Lovetalk.de

Lovetalk.de (https://www.lovetalk.de/)
-   Singles und ihre Sorgen (https://www.lovetalk.de/singles-und-ihre-sorgen/)
-   -   Erbitte um Hilfeleistung (https://www.lovetalk.de/singles-und-ihre-sorgen/167987-erbitte-um-hilfeleistung.html)

IceTlight 17.12.2014 01:28

Erbitte um Hilfeleistung
 
Ich brech mal mein Problem auf das runter was es is:

Die Tochter meiner Arbeitskollegin interessiert mich! (weil: Mutter cool (wünscht sich wörtlich " mich als Schwiegersohn" (ja sehr creepy), hat mir Bilder von ihrer Tochter gezeigt (sehr süß, mein Typ) von dieser Seite her alles klar.

Und jetzt die neueste Geschichte vom Montag
Meine Arbeitskollegin erzählt mir in längeren Ausführungen von der Diplomarbeit ihrer Tochter...über ein Buch....das wohl schon 20 Jahre vergriffen sei und wohl um 250 euro kostet, gebraucht. (was und wie jetzte einfach mal nebensächlich)

Ich (möchte mich quasi auf die Stelle als Schwiegersohn bewerben) hab das blöde buch nun gekauft...(keine angst ich investiere keine 250 kröten in eine Frau die ich noch nie in echt gesehen habe, ich habs von nem trading portal für bücher, kurzfassung 15 eus (Super schwein gehabt da 10 sek vorher wohl falsch eingestellt, drum so billig weil ich halt zur richtigen Zeit da war )

Und jetzt erbitte ich Hilfeleistung von euch:

soll ich das Buch meiner Arbeitskollegin mitgeben als Xmas Geschenk für ihre Tochter (Meinetwegen mit Widmung oder sonstwas) und einfach sehen was kommt-----ODER dies anders handhaben.

Soll ich vom wahren Preis erzählen ODER auf dicke Hose machen und entweder gar nich davon reden, auch nich wenn ich danach gefragt werde, oder soll ich den Wucherpreis für den das Buch momentan erhältlich wäre ansagen.

ODER

Soll der Fakt das ich das blöde Buch gekauft habe einfach und allein nur mir selbst beweißen, dass Männer manipulierbare Wesen sind, weil dann kann ichs auch als dekadenten anzünder benutzen.


Für konstuktive Kritik wäre ich sehr dankbar, ich dreh aber jetzt auch ab und seh mir die Resultate erst Morgen wieder an.

Mit freundlichen Grüßen
Ihr/Euer IceTLight

Janina* 17.12.2014 01:45

:lachen:
was für ne Story !...

Zitat:

Zitat von IceTlight (Beitrag 5239517)
Soll der Fakt das ich das blöde Buch gekauft habe einfach und allein nur mir selbst beweißen, dass Männer manipulierbare Wesen sind, weil dann kann ichs auch als dekadenten anzünder benutzen.

du meinst jetzt für deinen Kohleofen oder so ?! :fg:
wenn, dann verkauf es doch für den höheren Preis , den
es ja wert ist. ;)...

aber, da du ja schreibst du bist eigentlich interessiert an
der Tochter deiner Kollegin,
verschenk es doch einfach ohne irgendetwas dazu zu sagen,
wie teuer es war .

lune 17.12.2014 06:52

Das blöde Buch, das blöde Buch - ey wenn es dich so ankotzt, dann kauf das Ding einfach nicht!

Und einen auf dicke Hose machen würde ich nicht, denn auf dicke Hose BIST du nicht. Also tu nicht so, als wärst du jemand anderes.

tierischerwindheute 17.12.2014 07:01

Das wäre ja aus männlich gesunder Sichtweise in Vorkasse treten. Aus Gründen des Selbstschutzes ist es ratsam, sich den Verkäufer nach Möglichkeit genau anzuschauen. Es sei denn, Mann legt Wert auf ein günstiges Angebot, jedoch keinen so hohen Wert auf Vertragserfüllung der Gegenseite.

Ja, in der Jugend habe ich auch mehr als ein Mal Vorkasse geleistet und einsehen müssen, welch ein Esel ich doch war.

Ja, früher hat es mir auch geschmeichelt, anderen zu gefallen. Welch ein lieber Junge ich doch war, ja, das haben mir dann insbesondere die Frauen immer mit Worten und kleinen Annehmlichkeiten wie Süssigkeiten oder Duftkerzen bestätigt.

Nein, heute würde ich einer potentiellen Schwiegermutter nicht gefallen wollen. Sicher, wenn ich Schwiegermama dann vorgestellt werde und sie keinen Stress macht, das macht das Leben angenehmer.

TheSar 17.12.2014 08:43

Ich als Frau fände es extrem merkwürdig, zu Weihnachten so ein Geschenk zu bekommen von einem Mann, den ich noch nie getroffen habe!

Kannst du nicht ein vorheriges Treffen, ein Date, arrangieren? Zwischen den Tagen ginge ja auch... und dann das Buch mitbringen, mit einem Augenzwinkern und einem entspannten: "Ein Schnäppchen, hatte ich zufällig gesehen und schon von deiner Mutter gehört, dass du das brauchst. Also hier, statt Blumen und Pralinen!"

Das fände ich relativ cool :-)

Matze1985 17.12.2014 08:48

Ich würde ne nette Weihnachtskarte mit dazulegen :)

"Frohe Weihnachtsgrüße, dein zukünftiger Freund :fg:"

:ironie:

Ist es nicht etwas blauaugig, über den Kopf der Tochter hinweg, mit der "Schwiegermutter" irgendwelche Beziehungen zu erörtern?
DAS ist doch eher "creepy".

Ein Geschenk sollte nicht mit irgendwelchen Leistungen verbunden sein, aber du erwartest jetzt, das dein Geschenk zu etwas führt.

Luthor 17.12.2014 08:52

Zitat:

Zitat von TheSar (Beitrag 5239542)
Ich als Frau fände es extrem merkwürdig, zu Weihnachten so ein Geschenk zu bekommen von einem Mann, den ich noch nie getroffen habe!

Das finde ich auch merkwuerdig ohne eine Frau zu sein. :fg:
Da kommt ein wildfremder Typ und schenkt mir ein Buch, das ich fuer meine Diplomarbeit eventuell brauche (sicher, dass sie sicher das nicht anders besorgen kann?) und wenn der dann auch noch vorgibt, viel Geld dafuer bezahlt zu haben, wuerde ich annehmen, es handelt sich um einen furchtbaren Spinner, der mich kaufen will.
Ueberhaupt wuerde ich mich fragen, wieso mir jemand etwas schenkt, den ich gar nicht kenne?!
Kein guter Start, ohne sich vorher kennengelernt zu haben.
(Ich finde auch die Begruendung fuer das Interesse an der Frau seltsam. Weil die Mutter cool ist?!)

Chopin 17.12.2014 09:51

Nimm die Mutter ... die ist cooooool :teufel:

Ducati 17.12.2014 11:58

Sag der Mutter das du das Buch bekommen hast und zum richtigen Preis.
Frag sie wie ihr das nun anstellen sollt mit dem verkuppeln.
Sie als Verbündete zu haben ist nicht schlecht aber die Tochter sollte es besser nicht merken das Mutti ihr ihren Lieblingsschwiegersohn unterjubeln will.
Abgesehen davon nur weil die Mutter dich gut findet und du die Tochter bedeutet das nocht lange nicht das die Tochter dich gut finden wird!

IceTlight 19.12.2014 00:59

seh ich wie ihr
 
Habs jetzt so gemacht das ich der Mutter gesagt hab ich hab das Buch günstig für sie gekauft, lass mir die paar kröten bezahlen und sie schenkt es ihrer Tochter selbst zu Xmas. Mein anderes Zeug in der Sache klär ich anders und nich so creepy^^

vielen dank für die freundlichen Hinweise, thema zu

Ihr/Euer

IceTlight


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 13:05 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2021 DragonByte Technologies Ltd.