Lovetalk.de

Lovetalk.de (https://www.lovetalk.de/)
-   Archiv: Streitgespräche (https://www.lovetalk.de/archiv-streitgespraeche/)
-   -   Fürs erste Mal bezahlen (https://www.lovetalk.de/archiv-streitgespraeche/69854-fuers-erste-mal-bezahlen.html)

Topfpflanze 16.11.2008 14:31

Fürs erste Mal bezahlen
 
Gestern war ich mit ein paar Freunden feiern. Nach einigem Überlegen dachten wir uns, wir gehen ins Pascha in Köln und machen uns einen schönen Flatrate-Abend. Alles schön und gut, bis schließlich 2 meiner Freunde, welche noch Jungfrauen waren, sagten, dass sie sich nun ein Zimmer holen würden. Ich tat es als Scherz ab, weil ich nicht glauben konnte, dass man für sein erstes Mal Geld bezahlen will, nur weil man etwas schüchtern ist. Als sie es dann wirklich durchzogen war ich irgendwie...schockiert.

Ich weiß nun nicht so ganz, wie ich darüber denken soll. Eigentlich ist doch nichts falsch dran, aber das erste Mal bleibt doch jedem für immer im Kopf. Ist das dann keine Verschwendung, sich diese nicht gerade erfreuliche Erinnerung in den Kopf zu pflastern?

Schreibt bitte eure Meinungen,

Liebe Grüße,

Topfi

Schorsch. 16.11.2008 14:33

Wer sagt denn, dass diese Erinnerung nicht auch erfreulich sein kann?

Topfpflanze 16.11.2008 14:37

Naja, das ist meine subjektive Meinung. Ich habe es ein Mal gemacht und fand es einfach nur abstoßend. Etwas Besonderes war es höchstens im negativen Sinne. Leider habe ich darüber nicht mit den 2 Kerlen geredet, weil ich das Thema nicht anreden wollte. Sie selbst sagten nur "Es war cool".

Liebe Grüße,

Topfi

Scuderia 16.11.2008 14:39

Zitat:

Zitat von Topfpflanze (Beitrag 2537170)
Gestern war ich mit ein paar Freunden feiern. Nach einigem Überlegen dachten wir uns, wir gehen ins Pascha in Köln und machen uns einen schönen Flatrate-Abend. Alles schön und gut, bis schließlich 2 meiner Freunde, welche noch Jungfrauen waren, sagten, dass sie sich nun ein Zimmer holen würden. Ich tat es als Scherz ab, weil ich nicht glauben konnte, dass man für sein erstes Mal Geld bezahlen will, nur weil man etwas schüchtern ist. Als sie es dann wirklich durchzogen war ich irgendwie...schockiert.

Ich weiß nun nicht so ganz, wie ich darüber denken soll. Eigentlich ist doch nichts falsch dran, aber das erste Mal bleibt doch jedem für immer im Kopf. Ist das dann keine Verschwendung, sich diese nicht gerade erfreuliche Erinnerung in den Kopf zu pflastern?

Schreibt bitte eure Meinungen,

Liebe Grüße,

Topfi


warum? die haben doch recht!

besser als auf einen anfänger reinzufallen und DANN bleibt es für immer eine schlimme erinnerung!

Sam Hayne 16.11.2008 14:41

Denk auch nicht, daß es schlecht sein MUSS.

Immerhin sieht Mann sich in dem Fall einer Frau gegenüber, bei der er sich fallen lassen kann, die weiß, was sie tut und bei der er keine Erwartungshaltung erfüllen muss/soll.

Dem gegenüber steht natürlich der erbarmungslose Rausschmiss nach Ablauf des bezahlten Zeitfensters sowie die Tatsache, daß wenig Herz dabei war und es nur "Service" war.

Auch würd' ich nicht gerade das Pascha dafür wählen... (sehr hohe Fluktuation der Huren, soweit ich weiß => Massenabfertigung)
Vielleicht tu ich dem Laden aber auch Unrecht.

dear_ly 16.11.2008 14:42

Viele meiner Freundinnen können sich nicht mehr ans erste Mal erinnern, oder wissen nicht mehr mit welchem Kerl das war (weil sie nicht mehr mit ihnen zusammen sind).
Ich denk, dass das oft überzogen behandelt wird "Das magische erste Mal"
Bei mir wars zB gut, aber das ist wohl auch eher die Ausnahme - ich hör sonst immer, dass es bei vielen schief geht.^^
Ich persönlich würd fürs erste Mal (oder generell) auch nicht auf bezahlten Sex zurückgreifen, aber wers machen will...warum nicht?

Sailcat 16.11.2008 14:48

Zitat:

Zitat von dear_ly (Beitrag 2537183)
Viele meiner Freundinnen können sich nicht mehr ans erste Mal erinnern, oder wissen nicht mehr mit welchem Kerl das war (weil sie nicht mehr mit ihnen zusammen sind).

na, das klingt ja ganz großartig. so viel gepoppt, daß man sich nicht mal daran erinnert.
das finde ich persönlich äußerst abstoßend.

anonym1 16.11.2008 14:56

Zitat:

Zitat von Sailcat (Beitrag 2537188)
na, das klingt ja ganz großartig. so viel gepoppt, daß man sich nicht mal daran erinnert.
das finde ich persönlich äußerst abstoßend.

find ich auch schräg :confused:

ich kann mich übrigens schon noch an mein erstes mal erinnern. gut, das genaue datum krieg ich vielleicht nicht mehr zusammen, aber wo und vor allem mit wem weiß ich schon noch, obwohl das nun schon einige jahre her ist.
ich kann mich sogar noch an meinen ersten kuss erinnern, auch wenn der eigentlich echt alles andere als erinnerungswürdig war :lachen:

Topfpflanze 16.11.2008 15:11

Also ich persönlich kann mich sehr gut an mein erstes Mal erinnern und es ist eine schönere Erinnerung als die an den bezahlten Sex. Es ist aber auch noch nicht zu lange her.

Genau deshalb Sam, weil man doch weiß, dass für die Frau nichts dabei ist, dass es für sie nur ihre Profession ist, sie sich vielleicht sogar ausgerechnet vor dir ekelt, darum macht es doch keinen Spaß, oder? Jedenfalls geht es mir da so. Ich kann mich bei einer solchen Frau einfach nicht so fallen lassen, wie ich es bei einer machen würde, die mich ausgewählt hat und die ich ausgewählt habe.

Es macht mich halt nicht an, wenn ich die ganze Zeit denke, dass die Frau es eigentlich überhaupt nicht will, aber muss.

Liebe Grüße,

Topfi

Sailcat 16.11.2008 15:25

Zitat:

Zitat von Sam Hayne (Beitrag 2537182)
Immerhin sieht Mann sich in dem Fall einer Frau gegenüber, bei der er sich fallen lassen kann, die weiß, was sie tut und bei der er keine Erwartungshaltung erfüllen muss/soll.

mein lieber herr gesangsverein.
als ob das etwas wäre, daß man zu einem zeitpunkt x unbedingt hinter sich gebracht haben muß.
die einzige erwartungshaltung die legitim ist, ist die, es zu wollen.
das ist doch kein hochleistungssport bei dem noten vergeben werden.

ich bin zwar über das erste-mal-alter und phase längst hinaus, aber von mir aus könnte dabei auch ruhig alles völlig unrund laufen - wichtig finde ich nur, daß ich demjenigen nahe bin, den ich mir dafür ausgeguckt habe. der muß kein pflichtprogramm absolvieren und erst recht keine kür - der muß er selbst sein.
alles andere findet sich eh.

das ist eben der unterschied zwischen technik und gefühl. letzteres ist wesentlich kompromißbereiter.


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 16:49 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.