Lovetalk.de

Lovetalk.de (https://www.lovetalk.de/)
-   Medien (https://www.lovetalk.de/medien/)
-   -   Konzerte, Events, ... (https://www.lovetalk.de/medien/116645-konzerte-events.html)

Zweifler 10.05.2011 19:16

Konzerte, Events, ...
 
Irgendwie fehlt das Themengebiet noch...


Ende April war ich bei Würzburg beim "Keep-It-True"-Festival. Prima Metal-Konzert:yeah:

Catriona 15.05.2011 23:55

Ich war vor etwa eineinhalb Wochen beim Friska Viljor Konzert.
Es war großartig. Die Band kommt aus Schweden
und der Supportact (William the Contractor) und die Band
waren anscheinend echt gut befreundet.
Die Band war wirklich symphatisch und hat auch
ein bisschen was zu der Entstehung einiger Lieder erzählt.
Top!

Lavendelschnitter 17.05.2011 20:12

War vor einigen Wochen auf dem Konzert der Apokalyptischen Reiter in den Würzburger Posthallen.
Es war zwar nicht so viel los wie an Silvester 2009, aber dennoch ging das Konzert ab wie Schnitzel!

Als Vorbands waren Turisas und Akrea angekündigt.

Akrea hatte ich schon davor einmal gesehen, ich finde die ziemlich langweilig.
Bin währenddessen mit meinen Kumpels am Rande gesessen und habe mich über die Besoffenen lustig gemacht.

Turisas hingegen waren einfach klasse.
Die Musik geht sofort ins Blut, ein paar schöne Momente waren dank der E-Violine auch dabei.
Und wer die Lieder "Rasputin" und "Battle Metal" nicht kennt - nun, der hat etwas verpasst.
Amüsant war auch die Einstellung Turisas zum deutschen Bier...
Doch auch das Styling der Jungs war großartig.

Nach diesem Auftritt waren dann die Apokalyptischen Reiter dran.
Deren Konzerte scheinen ja immer dieselben zu sein, doch nein, mit der neuen Tour zum neuen Album gab es nun auch eine andere Setlist und eine neue Bühnenshow.

Gleich geblieben ist jedoch die Show zum "Seemann" und die unheimlich hohe Qualität des Auftritts.
Wenn die Apokalyptischen Reiter live spielen, dann hört sich das genauso gut an wie im Studio.
Die Menge hat getobt, es gab einen großen Pogo vor der Bühne.

Turisas und die ApoReiter sind echt empfehlenswert!

lg
Lavendelschnitter

Underclasshero 22.05.2011 22:55

Hehe^^
Ich war auch bei den Apokalyptischen Reitern in der Posthalle.
Ist ja zum Glück gleich bei mir um die Ecke :D
Und ich kann wirklich nur sagen WOW
Die waren Hammergeil. War mein zweites Konzert überhaupt, aber das hat echt meine Vorstellungen gesprengt.
Am Anfang war ja nicht viel los, aber es war ein so endgeiler Abend.
Und ein T-Shirt als andenken hab ich auch gleich mitgenommen^^

Und im September kommt Sabaton in die Posthalle. Da bin ich auch wieder dabei.
Die spielen Live auch hammer Musik!!

Valentino 22.05.2011 23:18

Mein letztes Konzert war erst gestern, PSP-Projekt, eine gelungene Mischung aus Gospel, getragener Musik und Metallica und U2.

Davor hatte ich Clueso hautnah gesehen, hatte auch Gelegenheit mit ihm selber zu quatschen. Total netter Typ. Um ein Haar wären wir dort auch aufgetreten. Es hing wirklich nur an einer Kleinigkeit.

Reamonn war supergut, hatte einen sagenhaften Sound. Er füllt jeden Raum mit Leben, hat so viel Ausdruck in seiner Stimme, einfac fesselnd.

Nein, Valentino hört nicht nur Weichspülmusik. Die Apokalyptischen Reiter habe ich letztes Jahr gesehen. Sie haben mir aber nicht so gut gefallen, waren kühl und gefühllos, hatten keinen guten Sound. Es war auf einem Festival, auf dem auch Epica aufgetreten ist. Auch sie haben mich derbe enttäuscht, obwohl das mein persönlicher Topact war. Ich hatte sie an anderer Stelle schon gesehen und da war es prima.

Eine Wahnsinnsfrau: Stefanie Heinzmann, recht unanuffällig, nie im Mainstream, nie ganz vorn, aber unter Kennern eine gute Adresse.

Ach ja, Natasha Bedingfield hab ich vergessen. 120.000 Besucher, Valentino ganz vorn. Ihr CDs würde ich nie kaufen. Das ist nicht meine musikalische Welt. Aber auf dem Konzert, da ist sie richtig abgegangen. Hat echt Laune gemacht, tolle Frau.

Katzenpfote 22.05.2011 23:21

Nein, was ein witziger Thread.^^ Gerade durch Zufall gesehen und festgestellt, dass das absolut mein Thema ist.

Die Apokalyptischen Reiter habe ich auch schonmal gesehen. Letztes Jahr auf einem kleinen Festival bei mir in der Heimatstadt. War sehr nett. Eigentlich nicht direkt meine Musikrichtung. Live wars aber wirklich gut: Tolle Stimmung und viel Pogo. Also, ich hatte meinen Spaß. Wobei diese extrem langen Metal-Mähnen der Herren schon dezent nervig sein können. ;)

Konzertechnisch sieht es bei mir aber gerade sehr mau aus. In in paar Wochen Hurricane (ich LIEBE dieses Line-up abgöttisch) und freu mich schon wieder gaaanz doll. Danach wird sich spontan sicherlich noch einiges ergeben. Vllt "The Gaslight Anthem" ne Woche danach, mal gucken. ;) Bin aber persönlich oft auf Konzerten. So an die sechs sieben große nehme ich im Jahr schon mit und kleine mindestens einmal im Monat. ;)

Liebe Grüße ;)

Valentino 22.05.2011 23:31

Auf so vielen Festivals haben die nicht gespielt. Waren da noch Fiddlers Green, Mono Inc, Epica, Schelmish, Tanzwut und Subway To Sally? Wenn ja waren wir auf der gleichen Veranstaltung.

Fiddlers Green waren saugenial, haben die Anlage gerockt und die Massen im wahrsten Sinne des Wortes bewegt.

mancunian1 22.05.2011 23:35

Zitat:

Zitat von Catriona (Beitrag 3891325)
Ich war vor etwa eineinhalb Wochen beim Friska Viljor Konzert.
Es war großartig. Die Band kommt aus Schweden
und der Supportact (William the Contractor) und die Band
waren anscheinend echt gut befreundet.
Die Band war wirklich symphatisch und hat auch
ein bisschen was zu der Entstehung einiger Lieder erzählt.
Top!

Tolle Songs, tolle Band. Wenn du Ludvig's Handynummer willst...

Lavendelschnitter 23.05.2011 01:22

Zitat:

Und im September kommt Sabaton in die Posthalle. Da bin ich auch wieder dabei.
Die spielen Live auch hammer Musik!!
Zusammen mit Gravedigger, soweit ich weiß - da gehe ich dann auch hin! :fg:
Wobei ich Gravedigger ja nur wegen einem Lied sehen will - natürlich "Rebellion"... die Live-Version von dem Lied (von der "Tunes Of Wacken" CD) ist ja dermaßen klasse...
Aber Sabaton muss ich sehen. Die haben so viele gute Lieder...

Ein Nachtrag noch:
Vor einigen Jahren war ich auf einem "Calléjon"-Konzert in den Posthallen.
Es waren nur in etwa 50 Leute da, aber das hat schon ausgereicht für ein atemberaubendes Konzert.
Die Jungs sympathisch, für ihre Fans da und sind live ebenso gut wie auf ihren Alben.
Das Album "Zombieactionhauptquartier" ist geballt voll mit Ohrwürmern - "Infiziert", "Und wenn der Schnee", "Phantomschmerz" und "In dunklen Wassern brennt ein Licht" (Bonustrack) seien hier hervorzuheben.
Die gehen öfters mit K.I.Z. auf Tour... dabei sind die gar nicht so niveaulos...

lg
Lavendelschnitter

la_manie 23.05.2011 08:07

War am Samstag beim Trash Metal. Nächste Woche geh ich zu Bonsai Kitten, und danach zum Ruhrpott Rodeo, dann zum Back To Future Festival, dann zum Force Attack, dann zum Resit to Exit. Das wird ein stressiger Sommer ;-)
Und im Herbst dann zum Spirit of the Streets. Abschließen wird die Festivalsaison Punk im Pott im Dezember.


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 22:32 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.