Lovetalk.de

Lovetalk.de (https://www.lovetalk.de/)
-   Archiv :: Liebesgeflüster (https://www.lovetalk.de/archiv-liebesgefluester/)
-   -   Ich bin ein Idiot! (https://www.lovetalk.de/archiv-liebesgefluester/7276-ich-bin-ein-idiot.html)

Mac 25.06.2000 22:02

Hallo mal wieder!

Meine Geschichte kennen vielleicht einige schon, nur kurz: Ich bin seit ca. einem halben Jahr in ein Mädchen aus meiner Clique verliebt, leider sehe ich sie zu selten, damit sich da was entwickeln könnte bzw. damit ich den Mut finden könnte, sie anzusprechen.

Am Freitag war es nun endlich mal wieder soweit: Die ganze Clique war auf einer Party und sie war seit 4-5 Wochen auch mal wieder dabei. Das wußte ich schon vorher durch ihre Freundin, es kam also nicht überraschend für mich. Ich nahm mir auch einiges vor: Verwickel sie in ein Gespräch, lad sie zu 'nem Bier ein, bring sie zum Lachen - eben all die Dinge, die ich mich vorher nie getraut hatte. Die 5 Wochen ohne sie waren so schmerzvoll, dass ich mir immer wieder Vorwürfe gemacht hatte, sie nicht mal angesprochen zu haben.

So, und als sie dann am Freitag abend mit ihrer Freundin aufkreuzte, passierte wieder genau dasselbe: Meine Kehle war wie zugeschnürt, ich brachte kein Wort raus, konnte sie nicht anlächeln oder ihr in die Augen schauen. Das einzige was ich fertig brachte war, mich neben sie zu stellen (klasse!).

Es war wie immer: Ich hab von ihr kein eindeutiges Zeichen bekommen, und schon verläßt mich jeder Mut.

Ich hatte noch die Hoffnung, sie Samstag abend wieder zu treffen, aber dem war nicht so. Wie sollte es auch anders sein.

Jetzt sitz ich hier zu Hause rum und würde am liebsten mit dem Kopf ständig gegen die Wand rennen. Das altbekannte Gefühl: Ich bin so ein Idiot, ich hab's schon wieder verbockt.

Wenn das so weiter geht werd ich doch nie 'ne Freundin bekommen, und jetzt, wo ich so verliebt in jemand bin, tut diese Gewissheit doppelt weh.

Mich kotzt meine Schüchternheit sowas von an.

Mit all den gutgemeinten Ratschlägen kann ich im Endeffekt nichts anfangen: Ruf sie an, schreib ihr einen Brief, mach's über ihre Freundin klar, lad sie ein oder sprech sie sofort direkt an - ich pack das einfach nicht.

Nächste Woche werd ich sie Freitag und Samstag sehen, sogar gegen sie Fußball spielen. Einerseits steigt bei dem Gedanken die Freude in mir wieder auf, andererseits auch die Gewissheit, dass ich sowieso wieder nichts hinbekomme.

Habt ihr irgendwelche besonderen und ausgefallenen Ratschläge für einen Mega-Schüchternen?

Ich weiß nicht mehr wie das noch weitergehen soll...

Gruß

Mac

Satiro 25.06.2000 22:32

Was erwartest du hier eigentlich? Du sagst, dass du mit gutgemeinten Ratschlägen nichts anfangen kannst, und am Ende deines Beitrages willst du trotzdem Ratschläge!?!?!?

ERSTE REGEL: Geh nie auf eine Party, an die du hohe Ansprüche stellst! So wirst du in jedem Fall enttäuscht nach Hause gehen! Sonst bist du zu verkrampft auf der Party und ich glaube, dass sich das auch auf deine Flirtbereitschaft auswirkt!

ZWEITENS: Was erwartest du von ihr??? Sie kann doch nicht deine Gedanken lesen, du solltest ihr schon zeigen, dass du dich für sie interessierst! wenn du dich nur "neben sie stellst", dann kann sie doch nicht erkennen, dass du was von ihr willst, oder??

DRITTENS: In der Clique wird doch meist nur rumgeblödelt, da kannst du kaum mit ihr ein vernünftiges Gespräch anfangen. Warum packst du sie nicht einfach spontan an der Hand und ziehst sie zum Getränkestand?? Sie wird dann überrascht sein, aber sich wohl "mitschleppen" lassen. Dann seid ihr (zumindest einen Moment) unter euch und jetzt...

VIERTENS: ....musst du sie in ein Gespräch verwickeln! Geh doch mal auf http://www.liebeliebeliebe.de unter Amor&Co. und schau dir dort die Flirttips an, mir hat das echt was geholfen, obwohl ich eigentlich von solch allgemeinen Ratschlägen nichts halte!!!

Melde dich mal wieder....Satyro....

Mac 25.06.2000 23:20

Hi Satiro!

Erstmal danke für deinen Beitrag!

Du hast Recht, ich bekomme eine Menge gute Ratschläge aber schlage sie meistens wieder aus, weil mir der Mut fehlt. Ich warte eben auf den absoluten Mega-Tip, mit möglichst wenig Risiko ziemlich sicher bei ihr landen zu können.:) Ziemlich naiv, aber ich weiß halt nicht mehr was ich machen soll.

Zu Erstens: Diese Regel hab ich am Freitag am eigenen Leib erfahren müssen, wieder was gelernt. Aber wie kann ich ohne große Ansprüche auf eine Party gehn, wenn ich genau weiß, das meine Angebetete auch dort ist.

Zu Zweitens: Natürlich kann sie nicht wissen, dass ich mich für sie interessiere. Aber wenn sie dann vor mir steht, fehlt mir jeder Mut, ihr das zu zeigen, obwohl ich mir es vorher so schön ausgemalt habe.

Zu Drittens: Gott bewahre, ich schaffe es noch nicht mal, sie längere Zeit anzuschauen, da soll ich sie an der Hand nehmen und weg ziehen!? :)

Zu Viertens: Danke für den Tip, die Seite werde ich mir gleich mal angucken.

Bis dann

Mac

KindlicheKaiserin 25.06.2000 23:29

Hi Mac!

Sorry Dich enttäuschen zu müssen, aber das hier:
"den absoluten Mega-Tip, mit möglichst wenig Risiko ziemlich sicher bei ihr landen zu können"
gibt es nicht!!!!!!

Geh auf sie zu! Vielleicht brauchst Du noch ne Weile, aber irgendwann wird die Ungewissheit Deine Schüchternheit besiegen.
Ruf sie doch mal an und lad sie auf ein Eis an...am Telefon ist sowas schon mal leichter

Viel Glück
KK

Satiro 26.06.2000 01:53

Hi Mac

Schreib dann, wie du die Site gefunden hast!!!

Nochmals zu VIERTENS: Ich geb zu, es braucht schon ein bisschen Überwindung, aber verlieren kannste ja doch nix, oder??? Nutze den Überraschungseffekt!!!

mfg....Satyro....

Nordi 26.06.2000 04:03

Moin Mac!
Tja, ich kenne dieses Gefühl nur zu gut, wenn man merkt, daß man eine Ausgeburt der totalen Unfähigkeit ist und einen die Schüchternheit mal wieder besiegt hat.
Ich habe 7 Anläufe gebraucht, bis ich mich getraut habe sie endlich anzusprechen. Und weißt du was das schlimmste daran war?
Im Endeffekt war es gar nicht so schlimm. Ich war nur fürchterlich stolz auf mich.

So stolz kannst du auch auf dich sein, du mußt dich eben nur selbst besiegen.
Wovor hast du denn Angst? Warum schaffst du es nicht, sie darauf anzusprechen?
Versuche diese Frage mal genauer zu ergründen.

Sie wird dir schon nicht den Kopf abreißen. Eher wird sie sich geschmeichelt fühlen, wenn sie merkt, daß da jemand ist, der sich für sie interessiert. Glaube mir, so war das bei meiner Traumfrau auch.
Und denk dran, sie ist auch nur ein Mensch!! Das mußte ich auch selbst erstmal kapieren. Sie ist auch nur ein Mensch, nicht mehr und nicht weniger.

Nachdem ich das gefressen hatte, habe ich es schließlich doch noch geschafft.

Denk doch nur mal daran, wie du dich fühlen würdest, wenn du es überbhaupt nicht schaffst. Nie verzeihen würdest du dir das, oder?
Vor soetwas sollte man Angst haben. Das ist erstens nicht schwer und zweitens hat man dann noch einen guten und trifftigen Grund endlich mal was zu reißen.

Also, ran da, locker bleiben, freundlich lächeln, und dann den großen Schritt wagen. Zu verlieren hast du nichts, sie wird sich im ersten Moment ganz sicher freuen und der Rest wird sich dann zeigen.

Viel viel Glück!
Nordi

Mac 27.06.2000 00:43

Hallo Nordi!

Danke für Dein Posting, du hast mir wieder ein bißchen Mut gemacht :)

>Moin Mac!
>Tja, ich kenne dieses Gefühl nur zu gut, wenn man merkt, >daß man eine Ausgeburt der totalen Unfähigkeit ist und >einen die Schüchternheit mal wieder besiegt hat.
>Ich habe 7 Anläufe gebraucht, bis ich mich getraut habe >sie endlich anzusprechen. Und weißt du was das schlimmste >daran war?
>Im Endeffekt war es gar nicht so schlimm. Ich war nur >fürchterlich stolz auf mich.
>
>So stolz kannst du auch auf dich sein, du mußt dich eben >nur selbst besiegen.

Ich glaube ja auch, dass ich hinterher sehr erleichtert und stolz auf mich bin, und dass es dann gar nicht so schlimm war. Aber das Gefühl der Hemmung überwiegt im Moment und ich denke nicht, dass es so schnell verschwindet. Es ist eben jetzt da, reell, die eventuelle Erleichterung nach dem Ansprechen ist dagegen noch so weit entfernt.

>Wovor hast du denn Angst? Warum schaffst du es nicht, sie >darauf anzusprechen?
>Versuche diese Frage mal genauer zu ergründen.

Da ist zunächst mal die Angst davor, einen Korb zu kriegen, und dann da zu stehen wie der letzte Idiot, auch gegenüber dem Rest der Clique. Es ist ja nicht so, dass ich dann einfach weggehen könnte, sie würde ja immer noch zur Clique dazugehören und ich würde sie öfters sehen. Ich glaube nicht, dass ich mit der Situation gut umgehen könnte.

Und zweitens, und das Gefühl überwiegt, kostet es mich sowieso unendlich viel Überwindung, auf einen Menschen zuzugehen, erst recht, wenn ich verliebt bin. Ich baue auch sonst zu anderen eher sehr langsam Vetrauen auf. Es ist einfach das alte "Ich trau mich nicht"-Spiel, das hat bauch was damit zu tun, seine Gefühle jemandem zu offenbaren, was mir eben extrem schwer fällt.

So wie ich mich einschätze, wäre es schon ein großer Vorteil, sie irgendwo alleine zu treffen, und nicht in der Clique oder zusammen mit ihren Freundinnen.

Und viel einfacher wäre es für mich, wenn von ihr ein *eindeutiges* Zeichen kommen würde, dann fällt nämlich oben genannter Punkt 1 weg und Punkt 2, seine Gefühle zu offenbaren, würde uns dann beide betreffen. Dann hätte ich wesentlich weniger Probleme mit der Situation.

Auf so ein Zeichen warte ich jedes mal, vielleicht war es auch schon da, und ich hab es einfach nicht bemerkt. Ich bin so unsicher.

>Sie wird dir schon nicht den Kopf abreißen. Eher wird sie >sich geschmeichelt fühlen, wenn sie merkt, daß da jemand >ist, der sich für sie interessiert. Glaube mir, so war das >bei meiner Traumfrau auch.
>Und denk dran, sie ist auch nur ein Mensch!! Das mußte ich >auch selbst erstmal kapieren. Sie ist auch nur ein Mensch, >nicht mehr und nicht weniger.

Ja, aber das hilft mir im Moment auch nicht weiter. Wie es bei dir war oder bei mir sein könnte, dass ist so weit weg für mich, dass es mir nicht hilft mich selbst zu überwinden.

>Denk doch nur mal daran, wie du dich fühlen würdest, wenn >du es überbhaupt nicht schaffst. Nie verzeihen würdest du >dir das, oder?

Das sag ich mir auch immer, aber ich kann es mir im Moment einfach noch nicht vorstellen.

>Also, ran da, locker bleiben, freundlich lächeln, und dann >den großen Schritt wagen. Zu verlieren hast du nichts, sie >wird sich im ersten Moment ganz sicher freuen und der Rest >wird sich dann zeigen.

Ach wenn es doch nur so einfach wäre. Ich nehme mir das jedes Mal aufs neue vor und wenn es dann soweit ist, verläßt mich jeder Mut und ich fühl mich einfach nur scheiße.

Mein Problem ist irgendwie, dass ich mir solange nichts anmerken lassen möchte, bis ich genau weiß, da sie ebenfalls Interesse hat. Dass es so niemals laufen wird ist mir klar, aber ich kann (noch) nichts daran ändern.

Gruß

Mac

Lesslie 27.06.2000 01:19

Hallo Mac!

Ich weiß jetzt nicht genau, wie alt Du bist, ist aber wahrscheinlich auch egal. Ich war jedenfalls mit 15, 16 Jahren auch so schüchtern. Aber wie ist das bei Euch in der Clique, redet ihr denn nicht mit einander. Du mußt ihr ja nicht gleich Deine Liebe gestehen oder sie zu einem date einladen. Kannst Du nicht erst einfach "Hallo, wie geht´s?" sagen. Und wenn sie "Hallo, mir geht´s gut.Wie geht´s Dir?" sagt, seid Ihr doch schon fast im Gespräch. Du kannst ja dann Fragen, ob und wohin sie im Sommer fährt, etc. Da können sich doch wunderbare Gespräche ergeben. Und dann merkst Du ja auch, ob sie sich gerne mit Dir unterhält, ob sie lächelt, ob sie sich Dir zuwendet.

Du kannst ja auch erst mit einer Freundin von ihr reden und dann "Wie ist das denn bei Dir?" fragen und sie mit einbeziehen.

Das sind jetzt so meine Ratschläge. Ich kann den anderen nur zustimmen: Trau Dich! So unsicher und hilflos fühlst Du Dich nur, weil Du noch nichts unternommen hat. Ein "Nein" würde Dich schlimmstenfalls nur von diesen Qualen erlösen...

damian 27.06.2000 02:54

hätte einen etwas ausgefallenen tipp: wenn du in der gegnerischen manschaft spielst beim fussball, renn sie doch einfach mal über'n haufen :rolleyes: vielleicht kommst du ja so mit ihr ins gespräch *lol*
na du weißt schon wie ich's meine. irgendwas könnte sich doch da ergeben. Oder gib ihr extra super vorlagen wenn sie bei dir in der manschaft spielt oder lobe sie. Quatsch sie einfach IRGENDWIE dabei an mein ich halt....

Nordi 27.06.2000 03:45

Moin Mac!
Ich eigentlich Lesslie erstmal nur beipflichten, aber genausogut weiß ich, daß solche Aktionen irgendwie noch schwerer durchzuführen sind. Kommt mir jedenfalls so vor.
Damians Vorschlag würde ich dann doch lieber mit Vorsicht genießen ;)

Tja, leider kann ich dir nicht viel neues raten, außer vielleicht erstmal den Ball flach zu halten, wenn du verstehst was ich meine. Du mußt sie ja nicht gleich mit deinen ganzen Gefühlen überumpeln. Lade sie erstmal nur zu etwas ein, oder verwickle sie in ein Gespräch. Etwas völlig unverbindliches eben.
Ich selbst habe sie auch erst nur gefragt ob sie nicht mal mit mir ein Eis essen würde. - Sie hat gelächelt und ja gesagt. Dabei kannte sie mich gar nicht.
Dein Mädel kennt dich schon und wird wohl nicht viel anders reagieren.

Versuchen. Das ein Mädel gleich direkt NEIN sagt oder sich lachend abwendet, also sowas habe ich in diesem Form oder in RL noch nie gehört.

Die Statistik spricht also für dich ;)

Nur Mut. Im Endeffekt nützen die ganzen Tips oder das ganze gut zu reden nichts. Am Ende mußt du doch dich selbst überwinden. Vielleicht bist du noch nicht so weit. Aber du mußt es wirklich wollen. RICHTIG wollen. Und nicht so viel rumheulen, das bremst nur. Wirklich mit Einsatz rein.
Und selbst wenn du einen Korb bekommst, du bist doch mit deinen Freunden unterwegs. Sie werden dich doch nicht deswegen über den Deich werfen, oder?

Viel Glück,
Nordi



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 04:59 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.