Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Probleme in der Beziehung. Alltagsprobleme in Beziehungen? Mangelndes Vertrauen, Langeweile oder Sprachlosigkeit? Hier findest du ein offenes Ohr für alles, was dich an deiner Beziehung stört. Bitte beachtet, daß es hier um persönliche Probleme geht, bei welchen Hilfe und Ratschläge gefragt sind. Den Finger in die Wunde des Threaderstellers zu legen, trägt nicht zur Problemlösung bei. Wir bitten euch deshalb, hier mit Feingefühl zu agieren.

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 09.11.2010, 14:43   #21
sonnenmond
Junior Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 11/2010
Beiträge: 14
@wikinger11:
Ja, er plant das nicht alles auf einmal.
Derzeit sitzt er - mehr oder weniger- an seiner Hausarbeit.
Gleichzeitig ist es jedoch so, dass er, wenn er im März/April seine Studienarbeit schreiben will in Kombination mit einem Unternehmen, dass er sich langsam anfangen muss zu bewerben. Die Unternehmen haben ja auch eine gewisse Vorbereitungszeit...

Sonst ist er vielleicht im Dezember/Januar mit seiner Hausarbeite fertig und dann braucht er noch mer Monate sich zu bewerben etc... eine gewisse Paralität der Ereignisse lässt aich ja nicht unbedingt vermeiden, meiner Meinung nach.

Die Studienarbeit hatte er schon probiert durch ein anderthalb monatiges Blockseminar zu ersetzen. Hierfür musste man sich bewerben, doch leider wurden da bevorzugt "reine" Ingenieure genommen...
sonnenmond ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.11.2010, 14:43 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Alt 09.11.2010, 14:51   #22
Kopfkino
Member
 
Registriert seit: 09/2010
Ort: Mit beiden Beinen fest in den Wolken...
Beiträge: 437
Na gut, die berufliche Seite ist die eine Seite.

Aber wie kann eine so erfolgreiche, aktive Frau auf Dauer einen so ziellosen, undisziplinierten Mann noch respektieren, lieben oder bewundern? Irgendetwas möchte man ja auch bewundern am Partner.

Ich frage bewusst provokativ. Hat er denn Charaktereigenschaften, die diese Schwächen wettmachen?

Und du wirkst in deine Form der Kritik sehr zurückhaltend ("ich werde ihn diese Woche mal drauf ansprechen"). Kann es sein, dass du mit ihm umgehst wie mit einem schwierigen Teenie? Was müsste passieren, damit du Klartext redest?
Kopfkino ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.11.2010, 15:01   #23
sonnenmond
Junior Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 11/2010
Beiträge: 14
@ctraltdel

danke für deine lange Antwort.

Ich denke, dass diese Problematik damit auch zusammenhängt, dass man Ziele im Leben braucht.

Wir haben schon beschlossen, dass ich das "Babyjahr" zu Hause bin und er, entweder am Anfang, wenn ich im Mutterschutz bin seine zwei Monate nimmt oder am Ende.
Wir wollten uns aber auch diesbezüglich noch einmal bei einer Elterngeldstelle informieren, weil ich nicht genau weiß, was das für finanzielle Unterschiede macht.

Ja, er macht seit diesem Semester Tennis, ich denke, dass tut ihm auch gut.
Das Semester vorher hat er immer wieder probiert zu joggen, aber mit absenkender Motivation.

Ich stell mir nur die Frage, wie ich es am besten anpacken soll ohne dass es wirkt, dass ich ihn bevormunden möchte und zu sehr in sein Leben reinreden möchte.... sollte er nicht selbst, von sich aus, Termine bei der Studienberatung oder ähnliches machen? Ich würde mir schon komisch vorkommen, wenn das mein Partner für mich machen würde.. oder lass ich da zu viel falsch Vorsicht walten?

zum Thema: Zeitplanung... er hatte schon öfters sich Bücher gekauft und leider immer nur zum Teil gelesen (wie finde ich meinen Traumjob? Garantiert lernen lernen etc.). Leider habe ich das Gefühl, dass er keine Schlüsse für sich selbst herauszieht.
Bei dem Buch mit dem Jobs ging es auch um Stärken und Schwächenanalyse etc. dabei habe ich ihm auch geholfen, weil die Einschätzung einer anderen Person von Nöten war.
Gleichzeitig sollte er Berufe aufschreiben, die er gerne machen wollen würde...
Diese waren von Ihrem Umfang total unterschiedlich.. von Zukunftsforscher bis Bio/Ökobauer etc... leider hat das auch nicht viel geholfen...

Also.. wie soll mein Schlachtplan aussehen?
Als erstes mit ihm reden... und ihm klar machen, dass ich nicht möchte, dass er Ewigstudent bleibt und ich deswegen ihm jedwede Unterstützung, die mir möglich ist anbietet (vielleicht kommt er in dem Punkt dann auf mögliche Unterstützungen, an die ich bisher nicht dachte...). Ihm klar machen, dass es keine nurmalso Nachfrage ist, sondern ein erntsgemeinte Diskussion, an deren Ende ich auch ein verbindliches Ergebnis erwarte.

und dann? Wie soll es dann weitergehen? Soll ich ihm einmal im Monat fragen, wie es läuft oder direkt Ziele mit ihm festlegen, bis wann er was erledigt haben soll? Und wenn, sofern er das mit mir zusammen machen möchte, er dann den Zeitplan nicht einhält?
sonnenmond ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.11.2010, 15:05   #24
sonnenmond
Junior Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 11/2010
Beiträge: 14
@ Kopfkino:

Ich liebe ihn! :o)
Ich mag es, dass er übersoviele Dinge Bescheid weiß, dass wir über Gott und die Welt sprechen können. Wir haben die Gemeinsamkeit, dass wir andere Leute nicht sofort danach verurteilen, was sie tun, er ist überhaupt nicht oberflächlich, er kuschelt so gerne wie ich ;o) Er hat- im Gegensatz zu mir- seeehr viel Geduld... etc...
sonnenmond ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.11.2010, 15:09   #25
sonnenmond
Junior Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 11/2010
Beiträge: 14
@kopfkino: darauf ansprechen heißt nicht, dass ich nicht Klartext rede.
Ich bin derzeit nur seeehr emotional und muss daher für so ein Gespräch mich gut vorbereiten (wahrscheinlich sind das die Hormone in der Schwangerschaft), weil ich sonst leider schnell weine (auch bei Sachen, die wirklich nicht zum Weinen sind!!!)
Seeehr komisch, aber das muss ich wohl zurzeit so akzeptieren.
Und wenn ich weine, ist das nicht unbedingt für die Sache zielführend, sondern dann tröstet er mich eher, und ich komme nicht zu den Punkten, die ich sagen will!
Aber ich will ja mit ihm dezidiert darüber reden, und ihm klar machen, was ich denke!!
sonnenmond ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.11.2010, 15:25   #26
wikinger11
Special Member
 
Registriert seit: 10/2010
Beiträge: 5.034
Ich kann mir auch vorstellen, dass das Thema ihm nicht behagt. Gibt viele Gründe, die man dann beim Dozenten/ Prof. besprechen und ändern müsste.

Man muss aber auch sehen, dass sich sehr viel bei Euch getan hat, durch das Kind. Das muss man erstmal "verkraften", also verarbeiten. Andere Studenten sind völlig frei in ihrer Lebensplanung und können sich voll aufs Studium konzentrieren.

Es hilft nichts. Mit dem Thema auseinandersetzen. Für eine 30seitige Hausarbeit braucht man nicht solange, da gibt es Probleme in der Vorgehensweise.

Übrigens gibt es an manchen Unis spezielle Angebote für Leute, bei denen sich Studium/ Abschlußarbeit in die Länge ziehen. Dort könnte man evtl. gezielt beraten.
wikinger11 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.11.2010, 15:28   #27
HW124
 
Registriert seit: 07/2010
Ort: Am Rande der Lüneburger Heide
Beiträge: 10.445
Sehe ich das richtig....er ist seit 9 Jahren am studieren?? Dann hat er sichs in der Studentenwelt schon sehr bequem gemacht, oder?
HW124 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.11.2010, 16:22   #28
gastlovetalk
Forumsgast
 
Beiträge: n/a
Das Problem duerfte sein, dass er die Rahmenbedingungen schon sehr lange aus den Augen verloren hat. Durhc eigens GEld fehlt ein wesentlicher Antrieb zur Bennedigung ...

Umso groesser wird dann der Crash, wenn die Realitaet wieder bewusst wird.
  Mit Zitat antworten
Alt 09.11.2010, 16:42   #29
alias-lisa
Member
 
Registriert seit: 09/2010
Ort: Freiburg
Beiträge: 71
Das hört sich jedenfalls nicht gut an:

HTML-Code:
Ich stell mir nur die Frage, wie ich es am besten anpacken soll ohne dass es wirkt, dass ich ihn bevormunden möchte und zu sehr in sein Leben reinreden möchte.... sollte er nicht selbst, von sich aus, Termine bei der Studienberatung oder ähnliches machen? Ich würde mir schon komisch vorkommen, wenn das mein Partner für mich machen würde.. oder lass ich da zu viel falsch Vorsicht walten?
Du bist nicht seine Mutter und zum Anderen hat er selbst den Allerwertesten hochzukriegen bei sowas. So eine verpeilte Socke, oder?

Würde euer Baby nicht unterwegs sein, würde ich mit ihm und der Beziehung "krasser" verfahren. Aber in dem Fall, hält einen doch noch mehr zusammen, als eh schon. Kann mir halt nur vorstellen, dass es mit Druck funktioniert. Mit ihm zu reden, naja, wer seit 9 Jahren am rumstudieren ist und der mit Bewerbungen, Jobs, Studienberatung, Termine da so nachlässig ist, den juckt das wohl auch wenig, wenn man mit ihm drüber redet. Für mich wäre die Idee jetzt mehr Druck zu machen, ihn nicht weiter zu unterstützen in Hausarbeiten, Termine machen etc. (wenn er es nicht selbst hinkriegt, soll er auf die Nuss fallen, erst dann versteht er vielleicht um was es dir ging).

Er soll sich zu nem Seminar zum Thema "Prokrastination" (Aufschieberei) anmelden oder "Wie manage ich mein Studium richtig" oder Ähnliches. Gibts an der Uni, soll er sich informieren, vorausgesetzt er schafft den Weg bist dorthin, bevor Semesterende ist
alias-lisa ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.11.2010, 16:44   #30
wikinger11
Special Member
 
Registriert seit: 10/2010
Beiträge: 5.034
Mit Druck funktioniert am allerwenigsten.
Schon mal nach den Ursachen gefragt ? Burnout, Depressionen z. B. Mit Druck treibst Du ihn dann in den Suizid.
wikinger11 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.11.2010, 16:44 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Antwort

Ausgesuchte Informationen

Stichworte
freund, langzeitstundent, vater in spe

Themen-Optionen


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Der beste Freund von meinem Ex - großes Drama Kisabella Probleme nach der Trennung 2 08.10.2012 18:49
Wie kann/soll das weitergehen? Kirschi1988 Singles und ihre Sorgen 19 23.11.2010 21:11
Exfreund zurückgewinnen trotz neuem Freund nici777 Probleme in der Beziehung 14 20.09.2010 09:30
FALSCHE FREUNDE - wenn die beste Freundin mit dem Freund fremd geht!!!! sheiva Flirt-2007 146 18.04.2005 08:57
Ich liebe sie!Sie hat aber einen Freund! Godsmack2006 Flirt-2007 1 08.01.2005 11:07




Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2021 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 03:44 Uhr.