Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Probleme in der Beziehung. Alltagsprobleme in Beziehungen? Mangelndes Vertrauen, Langeweile oder Sprachlosigkeit? Hier findest du ein offenes Ohr für alles, was dich an deiner Beziehung stört. Bitte beachtet, daß es hier um persönliche Probleme geht, bei welchen Hilfe und Ratschläge gefragt sind. Den Finger in die Wunde des Threaderstellers zu legen, trägt nicht zur Problemlösung bei. Wir bitten euch deshalb, hier mit Feingefühl zu agieren.

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 09.11.2010, 19:03   #31
Fettnäpfchenhüpfer
Senior Member
 
Registriert seit: 06/2010
Beiträge: 542
Zitat:
Zitat von sonnenmond Beitrag anzeigen
@fettnäpfchenhüpfer:

er hat 2000 sein Abi gemacht, dann Zivi und dann ging es los mit dem Studium inkl. eines Erasmusjahres. Er ist an einer Uni.
Bei einer Regelstudienzeit von 10Semstern mal grob durchgerechnet braucht er wenn er jetzt zügig weiter macht mehr als doppelt so lange

Ich will dir jetzt nicht den Wind aus den Segeln nehmen, aber das mit der Jobfindung wird sehr schwer bis unmöglich
Ist ihm das bewusst? Ist dir das bewusst?

Auf Jobbörsen für Absolventen gibt es Kataloge in denen die Arbeitgeber bewerten wie wichtig ihnen die Noten, die Wahlpflichtfächer, Reisebereitschaft ... und eben auch die Studiendauer ist
Die Studiendauer ist den Arbeitgebern meistens sehr wichtig. Mindestens(!) gleich zu setzen mit den Noten
Der Grund ist ganz einfach der das sich die Leistungsbereitschaft dort am meisten wieder spiegelt. Je länger das Studium umso geringer war die Leistung

Ein Semester länger, das kann jedem passieren. Zwei, da muss eine schwere Studienrichtung der Grund sein. Bei 3 kommt man schon in Erklärungsnöte
10? Da braucht man nicht mehr viel erklären weil man i.d.R. gar nicht eingeladen wird

Zitat:
Zitat von sonnenmond Beitrag anzeigen
Das mit der Übersicht ist eine gute Idee, werde ihn diese Woche mal darauf ansprechen....
Mach das. An deiner Stelle würde ich die Samthandschuhe ausziehen
Fettnäpfchenhüpfer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.11.2010, 19:03 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Alt 09.11.2010, 19:10   #32
HW124
 
Registriert seit: 07/2010
Ort: Am Rande der Lüneburger Heide
Beiträge: 10.445
Zumal...er ist 30....und hat noch nie gearbeitet Ist für nen potentiellen Arbeitgeber natürlich ein klassisches "Aussortierkriterium".....
HW124 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.11.2010, 21:09   #33
sonnenmond
Junior Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 11/2010
Beiträge: 14
ja, wahrscheinlich ist ihm bewusst, dass es schwierig sein wird, in diesen Rahmenbedingungen einen Job zu finden. Vielleicht hat er auch davor Angst, dass er, wenn er dann fertig wird, eh nichts findet... was dazu führt, dass er noch langsamer wird?
sonnenmond ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.11.2010, 21:12   #34
sonnenmond
Junior Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 11/2010
Beiträge: 14
@alias-lisa.

Bisher habe ich keinerlei Termine für ihn ausgemacht, mein Zitat kann jetzt missverstanden werden... ich hatte das jetzt nur langsam in Erwähnung gezogen, weil hier im Forum so viele Vorschläge kamen, dass er sich bei der Studienberatung oder bei Seminaren zur Prekastination o.ä Termine holen soll... und ich befürchte, dass er da nicht sofort morgen anrufen wird.. ;o)
sonnenmond ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.11.2010, 21:49   #35
TheSpecialOne
Member
 
Registriert seit: 11/2010
Beiträge: 61
Zitat:
Bei einer Regelstudienzeit von 10Semstern mal grob durchgerechnet braucht er wenn er jetzt zügig weiter macht mehr als doppelt so lange

Ich will dir jetzt nicht den Wind aus den Segeln nehmen, aber das mit der Jobfindung wird sehr schwer bis unmöglich
Ist ihm das bewusst? Ist dir das bewusst?
Ich glaube, das dürfte ihm bewusst sein, deshalb bummelt er. Nach der Vita ist es - leider - völlig ausgeschlossen, dass er noch eine Chance bekommt. Hierbei ist es unerheblich, ob er sein Studium zu Ende bringt oder aber abbricht.

Zitat:
Auf Jobbörsen für Absolventen gibt es Kataloge in denen die Arbeitgeber bewerten wie wichtig ihnen die Noten, die Wahlpflichtfächer, Reisebereitschaft ... und eben auch die Studiendauer ist
Die Studiendauer ist den Arbeitgebern meistens sehr wichtig. Mindestens(!) gleich zu setzen mit den Noten
Das stimmt. Ich habe das Bachelor/Master-System durchlaufen, mein Kumpel das damals gleiche Diplom. Da das Diplom 80 SWS weniger hatte und am BA/MA kräftig gefrickelt und experimentiert wurde, hatte ich am Ende auch erheblichen Erklärungsbedarf, weil ich 3 Semester länger an der Uni war (musste aber auch die verfluchten 80 SWS mehr machen, das ist aber auch nicht zu erklären gewesen). Für mich war das eine sehr frustierende Zeit - ich habe nach 11,5 Semestern abgeschlossen und es war kaum begründbar. Allerdings muss ich auch sagen, dass ich nie Vollzeit studiert habe, sondern immer 30 Stunden nebenher die Woche gearbeitet habe, teils aber fachfremd.
Der Grund ist ganz einfach der das sich die Leistungsbereitschaft dort am meisten wieder spiegelt. Je länger das Studium umso geringer war die Leistung

Zitat:
Ein Semester länger, das kann jedem passieren. Zwei, da muss eine schwere Studienrichtung der Grund sein. Bei 3 kommt man schon in Erklärungsnöte
10? Da braucht man nicht mehr viel erklären weil man i.d.R. gar nicht eingeladen wird
Yupp, der Zug ist leider abgefahren.

Daher mein Vorschlag: Steig du wieder voll ein und lass ihn zu Hause so eine Art Hausmann machen. Wäre die beste Variante...
TheSpecialOne ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.11.2010, 21:53   #36
TheSpecialOne
Member
 
Registriert seit: 11/2010
Beiträge: 61
Zudem ist er ja mit Kind und Kegel nicht weltweit reisebereit, falls da doch irgendwo in einer Ecke ein Job winken sollte.

Das war bei mir damals der einzige Vorteil, die grenzenlose Mobilität und Flexibilität...

Berufsausbildung wird mit 30 auch schwer, sehr schwer...

Selbständigkeit...Wird er nicht der Typ für sein...
TheSpecialOne ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.11.2010, 22:03   #37
UncleCasey
Member
 
Registriert seit: 01/2005
Beiträge: 204
Hi Sonnenmond,

Zum Thema Motivation durch Sport kann ich aus eigener Erfahrung sagen, dass hierdurch Außergewöhnliches bewirkt werden kann. Allerdings war es bei mir so dass es eine Sportart war, die ich schon immer mal ausgiebig betreiben wollte, und ich die nötige Zeit hatte zum Trainieren hatte (ich habe dazu mein altes Studium aufgegeben). Das Selbstvertrauen, das ich aus selbstgesetzten und letztlich erreichten Zielen schöpfen konnte, reichte um mich eine schwere Krise überwinden, sowie eine Fremdsprachenausbildung und ein Studium in Regelstudienzeit abschließen zu lassen...

Grüße
UncleCasey ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.11.2010, 22:38   #38
Fettnäpfchenhüpfer
Senior Member
 
Registriert seit: 06/2010
Beiträge: 542
Zitat:
Zitat von TheSpecialOne Beitrag anzeigen
Hierbei ist es unerheblich, ob er sein Studium zu Ende bringt oder aber abbricht.
Wenn das Ende greifbar ist würde ich nicht das Handtuch schmeißen. Weil so steht man ohne alles da
Ggf. kann man sich noch auf eine Techniker oder Meisterstelle bewerben

Zitat:
Zitat von TheSpecialOne Beitrag anzeigen
Das stimmt. Ich habe das Bachelor/Master-System durchlaufen, mein Kumpel das damals gleiche Diplom. Da das Diplom 80 SWS weniger hatte...
FH oder Uni?
Nenn mal deine Gesamt SWS Anzahl. Da würde mich der Vergleich mit meinen FH-Diplom mal interessieren
Fettnäpfchenhüpfer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.11.2010, 22:42   #39
aua*
Golden Member
 
Registriert seit: 09/2008
Beiträge: 1.346
Vielleicht hat sie ja zwei Sachen parallel studiert. Machen bei uns auch einige, die, die noch einem Diplomstudiengang nachgehen fangen jetzt oft mit einem zweiten Bachelorfach nebenbei an. Na, ist ja auch eigentlich wurscht
aua* ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.11.2010, 22:54   #40
TheSpecialOne
Member
 
Registriert seit: 11/2010
Beiträge: 61
Zitat:
FH oder Uni?
Nenn mal deine Gesamt SWS Anzahl. Da würde mich der Vergleich mit meinen FH-Diplom mal interessieren
Uni! Gerechnet in ECTS. 200 ECTS Bachelor, 140 ECTS Master. Müssten umgerechnet knapp 200 SWS gewesen sein.
TheSpecialOne ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.11.2010, 22:54 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Antwort

Ausgesuchte Informationen

Stichworte
freund, langzeitstundent, vater in spe

Themen-Optionen


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Der beste Freund von meinem Ex - großes Drama Kisabella Probleme nach der Trennung 2 08.10.2012 18:49
Wie kann/soll das weitergehen? Kirschi1988 Singles und ihre Sorgen 19 23.11.2010 21:11
Exfreund zurückgewinnen trotz neuem Freund nici777 Probleme in der Beziehung 14 20.09.2010 09:30
FALSCHE FREUNDE - wenn die beste Freundin mit dem Freund fremd geht!!!! sheiva Flirt-2007 146 18.04.2005 08:57
Ich liebe sie!Sie hat aber einen Freund! Godsmack2006 Flirt-2007 1 08.01.2005 11:07




Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2021 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 06:00 Uhr.