr häufig behandelt, das Thema. Darum achte ich hier eher auf Form und Struktur, als auf das emotionale Geplänkel, was für mich hier im Hintergrund steht. : )
Aber es sind ja wohl immer die gleichen Themen, die den Menschen berühren und die dann auch zu Gedichten oder Liedern werden.

Ich muss sagen, mir gefällt das Gedicht gut.
Abgesehen vom Inhaltlichen ist es gut gereimt
und der Rythmus stimmt auch.
LillyLuna ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.07.2010, 09:46   #6
Topfpflanze
Nachtschattengewächs
 
Registriert seit: 02/2008
Ort: Bernsteinzimmer
Beiträge: 2.059
Zitat:
Zitat von LillyLuna Beitrag anzeigen
Aber es sind ja wohl immer die gleichen Themen, die den Menschen berühren und die dann auch zu Gedichten oder Liedern werden.
Das bestreite ich nicht, aber es ist auch keine Entschuldigung dafür, dass der Inhalt sehr zertreten ist und es schwer macht, ein Gedicht "besonders" wirken zu lassen.

Zitat:
Abgesehen vom Inhaltlichen ist es gut gereimt
und der Rythmus stimmt auch.
Nichts anderes habe ich gesagt.

Grüße,

Topfi
Topfpflanze ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.07.2010, 11:45   #7
Kankra
Golden Member
 
Registriert seit: 03/2010
Ort: Im scheene Hesseland...
Beiträge: 1.176
Zitat:
Zitat von Topfpflanze Beitrag anzeigen
Das bestreite ich nicht, aber es ist auch keine Entschuldigung dafür, dass der Inhalt sehr zertreten ist und es schwer macht, ein Gedicht "besonders" wirken zu lassen.
Ich glaube nicht, dass es die Intention der TE war, ein neues Stück noch nie dagewesener Weltliteratur zu verfassen.
Kankra ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.07.2010, 18:22   #8
Topfpflanze
Nachtschattengewächs
 
Registriert seit: 02/2008
Ort: Bernsteinzimmer
Beiträge: 2.059
Zitat:
Zitat von Kankra Beitrag anzeigen
Ich glaube nicht, dass es die Intention der TE war, ein neues Stück noch nie dagewesener Weltliteratur zu verfassen.
Wenn du mir erläuterst, in welchem Zusammenhang deine Aussage mit meiner steht, bin ich auch gerne gewillt, wenigstens zu versuchen, das zu verstehen. Warum (meine sehr subjektive Meinung) interpretierst du immer mehr in Aussagen mancher User hinein, als nötig? Ich schreibe eigentlich, zum besseren Verständnis, nie oder nur sehr sehr selten so, dass Interpretationsfreiraum gegeben ist.

Grüße,

Topfi
Topfpflanze ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.07.2010, 22:47   #9
Wolke*
Senior Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 05/2010
Beiträge: 730
Jetzt muss ich doch was dazu schreiben.
Ich wollte nicht, dass sich Ihr Euch hier wegen meinem kleinen Reim in den Haaren liegt.

Ja, es ist wirklich ein strapaziertes Thema.
Millionenfach beschrieben, besungen, verfilmt und erlebt.

Als ich das geschrieben habe, ging es mir erstmal nur darum meine Gefühle und Gedanken in Worte zu fassen. Es musste raus aus mir.
Ich hab mir keine Gedanken darüber gemacht, wie originell das ist.
Na ja, ganz so schlecht fand ich es nicht, darum habe ich es gepostet.

Freut mich, dass es wenigstens dem Einen oder Anderen gefällt.
Wolke* ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.07.2010, 23:30   #10
Topfpflanze
Nachtschattengewächs
 
Registriert seit: 02/2008
Ort: Bernsteinzimmer
Beiträge: 2.059
Zitat:
Zitat von Wolke* Beitrag anzeigen
Jetzt muss ich doch was dazu schreiben.
Ich wollte nicht, dass sich Ihr Euch hier wegen meinem kleinen Reim in den Haaren liegt.

Ja, es ist wirklich ein strapaziertes Thema.
Millionenfach beschrieben, besungen, verfilmt und erlebt.

Als ich das geschrieben habe, ging es mir erstmal nur darum meine Gefühle und Gedanken in Worte zu fassen. Es musste raus aus mir.
Ich hab mir keine Gedanken darüber gemacht, wie originell das ist.
Na ja, ganz so schlecht fand ich es nicht, darum habe ich es gepostet.

Freut mich, dass es wenigstens dem Einen oder Anderen gefällt.
Verstehe mich bitte nicht falsch, ich sagte, dass es in Anbetracht des Themas vollkommen in Ordnung ist. Wie du schon selbst sagst, ist der Inhalt schon sehr häufig benutzt und "vergewaltigt" worden. Das heißt aber nicht sofort, dass das immer so ist. Und die Werke, die es eben schaffen, ein ganz frisches, authentisches oder originelles Licht auf dieses Thema zu lenken, sind eben wirklich schwer zu erarbeiten.

Dafür, dass du es aufgewühlt und "um den Druck abzulassen" geschrieben hast, ist es keineswegs nicht "leswürdig".

Liebe Grüße,

Topfi
Topfpflanze ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.07.2010, 23:30 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Antwort

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Notiz zum Schicksal des Perfekten als Gott niemals zu vergeben. praisedeath Archiv: Allgemeine Themen 13 17.03.2003 15:34
Wird der Schmerz niemals aufhören??? Tascha Archiv :: Liebesgeflüster 12 30.07.2000 04:59
Du wirst niemals alleine gehen... An Angel Archiv :: Liebesgeflüster 0 01.03.2000 20:27
Warum wird aus Freundschaft niemals Liebe??? Shamaz Zeo Archiv :: Liebesgeflüster 1 01.02.2000 06:57
Kann ich sie denn niemals vergessen? Teardrop Archiv :: Liebesgeflüster 5 06.01.2000 04:27




Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 21:09 Uhr.