Lovetalk.de

Lovetalk.de (https://www.lovetalk.de/)
-   Fremdgegangen, was nun? (https://www.lovetalk.de/fremdgegangen-was-nun-/)
-   -   Ich habe eine Affäre mit einem verheirateten Mann (https://www.lovetalk.de/fremdgegangen-was-nun-/184072-ich-habe-eine-affaere-mit-einem-verheirateten-mann.html)

Thore 09.06.2020 23:09

Ich habe eine Affäre mit einem verheirateten Mann
 
Ich glaube, ich habe ein Talent für unglückliche Beziehungskonstellationen. Nachdem ich mir den einen vergebenen Mann aus dem Kopf geschlagen habe, taucht auch schon der nächste auf.

Ich kenne ihn von der Arbeit. Er ist verheiratet und hat Kinder. Es kam auf der Arbeit dazu, dass wir immer öfter zusammen gearbeitet haben und wir uns so näher gekommen sind, bis wir irgendwann auch Sex hatten. Direkt danach wollte ich es beenden, weil er eben Familie hat. Aber es kam immer wieder dazu, dass wir miteinander schliefen.

Ich weiß ehrlich gesagt nicht, was ich jetzt tun soll. Ich genieße die Zeit mit ihm, aber es fühlt sich falsch an, seine Familie so zu hintergehen.

matured 09.06.2020 23:59

Er hintergeht seine Familie, nicht du.

Für dich ist relevant, ob du

a) mit einem Mann, der dein Kollege ist, weiter Sex haben willst.
b) du dir vorstellen kannst, mit jemandem glücklich zu sein, der nicht nur dich verheimlicht, sondern auch seine bisexuellen Neigungen (andernfalls würde er seine Frau wohl nicht hintergehen)
c) bist du zufrieden mit der Lösung "nur Sex" oder wünschst du dir eine ernsthafte Beziehung?

Du wirst wenig Einfluß darauf haben, wie ein anderer sich verhält. Aber du hast Einfluß darauf, was du willst und was du tust. Wenn du dich nicht wohl fühlst, ist es an dir, etwas zu ändern.

MiaMarietta 10.06.2020 00:00

Sind Gefühle im Spiel oder ist es eine reine Sexaffäre?

Lilly 22 10.06.2020 00:39

Zitat:

Zitat von matured (Beitrag 5786768)
...
b) du dir vorstellen kannst, mit jemandem glücklich zu sein, der nicht nur dich verheimlicht, sondern auch seine bisexuellen Neigungen (andernfalls würde er seine Frau wohl nicht hintergehen)...

Du machst mir direkt Angst. Kaum hier und so auf Zack.

Für mich stellt sich daher eher die Frage, ob das hier nur ein Gaudi ist.

Ich meine, bis vor kurzem noch in Quarantäne, den alten Zeiten hinter
her trauernd und nun plötzlich, regelmäßig Sex mit einem Kollegen?

Männer. :fg: Alles nur Fake, alles nicht so gemeint... :teufel::teufel:

Aber, Spaß beiseite:

Ich denke ebenso, dass Er seine Familie hinter geht und genau das,
allein in seinem Veranwortungsbereich liegt, so hart das, für seine
Familie am Ende auch ausfallen mag.

Und ja, was versprichst du dir (TE) konkret davon?

Er hat keine Eier in der Hose und du bleibst für ihn verfügbar. Wes-
halb sollte es also so etwas, wie eine "Entscheidung" geben?

Da es sich für dich lediglich falsch anfühlt, angeblich seine Familie
zu hintergehen, scheinst du keinen Schaden für dich zu sehen.

Worin siehst du also konkret ein Problem?

matured 10.06.2020 00:46

Zitat:

Zitat von Lilly 22 (Beitrag 5786771)
Du machst mir direkt Angst. Kaum hier und so auf Zack.


Kein Grund dafür. Ich bin aktuell auf verschiedenen Erotikportalen unterwegs um zu sehen, wo ich mich am wohlsten fühle und bleiben will. Der Rest ist: Alter. Mit fast 60 hat frau schon einiges gesehen. ^^

MiaMarietta 10.06.2020 01:16

Vielleicht ist es ja auch geschickt für dich, dir die gebundenen Männer zu suchen. Dann bleibst du ohne Verpflichtungen.

Thore 10.06.2020 09:09

Zitat:

Zitat von matured (Beitrag 5786768)
Er hintergeht seine Familie, nicht du.

Für dich ist relevant, ob du

a) mit einem Mann, der dein Kollege ist, weiter Sex haben willst.
b) du dir vorstellen kannst, mit jemandem glücklich zu sein, der nicht nur dich verheimlicht, sondern auch seine bisexuellen Neigungen (andernfalls würde er seine Frau wohl nicht hintergehen)
c) bist du zufrieden mit der Lösung "nur Sex" oder wünschst du dir eine ernsthafte Beziehung?

Du wirst wenig Einfluß darauf haben, wie ein anderer sich verhält. Aber du hast Einfluß darauf, was du willst und was du tust. Wenn du dich nicht wohl fühlst, ist es an dir, etwas zu ändern.

Zu a) ich finde es auch unglücklich mit jemandem auf der Arbeit eine Affäre zu haben
Zu b) dass er seine Neigung verheimlicht, ist nur gemutmaßt, einzig die Affäre verheimlicht er, was in Anbetracht der Kürze der Laufzeit auch noch keine komplette Lebenslüge darstellt.
Zu c) das weiß ich noch nicht, momentan genieße ich den Sex.

Thore 10.06.2020 09:11

Zitat:

Zitat von MiaMarietta (Beitrag 5786769)
Sind Gefühle im Spiel oder ist es eine reine Sexaffäre?

Momentan ist es nur Sex, aber ich mag ihn grundsätzlich. Wobei ich ihn auch bislang nur von der Arbeit kenne und unsere sonstige gemeinsame Zeit verbringen wir nicht mit tiefgründigen Gesprächen. 😉

Thore 10.06.2020 09:16

Zitat:

Zitat von Lilly 22 (Beitrag 5786771)
Du machst mir direkt Angst. Kaum hier und so auf Zack.

Für mich stellt sich daher eher die Frage, ob das hier nur ein Gaudi ist.

Ich meine, bis vor kurzem noch in Quarantäne, den alten Zeiten hinter
her trauernd und nun plötzlich, regelmäßig Sex mit einem Kollegen?

Männer. :fg: Alles nur Fake, alles nicht so gemeint... :teufel::teufel:

Aber, Spaß beiseite:

Ich denke ebenso, dass Er seine Familie hinter geht und genau das,
allein in seinem Veranwortungsbereich liegt, so hart das, für seine
Familie am Ende auch ausfallen mag.

Und ja, was versprichst du dir (TE) konkret davon?

Er hat keine Eier in der Hose und du bleibst für ihn verfügbar. Wes-
halb sollte es also so etwas, wie eine "Entscheidung" geben?

Da es sich für dich lediglich falsch anfühlt, angeblich seine Familie
zu hintergehen, scheinst du keinen Schaden für dich zu sehen.

Worin siehst du also konkret ein Problem?

Uff, ich war vor zwei Monaten in Quarantäne, danach war ich noch eine Weile krank geschrieben, aber seit Mitte Mai nehme ich wieder voll am Leben teil. Das mit meinem Kollegen geht auch erst seit zwei Wochen.

Das mit dem von damals hat sich relativ schnell erledigt. Wir haben noch ein paar mal telefoniert und dabei haben sich Phantasie und Wirklichkeit getroffen und dabei habe ich gemerkt, dass wir uns doch beide in anderen Richtungen entwickelt haben. :schüttel:

edy 10.06.2020 12:29

wichtig
 
du bist sowas von Egoistin. lass den mann in ruhe und entschuldige dich bei seiner frau was du ihm und ihr angetan hast. eigentlich sind so Frauen wie du schlampen.


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:22 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2020 DragonByte Technologies Ltd.