Lovetalk.de

Lovetalk.de (https://www.lovetalk.de/)
-   Archiv :: Liebesgeflüster (https://www.lovetalk.de/archiv-liebesgefluester/)
-   -   hunde und andere politische Anweisungen (https://www.lovetalk.de/archiv-liebesgefluester/8003-hunde-und-andere-politische-anweisungen.html)

over the rainbow 07.08.2000 05:18

langsam hab ich echt die faxen dicke....z.b. die neue Hunde verordnung, die bestimmte rassen mal ganz pauschal als agressiv abstempelt und die halter gleich mit....was sind das nur für gesetze und verordnungen die da über unser aller leben entscheiden ?????
Rechtsradikalismus...ewig haben entscheider geschlafen und plötzlich stehen sie vor einem problem.

ne, langsam will ich mal wissen, wie andere bürger unsere politischen entscheidungen empfinden....oder gibt es nur noch rentner und die fun-generation??? wo ist der der denkende und hoffentlich handelnde deutsche bürger....oder bin ich hier im flaschen forum??? liebe, selbstmitleid usw. ist das alles was heute die junge generation noch interressiert???

.............. OTR

Flush 07.08.2000 08:21

Du hast völlig recht.
Diese Hysterie ist halt ein typisch deutsches Phänomen - da wird dann im Eifer des Handlungszwangs alles pauschalisiert und über einen Kamm geschert - das schürt dann natürlich gefährliches Gedankentum in den eher minderbemittelten Köpfen.
Da stellt sich dieser Staat als Hort für Minderheiten dar und cashiert gleichzeitig seine Unfähigkeit zur vernünftigen Kontrolle mit rigoroser Gleichmacherei !

Flush

Grant31 07.08.2000 09:48

tja, über kurz oder lang wird jedem der garaus gemacht, der sich dem menschen in den weg stellt! wuff!
grant

Aurora Borealis 07.08.2000 21:42

Freud´scher Vertipper
 
Zitat:

Originally posted by over the rainbow
oder bin ich hier im flaschen forum???
.............. OTR

kein Kommentar!!! :eek:

over the rainbow 08.08.2000 18:34

sorry, du weist was ich meinte.....ist natürlich eine fehlfunktion meines PC.....*grins*

Toff 08.08.2000 18:51

Zu den rechtsradikalen:
Solln wir euch die 3 Weisen rüberschicken? ;)

Sunny1973 10.08.2000 06:13

So isses eben: Für alles, womit unser Staat nicht zurecht kommt, wird schnell ein Gesetz, eine Verordnung oder ein Verbot ausgebrütet, ohne das eigentliche "Problem" zu beheben. Ist für die "hohen Herren" und "Experten" das bequemste.

Xandipal 11.08.2000 01:28

Die wissen doch garnicht wo das eigentliche Problem liegt!

Grant31 11.08.2000 03:06

ich glaube ihr macht euch das ganze einbisserl zu einfach, und ich glaube auch nicht, dass sich die "damen und herren" es sich nicht so einfach machen, wie ihr das hier darstellt.
grant

O L I 11.08.2000 17:30

Manchmal ist es eben so, dass die Politik sich erst dann zum Handeln gezwungen sieht, wenn die allgemeine Öffentlichkeit aufgrund der Anstachelung durch die Medien rebelliert. Dies ist z.B. beim Thema Kampfhunde der Fall. Wäre das duch die Medien nicht so gepusht worden, würde sich da kein Schwein für interessieren.

Genauso bei Rechtsradikalismus. Als seinerzeit Städte wie Mölln usw. in den Schlagzeilen waren, war die Aufruhr der Gesellschaft groß. Nach und nach wurde das Thema von Seite 1 der Zeitungen auf Seite "ganz weit hinten und ganz kurz und klein" verbannt. Eben deswegen, weil sich das Thema todgerannt hatte. Nun - erneute rechtsradikale Anschläge, NPD Aufmärsche....- wird es wieder interessant für die Medien dies aufzugreifen nach dem Motto "ach, hatten wir ja schon lang nicht mehr auf der Titelseite". Und siehe da, die Politik spielt plötzlich wieder mit...........so ist das nun mal.

Ich bin z.B. mal gespannt wielange Helmut Kohls Spendenbeschiss weiterverfolgt wird. In den Medien ist das Thema fast komplett verschwunden und in 2, 3 Jahre erinnert sich kein Schwein mehr daran. Das ganze wird sich wie immer durch Zeitablauf von selbst erledigen.

Traurig, aber wahr.

O L I


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 22:05 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2020 DragonByte Technologies Ltd.