Lovetalk.de

Lovetalk.de (https://www.lovetalk.de/)
-   Archiv: Allgemeine Themen (https://www.lovetalk.de/archiv-allgemeine-themen/)
-   -   Fasten (https://www.lovetalk.de/archiv-allgemeine-themen/71833-fasten.html)

Nutellaschnute 26.12.2008 16:05

Fasten
 
Hallöchen...

ich wollte hier mal nachhören, ob jemand Erfahrungen in Sachen fasten hat und mir da mal bisschen berichten kann. Ist es euch leicht gefallen? Habt ihr danach zugenommen? ... einfach mal Erfahrungen...

Liebe Grüße

dear_ly 26.12.2008 16:22

Ne Freundin von mir hat das gemacht. (Ich mache es nicht, weil ich die Pille nehme).
Sonderlich angenehm war es wohl nicht, vorallem die Darmentleerungen (sie hat das mit nem Klistier gemacht). Grade am Anfang fiel es ihr sehr schwer nichts zu essen, aber wen nder Darm leer ist hat man wohl keinen Hunger.
Fasten ist ja eher um den Körper zu entgiften und nicht zum Abnehmen...
Sie hat insgemsamt 10 Kilo abgenommen und danach 15 KG wieder zu...(ok sie hatte auch Probleme mit ihrem Freund) und hatte ziemliche Probleme wieder zu essen...
Zum Abnehmen ist Fasten sicher nicht die beste Lösung, zum Entgiften aber okay.

Feuerfalter 26.12.2008 16:54

Ich habe vor ein paar Jahren "brutal" gefastet und 3 Wochen nichts gegessen. Allerdings hat meine damalige Körperstatur dafür gesorgt, das es mich nicht umhaut.

Dabei habe ich allerdings einige Fehler gemacht:

1. Nicht genug getrunken
2. Keine Mineralieren zu mir genommen
3. zu lange nichts gegessen

Daher, wenn man richtig fastet, genug trinken und nebenbei Mineralien zu sich nehmen. Vor allem sollte das Fasten nicht länger als eine Woche dauern.
Auto fahren sollte man auch lassen, da man sich nach ein paar Tagen wie betrunken fühlt.
Zudem kann es zu heftigen Schlafstörungen kommen, wenn man länger nichts isst.

SaraSalome 27.12.2008 21:22

Fasten oder Heilfasten ist für Gewichtsabnahme absolut nicht geeignet.
Es können Mangelerscheinungen auftreten, die teilweise sogar Schäden am Herzen verursachen können!!!! Deshalb immer unter Aufsicht eines Arztes durchführen bzw. vorher abklären, ob Du gesund genug dafür bist.
Wie mein Vorgänger schon gesagt hat ist es wichtig viel zu trinken und auf Deinen Mineralienhaushalt zu achten - und nicht länger als eine Woche machen. :wink:

Achja, fürs Abnehmen ist es deshalb nicht geeignet, weil der Körper praktisch denkt, es wäre eine "Hungersnot" ausgebrochen. Er arbeitet auf Sparflamme. Wenn Du danach wieder anfängst normal zu essen wird er übermäßig zulegen um für spätere Hungerphasen Reserven zu haben.
Hat mir mal ne Ernährungstante erklärt.... *grins*
Deshalb ist es generell besser manche Dinge wegzulassen (süßes, Zwischenmahlzeiten etc.), eine halbe Stunde mehr Bewegung am Tag praktizieren und auf Vollkornprodukte zurückzugreifen.

anonym1 28.12.2008 14:42

Ne Freundin von mir fastet mindestens 1 Mal im Jahr, um ihren Körper zu entlasten und die Schlacken aus dem Körper zu kriegen. Auf jeden Fall hat sie keine Probleme damit (auch nicht mit einer Gewichtszunahme danach), außer dass sie während dem Fasten ein bisschen "müffelt" - sind bestimmt die Schlacken :fg:

Gehts dir ums Abnehmen oder um die Entschlackung?

Nutellaschnute 28.12.2008 19:13

es interessierte mich einfach mal... ging mir aber mehr um den aspekt des entschlackens...

anonym1 28.12.2008 19:19

zum entschlacken gäbe es noch die möglichkeit des basenfastens. ich mach das grad, und zwar zum ersten mal, kann dir also erst in ein paar tagen sagen, ob's wirklich was bringt. dabei darfst du essen, allerdings nur basische lebensmittel, das heißt keine milchprodukte, keine getreideprodukte, keine fleischprodukte,... also im endeffekt nur obst, gemüse (bis auf hülsenfrüchte), pilze & nüsse. bisher läufts ganz gut, ob's was bringt, weiß ich wie gesagt erst am ende der "kur".

Nutellaschnute 28.12.2008 19:23

oh ja... sag mir dann mal bitte, wie es gelaufen ist... für mich wäre sowas aber, glaube ich, sehr hart...

dieLetzte 28.12.2008 19:28

Zitat:

Zitat von Heulsuse (Beitrag 2588522)
zum entschlacken gäbe es noch die möglichkeit des basenfastens. ich mach das grad, und zwar zum ersten mal, kann dir also erst in ein paar tagen sagen, ob's wirklich was bringt. dabei darfst du essen, allerdings nur basische lebensmittel, das heißt keine milchprodukte, keine getreideprodukte, keine fleischprodukte,... also im endeffekt nur obst, gemüse (bis auf hülsenfrüchte), pilze & nüsse. bisher läufts ganz gut, ob's was bringt, weiß ich wie gesagt erst am ende der "kur".

Ärzte halten so etwas ja für Unfug ... ("Was für 'Schlacken' sollen da denn sein?").

anonym1 28.12.2008 19:44

Zitat:

Zitat von dieLetzte (Beitrag 2588535)
Ärzte halten so etwas ja für Unfug ... ("Was für 'Schlacken' sollen da denn sein?").

hab ich auch gehört, dass die meinungen dazu zwiegespalten sind. und ich dacht mir, ich bild mir selbst ne meinung und probier's aus :fg:
die theorie ist, dass unsere ernährung viel zu sauer ist, wodurch der körper übersäuert, diese überschüssigen säuren bleiben im körper (hauptsächlich im bindegewebe) und belasten ihn. keine ahnung, in wie fern man dem glauben schenken darf, bewiesen ist es wohl nicht, aber die menschen haben auch lang geglaubt, die erde wär ne scheibe, kann also was wahres dran sein... ich glaub, ne woche obst & gemüse futtern wird mir nicht schaden, außerdem hat das den effekt, dass ich mich intensiver mit meiner nahrung & meinem essverhalten auseinandersetze, und das ist auch nicht das schlechteste. zudem hab ich den eindruck, dass meine haut echt besser geworden ist, und auch wenns nur der placebo-effekt sein sollte, find ichs trotzdem gut.


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 11:25 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.