Lovetalk.de

Lovetalk.de (https://www.lovetalk.de/)
-   Kochecke (https://www.lovetalk.de/kochecke/)
-   -   Pilze&Schwammerln genießen (https://www.lovetalk.de/kochecke/175181-pilze-schwammerln-geniessen.html)

Fischli >°}}}>>< 23.07.2016 23:39

Pilze&Schwammerln genießen
 
Guten Abend allerseits!

Nachdem ich heute großes Schwammerlglück hatte und zudem noch die genialen Grüngefelderten Täublinge (+Bild) nebst Parasol, Steinpilz und Eierschwammerl mit nach Hause nehmen durfte, wollte ich euch nach euren liebsten Pilzrezepten fragen :-)

Wie tut ihr so? Sauce? Einkochen? Suppe? Einfrieren? Einlegen?
(Besonders interessieren würden mich natürlich Rezepte für die Täublinge da man im Netz dazu nicht besonders viel findet...) :fg:


Nun denn, ich fang mal an. :lovealt: Eines meiner liebsten Rezepte ist ein einfaches Eierschwammerlrisotto:

1 Stk. Zwiebel
1 Stk. Knoblauchzehe (fein gehackt)
Etwas Olivenöl
300 g Risottogeeigneter Reis (sehr gut geht Sushi-Reis weil die Körner sehr stabil sind und nicht matschig werden und trotzdem aber eine Sämigkeit entwickeln)
125 ml Weißwein
600 ml Suppe
400 g Eierschwammerl (wer einen einsamen Steinpilz parat hat kann den mit rein geben, passt gut zusammen)
1 EL Butter
120 g Parmesan (wer gerne Käse hat auch mehr)
1/4 Bund Petersilie (fein gehackt)
Salz
Pfeffer
Wer mag: Safran

Die Eierschwammerl sorgfältig putzen und klein schneiden, kleine Exemplare ganz lassen. Knoblauch und Zwiebel schälen und fein hacken.
In einer Pfanne das Öl erhitzen und Zwiebel und Knoblauch kurz anschwitzen lassen.
Dann für den Geschmack die Butter beigeben. Darin die Schwammerl braten bis der eigene Saft verdunstet ist. Den Reis beigeben und so lange anbraten bis die Körner leicht glasig werden.

Mit Weißwein ablöschen. Nachdem der Wein verkocht ist, Suppe zugeben und unter Rühren blubbernd aufkochen lassen. Dann die Hitze stark reduzieren und weiterkochen lassen, bis die Flüssigkeit ziemlich aufgesogen ist, zwischendurch immer wieder umrühren, wenn sich was anlegt Hitze noch weiter reduzieren.
Danach Herdplatte ausschalten, Topf darauf stehen lassen, ein Geschirrtuch drüberlegen und mit dem Deckel "einzwicken", gut nochmal 5 min ziehen lassen. Der Reis sollte dann noch feucht sein.

Dann schnell den geriebenen Parmesan und die Petersilie unterheben und heiß servieren. Ich mag dazu gerne ein paar Spritzer dickflüssigen Balsamico weil es geschmacklich toll harmoniert.



Das mit der Garstufe des Reises braucht ein bisschen Übung, dafür muss man nicht ständig neben stehen und Flüssigkeit nachgießen sondern kann unkomplizierter genießen.

Guten Appetit und ich freue mich auf eure Rezepte! :wink:
Gruß, Fischli

Findus 24.07.2016 00:33

Eierschwammerl = Pfifferlinge

Einmal wollte ich hier auch helfen...:fg:

Sag mal, das ist für ein tolles Gericht viel zu viel Gewürz und Drumherum. Die Eierschwammerl gehen doch total unter...wenn Du die weg lässt, dann schmeckt das Gericht doch fast gleich...:schüttel:

Wenn man ein Lebensmittel in den Mittelpunkt stellen will, dann lässt man das doch im Mittelpunkt. :yeah: Sprich, je einfacher, desto besser. Oder eben raffiniert, dann aber eben auch das Lebensmittel in den Mittelpunkt stellen.

Pfifferlinge gibt es bei mir meist auf Omelett. Pfeffer und Salz dazu, ein wenig Petersilie und Zwiebel dazu und gut ist...

Fischli >°}}}>>< 24.07.2016 17:18

Neinnein, du wärst überrascht wie genial das zusammenpasst! Es gibt ja sooo viele Möglichkeiten, aber so ein Risotto ist echt fein :-)

Heute gabs jetzt Schwammerlgulasch mit Semmelknödel *schleck* das ist auch nicht zu verachten.

PIcasso1989 24.07.2016 17:21

Also, mich interessieren speziell Knollenblätterpilze.
So ein richtiges, kräftiges, wohlschmeckendes Gericht aus diesen edlen Waldbewohnern würde ich gerne jemand servieren.
Wie geht man da am besten vor?

Fischli >°}}}>>< 24.07.2016 17:37

Ein guter Anwalt wäre vonnöten^^
Ich hätte gestern genügend Knollis gefunden, weißt eh, Giftpilze und Speisepilze sind Freunde und wachsen gerne nebeneinander.
Bring sie dir nächstes Mal gerne mit ;-)

PIcasso1989 24.07.2016 17:40

Zitat:

Zitat von Fischli >°}}}>>< (Beitrag 5456977)
weißt eh, Giftpilze und Speisepilze sind Freunde und wachsen gerne nebeneinander.

...wie bei den Menschen.

Zitat:

Zitat von Fischli >°}}}>>< (Beitrag 5456977)
Bring sie dir nächstes Mal gerne mit ;-)

:yeah:
..und zum garnieren noch ein paar von den lustigen Roten mit den weißen Punkten.

gefallener stern 24.07.2016 17:51

Ihr kocht öfter zusammen :gruebel:

hoffentlich verwechselt ihr die Töpfe nicht :teufel:

Fischli >°}}}>>< 24.07.2016 17:51

Zitat:

Zitat von PIcasso1989 (Beitrag 5456981)
...wie bei den Menschen.

:lachen:
Zitat:

Zitat von PIcasso1989 (Beitrag 5456981)
:yeah:
..und zum garnieren noch ein paar von den lustigen Roten mit den weißen Punkten.

Also das ist ja eine nette Mischung! Zuerst spaßige Halluzinationen und dann einen sicheren Abgang :teufel:

Fischli >°}}}>>< 24.07.2016 17:53

Zitat:

Zitat von gefallener stern (Beitrag 5457001)
Ihr kocht öfter zusammen :gruebel:

hoffentlich verwechselt ihr die Töpfe nicht :teufel:

Ist nicht so schwer, der Hexenkessel ist recht auffällig^^

Fischli >°}}}>>< 24.07.2016 18:43

Ernsthaft jetzt- wie bereitet ihr Pilzgerichte so zu? Ich würd gerne Rezepte lesen :-)


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 15:57 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.