Lovetalk.de

Lovetalk.de (https://www.lovetalk.de/)
-   Grundsatzdiskussionen (https://www.lovetalk.de/grundsatzdiskussionen/)
-   -   Was ist mit den (Nutz)Tieren in unserer Gesellschaft? (https://www.lovetalk.de/grundsatzdiskussionen/181841-ist-mit-den-nutz-tieren-unserer-gesellschaft.html)

Sportismylife 16.03.2019 22:59

Was ist mit den (Nutz)Tieren in unserer Gesellschaft?
 
Hallo!

Erstmal ein Zitat von Mahatma Gandhi:

"Die Größe und den moralischen Fortschritt einer Nation kann man daran messen, wie sie ihre Tiere behandeln."

Heute saß ich im Zug und da war eine Frau die sich mit ihrer Freundin unterhielt und sie meinte dann wortwörtlich:

"Ich hasse alle Tiere außer Schlangen und deshalb ist es mir egal was mit ihnen passiert!"

Und ich denke es geht vielen so. Zumindest dass es ihnen egal ist was mit den Tieren passiert. Hauptsache billig! Aber was könnte man tun? Ich bin dafür, dass Fleisch weniger wird und teurer. So könnte man die Lage (Haltebedingungen) etwas verbessern. Eine weitere Möglichkeit wäre eine strickte und sinnvolle gesetzliche Regelung. Doch warum gibt es sowas nicht schon längst? Leben wir moralisch immer noch in der Steinzeit (siehe Mahatma Gandhi)? Warum geht man so beschi*sen mit den Tieren um, in unserer fortschittlichen Gesellschaft? Warum kommen Küken immer noch in den Mixer? :mad:

P.S. Ich persönlich steige jetzt auf Vegetarisch um, so gut es geht. Keine Eier mehr (ja ich weiß, das ist vegan..) und dafür Tofu.

MfG Sporty

monochrom 17.03.2019 06:54

Du bist echt geistig im Teenageralter stehen geblieben. Genauso liest sich Dein Text. Weil also eine Frau sowas gesagt hat sehen das die Meisten so?!

Was meinst Du denn mit
Zitat:

Eine weitere Möglichkeit wäre eine strickte und sinnvolle gesetzliche Regelung. Doch warum gibt es sowas nicht schon längst?
???

Natürlich gibt es Gesetze bzgl. Nutztierhaltung etc, es gibt aber kein Gesetz das den Fleischkonsum beschränkt, oder vorgibt wie viel Fleisch es überhaupt geben darf. Zwangs Veggie-Day? Haben die Grünen vor ein paar Jahren mal gefordert. Kam nicht so gut an und nicht zuletzt deswegen haben die ihren Ruf als Verbotspartei weg.

HW124 17.03.2019 09:00

Ich habe Hühner& Karnickel....warum?

Die schmecken lecker und ich weiß was die zu fressen bekommen haben!

Noch fragen?

Curly2013 17.03.2019 10:17

Zitat:

Zitat von Sportismylife (Beitrag 5710304)
P.S. Ich persönlich steige jetzt auf Vegetarisch um, so gut es geht.

Das heißt du isst weiter Käse und Milchprodukte? Hast du dich schon mal mit der Milchviehhaltung beschäftigt?

041gast 17.03.2019 10:22

Ähm Sporty...

Eier durch Tofu ersetzen? Wie soll das denn gehen? Und warum ausgerechnet Eier?
Was ist mit dem "Rest"? Wer zwingt Dich oder Irgendwen, Billigfleisch und Co. beim Discounter zu kaufen?
Wo keine Nachfrage, da kein Angebot. So einfach.

Und was willst Du verbieten? Tierhaltung an sich, Landwirtschaft?

HW124 17.03.2019 10:34

ER weiß doch eh nicht wasser will...

Dexter Morgan 17.03.2019 10:58

Eier gibt's bei mir von den kleinen Privathaltungen. Billig und extrem gut. Ansonsten, wie Du sagst, beschränkt man halt den Konsum und meidet Fleisch aus Haltungen mit den widerwärtigsten Bedingungen. Geflügel gehört für mich dazu.

Dass zuviel konsumiert wird, ist offensichtlich. Die Deutschen sind fett :schüttel:.

041gast 17.03.2019 11:03

Zitat:

Zitat von Dexter Morgan (Beitrag 5710344)
Dass zuviel konsumiert wird, ist offensichtlich. Die Deutschen sind fett :schüttel:.

Die Belgier auch! :schimpf:
Selten eine Generation derart dicker, schnaufender, unbeweglicher Kinder erlebt...
Da helfen keine Verbote, aber das wissen wir ja.

Man sehe sich nur unsere sogenannte "Gesundheitsministerin" an! :platsch:
In der Presse schiebt sie alles auf Gene und Krankheiten, und unter den Gastronomen in Brüssel ist es ein offenes Geheimnis, dass sie sich bei jeder Gelegenheit das Gesicht zuschaufelt.
Widerlich!

Curly2013 17.03.2019 11:24

Zitat:

Zitat von Dexter Morgan (Beitrag 5710344)
Eier gibt's bei mir von den kleinen Privathaltungen. Billig und extrem gut. Ansonsten, wie Du sagst, beschränkt man halt den Konsum und meidet Fleisch aus Haltungen mit den widerwärtigsten Bedingungen. Geflügel gehört für mich dazu.

Dass zuviel konsumiert wird, ist offensichtlich. Die Deutschen sind fett :schüttel:.


:yeah::yeah::yeah:

HW124 17.03.2019 12:15

Es zwingt ja niemanden dazu, gepresste Fleischabfälle mit Geschmacksverstärkern zu essen....trotzdem rennen Zigtausende zu McFress& Co um dieses 'Essen' zu konsumieren...


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 20:56 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2020 DragonByte Technologies Ltd.