Lovetalk.de

Lovetalk.de (https://www.lovetalk.de/)
-   Thema Liebe als Diskussionsgrundlage (https://www.lovetalk.de/thema-liebe-als-diskussionsgrundlage/)
-   -   Bestreben einer Beziehung, wieso überhaupt? (https://www.lovetalk.de/thema-liebe-als-diskussionsgrundlage/180425-bestreben-einer-beziehung-wieso-ueberhaupt.html)

Boarder25 14.11.2018 23:35

Bestreben einer Beziehung, wieso überhaupt?
 
Hallo ihr lieben

Ich war im Sommer in den Ferien in Indonesien und hatte es ganz lustig und viele neue Personen und Menschen kennengelernt. Als ich dann einmal am Meer gesessen bin und mir eine Frage gestellt habe. Wieso eigentlich wollen alle Personen eine Beziehung? Ich kenne sehr viele Leute die nichts anderem nachgehen als eine Beziehung zu suche oder durch „natürliche“ Gründe jemanden kennengelernt habe ohne zu suchen.
Wieso bestreben Menschen mit jemandem zusammen zu sein, egal ob Mann und Mann, Frau und Frau oder Mann und Frau. Überall sieht man Päärchen. In meinen 26 Jahren habe ich noch niemanden getroffen der sein ganzes Leben oder den Grossteil seines Lebens alleine verbracht hat. Ich meine natürlich nicht ganz alleine, ohne Kollegen und Freunde könnte ich auch nicht, aber ohne Beziehung

Ich bin nun schon seit 3 Monaten am grübeln, aber komme auf keinen grünen Zweig, evtl. kann mir jemand von euch eure Sicht erläutern.

😊

Helmut Logan 14.11.2018 23:43

Menschen haben wie alle Lebewesen einen Fortpflanzungstrieb. Ohne Partnerschaften keine neuen Menschen - das ist dir klar, oder?

Und natürlich gibt es auch Menschen, die ohne Partnerschaft leben - gewollt oder ungewollt.

Boarder25 14.11.2018 23:48

Ja das ist mie klar, doch auch ohne Beziehung kann man diesen Trieb ausleben.

Helmut Logan 14.11.2018 23:58

Zitat:

Zitat von Boarder25 (Beitrag 5689989)
Ja das ist mie klar, doch auch ohne Beziehung kann man diesen Trieb ausleben.

Trieb ausleben und sich fortpflanzen sind aber zwei paar Schuhe. Der Mensch will ja nicht nur Sex haben. Und nicht jeder steht auf ständig wechselnde Sexpartner - mal abgesehen davon, dass manche Praktiken dann eben um einiges riskanter sind.

Darüber hinaus sind Menschen eben verschieden (c) und wenn du eben ohne Beziehung leben möchtest, dann kannst und darfst du das natürlich. Da hat keiner was dagegen.

fear89 15.11.2018 11:25

Oh das ist eine sehr gute Frage und eine Frage die ich mir in letzter Zeit auch ständig stelle.
Nach einer langjährigen Beziehung und 2 Jahren danach bewusst "Single-sein", frage ich mich immer mehr, warum so viele Menschen unbedingt eine Beziehung wollen.
Ja klar, da ist der Instinkt (Fortpflanzung) und auch der chemische/hormonelle Prozess der uns dazu verleitet "verliebt" zu sein usw usw.

Und ja klar, es gibt durchaus wunderbare "berechtigte" und authentische Beziehungen und ich denke das viele Menschen so glücklich sind.

Ich selbst jedoch kann mit Beziehungen nicht so viel anfangen. Ich finde zB Freundschaften Plus sehr toll und auch gibt es ein paar andere Faktoren die ich sehr als Single geniesse. Fehlt es mir an Zweisamkeit usw usw? Nein!
Ich fühle mich auch selten Alleine.

Bei der jüngeren Generation merke ich auch oft, wie das Daten und Beziehungen immer mehr in den Hintergrund rutscht. Verändert sich das Denken zu Beziehungen?

Ich wollte hierzu auch einen Thread aufmachen (jedoch mehr im Bezug zu den Freundschaften-Plus Beziehungen für Leute die zb nichts Ernstes wollen.
Aber im Enfeffekt stelle ich mir genau die selben Fragen.


Schön zu wissen, dass man nicht alleine mit diesen Gedanken ist haha

Whiskas 15.11.2018 12:00

Zitat:

Zitat von Boarder25 (Beitrag 5689984)
In meinen 26 Jahren habe ich noch niemanden getroffen der sein ganzes Leben oder den Grossteil seines Lebens alleine verbracht hat. Ich meine natürlich nicht ganz alleine, ohne Kollegen und Freunde könnte ich auch nicht, aber ohne Beziehung

Ab wann zählst du "den Grossteil des Lebens ohne Beziehung?" Ab Beginn Pubertät? Bei meinem Lebensstand mit fast 40: doch, ich kenne einige

Wenn es nur um den Trieb geht: das zu kaufen ist/wäre teuer auf die Dauer

dear_ly 15.11.2018 12:46

Ich als jemand, der keinen Fortpflanzungstrieb hat, sagt: ich brauche auch keine Beziehung.
Ich habe eine, seit bald 11 Jahren, aber mittlerweile weiß ich: Brauch ich nicht zwingend.
Es gab gerade anfangs mal Phasen in denen dachte ich auch "Okay, nie wieder ohne Partner." Einerseits, wei les toll ist zu leiben und geleibt zu werden, andererseits aber eben auch, weil es komfortabel ist. Da ist jemand, mit dem ich über alles reden kann, der daheim ist, wenn ich komme, bin abends nicht alleine und hab immer jemanden, den ich um Hilfe bitten kann.
Aber ich weiß: Es gibt nix, was ich nicht auch ohne Partner angehen könnte. Es wäre vllt nicht so einfach oder komfortabel, aber es geht.
Also würden wir uns jetzt trennen, dann wäre das kein Weltuntergang und ich bin sehr happy, dass ich das über die Jahre gelernt habe.

Baldo 15.11.2018 13:14

Ich habe auch Null Fortpflanzungs- und auch kein Beziehungsstreben, vor allem aber Ersteres. Das war bei immer schon der Fall. Als kleiner Junge habe ich meinem Vater gesagt, dass ich nie heiraten würde und klar hat er mir die Worte "warts ab, wenn du mal erwachsen wirst" gesagt, die einem jeder sagt, aber ich habe das damals mit großer Sicherheit gesagt. Viele Jahre später als ich Erwachsen war, sagte mein Vater aber, Junge, wenn ich du wäre, würde ich nicht heiraten. :lachen: Ich glaube das ist das Einzige was ich je im Voraus immer gewusst habe.

Außerdem glaube ich nicht so ganz an den Fortpflanzungsdrang. Ich glaube die meisten Männer haben gar keinen und wenn dann erst, wenn sie die passende Frau dazu kennenlernen. Bei vielen passiert es auch durch Zufall, wenn sie eine Frau schwängern. Ich habe jedenfalls noch nie einen Mann kennengelernt, dessen Traum es war Vater zu werden.

dear_ly 15.11.2018 13:51

Ich denke auch, dass das viel mit gesellschaftlichen Erwartungen und Druck im Umfeld zu tun hat. Gerade bei Frauen. Man wird ja dauernd gefragt und es wird schockiert reagiert, wenn eine Frau mit 30 keinen Partner und keine Kinder hat. „Aber das macht man doch so!!“ oder „Was machst du später alleine so ohbe klnder?“ oder „mach es lieber, sonst geht es irgendwann nicht mehr!“

monochrom 15.11.2018 13:57

Ich glaube nicht daran das es Mord gibt, schließlich kenne ich keine Mörder... :platsch:

:lachen:

Der Fortplanzungstrieb ist real, aber durchaus (stark) unterschiedlich ausgeprägt.


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 06:15 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.