Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Meine Gedichte. Schwinge die virtuelle Feder und lasse deiner Kreativität freien Lauf. Liebesgedichte oder solche mit einem Augenzwinkern finden hier ihren Platz. Voraussetzung ist Lesbarkeit und eine saubere Formatierung. Die Leser werden es zu schätzen wissen, wenn dein Text nicht im Blocksatz und mit vielen unnötigen Rechtschreibfehlern verfaßt wurde. Beachte bitte unbedingt das Urheberrecht Dritter!

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 14.04.2010, 09:47   #1
Henny
Tollpatsch
 
Registriert seit: 10/2002
Beiträge: 2.093
kaltes Herz

Kaltes Herz

Du weist mich zurück
und merkst es nicht
Gefühllos schlägst du mir ins Gesicht
Ich bin verletzt
deine Launen sind unerträglich
aber warum muss ich darunter leiden?
Ich nerve dich
Aber wo bleiben die lieben Worte?
Bist nicht fähig nett zu mir zu sein?
Ich spüre meist nur Enttäuschung
enttäuscht von dir, deiner Liebe, deiner Zuneigung
Manchmal wünsche ich mir, dass sich dein kaltes Herz erwärmt
und es mir das gibt
was in meinem Leben noch fehlt-
deine Liebe
Henny ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.04.2010, 09:47 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Alt 19.05.2010, 11:14   #2
Tikay
Junior Member
 
Registriert seit: 05/2010
Beiträge: 5
Zitat:
Zitat von Henny Beitrag anzeigen
Kaltes Herz

Du weist mich zurück
und merkst es nicht
Gefühllos schlägst du mir ins Gesicht
Ich bin verletzt
deine Launen sind unerträglich
aber warum muss ich darunter leiden?
Ich nerve dich
Aber wo bleiben die lieben Worte?
Bist nicht fähig nett zu mir zu sein?
Ich spüre meist nur Enttäuschung
enttäuscht von dir, deiner Liebe, deiner Zuneigung
Manchmal wünsche ich mir, dass sich dein kaltes Herz erwärmt
und es mir das gibt
was in meinem Leben noch fehlt-
deine Liebe

Sind Worte verletzlich wenn sie das Ausdrücken was du denkst?
Jeder Zeile das Leben schenkst sie besonders machst und dir dabei was denkst.
Machen Fragen nicht alles kaputt, wenn das gute verliert und der Hass regiert.
War es nicht besser wenn man den Menschen verlässt der einem mit seiner kälte kränkt sich nicht wärmen lässt.
Deine Laune gegen alles hetzt, nicht weiss was er machen soll, und doch nur seinen Kopf woanders hat.
Wärme braucht wie jeder andere, schwer aber auch so leicht gesagt wie ein Blatt Gold was vor dem Mund klebt.
Machst dir Gedanken um die Zukunft die sich erhebt aus allem woran du gesetzt hast schenk ich dir eine Rose und auch das Glück für alle weiteren Zeiten.



Gedicht by Tino K.
Tikay ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.07.2010, 03:25   #3
101010
Special Member
 
Registriert seit: 07/2010
Ort: Berlin
Beiträge: 2.882
Das gefällt mir ganz gut. Die letzten 5 Zeilen würde ich nochmal teilen. Mehr Bedeutung rein legen.

Zitat:
...enttäuscht von dir,
deiner Liebe,
deiner Zuneigung

Manchmal wünsche ich mir,
dass sich dein kaltes Herz erwärmt
...
So in etwa. Außerdem würde ich das erste "deiner Liebe" in Anführungszeichen setzen, also

Zitat:
deiner "Liebe"
denn es ist nicht logisch, dass man von jemandes Liebe enttäuscht ist und sich zum Schluss jemandes Liebe wünscht. Das würde ich darum absetzen.

Beste Grüße
101010 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
kaltes Herz? Henman Herzschmerz allgemein 2 15.10.2005 16:41
Kleine Gedichtssammlung The Hangman Archiv :: Herzschmerz 153 11.07.2002 17:54
Kohlensäure im Mineralwasser Kleines Mädchen Archiv :: Allgemeine Themen 44 18.05.2001 22:47




Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 01:04 Uhr.