Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Meine Gedichte. Schwinge die virtuelle Feder und lasse deiner Kreativität freien Lauf. Liebesgedichte oder solche mit einem Augenzwinkern finden hier ihren Platz. Voraussetzung ist Lesbarkeit und eine saubere Formatierung. Die Leser werden es zu schätzen wissen, wenn dein Text nicht im Blocksatz und mit vielen unnötigen Rechtschreibfehlern verfaßt wurde. Beachte bitte unbedingt das Urheberrecht Dritter!

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 14.12.2019, 22:30   #1
Luthor
jolly cynic
 
Registriert seit: 02/2003
Ort: NW1
Beiträge: 16.475
Ode an die Bratkartoffel

Neulich trug sich dies hier zu
Ich erzähl' es euch im Nu:

Eine rohe Kartoffel
Versteckte sich in GBoF’S Plueschpantoffel.

Eines Tages, mit viel Schwung
Ich muss sagen, da war er auch noch sehr sehr jung.

Trat er mit dem Fusse rein
Dachte erst, es sei ein Stein.

Die Kartoffel, die war roh
GBoF, der war so froh

Die Kartoffel und der Fuss
Ich sage euch, das ist kein Stuss

Beide waren unversehrt
Roh wird keine Toffel hier verzehrt.

Plötzlich ihn der Hunger schlug
Die Kartoffel schnell zum Herd er trug.

Oel und Knoblauch in die Pfanne
Und jetzt bloss nicht noch ‘ne Panne

Pfeffer, Salz und Thymian
Mehr muss da sonst nicht mehr dran

Ein bisschen braten
Und dann warten.

Um sich nicht den Mund zu brennen
Sonst würde er ja wieder flennen.

So ist er dann zur Tat geschritten
Hat die Kartoffel klein geschnitten.

Stueckchenweise
und ganz leise.

Das war es dann mit der Kartoffel
Als nächstes brät er den Pantoffel.

Wobei ich mich jetzt wirklich frage
Geht es hier um die Bratkartoffelverhaeltnisfrage?

Gibt es auch ein Plueschengagement?
Das klingt nach Flausch Amusement.

Oder ist es die Pantoffelfrage?
Das ist doch alles ziemlich vage.

Geändert von Luthor (14.12.2019 um 22:38 Uhr) Grund: Typo wegen zu hohem Alkoholgehalt.
Luthor ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.12.2019, 22:30 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hallo Luthor, ich kann mir vorstellen dass es dir heute nicht so gut geht. Was da hilft ist Schokolade. Schokolade hilft immer und es geht einem damit sicher nicht besser, aber für einen kurzen Moment kann man alle Sorgen vergessen. Ich habe heute beim Milka Schokoladenpaket Gewinnspiel mit gemacht. Vielleicht ist das auch was für dich?
Alt 14.12.2019, 22:36   #2
Pinktier
Member
 
Registriert seit: 08/2018
Ort: Lalaland
Beiträge: 348


Pinktier ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.12.2019, 02:24   #3
StG44
Member
 
Registriert seit: 07/2007
Beiträge: 364
Ich kann dir sagen zu der Frage,
der Feuerball hat alle Tage,
bei jedem Thema mitgemischt.
Ob Bärenfell, ob J.W. Goethe,
ob Seifenschaum, ob and're Nöte...
Was ihm jedoch am liebsten ist,
das sind die Frauen aller Klassen.
Er sehnt sich sehr, sie anzufassen,
sie zu liebkosen, zu umgarnen
und inniglich sie zu umarmen.
Was sonst noch so, kann man sich denken.
Da möcht' ich mir die Worte schenken.
Doch eines ist doch ganz gewiss,
dass er ein Schwerenöter ist.
Ein netter zwar, doch nicht ein kleiner
und auch nach Jahren wird's nicht feiner.
Wann immer er ein Weibchen wittert,
wird munter von ihm losgetwittert,
wie sehr er heiß in Liebe brennt.
Doch ich glaub ja, er phantasiert
und hat noch jede Chance verpennt.
StG44 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.12.2019, 11:04   #4
Luthor
jolly cynic
Themenstarter
 
Registriert seit: 02/2003
Ort: NW1
Beiträge: 16.475
Das Baerenfell! - Konnte ich das echt vergessen?
Habe ich doch so oft drauf gesessen.
Mich darauf herumgeluemmelt
Und mit Keksen vollgekruemmelt.

War ich einmal nicht praesent
Hat der Eiermann darauf gepennt.
Frisch aus der Dusche, voll mit Schaum
Ganz allein, man glaubt es kaum.

Die Phantasie ging mit ihm durch
Gedanken kreisten stets nur um den Lurch.
Ab und zu, da blitzt es auf.
Manchmal hat er doch mehr drauf.

Von Bratkartoffeln hin zu Goethe
Kartoffelpuffer, rote Beete.
Bei Karstadt nimmt er's Essen ein
Verbal ist schon mal ein Schwein.
Luthor ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.12.2019, 12:55   #5
GreatBallsofFire
Plözlich geht nichts mehr
 
Registriert seit: 01/2007
Ort: Hoch den Rock, rein den Stock!
Beiträge: 11.024
Ich dank' Dir für die netten Worte,
das sage ich hier ganz offen.
Und das es auch so weitergeht,
das will ich ganz stark hoffen.
GreatBallsofFire ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.12.2019, 13:14   #6
GreatBallsofFire
Plözlich geht nichts mehr
 
Registriert seit: 01/2007
Ort: Hoch den Rock, rein den Stock!
Beiträge: 11.024
Ich war schon immer ein Dichter und Denker.
Ein historisches Dokument:
https://www.lovetalk.de/2024581-post28993.html
GreatBallsofFire ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.12.2019, 13:18   #7
StG44
Member
 
Registriert seit: 07/2007
Beiträge: 364
Und unterm Fell... Na? … denk mal schneller...
Genau..., da ging's hinab zum Keller.
Mit großen Fässern voller Wein,
mit Hinkelstein und Kerzenschein.
Das war'n noch Zeiten und Gelage
mit blauen Nächten selbst bei Tage.
Vom Schaf las ich erst gestern grad.
Selbst Blödheit war uns nicht zu fad,
um nicht 'ne Ode drauf zu dichten
und aller Welt es zu berichten.
Leberwurst, Opossum, Schnee,
Fußball, Rausch und Ach und Weh...
alles wurde odeliert,
von uns verreimt und ausgarniert
bis wir uns vor Lachen bogen.
Wo ist die Zeit nur hingezogen?

Ja, ja... die Oden - allesamt -
waren LTweit bekannt,
Sie waren lustig und vielmehr ...
geradezu schon legendär.

Was nun den Eierman betrifft,
so nehm' ich an, dass er auch kifft.
Wenn er dann wieder fehlgezündet,
sporadisch für 'ne Zeit verschwindet,
dann liegt er sicher mit 'nem Rausch
in einem großen Wattebausch.
Was immer er dann so sinniert
und was sein Hirn dann generiert...
Man weiß es nicht und will's nicht wissen,
doch taten wir ihn oft vermissen.
Aber nach der Zeiten Lauf
tauchte er auch wieder auf
und war so keck und voll Humor
wie ehemals und auch zuvor.

Gerade ist er hier mal wieder
und trällert seine Minnelieder
wie immer in der Damen Ohren.
Dafür fühlt er sich geboren.
StG44 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.12.2019, 21:12   #8
Luthor
jolly cynic
Themenstarter
 
Registriert seit: 02/2003
Ort: NW1
Beiträge: 16.475
Wenn ich mir das ueberlege
Viel ging hier schon ueber’n Tresen.
Shiraz, Bier und Zinfandel
Manchmal langsam, manchmal schnell.

Gedichtet haben wir von frueh bis spaet
Nichts und niemanden verschmaeht.
Manches war verklausuliert
Meistens lief es wie geschmiert.

Der Eiermann hat mitgemacht
Mensch, was haben wir gelacht.
Mittlerweile ist es truebe
Im Forum der geschwaetzten Liebe.

Das liegt vielleicht auch mit daran
Dass niemand so schoen dichten kann.
Zu viele Laberquackpalaversaecke
Da bleibt der Spass bald auf der Strecke.

Doch noch ist nichts total verloren
Denn ich habe mir geschworen
Die Stimmung etwas aufzubessern
Wer doof ist kann woanders meckern.
Luthor ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.12.2019, 21:34   #9
Luthor
jolly cynic
Themenstarter
 
Registriert seit: 02/2003
Ort: NW1
Beiträge: 16.475
Ode to the Bratkartoffel
- A Sonnet by Luthor -

Bratkartoffel, you inspire me to write.
How I love the way you squeak, taste and look,
Invading my mind day and through the night,
Always dreaming about the fire hook.

Let me compare you to a contender
You are more intense and more attractive.
Slim frost nips the robins of December,
And wintertime has it radioactive.

How do I love you? Let me count the ways.
I love your curious skin and toenails.
Thinking of your empty skin fills my days.
My love for you is the tenacious bails.

Now I must sod off with an active heart,
Remember my right words whilst we're apart.
Luthor ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.12.2019, 23:06   #10
StG44
Member
 
Registriert seit: 07/2007
Beiträge: 364
Nun dann, frisch auf und ganz geschwind,
wird der LT aufgepimpt.
Genug geschnarcht, genug gestelzt
der LT wird jetzt umgewälzt.
Schon lange ist es hier recht öde
und manche User allzu spröde.
Es wird Zeit für ein paar Lacher
und verklausulierte Kracher.
Schmeiß' den Riemen auf die Orgel,
treib den Schalk bis auf die Spitze(l),
hau dem Fass den Boden raus
und gib zur Bratkartoffel Schnitzel.
Auch mit Rollmops oder Eiern
lässt Bratkartoffel sich gut feiern.
Ein saures Gürkchen noch dabei
und fertig ist das Allerlei,
welches dann ganz ungeniert
dem Leser sich hier präsentiert.
Dazu ein Glas vom roten Weine,
so ist es hier ein alter Brauch.
Das stopft das Maul, verwirrt die Sinne
und in die Beine fährt es auch.
StG44 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.12.2019, 23:06 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hey StG44, egal wie gross deine Sorgen auch sein mögen, mir hilft es immer nach draußen zu gehen und den Grill anzuwerfen. Grillen ist Entspannung pur. Ob nun ein deftiges BBQ oder ein einfach mariniertes Schweinesteak. Am Grill kann ich alle Probleme vergessen. Du hast noch keinen Grill? Bei der Telekom kannst du aktuell am Angrillen 2019 Gewinnspiel mitmachen und entweder einen Beefer oder ein Keramik Ei gewinnen. Wer von uns gewinnt lädt den anderen ein ;-)
Antwort

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen





Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2020 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 21:16 Uhr.