Lovetalk.de

Lovetalk.de (https://www.lovetalk.de/)
-   Archiv: Aufklärung (https://www.lovetalk.de/archiv-aufklaerung/)
-   -   Hilfe, ich bin schwanger!!! (https://www.lovetalk.de/archiv-aufklaerung/60921-hilfe-ich-bin-schwanger.html)

Panic! 29.03.2008 23:58

Hilfe, ich bin schwanger!!!
 
hey,
ich bin total verzweifelt und hab keine ahnung wie ich da wieder rauskommen soll, ich bin schwanger. nur meine grosse schwester weiss davon, und der vater. der vater is mein ex, mit dem hab ich vor nem monat schluss gemacht, da wusste ich noch nich dass ich von ihm schwanger bin. aber jetzt hab ich nen schwangerschaftstest gemacht, naja ich hab 4 gemacht, und eindeutig schwanger. was soll ich jetz machen, und wie soll ichs meinen eltern erzählen? ich will nämlich auf keinen fall abtreiben. meine schwester hat ihr erstes kind auch nicht bekommen, und kommt damit heute immer noch nicht klar, obwohl sie schon 2 andere hat. das will ich mir ersparen.
der vater von meinem baby ist relativ gefasst, aber er will dass ich es abtreiben lasse.
LG

Monita 30.03.2008 00:01

Wie alt bist Du denn?

niniko 30.03.2008 00:03

Du muss enscheiden was du wirklich willst. Bist du schon bereit eine Mutter zu werden?
wie alt bist du?

Panic! 30.03.2008 00:08

ich bin 15, aber ich werd am 17. 4. 16. naja, bereit noch nicht, denk ich mal, aber was soll ich denn machen?

niniko 30.03.2008 00:15

werden deine Eltern dir helfen das Kind groß zu ziehen oder muss du die ganze verantwortung allein Tragen?

Ich finde du bist viel zu Jung um Mutter zu werden.

Panic! 30.03.2008 00:21

ob meine eltern mir helfen, weiss ich nich, aber meine schwester hat gesagt falls ich nicht abtreibe hilft sie mir auf jeden fall.

Monita 30.03.2008 00:23

Wie Niniko schon sagt: Überlege Dir gut ob Du schon bereit bist,eine so große Verantwortung zu tragen...und entscheide Dich unabhängig von Aussenstehenden.

Höre Dir aber trotzdem in Ruhe (!) ihre Argumente für oder gegen das Kind an...und informiere Dich über alles was da auf Dich zukommen würde,im Falle wenn Du das Kind abtreiben läßt oder behalten willst.

Wende Dich an eine Vertrauensperson,die möglichst neutral zu dieser Situation steht...kennst Du jemanden?
Eine Vertrauenslehrerin vielleicht?

Es gibt für beide Entscheidungen in diesem Land Hilfestellungen.

schökümarshmallöw 30.03.2008 00:26

wie kam es zu dieser schwangerschaft?
und sag jetzt nicht durch geschlechtsverkehr...


die krätze könnte ich kriegen.

Panic! 30.03.2008 00:27

man kann sein baby ja auch zur adoption freigeben, aber ich stell mir dass sehr schwer vor, weil wenn man das kind dann erstmal hat, hat man doch schon eine beziehung zu ihm oder irh aufgebaut.
also der vertrauenslehrerin an meiner schule kann ich das nicht erzählen, aber ich habs ja meiner schwester erzählt, eben weil ich ihr vertraue.

niniko 30.03.2008 00:27

Denk ganz genau nach, ein Kind zu haben ist sehr schwehr, du wirst keine freizeit mehr haben, du muss deine ganze aufmerksamkeit dein Kind widmen. Kannst du das? willst du das überhaupt? du gehst doch siecher noch zu Schule, wie wird deine Zukunft aussehen ? nicht vielle schafen es ein Kind zu haben und ausbildung zu machen.
Du kannst nichts ruckgängig machen die Abtreibung nicht aber auch die enscheidung das kind zu bekommen nicht. Dasswegen sollst du Jetz solange du noch enscheiden kannst sehr grundlich nachdenken.


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 09:24 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2021 DragonByte Technologies Ltd.