Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Panorama. Dies und Das. Hier kannst du über Themen schreiben, die nicht in die anderen Kategorien passen. Du suchst ein Geschenk für die Hochzeit des besten Freundes, du möchtest über dein gerade absolviertes Bewerbungsgespräch berichten oder suchst Anregungen um ein Studium aufzunehmen? Dann ist dies das richtige Unterforum für dich. Bitte beachte, daß hier zwar kontrovers und auch mal emotional diskutiert werden kann, persönliche Beleidigungen aber nicht geduldet werden. Wir wollen spannende Diskussionen, in denen das Thema im Vordergrund steht, nicht der Verfasser der Beiträge.

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 09.07.2020, 19:20   #371
monochrom
Weltraumpräsident
 
Registriert seit: 01/2017
Ort: NRW
Beiträge: 12.442
Zitat:
Zitat von poor but loud Beitrag anzeigen
Wenn jemand 8 3/4 Minuten auf dem Hals seines Kontrahenten kniet, sieht das doch eher nach Totschlag aus. Zumal vier Mann nun wirklich genug sind, um einen Delinquenten ohne bleibende Schäden zu überwältigen und in einem Bruchteil der Zeit festzunehmen. Selbst wenn ein Polizist beide Hände braucht, um das Handgelenk des Delinquenten in der Nähe der Körperachse festzuhalten, bleiben noch zwei Kollegen übrig, um sich auf seinen Rücken zu setzen und ihm Handschellen anzulegen.
Stimmt, vermutlich deswegen wurde die Anklage auch auf 2nd degree murder geändert, was unserem Totschlag entspricht. Curly ging es auch mehr darum das es kein Mord war. Der Polizist wurde übrigens zuerst für 3rd degree murder angeklagt, was eben der Körperverletzung mit Todesfolge entspricht.

Zitat:
Übrigens hat BLM schon wieder ein schwarzes Todesopfer gefordert: https://www.instagram.com/p/CCUw9ebn...ource=ig_embed

Übersetzung:

„Die vermeintliche Black-Lives-Matter-Bewegung hatte meiner Ansicht nach nie eine Legitimität und war immer ein Spendensammel- und Propagandainstrument der Demokratischen Partei. Zusammen mit der Antifa haben sie sich als Feinde des Volkes der Vereinigten Staaten erwiesen und sich die Gesetzlosigkeit zu eigen gemacht, ermutigt durch sensationsgierige Medien und die schwachsinnigen Eliten Hollywoods, die ihnen bei jeder Gelegenheit nachgeben. Sie werden vor Gericht gestellt werden, aber wann? Wie viele Unschuldige müssen noch ermordet werden, bevor wir zur Vernunft kommen?“
BLM ist eine sehr gefährliche und undemokratische Organisation gegründet von zwei bekennenden Kommunistinnen/ Marxistinnen. Die verfolgen eine ganz andere Agenda als schwarzen Menschen/ der schwarzen Community zu helfen.
monochrom ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.07.2020, 19:20 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hallo monochrom,
Alt 09.07.2020, 20:50   #372
Sportismylife
Sporty
Themenstarter
 
Registriert seit: 01/2008
Beiträge: 6.763
Zitat:
Zitat von monochrom Beitrag anzeigen
BLM ist eine sehr gefährliche und undemokratische Organisation gegründet von zwei bekennenden Kommunistinnen/ Marxistinnen. Die verfolgen eine ganz andere Agenda als schwarzen Menschen/ der schwarzen Community zu helfen.
Hast du da einen Artikel? Ich finde nämlich nur Mist.

Geändert von Sportismylife (09.07.2020 um 20:58 Uhr)
Sportismylife ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.07.2020, 21:05   #373
monochrom
Weltraumpräsident
 
Registriert seit: 01/2017
Ort: NRW
Beiträge: 12.442
Zitat:
Zitat von Sportismylife Beitrag anzeigen
Hast du da einen Artikel? Ich finde nämlich nur Mist.
Nicht zur Hand, nein. Aber verfolge einfach mal ein wenig die News zu dem was da drüben so läuft und was die da so treiben. Da fügt sich sehr schnell ein Bild zusammen. Sagt Dir CHAZ Seattle etwas (wurde dann in CHOP umbenannt)?
monochrom ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.07.2020, 21:08   #374
Sportismylife
Sporty
Themenstarter
 
Registriert seit: 01/2008
Beiträge: 6.763
Zitat:
Zitat von monochrom Beitrag anzeigen
Sagt Dir CHAZ Seattle etwas (wurde dann in CHOP umbenannt)?
Nein, nichts.
Sportismylife ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.07.2020, 21:10   #375
monochrom
Weltraumpräsident
 
Registriert seit: 01/2017
Ort: NRW
Beiträge: 12.442
Dann guck Dir das mal an, Du bist doch eh laufend auf YouTube, da finden sich jede Menge Videos.
monochrom ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.07.2020, 21:22   #376
Sportismylife
Sporty
Themenstarter
 
Registriert seit: 01/2008
Beiträge: 6.763
Ich hab mir den Wikipedia Artikel jetzt mal durchgelesen. Überrascht bin ich aber um ehrlich zu sein nicht. Eher im Gegenteil.
Sportismylife ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.07.2020, 21:22   #377
Dexter Morgan
Serial Member
 
Registriert seit: 12/2017
Ort: Miami 🏝️
Beiträge: 4.220
Er war von Anfang an klar, das Floyds Tod von radikalen Kräften instrumentalisiert werden würde. Ziel erreicht, würde ich sagen. Kein Fall von Polizeibrutalität, sondern einer des herbeigeredeten Rassismus soll es sein und ist es in der öffentlichen Wahrnehmung. Ist ja sogar hier nicht anders.
Dexter Morgan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.07.2020, 23:23   #378
Sportismylife
Sporty
Themenstarter
 
Registriert seit: 01/2008
Beiträge: 6.763
Das Schlimme ist halt, dass man in den Medien nichts davon hört. Will nicht wissen wie viele Leute, genau wie ich, nichts davon wussten.
Sportismylife ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.07.2020, 22:45   #379
Matze1985
Landvogt
 
Registriert seit: 04/2010
Ort: Sachsen
Beiträge: 6.171
Hinter dem Begriff Polizeibrutalität steht eben mehr. Denn wenn wir die Frage nach dem Warum stellen, können wir es eben nicht einfach nur mit "brutaler Cop" erklären...denn es stellt sich die Frage " Warum ausgerechnet in diesem Fall?"

Ich denke es ist viel zu einfach das einfach nur mit einer Ausnahme zu erklären.

In Amerika haben solche Vorkommnisse eben leider System.

Und den Protest dann einfach abzubügeln mit "Kommunisten"...dazu hätte ich gern eine Erklärung.

Schauen wir aktuell nach Deutschland. Der Innenminister will keine Studie bei der Polizei zwecks 'Racial Profiling"...denn das kann es ja nicht geben, weil es nicht erlaubt ist.
Tolle Begründung

Gibt es das deswegen nicht?
Wie erklärt man sich den Fall Oury Jalloh?

Das kann man sich auch nicht einfach mit Brutalität erklären.
Matze1985 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.07.2020, 21:13   #380
Anique
Platin Member
 
Registriert seit: 07/2018
Ort: Rainbowland
Beiträge: 1.871
Meine Kritik an den Protesten wäre zum Beispiel, dass es linksextreme Gruppen gibt, für die sowohl George Floyd, als auch die Schwarzen, nur ein Vehikel sind, um das verhasste System zu stürzen.
Die Randalierer erinnern übrigens an den IS, weil sie sich zumindest dessen Methode zu eigen machen, Kulturgüter zu zerstören.
Oder Inwiefern hilft es gegen Polizeigewalt und Rassismus, Statuen zu zerstören, Läden zu plündern und sogar andere PoC zu ermorden? Das würde mich mal brennend interessieren.
Dort wo diese Gruppierungen zeitweise die Kontrolle hatten, waren sie noch brutaler als die Polizei.
Der Witz ist daran ist aber, dass diese Leute niemals Macht ausüben werden. Sie räumen nur den Weg für andere Eliten frei, die sie aus dem Hintergrund finanzieren und aufstacheln.
Ob denen das wohl irgendwann aufgeht?

Wobei es in Amerika wenigstens noch eine offene Diskussion darüber gibt. Hier heißt der Mob ja neuerdings "Party, - und Eventszene".
Obwohl jeder auf Youtube sehen kann, wer da am Werk gewesen ist. Scheinbar halten uns die Medien und die Politik für blöd.
Anique ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.07.2020, 21:13 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hey Anique,
Antwort

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen





Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2020 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 17:15 Uhr.