Lovetalk.de

Lovetalk.de (https://www.lovetalk.de/)
-   Archiv: Unterhaltsames/Smalltalk (https://www.lovetalk.de/archiv-unterhaltsames-smalltalk/)
-   -   Spam-Story satzweise (https://www.lovetalk.de/archiv-unterhaltsames-smalltalk/71933-spam-story-satzweise.html)

poor but loud 28.12.2008 17:23

Spam-Story satzweise
 
Das Prinzip dieses Threads ist in etwa dasselbe wie bei "Spam-Story". Einer gibt den Anfang der Geschichte vor, und der kann aus ca. 1-3 Sätzen bestehen. Der nächste hängt einen ganzen Satz dran, aber bitte nur einen. Der Übernächste hängt dann wieder einen Satz dran und so weiter.

So, dann mache ich mal den Anfang:

Paul drückte den Klingelknopf neben Peters Haustür, wie er es in all den Jahren schon so oft getan hatte. Dann erschrak er über sich selbst. Wie konnte es nur dazu kommen, dass er es diesmal mit einer schussbereiten Waffe in der Hand tat?

Joy_Bat88 28.12.2008 17:27

Na ja, aber dann ists nicht lustig. Wie wärs, wenn jeder 3 Wörter aufschreibt?? Dann werden die Sätze auch kreativ und witzig, weil mehrere Köpfe "denken"... :fg: Und man müsste nicht soviel nachdenken, finde ich...

poor but loud 28.12.2008 17:33

Ganze Sätze fände ich besser. Ich denke sogar daran, noch einen dritten Thread zu eröffnen, in dem man ganze Absätze anfügen muss.

Was hältst Du von folgendem Vorschlag? Man muss mindestens drei Wörter anfügen, aber höchstens einen ganzen Satz. Wenn man einen ganzen Satz anfügen möchte, muss dieser aus mindestens zwei Wörtern (z. B. "Niemand lachte.") bestehen.

Dann würde ich sagen, Du fügst jetzt 3 Wörter an, und der Nächste kann selbst entscheiden, ob er ihn komplettiert bekommt.

sweetie555 30.12.2008 18:10

Paul drückte den Klingelknopf neben Peters Haustür, wie er es in all den Jahren schon so oft getan hatte. Dann erschrak er über sich selbst. Wie konnte es nur dazu kommen, dass er es diesmal mit einer schussbereiten Waffe in der Hand tat? War seine Eifersucht wirklich

poor but loud 01.01.2009 02:24

Paul drückte den Klingelknopf neben Peters Haustür, wie er es in all den Jahren schon so oft getan hatte. Dann erschrak er über sich selbst. Wie konnte es nur dazu kommen, dass er es diesmal mit einer schussbereiten Waffe in der Hand tat? War seine Eifersucht wirklich so extrem, dass

sweetie555 02.01.2009 15:52

Paul drückte den Klingelknopf neben Peters Haustür, wie er es in all den Jahren schon so oft getan hatte. Dann erschrak er über sich selbst. Wie konnte es nur dazu kommen, dass er es diesmal mit einer schussbereiten Waffe in der Hand tat? War seine Eifersucht wirklich so extrem, dass er nun zu einem Mord bereit war, obwohl Peter

Schneekönigin 03.01.2009 15:19

Paul drückte den Klingelknopf neben Peters Haustür, wie er es in all den Jahren schon so oft getan hatte. Dann erschrak er über sich selbst. Wie konnte es nur dazu kommen, dass er es diesmal mit einer schussbereiten Waffe in der Hand tat? War seine Eifersucht wirklich so extrem, dass er nun zu einem Mord bereit war, obwohl Peter bisher immer ein gewaltfreier und friedliebender Mensch gewesen war?!

Luthor 03.01.2009 15:22

Paul drückte den Klingelknopf neben Peters Haustür, wie er es in all den Jahren schon so oft getan hatte. Dann erschrak er über sich selbst. Wie konnte es nur dazu kommen, dass er es diesmal mit einer schussbereiten Waffe in der Hand tat? War seine Eifersucht wirklich so extrem, dass er nun zu einem Mord bereit war, obwohl Peter bisher immer ein gewaltfreier und friedliebender Mensch gewesen war?! Und dabei hatte er erst letzten Montag einen Brief bekommen von dieser gewissen Person bekommen.

Sam Hayne 03.01.2009 15:34

Paul drückte den Klingelknopf neben Peters Haustür, wie er es in all den Jahren schon so oft getan hatte. Dann erschrak er über sich selbst. Wie konnte es nur dazu kommen, dass er es diesmal mit einer schussbereiten Waffe in der Hand tat? War seine Eifersucht wirklich so extrem, dass er nun zu einem Mord bereit war, obwohl Peter bisher immer ein gewaltfreier und friedliebender Mensch gewesen war?! Und dabei hatte er erst letzten Montag einen Brief bekommen von dieser gewissen Person bekommen. Einen Brief in dem sie ihm beschrieb, wie wichtig er ihr doch sei und daß sie in den anderen Kerl nur verliebt sei; er - Peter - ihr doch aber viel mehr bedeuten würde.

TachHH 03.01.2009 15:34

Paul drückte den Klingelknopf neben Peters Haustür, wie er es in all den Jahren schon so oft getan hatte. Dann erschrak er über sich selbst. Wie konnte es nur dazu kommen, dass er es diesmal mit einer schussbereiten Waffe in der Hand tat? War seine Eifersucht wirklich so extrem, dass er nun zu einem Mord bereit war, obwohl Peter bisher immer ein gewaltfreier und friedliebender Mensch gewesen war?! Und dabei hatte er erst letzten Montag einen Brief bekommen von dieser gewissen Person bekommen. Einen Brief in dem sie ihm beschrieb, wie wichtig er ihr doch sei und daß sie in den anderen Kerl nur verliebt sei; er - Peter - ihr doch aber viel mehr bedeuten würde. Das wunderte ihn sehr.


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 14:32 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2021 DragonByte Technologies Ltd.