Lovetalk.de

Lovetalk.de (https://www.lovetalk.de/)
-   Das regt mich auf! (https://www.lovetalk.de/das-regt-mich-auf-/)
-   -   Wir bösen, weißen Männer (https://www.lovetalk.de/das-regt-mich-auf-/181699-wir-boesen-weissen-maenner.html)

Helmut Logan 18.01.2019 10:11

Wir bösen, weißen Männer
 
Aktuell gibt es eine Diskussion um ein Werbevideo von Gilette. Das Video sagt aus, dass Männer sich endlich mal benehmen sollen. Zum Glück haben in dem Video das schon einige schwarze Männer erkannt, die daraufhin die noch böseren weißen Männer von ihren bösartigen Taten abhalten.

Auch wird Vätern endlich mal gezeigt, dass sie ihre Jungs mal davon abhalten sollen, sich ständig gegenseitig zu verkloppen. Was hätte das an kaputter Einrichtung und Krankenhausbesuchen gespart, hätte man uns das mal früher erklärt.

Die weißen Männer sind also böse, gewalttätig, unterdrücken Minderheiten und sind Frauen gegenüber respektlos. Gehört man aber zu einer Minderheit, ist man automatisch gut. Einen Rollstuhlfahrer als Bösewicht zu zeigen ist total unrealistisch! Sowas gibt es nur in alter, weißer Männlichkeitspropaganda wie z.B. James Bond 007: In tödlicher Mission. Und da wird noch verschwiegen, dass der Protagonist des Filmes den armen Mann erst in den Rollstuhl gebracht hat. Oh, dann waren es ja zwei alte, weiße Männer, die sich gegenseitig schadeten? :schüttel: Jedenfalls: Als unterdrückte Minderheit kann man ja gar nicht zu den Bösen gehören, denn die anderen sind die Bösen und dann ist man ja automatisch gut... Ist das so politisch korrekt?

Hier ein Video, dass sich mit dem Thema befasst.
https://www.youtube.com/watch?v=zutaWmSmxXY

So wurden in den USA schon Richtlinien herausgegeben, wie man Männer endlich zum Gutsein umerziehen kann.

Someguy 18.01.2019 10:24

Mein persönliches Fazit dazu: ich bereue es nicht, vor einigen Jahren meinen TV-Konsum drastisch reduziert zu haben. So muss ich mir auch nicht solche Werbefilmchen ansehen, die eh nur der Absatzförderung dienen. Oder denkt etwa jemand tatsächlich, dass Gilette plötzlich Gesellschaftskritik völlig ohne Hintergedanken betreibt?

Zur eigentlichen Thematik: pauschale Verurteilungen und das Verbreiten von Vorurteilen waren schon immer kacke, deshalb finde ich es gut, dass das Unternehmen neben positiven Rückmeldungen auch Gegenwind bekommt.

Gartenlaube 18.01.2019 10:29

An allem sind die Männer schuld

Lynxx 18.01.2019 10:37

Inzwischen haben manch weiße Frauen dermaßen Angst vor weißen
Männern, dass sie z.B. nach Marokko flüchten müssen, um von
dortigen einheimischen "guten Männern" beschützt zu werden.
Endet manchmal kopflos, aber immer noch besser, als von den
"bösen weißen Männern" womöglich nachgepfiffen oder auf den
Po geschaut zu bekommen. :lieb:

Weißbrote und Kartoffeln, lasst Euch schleunigst schwarzmalen. :yeah:

monochrom 18.01.2019 10:46

Zitat:

Zitat von Someguy (Beitrag 5702241)
Mein persönliches Fazit dazu: ich bereue es nicht, vor einigen Jahren meinen TV-Konsum drastisch reduziert zu haben. So muss ich mir auch nicht solche Werbefilmchen ansehen, die eh nur der Absatzförderung dienen. Oder denkt etwa jemand tatsächlich, dass Gilette plötzlich Gesellschaftskritik völlig ohne Hintergedanken betreibt?

Zur eigentlichen Thematik: pauschale Verurteilungen und das Verbreiten von Vorurteilen waren schon immer kacke, deshalb finde ich es gut, dass das Unternehmen neben positiven Rückmeldungen auch Gegenwind bekommt.

Dieser Werbefilm selbst dient tatsächlich nicht zur Verkaufsförderung, das ist in einem größeren Zusammenhang zu sehen. Gilette hat bisher ja immer auf "männlich-markant" gesetzt und versucht m.M.n. mit dieser neuen Kampagne ein klares Signal für einen Turnaround zu setzen. Dieser Werbefilm ist in der Tat ein politisches Signal in Richtung (linker) MSM und ein Kniefall vor dem 3./4. Welle Feminismus sowie dem Genderismus.

Männlichkeit ist nicht toxisch, wird aber eben als das dargestellt und bestätigt. Natürlich nur die der weißen Männer.

Dieser Werbefilm soll also nicht verkaufen, er soll Aufmerksamkeit erzeugen. Tut er ja auch. Dabei ist er sowohl sexistisch als auch rassistisch. Ganz nach moderner PC-Grünlinks-Feminismus/Gender-Manier halt. Das Produkt spielt in diesem Werbefilm überhaupt keine Rolle.

Ich finde ihn erschreckend bezeichnend (es gibt so viele andere Beispiele, schon seit Jahren), warne auch schon länger vor genau dieser Entwicklung. So gesehen finde ich es gut, da hier der Kontrast am stärksten ist, werden so ein paar mehr Männer mal wach was bei uns u.a. gerade erheblich schief läuft.

Lynxx 18.01.2019 17:01

Auch Frauen können wach sein, wenn sie wollen:
https://youtu.be/zutaWmSmxXY

Sportismylife 18.01.2019 17:14

Es gibt nur eine Sache die noch schlimmer ist als weiße Männer. Deutsche weiße Männer!

EDIT: (vorsicht Ironie...)

monochrom 18.01.2019 17:28

Zitat:

Zitat von Sportismylife (Beitrag 5702280)
Es gibt nur eine Sache die noch schlimmer ist als weiße Männer. Deutsche weiße Männer!

Du bist Teil des Problems.

Helmut Logan 18.01.2019 18:10

Zitat:

Zitat von Sportismylife (Beitrag 5702280)
Es gibt nur eine Sache die noch schlimmer ist als weiße Männer. Deutsche weiße Männer!

Rassistisch und sexistisch. Aber du bist selbst ein deutscher, weißer Mann, oder? Also, was gedenkst du gegen dich zu tun, wenn du so schlimm bist?

Sportismylife 18.01.2019 18:19

Zitat:

Zitat von Helmut Logan (Beitrag 5702283)
Rassistisch und sexistisch. Aber du bist selbst ein deutscher, weißer Mann, oder? Also, was gedenkst du gegen dich zu tun, wenn du so schlimm bist?

Ich musste kurz kichern. Das war natürlich ironisch gemeint :lachen:

Am besten ich editier das mal bevor ich noch gesperrt werde...


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 14:16 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.