Lovetalk.de

Lovetalk.de (https://www.lovetalk.de/)
-   Probleme in der Beziehung (https://www.lovetalk.de/probleme-in-der-beziehung/)
-   -   Zu wenig Geld für die Frau (https://www.lovetalk.de/probleme-in-der-beziehung/100663-zu-wenig-geld-fuer-die-frau.html)

save_the_man 09.06.2010 12:45

Zu wenig Geld für die Frau
 
Hey, ich hab da ein Problem und würde gerne Eure Meinung dazu hören:

ich bin nun fast 3 Monate in einer Beziehung mit einer Frau (27).
Ich hab das Gefühl, ich als Mensch bin ich nur ungeordnet wichtig und fühle mich sozusagen als "Mittel" zum Zweck.
Ihre (sehr konkreten) Vorstellungen sind:
-Zusammenziehen nach einem Jahr
-alles schön neu (also so durchschnittsküche ist wohl nicht drin)
-der Mann hat für den finanziellen Rahmen zu sorgen
-Kinder mit 30 Jahren
-Mann hat viel Geld zu verdienen Zitat "Denk dran, wir brauchen Geld"
-90qm Wohnung zu zweit (ca. 500 Euro kalt)

labert mich ständig voll mit:
-ihre Cousine (28) ist ja jetzt verlobt und Ihr Mann tut ALLES für Sie
-DIE wollen ein Haus kaufen
-die verdienen ja auch nicht so viel (ich schätze das Gehalt von denen zusammen auf ca. 2500 Euro netto-da bin ich weit davon immer entfernt gewesen-arbeite schließlich nicht in der Industrie)

Ihre Situation
-wohnt bei den Eltern und hat noch nie woanders gewohnt
-erwartet, dass der Mann (Traumprinz) sie abholt und dann verwöhnt, Kinder zeugt und sie versorgt
-Erwartet immer dass ich für irgendwelche überflüssigen Sachen Geld ausgebe (z.B. FlachTV, ständig neue Kleidung (und zwar die teuerste-nicht beim Takko oder so).
-äusserst konservative Einstellung
-dadurch, dass sie niemals alleine gelebt hat, hat sie sehr große Erwartungen.
-ihre Schwester (29) ist mit einem Millionär verbunden, der ihr alle Wünsche erfüllt(der ist zwar 50 und sieht aus wie 70, aber hat Kohle)
-arbeitet zwar (Heilberuf), verdient aber nicht so viel (vielleicht 1200 Euro)
-hat ihr ganzes Geld nie zurückgelegt, sonder alles in ihr Pferd gesteckt.
-ihr bester Kumpel heiratet eine Millionärin=gutes Vorbild, die sich mit den 500Euro Scheinen den Hintern abwischen
-möchte ein Haus bauen, in Urlaub gehen, Kinder haben, und ein Auto fahren (und zwar nur von guter, teurer deutscher Qualität-am liebsten mit 5 Ringen)
-Partnerschaftliches Überlegen "Was liegt in unserem finanziellen Rahmen"=nicht drin, dann muss der Mann halt mehr verdienen
-total unrealistische Vorstellungen vom Leben

Nun meine Situation:
-arbeitslos, aber nicht tätigkeitslos (Doktorand - noch ca. 3 Jahre), werde aber wahrscheinlich bald ein Stipendium oder Halbtagsstelle bekommen
-nicht wirklich sehr arm-aber keinesfalls reich
-hab auch als Studierter nur 1300 Euro immer verdient und war auch immer nur befristet angestellt - hab leider in einer sehr schwachen Branche gelernt
-wohne nun wieder daheim hab dort ne eigene, große Wohnung (Eltern)
-Durch meine prekäre Arbeitssituation und durch Mobbing musste ich zur Psychotherapie (sie weiss nix davon-in dieser Gegend wo die wohnt darf man sich auf die Stufe "Mörder, Kinderschänder, Betrüger, Psychotherapie" einordnen). Hatte allerdings nur eine Depression (keine Psychose o.ä. Schlimmes). Allerdings ist die bald abgeschlossen und meiner Depression geht es auch besser-hatte meine Arbeitsstelle nicht sehr gut verarbeitet.
-meine Branche gibt es kaum Stellen.
-ich bin überhaupt nicht konservativ und stelle mir eigentlich ein partnerschaftliches miteinander vor, in dem der jew. Mensch im Mittelpunkt steht (auch Sie als Mensch steht für mich im Mittelpunkt und ich genieße es einfach, wenn sie da ist).

hab Sie zwar schon damit konfrontiert, dass das Leben nicht immer so toll verlaufen kann und man seine Vorstellungen nicht so hochschrauben kann, allerdings reagiert sie da nur sehr genervt.
Ich bin schon völlig verzweifelt, weil ich kann das alles voraussichtlich nie finanzieren und ich selbst hab nach meinem bisher schwierigen Lebensweg nicht so die Ansprüche an mich selbst oder an andere. Ich bin froh, dass ich mich halbwegs wieder des Lebens freuen kann, ein Dach über den Kopf hab und von einem Zimmer ins andere gehen kann (hatte bisher immer nur ne Wohnung mit 25qm).
Was soll ich machen? Schluss machen? Ich denke, sie wird total enttäuscht von mir sein, wenn sie merkt, dass ich ihre Vorstellungen und Wünsche nicht alle erfüllen kann. Fühl mich schon richtig als Versager.

stefan3 09.06.2010 12:52

Hast du die aus einer Singlebörse? Da werden einem von den Damen meist gleich entsprechende Fragebögen zum Ausfüllen vorgelegt. Für mich ist das alles nichts.

Wenn es dir auch keinen Spass machst, musst du dich halt trennen. Eine andere Möglichkeit sehe ich da nicht.
Ich glaube auch nicht, dass du sie auf die Schiene der reinen, genügsamen Liebe ziehen kannst.
Die Frau möchte einfach nur ihre Altersversorgung optimieren und du kannst eigentlich froh sein, dass sie dir das gleich so deutlich gesagt hat.

PIcasso1989 09.06.2010 12:54

Zitat:

Zitat von save_the_man (Beitrag 3333883)
...s ich ihre Vorstellungen und Wünsche nicht alle erfüllen kann. Fühl mich schon richtig als Versager.

Ausnahmsweise kurz: fliehen! Eine Alternative dazu kann ich nicht sehen.

gastlovetalk 09.06.2010 12:54

Mein Lieber,

diese Frau hat noch Flausen im Kopf. Sie ihr auszutreiben ist zu viel fuer Dich. Und wenn Du es schaffen wuerdest, waerst Du bei jeder zukuenftigen Krise (und es werden welche kommen!) der Buhmann, der ihre Lebenswuensche nicht ernst genommen und alles kaputt gemacht hat.

Ein sehr wichtiges Merkmal finde ich auch, dass sie konservativ ist und Du nicht. Das passt nicht zusammen und ist in der Persoenlichkeitsstruktur sehr tief festgelegt.

Es koennte hoechstens eine Affaire sein, und selbst dazu solltest Du Dir zu gut sein.

Soll sie sich doch auch einen Millionaer suchen.

Du solltest m.E. nach dem Dr. vor allem darauf auchten, eine unbefristete Stelle zu finden. Guck nicht nach dem Nettogehalt, sondenr nach der Befristung. Und dann suchst Du Dir eine, die es wert ist.

LG

leonora 09.06.2010 12:57

Beende das Ganze, denn egal wie sehr du dich abrödelst, es wird NIE genug sein. Es sei denn du bist irgendwann der zweite Bill Gates.

So jemanden kannst du nicht änden, und vermutlich wird sie sogar irgendwann jemanden finden, der sie sich kaufen kann.

Und such dir eine Partnerin, die GEMEINSAM mit dir ein Leben aufbauen und Leben möchte und sich da WIRKLICH einbringt, anstatt das Leben nur zu konsumieren.

leonora 09.06.2010 13:00

Nachtag

Du bist eindeutig kein Versager, sondern jemand der weiß, wie das Leben läuft.

Nur was die Auswahl einer Partnerin angeht, da wäre vllt ein wenig mehr Sorgfalt beim nächsten Mal angesagt...:weg:

misterwah 09.06.2010 13:01

Mein Gott, das klingt schon fast erfunden...
Mit 27 noch zuhause aber allerhand Ansprüche, chapeau!

schökümarshmallöw 09.06.2010 13:03

beine in die hand nehmen. und das sage ich dir als frau.
sie sucht keinen liebenden freund, sondern einen, der sie durchfüttert - von hotel mami hinein in hotel freund. von einem gemachten nest ins nächste und den koffer auch weiterhin voll mit ansprüchen.

nett... wenn man auf sowas steht. :rauchen:
dass du dir daüber dieses persönchen auch nur EINE minute gedanken machst, empfinde ich schon mehr als grotesk.

gemeingefährlich 09.06.2010 13:05

Schöne prägnante Aufzählung, auf den Punkt gebracht, und problemorientiert. Kriegt man hier selten, klasse.
Dass Du Dich da als Versager fühlst, kann ich zwar nachvollziehen, aber das ändert nichts an den Realitäten: Du bist kein Versager, sondern sie ist Aschenputtel in charge. Sie möchte etwas haben, was sie sich selbst nicht leisten kann, heißt: Wenn Du meinst, Du seiest ein Versager, dann ist sie ein noch größerer. Du willst den Schnickschnack offensichtlich nicht so unbedingt, den sie da haben will - also, machen wir's kurz:
- sie ist objektorientiert;
- sie ist fixiert auf monetäre Situationen;
- Du bist das nicht
= unterschiedliche Lebensentwürfe.
Auf die Geschichte mit der Psychotherapie möchte ich gar nicht eingehen, (diese Aufzählung zu kommentieren, ist mir ernsthaft zu blöd - und ein relativierender Satz dazu wäre Deines Intellekts nicht würdig- Du wirst selbst wissen, was das für ein Murks ist, der da in dieser Gegend geredet wird), ich glaube, diese Situation lässt sich auch nicht weiter verkomplizieren:
Mach' Schluß mit ihr. Und sei froh, wenn Du Schluß gemacht hast.
Sie verdient ein bißchen weniger als Du in Deinen besseren Zeiten, und Du kannst offensichtlich mit Deinem Geld gut haushalten ohne unsinnige Luftschlösser. Also: Wenn Du einen Versager suchst, dann suchst Du zur Zeit auf der falschen Seite. Okay?

Gruß,
gemeingefährlich

~Sakura~ 09.06.2010 13:11

Ganz einfach, wenn sie nicht damit leben kann das du ihr solche Wünsche nicht erfüllen kannst muss sie sich eben einen reicheren suchen.

ich finde es da eher schlimm das sie dir diese Wünsche breits nach 3 Monaten offenbart.... Mit was rückt sie denn erstmal nach 6 raus?^^


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 22:06 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2021 DragonByte Technologies Ltd.