Lovetalk.de

Lovetalk.de (https://www.lovetalk.de/)
-   Aktuelles (https://www.lovetalk.de/aktuelles/)
-   -   Der Kohle-Ausstieg.. (https://www.lovetalk.de/aktuelles/181738-der-kohle-ausstieg.html)

HW124 01.02.2019 12:05

Der Kohle-Ausstieg..
 
..oder wie dämlich kann die Bevölkerung sein??

Daß die Regierung Merkel mit ihrem völlig sinn- und planlosem Atomausstieg bereits massive energiepolitische Inkompetenz manifestiert hat ist klar, und da wundert der nächste Irrsinn wenig.

Aber das 75% der Bevölkerung dies auch noch befürworten sagt mir eigentlich nur noch: Die Dummheit in ihrem Lauf hält weder Ochs noch Esel auf!

Hat eigentlich jemand im letzten Sommer die Augen auf gehabt?

In solchen Momenten schäme ich mich für mein Land:schimpf:

monochrom 01.02.2019 12:40

Zitat:

Zitat von HW124 (Beitrag 5704257)
..oder wie dämlich kann die Bevölkerung sein??

Daß die Regierung Merkel mit ihrem völlig sinn- und planlosem Atomausstieg bereits massive energiepolitische Inkompetenz manifestiert hat ist klar, und da wundert der nächste Irrsinn wenig.

Aber das 75% der Bevölkerung dies auch noch befürworten sagt mir eigentlich nur noch: Die Dummheit in ihrem Lauf hält weder Ochs noch Esel auf!

Hat eigentlich jemand im letzten Sommer die Augen auf gehabt?

In solchen Momenten schäme ich mich für mein Land:schimpf:

Die Befragung würde ich gerne einmal sehen! 75% der Grünen Hippster in Berlin-Kreuzberg vielleicht.

Paladin301 01.02.2019 13:17

Ich finde es von technischer Seite in der Berichterstattung immer wieder lustig, wie über die hohen Abgaswerte der Kohleverstromung schwadroniert wird, und im gleichen Atemzug werden dampfende Kühltürme in winterlicher Landschaft gezeigt...

HW124 01.02.2019 13:26

Ist doch toll...wir 'steigen' aus...und kaufen dann Kohlestrom aus Frankreich und Tschechien...ich mein klar, 'grün' schreit hurra...aber mal EINEN Schritt weiter denken scheint heutzutage echt zu viel verlangt *gerhirnzellenholocaust*

monochrom 01.02.2019 13:34

Und wir schaffen es schon heute nicht die Grundlast an allen Tagen im Jahr zu halten. Es werden immer mehr Tage an denen uns die Nachbarländer helfen müssen.

Findus 01.02.2019 13:35

Wir steigen doch schon schrittweise seit Jahrzehnten aus der Kohle aus...also, bei mir funktioniert die Stromlieferung noch.

Was sind denn die Vorschläge, die Kritiker an einem Ausstieg präferieren, um den nächsten Generationen nicht einen verdreckten Planeten zu hinterlassen?

Nur mal so als Info am Rande: Die Lebensqualität ist im Ruhrgebiet u.a. durch den Ausstieg extrem gestiegen. Was im Ruhrgebiet manchmal blöd ist, sind Risse an Häusern...geht eben alles nicht spurlos an der Umgebung vorbei.

HW124 01.02.2019 13:53

Zitat:

Wir steigen doch schon schrittweise seit Jahrzehnten aus der Kohle aus...also, bei mir funktioniert die Stromlieferung noch.
Und genau deswegen, also weil das alles so 'perfekt' funktioniert....liefen fast ALLE Kohlekraftwerke letzten Sommer im Dauereinsatz.

Wie gesagt, es läuft...so lange man die Realität ausblendet...

Dexter Morgan 01.02.2019 13:58

Aktuell kann man in D sowieso nicht mehr viel mit der konventionellen Stromproduktion verdienen. Das Ausland liefert schicht viel zu billigen Strom, und der kommt wenigstens umwelt-/menschenfreundlich aus Speichern oder AKWs.

Weg mit der Verbrennung fossiler Ressourcen aus D. Wie Findus schon schrieb, erhöht das die Lebensqualität enorm. Am Preis können wir auch nicht drehen, der Energiekurs ist ein Dampfer, der nicht zeitnah gestoppt werden kann. Im Grunde ist der Ausstieg alternativlos.

HW124 01.02.2019 14:01

Genau..hauptsache 'Öko'...

*klatsch*

Dexter Morgan 01.02.2019 14:04

Mir doch egal. Ich kann mir den Strom leisten. Wenn mal nicht mehr, zieh' ich weg. Ich bin zunehmend Europäer, das Rentenalter liegt nicht mehr allzu weit entfernt und hier ist sowieso immer Kackwetter.


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 11:40 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.