Lovetalk.de

Lovetalk.de (https://www.lovetalk.de/)
-   Archiv: Allgemeine Themen (https://www.lovetalk.de/archiv-allgemeine-themen/)
-   -   Haushaltskosten für eine Person (https://www.lovetalk.de/archiv-allgemeine-themen/87321-haushaltskosten-fuer-eine-person.html)

BrickTop 12.09.2009 14:03

Haushaltskosten für eine Person
 
Hallo.

Da ich demnächst in eine eigene Wohung umziehen möchte, würde ich gerne erfahren wie hoch so die Haushaltskosten für eine Person sind.

Also die Kosten fürs Essen, Trinken, Hygiene usw.

Hier gibts doch bestimmt ein paar Singles die mir das sagen können :)

Wolfsblume 12.09.2009 16:43

Vielleicht solltest du dazuschreiben, welchen Lebensstandard du gewohnt bist.
Wenn ich mir so anschaue, was Biogemüse im Gegensatz zu konventionellen Erzeugnissen so kostet...das könnte deine Kosten glatt verdoppeln.

BrickTop 12.09.2009 18:35

Zitat:

Zitat von Wolfsblume (Beitrag 2921284)
Vielleicht solltest du dazuschreiben, welchen Lebensstandard du gewohnt bist.
Wenn ich mir so anschaue, was Biogemüse im Gegensatz zu konventionellen Erzeugnissen so kostet...das könnte deine Kosten glatt verdoppeln.

Normalen Lebensstandard. Keine Biozeug. Also Lebensmittel von Aldi, Plus usw.

beta 12.09.2009 18:40

das meiste geld geht für die miete und die nebenkosten (heizung, gas, strom usw.) drauf. da kann man auch kaum sparen.
sieh zu, dass du diese kosten von beginn an niedrig hälst, also: achte auf eine günstige miete und eine gut isolierte wohnung, günstige tarife bei stromanbietern usw.

Rotschopf_66 12.09.2009 18:43

Leider sind gut isolierte Wohnungen zumindest da, wo ich wohne, deutlich teurer, da sie neuer sind.
Wenn die Wohnung nicht so optimal isoliert ist, hilft es auch, zusätzlich einen dicken Pulli oder eine Strickjacke im Winter zu Hause anzuziehen.

Ein bisschen solltest du auch berücksichtigen, wo du wohnst - also in welcher Stadt. In manchen Gegenden sind die Lebenshaltungskosten einfach höher.

BrickTop 12.09.2009 19:16

Ja die Miete usw. ist mir schon klar, aber was mich interessiert wieviel man fürs Essen, Trinken und Hygieneartikel und so weiter ausgibt pro Monat.

Hex 12.09.2009 19:50

Es kommt darauf an, wie du dich ernähren möchtest?

Selber kochen ist am Günstigsten. (gibt auch nette Kochbücher für Singles und für schmale Geldbeutel)
Fertigprodukte sind meist teurer. Wenn du einen Gefrierschrank hast, kannst du "richtig kochen" und die übrig gebliebenen Portionen einfrieren.
Beispiel Pizza: eine TK Pizza (Markenprodukt, weil schmeckt doch besser) ca 2,50 für 1 Mahlzeit die noch nicht richtig satt macht.
Wenn du aber Pizzateig kaufst und Auflage, dann machst du dir für zwar erstmal mehr Geld (wenn du nicht zu krass belegst) mehrere Portionen. Auf 4 Mahlzeiten umgerechnet kostet es dich aber weniger...

Dann kommt es ja auch darauf an, ob du bestimmte Ansprüche bei den Hygieneartikeln hast.

Es ist einfach schwer zu sagen.
Wir sind ein 3köpfiger Haushalt und pro Woche 1 Großeinkauf (komplette Woche, ausschließlich Gemüse/Salat) ca 70 Euro.

Krizzle 12.09.2009 20:11

Ich wohn in einer zweier- WG, meine persönlichen Kosten sind neben Miete, Strom und Telefon/Internet/Digitalem Fernsehen etwa 130 Euro im Monat. Für Badzeugs wie Duschgel, Cremes, Klopapier etc., Küchensachen wie Müllbeutel und Essen. Sind aber viele Döner, Pizzen und Burgerkingbesuche dabei :D, deswegen glaube ich, mit knapp 100 Euro würde ich auch auskommen. Ich muss sagen, ich frühstücke eigentlich jeden Tag (heute macht das ja nicht mehr jeder) und das Essen auf der/für die Arbeit ist am Teuersten, weil ich da immer zum Bäcker muss oder so, und da alleine oft 2 Euro pro Tag loswerde.

BrickTop 12.09.2009 20:47

Zitat:

Zitat von Krizzle (Beitrag 2921505)
Ich wohn in einer zweier- WG, meine persönlichen Kosten sind neben Miete, Strom und Telefon/Internet/Digitalem Fernsehen etwa 130 Euro im Monat. Für Badzeugs wie Duschgel, Cremes, Klopapier etc., Küchensachen wie Müllbeutel und Essen. Sind aber viele Döner, Pizzen und Burgerkingbesuche dabei :D, deswegen glaube ich, mit knapp 100 Euro würde ich auch auskommen. Ich muss sagen, ich frühstücke eigentlich jeden Tag (heute macht das ja nicht mehr jeder) und das Essen auf der/für die Arbeit ist am Teuersten, weil ich da immer zum Bäcker muss oder so, und da alleine oft 2 Euro pro Tag loswerde.

Auf so eine Antwort habe ich gewartet. Danke Krizzle!
Also mit mindestens 100 EUR muss ich wohl rechnen.

Marmeladenschnitte 12.09.2009 21:42

Zitat:

Zitat von BrickTop (Beitrag 2921545)
Auf so eine Antwort habe ich gewartet. Danke Krizzle!
Also mit mindestens 100 EUR muss ich wohl rechnen.

Jup, wohne seit 3 Jahren alleine und wenn ich mich zusammenreißen würde, dann würde ich mit 100 Euro gerade so auskommen. Aber da ich Leben und mir auch mal was gönnen will ist es meistens mehr.

Also rechne mal großzügig, dass du mit 120€ den Monat ÜBERlebst (zzgl. Miete usw natürlich ;-)


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 18:34 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2021 DragonByte Technologies Ltd.