Lovetalk.de

Lovetalk.de (https://www.lovetalk.de/)
-   Probleme in der Beziehung (https://www.lovetalk.de/probleme-in-der-beziehung/)
-   -   Was soll ich tun? (https://www.lovetalk.de/probleme-in-der-beziehung/108939-soll-ich-tun.html)

aua* 26.11.2010 10:06

Was soll ich tun?
 
Hi liebes Forum,
hätte auch nicht gedacht dass ich doch so "schnell" wieder etwas poste hier, denn eigentlich läuft es super mit meinem Freund. Mir macht nur eine Sache schwer zu schaffen und es ist mir auch irgendwie peinlich dass hier reinzuschreiben, weiß aber auch sonst nicht mit wem ich darüber sprechen sollte. :urgs:
Folgendes: Mein Freund ist sehr -wie soll ich sagen- 'reinlich': Er duscht mindestens 2x am Tag, zieht nie Klamotten mehr als 1-2x (zweimal aber nur notgedrungen, wenn alles andere in der Wäsche ist oä) an, verbraucht ein Shampoo in ca. vier Tagen, etc. ...was ich schon etwas arg übertrieben finde, oder wie seht ihr das?? Nicht zuletzt, weil ich seine Wasserrechnung nicht gerne hätte :schüttel:

Jetzt ist es aber so, dass er das alles von mir irgendwie auch "verlangt" dh. ich komme heim (bin ca. von 7-19 Uhr unterwegs täglich) räume dann noch die Bude auf, mache ihm Essen (hab ich eigentlich auch kein Problem damit) und wenn er heimkommt darf ich mir dann erstmal anhören "du riechst, warst du schon duschen?" und Abends fragt er mich wie ein kleines Kind ob ich schon Zähne geputzt hätte, etc. Mich verletzt das! Zumal ich sicher nicht stinke, bin auch ein sehr reinlicher Mensch aber halt nicht übertrieben! Es hat sich noch keiner beschwert, kein Exfreund, nada. Hinzu kommt dass ich mich ja schon irgendwie anpasse, weil ich weiß wie empfindlich er ist.
Auch seine Mutter meinte schon in meiner Gegenwart, dass er da irgendwie einen "Tick" hat und sich nicht immer so anstellen soll. Jeder Mensch hat ja irgendwie einen Eigengeruch, den duscht er sich quasi weg, so blöd es klingt. Aber ist ja seine Sache, nur soll er mich da rauslassen.
Obwohl ich mir sicher bin,dass da nichts dran ist (muss ja jetzt nicht aufzählen wie und wie oft ich mich pflege) und er nur übertreibt nervt es mich halt tierisch und verletzt mich auch, manchmal hab ich gar keine Lust auf Sex deswegen :schimpf:

Achja, hab ihn da auch schon mal drauf angesprochen, er meinte er würde das alles immer nur aus Spaß sagen und hätte sich früher immer mit seinem Bruder so geneckt. Danach wurde es auch besser, aber jetzt geht es wieder los. Erst habe ich ihm das auch geglaubt, denn er verhält sich halt so, als hätte mal jemand zu ihm gemeint dass er schlecht riecht und ist deswegen jetzt so pingelig (nur eine Vermutung), weil ich mir halt auch nicht vorstellen kann dass er es ernst meint, denn warum ist er dann mit mir zusammen, wenn er mich wortwörtlich nicht riechen kann?
Hoffe auf ein paar brauchbare Tipps.. soll ich ihn nochmal drauf ansprechen? Oder bin ich diejenige bei der was falsch läuft?

Harier 26.11.2010 10:31

ich konnt mir das kichern nicht verkneifen :fg:

is für dich sicher nicht leicht , und ich weis nicht was dich reitet nach nem 12std tag + kochen/putzen dir so nen müll anhören zu müssen ! die zahnbürste würd ich ihm glaub an den kopf schießen wenn er mich das fragen würde als wäre er mein pappi ...
eigen körpergeruch ist sogar sehr WICHTIG ! zu viel duschen & Duschgel macht den ph wert der haut kaputt

du darfst ja nie schwitzen ohne nen waschlappen dabei zu haben oder dich peinlich zu fühlen

aua* 26.11.2010 10:35

Danke für deine Antwort.. ja kann verstehen dass es amüsant klingt, deswegen konnte ich da auch nicht mit Freunden drüber reden.
Aber würdest du ihn dann nochmal drauf ansprechen? Und denkst du er meint es ernst oder wie er sagt wirklich nur aus Spaß?

Harier 26.11.2010 10:39

ich denke nicht das das spaß ist ! er sagt das ja öffters und sorry du bist nicht sein bruder oder seine schwester
und ja ich würde ihn darauf ansprechen .. du musst es dir ja sonst noch öffters anhören .

Dr. Scharlatan 26.11.2010 10:41

Ich weiss jetzt nicht, ob mein Tipp brauchbar ist, aber dein Freund hat durchaus ein kleines Problemchen, wenn Hygiene zum Zwang wird. Das kann sich böse entwickeln, muss es aber nicht. Das krasse Gegenteil wäre auch nicht angenehm, möchte ich mal anmerken. Der Knackpunkt ist nur, dass er dich da mit 'reinzieht, was bei dir Hemmungen auslöst. Du hast schließlich ein Anrecht auf deine Ausdünstungen, wie jeder andere Mensch auch. Dass dein Freund da so analfixiert ist, deutet für mich schon auf eine leichte Psychose hin, aber diagnostizieren kann ich ihm das spontan nicht.

aua* 26.11.2010 10:55

Danke Dr. Scharlatan, daran hatte ich auch schon gedacht! Aber wenn ich das ansprechen würde, würde er sicher ausflippen und falls es sich noch zum Bösen entwickelt, könnte ich das ja vermutlich eh nicht verhindern. Was allerdings nicht so ganz zusammen passt ist dass er sehr unordentlich ist und auch benutzte Teller etc. mal gerne stehen lässt und in diesem Punkt nicht besonders hygenisch ist... oder sind das zwei paar Schuhe dann?

Harier 26.11.2010 11:02

Zitat:

Zitat von aua* (Beitrag 3597572)
Aber wenn ich das ansprechen würde, würde er sicher ausflippen und falls es sich noch zum Bösen entwickelt, könnte ich das ja vermutlich eh nicht verhindern.

wenn du vor hast es zu ertragen hättest du es sicher gar nicht erst hier geschrieben . aber du als seine putzfrau solltest schon das recht haben deinen mund aufzumachen

Dr. Scharlatan 26.11.2010 11:07

Zitat:

Danke Dr. Scharlatan, daran hatte ich auch schon gedacht! Aber wenn ich das ansprechen würde, würde er sicher ausflippen
Ja und? Dann flippt er halt aus. Der kriegt sich früher oder später wieder ein, und wird nicht vermeiden können, sich über seine Situation Gedanken zu machen. Man kann Konflikten nicht konstant aus dem Weg gehen, nur um die Illusion von Harmonie zu wahren.

Zitat:

und falls es sich noch zum Bösen entwickelt, könnte ich das ja vermutlich eh nicht verhindern.
Sei halt nicht so faul. Dem Menschen fehlt der Blick von Außen, um sich in seiner Ganzheit betrachten zu können, und was er nicht sieht, kann er nicht bewerten. Vielleicht glaubt er ja, dass das was er tut, "normal" ist. Ich bin mir sogar sicher, dass er das tut. Entweder du sagst ihm das, und leierst das Gesunden an, oder er muss sich eben eine Hygiene-Fanatikerin suchen, die seine Zwänge nicht nur toleriert, sondern auch lebt.
Zitat:

Was allerdings nicht so ganz zusammen passt ist dass er sehr unordentlich ist und auch benutzte Teller etc. mal gerne stehen lässt und in diesem Punkt nicht besonders hygenisch ist... oder sind das zwei paar Schuhe dann?
Ja, das sind zwei paar Schuhe. Das kann alles verschiedene Gründe haben. Wie gesagt, Diagnose macht der Arzt persönlich, und nicht das Internet. (Auch keine Ärzte im Internet.)

aua* 26.11.2010 11:15

Zitat:

Zitat von Harier (Beitrag 3597580)
wenn du vor hast es zu ertragen hättest du es sicher gar nicht erst hier geschrieben . aber du als seine putzfrau solltest schon das recht haben deinen mund aufzumachen

Ich werde es jetzt auf jeden Fall noch mal ansprechen, so kann es ja auch nicht weitergehen. Putzfrau - ganz so schlimm ist es dann doch nicht bzw. wäre es ihm wohl lieber wenn ich nur mich putzen würde und nicht auch die Wohnung :schimpf:
Habe auch schon mal angedeutet, dass das ja nicht ganz normal ist, dazu hat er nicht viel gesagt bzw. nur, dass er sich halt gerne sauber fühlt - werde auch das nochmal deutlicher sagen.

Dr. Scharlatan 26.11.2010 11:18

Nochmal ein kleiner Tipp:
Es muss wirklich nichts Schlimmes sein, und eine Therapie kann auch als Präventiv-Maßnahme gesehen werden. Du musst ihm also nicht an den Kopf werfen, dass er verrückt/unnormal/wahnsinnig/Fanatiker ist.

Ne?


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 19:02 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2021 DragonByte Technologies Ltd.