Lovetalk.de

Lovetalk.de (https://www.lovetalk.de/)
-   Probleme nach der Trennung (https://www.lovetalk.de/probleme-nach-der-trennung/)
-   -   ich will ihn zurück (https://www.lovetalk.de/probleme-nach-der-trennung/73774-ich-ihn-zurueck.html)

hope75w 01.02.2009 19:47

ich will ihn zurück
 
sorry, ich weiß jetzt schon dass mein text sehr lang wird. aber ich hoffe dass irgendjemand das hier trotzdem liest:
mein ex-partner und ich sind im august 2007 zusammengekommen. er wohnte mit einem freund in einer wg, lebte aber eigentlich seit anfang 2008 nur noch bei mir. mein ex-partner machte relativ früh den vorschlag dass wir richtig zusammenziehen könnten, ich brauchte etwas zeit um mich darauf einzulassen. aber die beziehung lief so gut dass ich dann zustimmte. im juli wurde die wg aufgelöst und er brachte seine möbel bei mir und seinem bruder unter bis wir dann endlich im oktober dann "offiziell" zusammenzogen, in eine neue, größere wohnung.
es war seit sommer 2008 eine recht stressige zeit. sein auszug aus der wg und der vorübergehende einzug in meine kleine wohnung, die suche nach einer passenden wohnung, ich hatte einen neuen vollzeit-job (vorher nur teilzeit) woran ich mich erstmal gewöhnen musste und wodurch wir weniger zeit füreinander hatten, der umzug in die gemeinsame wohnung.
3 wochen nachdem wir in unsere wohnung eingezogen waren (es war immer noch viel zu tun) sagte er mir dass er mich nicht mehr liebt und schluss macht. ich stand unter schock. habe nichts mehr kapiert. ich konnte noch aus ihm rausbekommen dass er eine arbeitskollegin sehr nett und attraktiv findet, aber das sei nicht der grund der trennung. der grund sei das er mich nicht mehr liebt, nur noch freundschaft empfindet. ich erklärte ihm dass man doch nicht einfach so ohne rechtzeitig (bevor es zu spät ist) eine beziehung beendet wo man gerade zusammengezogen ist. zwei tage später fragte er mich ob wir es nochmal versuchen wollen. dieser versuch scheiterte kläglich, da ich überhaupt nicht mehr wusste wie ich mich verhalten soll und in meiner verzweiflung alles todredete. und er teilte mir nach 3 wochen (6. dez) mit dass es vorbei sei. ich bekam dann noch aus ihm raus, dass er sich mit der kollegin getroffen hatte und was zwischen ihnen lief (haben nicht miteinander geschlafen, was ich ihm auch glaube denn sie ist türkin).
ich bin gleich zu meinen eltern "eingezogen", die gemeinsame wohnung ist gekündigt und ich habe nun wieder eine eigene wohnung.
was sagt ihr dazu? gibt es noch eine chance für uns? was ist denn bloß schiefgelaufen? ich hab vor lauter stress nichts mitbekommen. er sagte ich hätte ihm keine liebe mehr gezeigt und gegeben. da mag er recht haben, aber es war wie gesagt eine stressige zeit die ich einfach nur hinter mich bringen wollte um dann endlich wieder die zeit miteinander genießen zu können.

wordi 01.02.2009 20:10

direkte frage, ehrliche gegenfragen: was würde wenn....? könntest du jemals vergessen, was passiert ist? verzeihen können ist zumeist nur die theorie des zurückgelassenen... woher willst du dein zutrauen nehmen, dass er dich nicht wieder lapidar enttäuscht? als mann sage ich dir: wenn wir keine richtige begründung haben oder haben wollen, sagen wir so etwas wie dein ex. derjenige, der im gefühlschaos ist, eiert manchmal rum, sagt ungerechte dinge etc. aber die "emotionale" zuwendung zu jemand anders, egal wie intensiv es ist, oder was genau passiert ist, ist ist anderes. das motiv ist erst einmal egal. auf alle fälle ist es gegen dich und euch gerichtet. absolut. und fühlst du das nicht auch so? wie kann er nur? auch wenn du wirklich in der letzten gemeinsamen zeit chaotisch-gestresst gewesen bist? rechtfertigt dies ein solches verhalten? seine aktionen "danach" sprechen bände... gib dir nicht die schuld an der traurigen sache. aus der ferne sage ich dir: er wird dir niemals mehr die sicherheit geben, die du in einer beziehung brauchst...
dass dies deinen herzschmerz nicht lösen kann, ist schon klar. aber da hilft dir die zeit und die ehrfahrung, dass es auch anders geht.

alles gute und viel glück!

hope75w 01.02.2009 20:40

@ wordi
danke für die schnelle antwort.
ich muss dir recht geben dass es sicher sehr schwer werden würde ihm wieder zu vertrauen und zu verzeihen. aber er ist meine große liebe. ich wollte mit ihm alt werden. es ist auch völlig untypisch für ihn sich so zu verhalten. in unsere beziehung war er eher der "romantische träumer". er hatte bisher nie one-night-stands und war immer nur aus liebe mit frauen zusammen (und hatte daher nicht viele). er war der meinung ich sei die frau die er immer lieben würde, er würde nie schluss machen (außer ich würde ihn betrügen).
ich hatte nie den wunsch kinder zu haben oder zu heiraten. mit ihm kamen diese wünsche. ich weiß dass 15 monate nicht so lang sind, aber ich hatte schon sehr früh das gefühl dass unsere beziehung tiefer und inniger ist als es meine frühere 9-jährige beziehung jemals war.
und ich denke die situation dass er eine andere frau so attraktiv findet dass sie eine bedrohung für unsere beziehung wird, hat ihn irgendwie aus der bahn geworfen. er hatte mir später gesagt, sein größter fehler war, zu denken er sei unnahbar und dass er diese frau so sehr an sich herangeassen hat.
im übrigen hatte er schonmal eine türkische freundin (die beziehung musste geheim laufen) und hatte auch vor unserer zeit eine albanerin kennengelernt (auch bei der arbeit) und schon leichte gefühle für sie, sich aber gegen ein treffen mit ihr entschieden da er wusste dass die familie dagegen sein würde und er so eine beziehung nie wieder haben wollte. nun hat er wieder eine türkin. als ich ihm schon ganz am anfang (noch in unserer versuchsphase) sagte dass er doch nie wieder so eine beziehung wollte, erzählte er mir dass die familie ganz "modern" sei und sie einen freund haben dürfte. nun hat sich herausgestellt dass sie wohl doch nicht so "modern" ist, denn ihre mutter hat meinem ex gedroht und die treffen mit ihr finden wohl auch nur geheim statt.

hope75w 01.02.2009 20:42

meint ihr es bestehen chancen das er mich noch liebt und zurückkommt?

Gralshueter 01.02.2009 20:46

Die "Chance" besteht immer. Gib ihm jetzt erstmal Zeit zum nachdenken und kümmere dich um dich selbst. Du bist jetzt erstmal die wichtigste Person für dich.

hope75w 01.02.2009 20:59

aber wie verhalte ich mich jetzt am besten ihm gegenüber, um die größtmögliche chance zu erreichen?
ich bin ja wie gesagt aus der wohnung ausgezogen und hatte ihm am mittwoch per sms nach ein paar sachen, die ich dachte im keller der wohnung vergessen zu haben, gefragt. daraufhin rief er mich an und wir telefonierten 3 stunden und haben uns gut verstanden und nicht über unsere beziehung oder seine neue beziehung gesprochen. das war das erste mal seit unserer trennung dass wir über "normale dinge" miteinander sprachen. ich konnte lachen und er hat auch viel gelacht. allerdings war es anstrengend für mich "unser thema" auszusparen und es ging mir danach nicht so gut. doch wenn ich irgendwas mit solchen telefongesprächen erreichen kann was ihn gefühlsmäßig wieder näher zu mir bringen würde, dann würde ich auch in kauf nehmen dass ich danach wieder ziemlich fertig bin. noch fertiger als sowieso schon.

Gralshueter 01.02.2009 21:10

Er hat die Beziehung beendet. Ich denke, er weiß, was du für ihn empfindest. Also gib ihm Zeit und sprich ihn nicht drauf an. Wenn er eure Beziehung fortsetzen will, wird er sich melden.

wordi 01.02.2009 21:40

wenn du so fühlst, tut es natürlich noch mehr weh.deine enttäuschung wiegt sehr schwer. aus liebe nimmst du ihn sogar in schutz. und er verargumentiert sein neues gefühl mit seiner fehleinschätzung über sich selbst, unnahbar zu sein und würde nie... häh? doch. etwas paradox, oder? was würdest du denken, wenn du dies als unbeteiligte hören würdest? genau... du drehst dich im gedankenkreis. und das ist auch "gut" so. denn du fühlst ganz normal und brauchst keine große argumentarien. denn das, was er behauptet, aber nicht lebt, lebst und fühlst du - richtig.

meine trennung ist ganz frisch. eine vernunftstrennung (aber was heisst das schon?). ich suche ständig nach argumenten, sie gut zu reden. doch insgeheim fühle ich eine große wut, weil ich in meiner wahrheit nichts anderes wollte, als das, was ich geglaubt habe geben zu können, auch von ihr erwidert haben wollte. als sichtbar und konsequent gelebte realität und nicht als bloßes lippenbekenntnis. und damit wären wir auch wieder bei deinem "fall". so anders, so ähnlich. werde mal wütend über das, was er sagt und (nicht) tut. das löst nichts. aber es hilft, wieder etwas klarer zu sehen.

wordi 01.02.2009 21:46

aber wie verhalte ich mich jetzt am besten ihm gegenüber, um die größtmögliche chance zu erreichen?

jetzt mal kurz: die größtmögliche chance ist nicht dein verhalten, sondern sein wirkliches gefühl für dich. was wahr ist, wird sich herausstellen. so oder so.

hope75w 01.02.2009 21:46

was ist aber wenn er ab und zu noch zweifelt? ich hatte ihm in einem telefongespräch kurz vor weihnachten gesagt dass ich zwischendurch mal zweifel in seinen augen sah. er sagte dass er tatsächlich zwischendurch zweifel hatte ob sein handeln richtig gewesen sei. aber es wäre falsch gewesen es mir zu dem zeitpunkt zu sagen, da er mir keine falschen hoffnungen machen wollte und er erstmal mit sich selbst ins reine kommen musste...
naja und dann hatte er scheinbar keine zweifel mehr. er hat jedenfalls weiter nichts dazu gesagt. und als ich ihn mal fragte ob es noch ne chance geben könnte dass wir jemals wieder zusammenkommen und ob ich irgendwas noch dafür tun könnte antwortete er dass ich jetzt erstmal dafür sorgen solle das es mir besser geht und das jetzt einfach der falsche zeitpunkt wäre es nochmal zu versuchen. was genau steckt hinter seinen worten?
wenn er mal wieder anruft wäre es dann nicht besser mit ihm "vergnüglich" zu quatschen statt zu sagen dass ich zur zeit keinen kontakt möchte. denn vielleicht hab ich jetzt noch die "macht" zweifel in ihm auszulösen. ich weiß ja auch nicht wie es zwischen ihm und seiner freundin weitergeht und läuft. er hatte wohl in erwägung gezogen mit ihr zusammenzuziehen falls sie sich von ihrer familie lossagt. obwohl er angeblich lieber erstmal allein wohnen würde. andereseits weiß ich von nem bekannten dass er ziemlich einsam ist.


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 05:30 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2020 DragonByte Technologies Ltd.