Lovetalk.de

Lovetalk.de (https://www.lovetalk.de/)
-   Archiv: Unterhaltsames/Smalltalk (https://www.lovetalk.de/archiv-unterhaltsames-smalltalk/)
-   -   eure schönsten und lustigstens schulerinnerungen? ;D (https://www.lovetalk.de/archiv-unterhaltsames-smalltalk/132273-eure-schoensten-und-lustigstens-schulerinnerungen.html)

stilles wasser 16.03.2012 17:27

eure schönsten und lustigstens schulerinnerungen? ;D
 
hallo leute, da ich jetzt schon seit knapp einem jahr aus der schule bin, gehöre ich nun auch zu denen, die "damals in der schule.." sagen können. ich habe die letzten tage öfter mal zurückgedacht und mir sind einfach interessante und lustige sachen eingefallen. nun dacht ich mir, dass ihr vllt auchlust habt, ebenfalls eure schönsten, lustigsten oder auch ernsteren momenten eurer schulzeit mit der LT community zu teilen.
Ich fange mal mit einer recht amüsanten situation an und werde dann mit der zeit hier weiteres mit euch teilen;)

gymnasiale oberstufe vor 1-1.5 jahren. ein freund muss, weil er keinen urlaubsantrag eingereicht hat und sich stattdessen selber abgemeldet/entschuldigt hat (18 jahre alt) zur schuldirektorin. ich begleite ihn aus einem grund.
die schuldirektorin, die eh nicht gern gesehen und gemocht wird, meckert natürlich.. folgend die abschließenden 2 sätze des gesprächs:

schuldirektorin: "das nächste mal reichst du (!) gefälligst einen urlaubsantrag ein."
freund: "das nächste mal sagst du gefälligst "Sie" zu mir."

war schon lustig, wie knall rot die direktorin wurde. allerdings musste sie hier nachgeben und wir durften gehen. bis zum abitur meinte mein kumpel, dass sie ihn nicht mehr mag,sie jedoch ihn siezte :D
so nun seid ihr dran:)

Raziel. 16.03.2012 17:33

Sommer im Jahr 2000, Klassenfoto war angesagt. Hatte keine Lust darauf und war genervt, außerdem konnte ich meine Lehrerin eh nicht leiden. Habe mich dann mit einem fiesen Grinsen hingestellt und meinen Mittelfinger gezeigt. Komplett alle Klassenfotos versaut, riesen Anschiss bekommen und dann noch Brief an die Eltern. Das Foto war übrigens das Abschlussfoto für unsere Lehrerin, sie ist nämlich nach dem Schuljahr gegangen. :D

Hat die Schnalle wenigstens ne schöne Erinnerung an mich. :teufel:

T-800 Model 101 16.03.2012 17:45

:lachen:

Also wir haben in der Mittagspause immer Fussball gespielt auf so einem
kleinen Streetsoccer-Feld. Ich bin immer derjenige gewesen der den Ball
mit gebracht hat.. Ja und da kam es dann halt manchmal dazu dass wir
vor der Schulstunde im Klassenzimmer Fussball gespielt haben...
die Mädels abgeknallt haben usw :lachen: Tja und einmal kam es so dass
der Klassenclown auch mal den Ball haben wollte (der hat 2 linke Füsse gehabt)...
Es kam wie es kommen musste: Er haut gegen den Ball, der Ball fliegt
gegen den Spiegel, der Spiegel fällt auf das Waschbecken, das Wasch-
becken bricht von der Mauer ab und das Wasser spritzt durch das ganze
Klassenzimmer :lachen:
Kurz danach ist unser Lehrer gekommen ist total durchgedreht...Resultat:
Alle Jungs mussten 16 Stunden nachsitzen und ich durfte keinen Ball
mehr mit ins Klassenzimmer bringen :lachen:

:yeah:

stilles wasser 17.03.2012 15:52

kommt schon leute, da geht mehr :D

Zitat:

Zitat von Raziel. (Beitrag 4358630)
Sommer im Jahr 2000, Klassenfoto war angesagt. Hatte keine Lust darauf und war genervt, außerdem konnte ich meine Lehrerin eh nicht leiden. Habe mich dann mit einem fiesen Grinsen hingestellt und meinen Mittelfinger gezeigt. Komplett alle Klassenfotos versaut, riesen Anschiss bekommen und dann noch Brief an die Eltern. Das Foto war übrigens das Abschlussfoto für unsere Lehrerin, sie ist nämlich nach dem Schuljahr gegangen. :D

Hat die Schnalle wenigstens ne schöne Erinnerung an mich. :teufel:

ja bei klassenfotos kam viel mist raus:D ein kumpel von mir hat im abiturjahr bei den abschluss seminargruppenfotos sich in jedes bild der einzelnen gruppen mit einer anderen grimasse geschlichen, dem fotografen ist er einfach nicht aufgefallen :D


Zitat:

Zitat von T-800 Model 101 (Beitrag 4358640)
:lachen:

Also wir haben in der Mittagspause immer Fussball gespielt auf so einem
kleinen Streetsoccer-Feld. Ich bin immer derjenige gewesen der den Ball
mit gebracht hat.. Ja und da kam es dann halt manchmal dazu dass wir
vor der Schulstunde im Klassenzimmer Fussball gespielt haben...
die Mädels abgeknallt haben usw :lachen: Tja und einmal kam es so dass
der Klassenclown auch mal den Ball haben wollte (der hat 2 linke Füsse gehabt)...
Es kam wie es kommen musste: Er haut gegen den Ball, der Ball fliegt
gegen den Spiegel, der Spiegel fällt auf das Waschbecken, das Wasch-
becken bricht von der Mauer ab und das Wasser spritzt durch das ganze
Klassenzimmer :lachen:
Kurz danach ist unser Lehrer gekommen ist total durchgedreht...Resultat:
Alle Jungs mussten 16 Stunden nachsitzen und ich durfte keinen Ball
mehr mit ins Klassenzimmer bringen :lachen:

:yeah:

haha:D
ich weiß noch, wie wir in den 5 minuten pausen zwischen den stunden uns gerangelt haben. ich damals ein übergewichtiger brecher, hatte einen kumpel vor mir und hinter ihm war die wand.
ich gab ihm einen stupser mit meiner schulter.. entweder war der stupser stärker als gedacht, oder die wand hinter ihm einfach nur nicht massiv genug..
jedenfalls war danach die wand ziemlich eingedrückt und brüchig an der stelle:D
ich hatte das glück, dass ich ziemlich zentral vor der stelle saß, sodass ich den rest des jahres großteils damit verbracht habe mich extra breit davor zu setzen, damit auch ja kein lehrer das sieht. irgendwann kam dann ein schrank davor:D

Kalle_Blomquist 17.03.2012 16:18

der Mathelehrer
 
Ich hatte mal zwei Jahre lang nen Klassenlehrer, für den seine Fächer Mathematik und Physik (beides nicht gerade meine Stärken) das Ein- und Alles waren, alle anderen Fächer waren für ihn "Kokolores". Ich haßte den Typen vor allem, weil er an meinen geometrischen Konstruktionen ständig Punkte wegen "Ungenauigkeit" abzog.

Einmal berichtete er von seinem Mathematikprofessor an der Uni, daß dieser beidhändig an die Tafel schreiben konnte und stellte dies als "unglaubliche Gehirnleistung" dar. Da meldete sich der ansonsten meldefaule Kalle aus der letzten Reihe: "Das kann ich auch", latschte vor und schreib beidhändig an die Tafel, für einen umgelernten Linkshänder wirklich eine leichte Übung. Ich hätte auch links Spiegelschrift und recht normal beidhändig schreiben können. :fg:

Der Lehrer nahm flugs die Farbe einer sonnengereiften Tomate an. :lachen:
Die Herzattacke blieb aus. Als ich den Typen endlich los hatte wurden auch meine Mathe- und Physiknoten sprunghaft besser.

Parabell 17.03.2012 16:29

schöne erinnerungen an die schule? :gruebel:

meine schönste war definitiv die, als mein abizeugnis per post nach hause kam. :lachen:

und so richtig lustig war es auch selten. :schüttel:

stilles wasser 17.03.2012 19:08

ach komm, da wird es schon was geben;) warum hast du das Zeugnis nach Hause geschickt bekommen und warst nicht bei der Übergabe?

Parabell 17.03.2012 19:10

wir haben den lehrern streiche gespielt, parties gefeiert usw. aber das macht jeder, und besonders erwähnenswert ist das nicht.

das mit dem zeugnis weiß ich nicht mehr. zu lange her. :fg:

dear_ly 17.03.2012 19:55

Wir hatten mal eine neue Lateinlehrerin, die wart strunzdumm.
Hatte uns das erste Mal, kommt runter und wir hatten die Tür unseres Raumes mit Spindschränken vollgestellt, so dass man sie nicht sah.
Wir haben behauptet den Raum gäbe es nicht. Sie hat uns das abgekauft und wir haben uns somit die erste Stunde gespart, weil der Lehrer, der für die Raumaufteilung zuständig war krank war.
Ein anderes mal waren wir eher drin und haben den Raum von innen versperrt. Als sie raus rannte um zum Fenster rein zu sehen haben wir es abgebaut, als wie dann wieder rein rannte wieder aufgebaut.
Das ganze ca 6 mal ehe sie jammernd zum Direktor rannte. Zum anschliessenden Nachsitzen kam niemand :D

Aber das aller beste war, als die Schule vorbei war und ich die Vollpfosten aus meinem Jahrgang nicht mehr sehen musste :D

dunkle jane 17.03.2012 21:08

unser sportlehrer war der größte angeber der schule. alles konnte er besser, schneller, höher, weiter... eines tages mußten wir bock springen üben. jungs den großen, mädchen den kleinen. dem lehrer wurde es schnell langweilig und er stellte die böcke zusammen. den großen quer und den kleinen längs davor. er nahm anlauf, verpasste den absprung und knallte mit voller wucht und seinem besten stück vor den kleinen bock. nach einer woche konnte er wenigstens wieder breitbeinig laufen und er hatte nie wieder so große klappe. bock springen war dann auch gestrichen :fg:


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 06:09 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2020 DragonByte Technologies Ltd.