Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Probleme in der Beziehung. Alltagsprobleme in Beziehungen? Mangelndes Vertrauen, Langeweile oder Sprachlosigkeit? Hier findest du ein offenes Ohr für alles, was dich an deiner Beziehung stört. Bitte beachtet, daß es hier um persönliche Probleme geht, bei welchen Hilfe und Ratschläge gefragt sind. Den Finger in die Wunde des Threaderstellers zu legen, trägt nicht zur Problemlösung bei. Wir bitten euch deshalb, hier mit Feingefühl zu agieren.

Thema geschlossen
 
Themen-Optionen
Alt 07.09.2010, 22:53   #21
Harry Burns
Forumsgast
 
Beiträge: n/a
Zitat:
Zitat von GiselleDortmund Beitrag anzeigen
Giselle, eine Ex-Qualmerin. Der tollste Traummann bliebe bei mir chancenlos, sobald er sich als Raucher outet.
Was ich immer wieder beobachte, ist dass Ex-Raucher oftmals die militantesten Nichtraucher sind.
 
Alt 07.09.2010, 22:53 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Alt 07.09.2010, 23:16   #22
003gast
Forumsgast
 
Beiträge: n/a
Zitat:
Zitat von jayzeejess Beitrag anzeigen
selbst schuld wenn du dann mir einem idioten zusammen bist nur weil er nicht raucht und dein traummann der raucht glücklich mit einer anderen zusammen ist die ihn akzeptiert wie er ist
Das sind ja keine Socken, die rumliegengelassen werden, das ist eine gesundheitliche Beeinträchtigung.

Auch HarrySally es bei sich anders beschreibt, kann auch nur der leichte Rauch-Geruch psychosomatische Beschwerden bis Asthma auslösen. Da hilft auch kein "Ach hab Dich nicht so!".

Was mich am Anfang verwunderte, wie oft Du "Wir lieben uns so!" betontest. Ehrlich? Ich würde meinem Partner zuliebe das Rauchen aufhören, auch wenn es mir schwerfällt.

"Raucher" war für mich bei der Partnersuche ein klares NoGo, da konnte das Mädel noch so toll aussehen oder reden können. No Zigs.
 
Alt 07.09.2010, 23:21   #23
paula28
Golden Member
 
Registriert seit: 03/2009
Ort: Sachsen
Beiträge: 1.482
Zitat:
Zitat von jayzeejess Beitrag anzeigen
selbst schuld wenn du dann mir einem idioten zusammen bist nur weil er nicht raucht und dein traummann der raucht glücklich mit einer anderen zusammen ist die ihn akzeptiert wie er ist
Das ist eben DER Punkt!
Ein Raucher begreifts eben nicht.... nicht bös gemeint, ist aber leider so: ein Raucher kann für einen Nichtraucher nunmal kein Traummann sein und niemals werden.!!
Ein Raucher scheidet da aus! Ob nun von vornherein, oder (wenn mans nicht vorher wußte eben auf die harte Tour) im Nachhinein.

Da verpufft die "Liebe" früher oder später.

Und ich finde, das ist auch gut so. Ein Raucher - nein danke!!!

Sicher, es gibt auch andere Eigenheiten bzw. Süchte die Du ansprichst, wie Kaufsucht, Freßsucht, Sexsucht o.ä. Und sicher gibts einige Dinge, die ich auch nicht akzeptieren würde, manche eben doch. Aber wie gesagt: Rauchen gehört bei MIR nunmal nicht dazu.
paula28 ist offline  
Alt 07.09.2010, 23:30   #24
jayzeejess
abgemeldet
Themenstarter
also hier mal meine grundmeinung zu dem thema: es gibt raucher und es gibt nichtraucher. diese werden sich nie einig werden. nichtraucher verstehen nicht warum man raucht und raucher haben es einfach satt sich immer wieder das selbe anzuhören.

ich finde in einer beziehung zwischen nichtraucher und raucher kann keiner von dem jeweils anderen verlangen sich zurückzustellen. soll heißen dass entweder der raucher aufhört oder der nichtraucher es akzeptiert. ich denke dass man einen kompromiss schließen kann. so wie ich es versucht habe. ich muss mit den einschränkungen leben, weniger und nur in bestimmten situationen rauchen zu "dürfen" und mir mühe zu geben es mir so wenig wie möglich anmerken zu lassen und meinen partner damit zu belasten und mein partner muss damit leben dass er den gedanken mit sich trägt und ab und zu doch etwas davon riecht.

partnerschaften leben doch von kompromissen und sich auf einander einstellen. warum soll das in diesem punkt nicht funktionieren?

vielleicht ist es auch nur wunschdenken meinerseits und funktioniert so nicht. aber ich frage mich ehrlich gesagt wieso...
jayzeejess ist offline  
Alt 07.09.2010, 23:42   #25
GiselleDortmund
 
Registriert seit: 04/2002
Ort: Dortmund
Beiträge: 12.618
Zitat:
Zitat von jayzeejess Beitrag anzeigen
also hier mal meine grundmeinung zu dem thema: es gibt raucher und es gibt nichtraucher. diese werden sich nie einig werden. nichtraucher verstehen nicht warum man raucht und raucher haben es einfach satt sich immer wieder das selbe anzuhören.

ich finde in einer beziehung zwischen nichtraucher und raucher kann keiner von dem jeweils anderen verlangen sich zurückzustellen. soll heißen dass entweder der raucher aufhört oder der nichtraucher es akzeptiert. ich denke dass man einen kompromiss schließen kann. so wie ich es versucht habe. ich muss mit den einschränkungen leben, weniger und nur in bestimmten situationen rauchen zu "dürfen" und mir mühe zu geben es mir so wenig wie möglich anmerken zu lassen und meinen partner damit zu belasten und mein partner muss damit leben dass er den gedanken mit sich trägt und ab und zu doch etwas davon riecht.

partnerschaften leben doch von kompromissen und sich auf einander einstellen. warum soll das in diesem punkt nicht funktionieren?

vielleicht ist es auch nur wunschdenken meinerseits und funktioniert so nicht. aber ich frage mich ehrlich gesagt wieso...
Was wäre in einer Schwangerschaft? Dann kannst Du aufhören mit dem Rauchen?
GiselleDortmund ist offline  
Alt 08.09.2010, 00:29   #26
Träumer89
abgemeldet
Hey Leute,

ich werd hier mal nen bissl mitmischen, geht ja schließlich um mich
Ich kann nur Zustimmen, das wir uns unglaublich Lieben, so eine Frau wie sie habe ich halt noch nie getroffen... Bodenständig, zielstrebig, angagiert, Lieb, Treu, EHRLICH und noch viele weitere Dinge die das Pensum meiner schreibeslust sprengen
Die Beziehung ist wundervoll doch es stört mich halt die eine Sache...

Ich bin meiner Ansicht nach ein toleranter Mensch, ich habe nichts dagegen wenn Menschen Rauchen, jeder soll machen was er will, doch wenn es um Personen in meinem Umfeld geht, bin ich sensibel, Rauchen ist eine Angewohnheit, die dem Menschen keineswegs nütze ist, sondern ihm nur schadet und besonders bei der Frau mit der ich mein leben verbringen will, will ich nicht das sie sich pures Gift in den Körper „zieht“..
Aber Raucher haben so ein mir doch egal Mechanismus... Sie fühlen sich Angegriffen wenn man sich um ihre Gesundheit sorgen macht... In erster Linie will ich einfach das sie für unsere Zukunft auf hört zu rauchen, auch aus dem Grund weil ich mir nicht vorstellen kann das Kinder in einem Körper gesund aufwachsen dem Jahrelang Schaden zugefügt wurde, selbst wenn während der Schwangerschaft nicht geraucht wird...

Kla stört es mich auch selbst, wie sie ja beschrieben hat merke ich es trotz alledem... Viele werden sagen Spinner... mag sein.... aber ich denke halt das es vllt so is durch meine Erkrankung...

Wie viele hier schreiben ich würde für meinen Freund aufhören sagt sich glaub ich leicht, doch wenn man im Kopf nicht soweit ist um zu sagen was Brauche ich diese „Scheiße“ wird alles was man zu diesem Thema sagt nur dazu führen das der Raucher sich noch weiter von dem Gedanken aufhören entfernt und es dann auch noch aus „trotz“ tut …

Ich war mein leben lang auch der Einstellung, das ich nie eine Freundin will die Raucht, doch wenn man diese eine Person trifft kommt es halt auch mal anders…

Nichts desto trotz ist Rauchen einfach eine widerliche Angelegenheit, wer es braucht bitte es sollte jeder selbst entscheiden… Doch bitte nicht die Personen die mir wichtig sind 

Ich finde es sehr lobenswert was sie alles auf sich nimmt damit ich nichts mitbekomme, doch mich stimmt allein die Tatsache traurig das man sich nicht spontan treffen kann.

Ich sehe es so das man Raucher nicht verurteilen kann, Sie verstehen Nichtraucher nicht und wir verstehen sie nicht. Ich will gar nicht das sie sofort aufhört zu rauchen, doch von sich aus den willen fast, und in naher Zukunft den Glimmstängel beiseite legt. Doch von dem Willen ist halt nichts zu spüren…

So und nun stell ich mich euren Zerreißenden Kommentaren.
Träumer89 ist offline  
Alt 08.09.2010, 00:34   #27
dalila_nurhan
Senior Member
 
Registriert seit: 03/2010
Beiträge: 962
Ich bin selbst Exraucher und muss sagen, dass ich nur wenige Beziehungen kenne, die da "gemischt" über längere Zeit funktionieren.
Fakt ist einfach, dass zB der Atem eines Rauchers für einen Nichtraucher immer nach Rauch riechen wird, selbst wenn nicht so viel geraucht wird. Das merkt man natürlich beim Küssen stark, und ich würde da keine Lust mehr auf Küssen haben.
Ich denke, das selbst bei starken Einschränkungen des Rauchers (also zB nicht zuhause rauchen, wenig rauchen etc) das für einen Nichtraucher immer ein großer Faktor sein wird, der halt leicht für physischen Ekel sorgt.
Als Raucher fällt das einfach nicht so stark auf, weil der ganze Geruchssinn viel unempfindlicher ist (das war bei mir eine der größten Erkenntnisse, als ich aufgehört habe).
dalila_nurhan ist offline  
Alt 08.09.2010, 00:37   #28
Träumer89
abgemeldet
Was mich immer verwundert woher kommt es das ehemalige Raucher dann soeinen ekel dagegen entwickeln??
Träumer89 ist offline  
Alt 08.09.2010, 00:39   #29
dalila_nurhan
Senior Member
 
Registriert seit: 03/2010
Beiträge: 962
Zitat:
Zitat von Träumer89 Beitrag anzeigen
Was mich immer verwundert woher kommt es das ehemalige Raucher dann soeinen ekel dagegen entwickeln??
Riecht einfach eklig. Aber gibt auch genug Immer-Nichtraucher, die den Geruch eklig finden.
dalila_nurhan ist offline  
Alt 08.09.2010, 00:41   #30
Träumer89
abgemeldet
Ja wie ja gesagt ich find es auch nich grade schön...
Nur meist sind ja ehemalige Raucher, die schlimmeren Nichtraucher!!!
Träumer89 ist offline  
Alt 08.09.2010, 00:41 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Thema geschlossen

Ausgesuchte Informationen

Stichworte
nichtraucher, rauchen, raucher

Themen-Optionen


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Nach 9 Jahren Beziehung alles zu Ende Schru Probleme nach der Trennung 2644 22.08.2013 20:24
Probleme mit Freund-Möchte Beziehung retten, nur wie? anie87 Probleme in der Beziehung 7 03.11.2012 22:51
SEX Probleme in der Beziehung franz303 Probleme in der Beziehung 48 27.07.2008 19:55
Probleme in Beziehung ChristianFD Probleme nach der Trennung 11 01.12.2007 03:59
Probleme mit dem Sex in einer glücklichen Beziehung Roy` Herzschmerz allgemein 20 27.10.2006 20:35




Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2021 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 06:01 Uhr.