Lovetalk.de

Lovetalk.de (https://www.lovetalk.de/)
-   Archiv: Streitgespräche (https://www.lovetalk.de/archiv-streitgespraeche/)
-   -   Planet der Weicheier! (https://www.lovetalk.de/archiv-streitgespraeche/31422-planet-der-weicheier.html)

xshinx 05.06.2004 13:51

Planet der Weicheier!
 
Hay,

in letzter Zeit ist mir aufgefallen, dass sich hier immer mehr Kerle einfinden, die jammern weil sie verarscht werden. oder welche, die schon mal garnich wissen warum sie keine abkriegen. solche typen fragen sich dann immer warum der goldkettchen-prolet von neben an jeden tag ne andere hat und sie nichma eine. ohne jegliches selbstbewusstsein werden dann annähernungsversuche über ICQ oder so nen scheiß gestartet. einfach mal geradeaus zu sagen was fakt ist, daran denkt keiner.
oder die kerle, welche sich immer verbiegen, weil die freundin lieber mit ihren männlichen kollegen rumhängt als mit dem partner.

und da sach ich mal: gibts denn nur noch weicheier hier? oder haben etwa nur weicheier solche probleme? (AHA!) und dann jedes mal die gleichen antworten: Trau dich mal was! Geh auf sie zu! Zeig was in dir steckt! 1000 Beiträge mit nahezu gleichem Inhalt. Manche antworten jetzt schon á la 'Ne is alles verloren', weil niemand mehr bock hat den Mist zum Xten mal zu wiederholen.

Was ist aus Männern geworden die nochmal auf den Tisch hauen können? Und dann schreien Frauen immer noch nach Emanzipation. Was vom Mann an Autörität weggeht, geht nicht etwa zu gleichen Teilen auf Frauen über sonder eher zu 80% auf das weibliche Geschlecht. Irgendwie erinnert das an Wölfe, die man ausetzt um die Wildplage zu beseitigen. Irgendwann gibts eine Wolfplage. :rauchen:

MfG

ich

Evolutionsfehler 05.06.2004 14:22

*looooooooooooooooool* :fg:

mss_rascl 05.06.2004 14:39

Re: Planet der Weicheier!
 
Zitat:

Original geschrieben von xshinx
Hay,

in letzter Zeit ist mir aufgefallen, dass sich hier immer mehr Kerle einfinden, die jammern weil sie verarscht werden. oder welche, die schon mal garnich wissen warum sie keine abkriegen. solche typen fragen sich dann immer warum der goldkettchen-prolet von neben an jeden tag ne andere hat und sie nichma eine. ohne jegliches selbstbewusstsein werden dann annähernungsversuche über ICQ oder so nen scheiß gestartet. einfach mal geradeaus zu sagen was fakt ist, daran denkt keiner.
oder die kerle, welche sich immer verbiegen, weil die freundin lieber mit ihren männlichen kollegen rumhängt als mit dem partner.

und da sach ich mal: gibts denn nur noch weicheier hier? oder haben etwa nur weicheier solche probleme? (AHA!) und dann jedes mal die gleichen antworten: Trau dich mal was! Geh auf sie zu! Zeig was in dir steckt! 1000 Beiträge mit nahezu gleichem Inhalt. Manche antworten jetzt schon á la 'Ne is alles verloren', weil niemand mehr bock hat den Mist zum Xten mal zu wiederholen.

Was ist aus Männern geworden die nochmal auf den Tisch hauen können? Und dann schreien Frauen immer noch nach Emanzipation. Was vom Mann an Autörität weggeht, geht nicht etwa zu gleichen Teilen auf Frauen über sonder eher zu 80% auf das weibliche Geschlecht. Irgendwie erinnert das an Wölfe, die man ausetzt um die Wildplage zu beseitigen. Irgendwann gibts eine Wolfplage. :rauchen:

MfG

ich

Schön, dass es dir gut geht und du keine Sorgen hast .... muss man denn gleich nen Weichei sein, wenn man hier postet und sich Gedanken macht? Willst du uns damit sagen, dass Frauen "viel härter" sind?

Vielleicht liegt es aber auch daran, dass Frauen besser mit Ihren Freundinnen quatschen und besser und schneller verdrängen?

Ich für meinen Teil fühl mich nicht wie ein Weichei, auch wenn ich in meinem Thread rumjammere .... schönen Tag noch

xshinx 05.06.2004 15:20

mss_rascl, nein - bei dir isses ja was ernstes. ich red hier nich von tatsächlichem emotionalen schmerz. sowas ist menschlich und da stehen einem auch die frauen in nichts sonderlich nach. (meine EX war übelst fertig, weil sie mit mir Schluss gemacht hat. Ich weiß bis heut nicht warum.)

hab das problem ja oben beschrieben. red eher von den alltagssorgen und von typen, die sich teilweise total unterbuttern lassen im glauben ihrer freundin nie mal die meinung sagen zu können. dann zu jammern das es nicht läuft wies soll ist einfach mal schwach. wenn man heut zu tage als mann noch mal was gegen frauen sagt bzw. sich mal durchsetzen will, ist man immer gleich ach so rückschrittlich. und frauen schreien immer nach gleichstellung und bezwecken ab einem bestimmten punkt doch einfach nur noch eine übermacht gegenüber männern.

ein wunderbares beispiel ist das, dass frau nicht mit allen typen rummachen darf ohne eine ******** zu sein und mann angeblich als held gefeiert wird wenn er viele frauen abschleppt. wenn ein kerl viele frauen abschleppt wird er höchstens von den männlichen genossen gefeiert. frauen verurteilen solche machos doch auch aufs schärfste. der einzige unterschied ist, dass die weibliche '********' auch unter den weiblichen Gefährtinnen als solche gehandelt wird. und da frag ich doch, Was kann die Männerwelt für Zickenterror unter den Frauen? Wir haben damit doch absolut garnichts zu tun.

Und was mich aufregt sind, dann solche typen, die sich das gefallen lassen und das Alpha-Weibchen alles machen lassen. Kerle, die alle immer in Watte packen und mit Samthandschuhen anfassen müssen, dass sie nur nicht weglaufen. Völlig falsche Taktik. Leider gibts halt immer mehr solche Weicheier.

Christi Himmelfahrt - hier zu Lande auch Männertag genannt wurde einer meiner Freunde nicht mal rausgelassen von seiner Freundin. Er musste auf ne stinkige Bootsfahrt. Das letzte Jahr wo die ganze Mannschaft nochmal einen drauf macht. Danach geht alles auseinander. Er sagt er setzt Prioritäten.. falsch.. er bekommt seine Prioritäten von seiner 15(!!!!) jährigen Freundin gesetzt. Sie setzt ihn unter Druck, dass sie ihn dann nich mehr mag oder so ein scheiß und regt sich hintenrum auf, dass ihr in der Beziehung die Spannung fehlt. Da greif ich mir doch an den Kopf.

Viele Männer können kein Widerwort mehr geben. Verlernt. Vergessen.

sandmann194 05.06.2004 18:33

endlich mal jemand, der es auf den punkt bringt!
bin absolut deiner meinung!

nix gegen männer, die wirklichen liebeskummer haben, aber solche mit threads "wie soll ich sie ansprechen?" oder noch besser "findest sie mich toll"....was soll das...haben die meisten ihren stolz, selbstvertrauen und eigenen willen verloren? dieses gequarke, ....verdammt nochmal, ihr seid raue männer, mit schlechten manieren und haaren aufm rücken, also benehmt euch auch so!!! :fg: schnappt euch das mädel das ihr im auge habt und wenn sie euch abblitzen lässt, na und? sie hat euch nicht verdient!!!!


...so, geh jetzt in nen chatroom und hoff das ne frau mich klickt, werd mich dann mit nem neuen thread melden "chatbeziehung mit zukunft?"

cu
de beziehungsunfähige chatter

-=Lexy=- 05.06.2004 20:00

Re: Re: Planet der Weicheier!
 
Zitat:

Original geschrieben von mss_rascl
Schön, dass es dir gut geht und du keine Sorgen hast


Schön, daß du ganze Texte als Zitat nimmst. Du hast wohl die Bedeutung des Wortes ZITAT nicht verstanden.


P.S. Ich gebe xshinx (ist das so richtig?) vollkommen recht. Keiner hier vertägt mal was. Alle sind sofort beleidigt und jedes zweite Thema ist ein: HILFE-MAN-IST-NICHT-NETT-ZU-MIR-Thema

Auf dauer ist das mehr als nur nervig. Ich frag mich, was die Leute früher gemacht haben.

R@y 05.06.2004 21:39

Na endlich schnallts ma jemand! Denk ich mir auch dauernd ey...Was für Lappen. Was solln die Weiber nur denken*patsch*

AndrewAustralien 06.06.2004 11:49

Man müßte, wenn es sinnvoll wäre, "Weichei" ganz genau definieren.
Schließlich kann Mann an Gleichberechtigung glauben und Frauen zu hören und mit Frauen Kompromisse eingehen, ohne ein Weichei zu sein.
Oder ist so ein Mann auch ein Weichei, weil er seine Freundin nicht kontrolliert?!

xshinx 06.06.2004 13:08

Zitat:

Original geschrieben von AndrewAustralien
Oder ist so ein Mann auch ein Weichei, weil er seine Freundin nicht kontrolliert?!
ich hab auch seit eineinhalb jahren ne glückliche beziehung und da wird garkeiner kontrolliert. weder ich von ihr noch sie von mir.
fakt ist aber, dass sich viele männer kontrollieren lassen. eine frau muss nicht 'kontrolliert' (jetzt mal im radikalen sinne) werden sondern einfach mal kapieren, dass wenn IHN was an der beziehung bzw an IHR stört. (natürlich sollte es was sein, was auch seine berechtigung hat) SIE genau so zu rotieren hat, dass das wieder in Ordnung kommt wie die Männerwelt, die schon von der Gesellschaft dazu verpflichtet wird. Aber wenn dann von selbst nichts von IHRER seite kommt, kommen die kerle alle hier her und jammern, anstatt die frau einfach mal zusammen zu scheißen. ich hör schon wieder die stimmen die das jetzt ächten.. 'Uhh eine Frau zusammenscheißen! Was für ein Verbrecher! Uhh!' Frauen sind doch nicht aus Glas. Ich sprech mich hier mal ganz klar gegen jegliche Art körperlicher Gewalt aus. (selbst hier bekommen Männer ja eher mal eine gelangt, wenns denn hoch kommt) Aber seine eigene Meinung durchsetzen, haben viele Typen einfach nicht mehr drauf.

Hab mir gerade überlegt ob sowas vielleicht auch mit den Geschwistern zusammenhängt. Vielleicht hab ich da durch meine 2 Schwestern nen Vorteil. Weiß ich nich. Kann ja sein.

Zitat:

Original geschrieben von sandmann194
verdammt nochmal, ihr seid raue männer, mit schlechten manieren und haaren aufm rücken, also benehmt euch auch so!!!
Frauen stehen doch eh zur mehrzahl auf diesen Typ Mann. Der nette verständnissvolle JA-Sager wird doch viel zu schnell zur langweiligen Gewohnheit. Aber meistens muss man das erst am eigenen Leib erfahren ums auch zu glauben.

AndrewAustralien 06.06.2004 13:28

Ich stimme dir zu, daß beide in der Beziehung gleich werden sollen.
Wenn man Respekt für seinen Partner hat, dann kommt es aber nicht zum Durchsetzen einer Meinung, sondern zur Diskussion.
Will die Frau keine Kompromisse machenund nicht reden, sondern alles soll nach ihren Wünschen laufen, dann hat sie zu wenig Respekt für den Mann, der Mann soll lieber die Bezeihung dann enden. Wie auch eine Frau das machen soll, wenn der Mann alles nach seinen Plänen haben will.


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 16:50 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2020 DragonByte Technologies Ltd.