Lovetalk.de

Lovetalk.de (https://www.lovetalk.de/)
-   Archiv :: Liebesgeflüster (https://www.lovetalk.de/archiv-liebesgefluester/)
-   -   wünsche visualisieren (https://www.lovetalk.de/archiv-liebesgefluester/7458-wuensche-visualisieren.html)

ob32 06.07.2000 19:18

vor monaten habe ich in einer radiosendung davon erfahren, dass wünsche in erfüllung gehen, nur wenn man sich diese wünsche genau vorstellt, sich ein gedachtes bild davon macht, und fest daran glaubt.
auf der parkplatzsuche hat mir dieses wünschen schon sehr viel gebracht.
aber warum bringt es mir nicht meine freundin zurück? vieleicht fehlt mir die gelassenheit und das durchhaltevermögen? denn ihre liebe bedeutet mir sehr viel.


weiss jemand von euch mehr über das "wünsche visualisieren"?

Blacky 06.07.2000 19:24

hi ob,
ich kann dir leider nichts darüber erzählen, wie man wünsche visualisiert, würde aber auch sehr gerne mehr darüber erfahren......

Blacky

go crazy 06.07.2000 19:41

Hatte letztes Mal eine Eingabe: Habe mir gaaanz genau 6 Zahlen vorgestellt - habe diese dann auch auf nem Lottoschein vermerkt - habe mir vor der samstäglichen Ziehung nochmal genau Gedanken gemacht und mir meinen Wunsch und die Zahlen vorgestellt - habe das Fernsehgerät angestellt - Lottozahlen geschaut - und tatsächlich....
eine Zahl war richtig-----sorry, glaube auch in anderen Bereichen nicht daran (Bin in diesem Punkt vielleicht zu realistisch)

Ciao Joe
[Geändert von go crazy am 06.07.2000 um 10:52 Uhr]

Optimus 06.07.2000 19:45

Hi,

ueber das Erfuellen von Wuensche gibt es einige Theorien und Ansaetze. Die Idee der Visualisierung kann ich leider keiner Quelle zuordnen. Ein sehr unterhaltsames Buch zum Einstieg ist

Bärbel Mohr;
Bestellungen beim Universum. Ein Handbuch zur Wunscherfüllung.

(Ich hoffe, das gilt nicht als unerlaubte Werbung im Forum...)

Optimus

damian 06.07.2000 20:27

na ja, gehört vielleicht nicht so ganz dazu,, aber streift eure thematik doch.
Ich hab' mich vor jahren mal durch bücher gelesen, die sich um "zufall und notwendigkeit" drehten. Gibt einige leute, die sich darum gedanken machen. Hat zwar nix direkt mit der visualisierung und erfüllung von wünschen zu tun, aber die erfüllung eines wunsches kann immmerhin auch zufall sein, obwohl ich eher eine notwendigkeit darin sehe, mit meiner ex wieder zusammen zu kommen ;)

ob32 06.07.2000 21:12

an domain: auch bei mir ist es eine notwendigkeit meine freundin zurückzubekommen/neuzubekommen. ich hoffe so sehr auf die fügung gottes, die manche leute zufall nennen.
ich drück dir die daumen für "deine notwendigkeit".
danke optimus, werde mal in das von dir empfohlene buch reinschauen.
an go crazy: das mit dem wünschen haut tatsächlich hin, wenn man dran glaubt. nur nicht mit dem lottogewinn, denn nicht immer ist eine gelddusche auch ein seegen für einen.
ich spreche von charakter, der sich bei labilen menschen ändern kann.
das mit dem wünschen haut tatsächlich hin, nur nicht immer genau, wie man sich es vorgestellt hat. mit den parkplätzen haut es recht schnell hin. einen parkplatz kann ich mir auch recht gut vorstellen.
doch wie ist es mit dem bild der liebe?

littleshine 06.07.2000 22:23

Hallo!

Ist ja interessant diese Sache... Ich werde es mal ausprobieren, mal schauen, ob es klappt!
Aber eigentlich kann ich mir das nicht so ganz vorstellen! Wenn man sich etwas wünscht, muss man doch was für den Wunsch tun, und sich nicht nur sehr gut vorstellen können, wie der Wunsch aussieht. Mir fällt jetzt spontan kein Beispiel ein, aber nur weil ich mir etwas ganz doll wünsche, geht es sicherlich nicht in Erfüllung. Wenn ich mir wünsche fliegen zu können mit den ganzen Vorstellungen- das geht sicherlich auch nicht in Erfüllung (ah, mir ist doch noch ein Beispiel eingefallen!).
Und das mit der Liebe- da hast du doch dicher eine schöne Vorstellung und einen großen Wunsch, oder?! Es wäre wirklich toll, wenn sich so Wünsche erfüllen lassen würden....... :)

Gruß

littleshine

putzi 06.07.2000 23:12

ja, mit dem parkplatz klappts bei mir auch immer, aber das hat was mit dem unterbewusstsein zu tun. wenn man fest daran glaubt, einen zu finden, ist man viel offener, lücken zu entdecken, die jemand, der glaubt, keinen zu finden, denn der sieht die lücke einfach nicht, weil er ja sowieso nicht daran glaubt.
aber wenn es um dinge geht, die noch nicht feststehen, wie lottozahlen, kann es nicht hinhauen, genausowenig, wie man einen anderen menschen gegen seinen willen beeinflussen kann... wäre zwar manchmal nicht schlecht, wenn mans könnte, auf der anderen seite möchte ich nicht wissen, zu was mich dann einige andere brächten.... :D
als weiteren literaturratschlag kann ich dieses buch empfehlen "die macht des unterbewusstseins" - autor weiss ich jetzt leider nicht.

ob32 06.07.2000 23:14

ich habe da sehr viele schöne bilder über die liebe. über die liebe zu ihr. doch vieleicht sind es zu viele und nicht die geeigneten?
was ich für das erreichen der liebe tue? ich versuche mich zu finden! ein grosser grund warum sie mich verlassen hat ist, das ich mich scheinbar aufgegeben habe in unserer beziehung.
schon vieles habe ich erkannt, und viel daran gearbeitet. doch wie kann sie sich wieder in mich verlieben? oder, wenn sie mich noch liebt, wann bringt sie den mut auf, es mir zu gestehen, oder sich selbst zu gestehen? dafür kann ich nichts direkt tun, so sehr ich dafür auch kämpfen würde. ich kann es mir nur sehr, sehr wünschen, dafür beten, es hoffen. sie ist die liebe meines lebens. auch eines der erkenntnisse zu denen ich in dieser langen zeit des einsam seins, nachdem sie mich verlassen hat, gekommen bin.

Klaus 07.07.2000 00:10

Hmmm......
 
Ich kann nur dringend davor warnen zu glauben, daß wenn man sich irgendwas nur "visualisiert", daß dabei nichts Schlimmes passieren kann. Immerhin arbeitet man da mit konkreten Dingen im Hirn. Und da die alle für was gut sind, kann es auch ganz schön Scheiße sein, wenn man nur weil man nicht akzeptieren kann daß man sich mit manchem eben abfinden muß, irgendwelchen Humbug ins Hirn redet man könnte es doch beeinflussen - ich meine mit irgendwas anderem als einfach was normales machen, also Augen aufmachen, kucken, sich Sachen wirklich mal überlegen, reden, und es einfach mal drauf ankommen lassen ob was gut geht oder nicht.
"Visualisieren" ist meistens sich vorher schon einreden wollen was nachher bei rauskommt. Für die Leute von uns die des zweiten oder dritten Gesichts nicht mächtig sind, kommen dabei schlicht und einfach Lügen heraus. Lügen im Kopf als Wahrheiten rumschwirren zu haben hat das Hirn nicht allzu gerne, das was nicht stimmt muß nämlich hinterher entsorgt werden oder treibt bis in alle Ewigkeit sein Unwesen. Auf gut Deutsch ist das dann so, daß einem die Gefühle sagen daß es nicht stimmt und sich schlecht anfühlt, und der Kopf denkt das wäre aber so. Was sich dann auch mal ganz drastisch als Neurose oder Psychose entladen kann. Wer sowas immer schon mal haben wollte, soll es ruhig ausprobieren.

Unter uns: Man kann auch einfach nur ein wenig Hoffnung haben und trotzdem die Wahrheiten sehen. Fühlt sich auch gut an und hat nicht die Nebenwirkung von sich selbst verarscht haben.


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 10:48 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2020 DragonByte Technologies Ltd.