Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Probleme in der Beziehung. Alltagsprobleme in Beziehungen? Mangelndes Vertrauen, Langeweile oder Sprachlosigkeit? Hier findest du ein offenes Ohr für alles, was dich an deiner Beziehung stört. Bitte beachtet, daß es hier um persönliche Probleme geht, bei welchen Hilfe und Ratschläge gefragt sind. Den Finger in die Wunde des Threaderstellers zu legen, trägt nicht zur Problemlösung bei. Wir bitten euch deshalb, hier mit Feingefühl zu agieren.

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 15.11.2010, 14:09   #1
Seniorita66
Junior Member
 
Registriert seit: 11/2010
Beiträge: 13
Bitte,brauche euren Rat....:-(

bin seit ein halbes jahr mit meinem freund zusammen,er wohnt 80 km weiter weg.ich liebe ihn sehr,aber ich schaffe es nervlich nicht mehr.ich bin eine frau die alles gibt was in der partnerschaft zu tun hat,ich geh auf kompromisse ein,stelle mich immer hinten dran,und wenn ich was gern hätte wie zb.mehr zeit für mich,da ist alles andere wichtiger als ich.er selbst ist mit sich nicht im reinen das weiß ich auch,aber meine liebe zu ihm ist so stark.wir sehen uns selten,und wenn was ausgemacht war,platzt alles weil sein chef doch ihn braucht,er kann nicht kosequent sein und sagen,so war es ausgemacht und nicht anderst.er hat mich selbst als mein papa gestorben ist vor 1 monat alleine gelassen,auf die beerdigung kam er genau auf die minute.bin ungewollt geworden,und hab es nach 12 wochen verloren,er fragte mich nicht einmal wie es mir geht,erst als ich zusammen begrochen bin.wenn ich ein problem anspreche wo er mir weh getan hat,dann flippt er aus und beschimpft mich als wäre ich unzufrieden,ich kann nicht einmal mit ihm reden ohne das wir streiten.alles was mit ihm zu tun hat ist wichtig,er fühlt sich gleich überfordert wenn was von ihm verlangt wird,und wenns die kleigsten dinge sind.ich fange an keine selbstachtung mehr zu haben,es geht wirklich nur um seine gefühle.er respektiert weder meine situation noch meine gefühle wenn er mich tritt.ich wollte dieses jahr meinen job hinschmeissen und zu ihm ziehen,ich weiß nicht was aus mir dort geworden wäre.ich habe immer noch nicht angefangen wegen meinem papa zu trauern,was mich fertig macht,weil ich ständig im stress bin mit ihm.mein fehler ist das ich sehr temperamentvoll bin,ich steigere mich dann richtig rein weil ich das nicht verstehe,er kann sich bei mir fallen lassen,er genießt wenn er bei mir ist oder ich bei ihm,aber sobald er wieder fort ist,behandelt er mich schlecht.bitte was sagt ihr dazu,was soll ich tun????
lg
Seniorita66 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.11.2010, 14:09 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Alt 15.11.2010, 14:34   #2
neugierige
Golden Member
 
Registriert seit: 03/2010
Ort: BW
Beiträge: 1.297
Zitat:
Zitat von Seniorita66 Beitrag anzeigen
bin seit ein halbes jahr mit meinem freund zusammen,er wohnt 80 km weiter weg.ich liebe ihn sehr,aber ich schaffe es nervlich nicht mehr.ich bin eine frau die alles gibt was in der partnerschaft zu tun hat,ich geh auf kompromisse ein,stelle mich immer hinten dran,und wenn ich was gern hätte wie zb.mehr zeit für mich,da ist alles andere wichtiger als ich.er selbst ist mit sich nicht im reinen das weiß ich auch,aber meine liebe zu ihm ist so stark.wir sehen uns selten,und wenn was ausgemacht war,platzt alles weil sein chef doch ihn braucht,er kann nicht kosequent sein und sagen,so war es ausgemacht und nicht anderst.er hat mich selbst als mein papa gestorben ist vor 1 monat alleine gelassen,auf die beerdigung kam er genau auf die minute.bin ungewollt geworden,und hab es nach 12 wochen verloren,er fragte mich nicht einmal wie es mir geht,erst als ich zusammen begrochen bin.wenn ich ein problem anspreche wo er mir weh getan hat,dann flippt er aus und beschimpft mich als wäre ich unzufrieden,ich kann nicht einmal mit ihm reden ohne das wir streiten.alles was mit ihm zu tun hat ist wichtig,er fühlt sich gleich überfordert wenn was von ihm verlangt wird,und wenns die kleigsten dinge sind.ich fange an keine selbstachtung mehr zu haben,es geht wirklich nur um seine gefühle.er respektiert weder meine situation noch meine gefühle wenn er mich tritt.ich wollte dieses jahr meinen job hinschmeissen und zu ihm ziehen,ich weiß nicht was aus mir dort geworden wäre.ich habe immer noch nicht angefangen wegen meinem papa zu trauern,was mich fertig macht,weil ich ständig im stress bin mit ihm.mein fehler ist das ich sehr temperamentvoll bin,ich steigere mich dann richtig rein weil ich das nicht verstehe,er kann sich bei mir fallen lassen,er genießt wenn er bei mir ist oder ich bei ihm,aber sobald er wieder fort ist,behandelt er mich schlecht.bitte was sagt ihr dazu,was soll ich tun????
lg
was willst du von so einen mann , sorry aber der ist es nicht wert beachtet zu werden..
meines erachtens ein mann sollte verstehen und auch rücksichtnehmen wenn ich so einen verlust erlitten habe das ich brauche sehr viel kraft für mich in den augenblick..
Ich auch erwarte das ein mann spricht über unsere probleme und nimmt teil und zuhört wenn ich sehe in problem in bindung, statt scheu klappen aufzusetzen und abbloken...

ich glaube in diesen augenblick ist er und die bindung das letzte woran du dir gedanken machen muss..

vieleicht solltest du überdenken warum du bist von ihn so abhangig? warum du ihn brauchst , ist das weil die realitat so grausam ist und du brauchst hoffnung um an etwas zu halten auch wenn der partner dir nicht gut tut? Stattdesen mitreisst in einen sumpf rein in den du ersticken wirst..
ich bin der meinung in deiner situacion eine fachliche hilfe wahre sehr ratsam...
neugierige ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.11.2010, 14:46   #3
Seniorita66
Junior Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 11/2010
Beiträge: 13
Vielen lieben dank neugierige
du hast recht,vielleicht weil die realität so grausam ist weißt du,er macht immer schluß mit mir weil nur seine meinung zählt,jetzt in diesem augenblick simst er mich vollwie sehr er mich liebt,gestern abend hat er mich zur hölle geschickt weil ich unbedingt will das wir zusammen weihnachten verbringen,gerade weil mein papa nicht da ist,bräuchte ich ihn so sehr,aber du hast recht,er wäre mit seiner person da,aber icht als mann der mich stützt.meine zwei kinder sind auch sehr angeknaxt weil es mir schlecht geht,ich arbeite als altenpflegerin und habe viel verantwortung,sogar zu diesem habe ich nicht einmal kraft mehr!!!ich danke dir diese worte tun echt gut und bin froh das ich mich hier angemeldet habe,vielen lieben dank......
Seniorita66 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.11.2010, 14:51   #4
neugierige
Golden Member
 
Registriert seit: 03/2010
Ort: BW
Beiträge: 1.297
zieh dich zurück, erst mal bist du, deine familie dran in diesen augenblick und das sollte ein liebender mann verstehen und akzeptieren, statt dir die letzte kraft zu rauben...

was das angeht seinen heute schluss- morgen liebe, zeig deine grenzen, er soll sich langere zeit nehmen und überlegen, den so kann keiner bindung aufbauen mit eine angezugene bremse zu fahren..es macht dich nur zusatzlich krille...


ich glaube abstand von ein andere auf mehreren wochen sollte euch beiden gut tun.. er sollte klar werden und du zu erst kraft tanken und schauen was du willst, und was bei dir in deinen inneren abgeht so auch um die kinder zu sorgen...

ich denke auch nicht um sonst bist du an ihn geraten und machs mit den eine selbstbewuste frau würde sagen - zum teufel mit so einen partner der kraft energie raubt ist egoistisch in den augenblick wo ich hilfe brauche..
also fachliche hilfe in anspruch nehmen, schön die gespriche um trauer zu verarbeiten oder in sich klar zu werden machen wunder...

Geändert von neugierige (15.11.2010 um 14:58 Uhr)
neugierige ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.11.2010, 15:05   #5
neugierige
Golden Member
 
Registriert seit: 03/2010
Ort: BW
Beiträge: 1.297
ich bin auch der meinung das wenn du kraft geschopft hast einige probleme geregelt hast , dann wird er als problem auch verschwinden entweder wirst du ziehen hart deine grenzen oder auch nicht mehr mitmachen und weite suchen...
neugierige ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.11.2010, 15:14   #6
Seniorita66
Junior Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 11/2010
Beiträge: 13
DANKE.....
du bist ein toller mensch,du hast mir mit deinen worten soviel mut gegeben!!!!!!!!
DANKE......
Seniorita66 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.11.2010, 15:20   #7
neugierige
Golden Member
 
Registriert seit: 03/2010
Ort: BW
Beiträge: 1.297
dem muth hast du in dir selbst , du fühltest nur verloren und wusstest nicht was du denken sollst was das richtige für dich ist, ich habe nur ausgesprochen was du selbst denkst, siehst mehr nicht...

und die lobes liede an mich sind noch ein zeichen wie sehr du verloren bist, weil nur meine empatie in dir rein versetzen und reinzufühlen macht dich schön glücklich, es ist ein zeichen wie sehr du bist vernachlasigt.. den ich denke einfühlen ist eine eigenschaft die die meisten haben und können wenn die es wollen..

Geändert von neugierige (15.11.2010 um 15:25 Uhr)
neugierige ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.11.2010, 15:55   #8
Jack83
Member
 
Registriert seit: 09/2009
Beiträge: 153
Ich les dein Text und frag mich ehrlich gesagt warum du mit ihm zusammen bist. Dass was du beschreibst könnte ich nichtmal einem "kumpel" verzeichen, geschweige denn meinem Partner.
Jack83 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.11.2010, 16:56   #9
Seniorita66
Junior Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 11/2010
Beiträge: 13
weißt du jack,der totmeines vatershat mich irgendwie gebrochen,ich bin eine selbstbewußte frau die mit beiden beinen fest im leben steht,ich kümmere mich um den rest meiner familie undich selbst hab keine zeit wder zu trauern noch zu mir selbst wieder zu finden,das was ich geschrieben habe ist noch sehr harmlos.du denkst vielleicht das ich sie nicht mehr alle hab,ich bin ein mensch der viel liebe gibt,und sehr stolz bin,ich hätte auch NIEMALS gedacht das ausgerechnet ich in so eine situation komme.aber ich bin irgendwie geschwächt,das kommentar von ,,neugierige,,war die erste person wo ich in kontakt getreten bin,ich war noch nie in so einer seite angemeldet.ich habe ihm geschrieben das ich mich entferne,und das ich zeit brauche für mich um wieder auf die beine zu kommen mit allem was passiert ist unter anderem durch ihn.....
seine antwort....wenn du dich bis zum we nicht meldest und wir uns nicht sehen diese woche,dann vergess alles!!!!-ich sagte zu ihm,so würden wir vielleicht unsere probleme betäuben,und wenn ich wieder gehe sind unsere probleme immer noch da und noch viel schlimmer weil wir sie so nicht aufarbeiten können,es war ihm egal....
ich hätte niemals ehrlich gesagt die kraft gehabt ihm das so zu sagen,durch hier hab ich es geschafft,an nur einem tag,es ist echt irre!!!!
aber es ist nett von dir das du dich geäußert hast.und muss dir auch ehrlich antworten,das du recht hast!!!!!
Danke jack
das erübrigt auch deine frage!!-
Seniorita66 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.11.2010, 17:04   #10
neugierige
Golden Member
 
Registriert seit: 03/2010
Ort: BW
Beiträge: 1.297
Zitat:
Zitat von Seniorita66 Beitrag anzeigen
weißt du jack,der totmeines vatershat mich irgendwie gebrochen,ich bin eine selbstbewußte frau die mit beiden beinen fest im leben steht,ich kümmere mich um den rest meiner familie undich selbst hab keine zeit wder zu trauern noch zu mir selbst wieder zu finden,das was ich geschrieben habe ist noch sehr harmlos.du denkst vielleicht das ich sie nicht mehr alle hab,ich bin ein mensch der viel liebe gibt,und sehr stolz bin,ich hätte auch NIEMALS gedacht das ausgerechnet ich in so eine situation komme.aber ich bin irgendwie geschwächt,das kommentar von ,,neugierige,,war die erste person wo ich in kontakt getreten bin,ich war noch nie in so einer seite angemeldet.ich habe ihm geschrieben das ich mich entferne,und das ich zeit brauche für mich um wieder auf die beine zu kommen mit allem was passiert ist unter anderem durch ihn.....
seine antwort....wenn du dich bis zum we nicht meldest und wir uns nicht sehen diese woche,dann vergess alles!!!!-ich sagte zu ihm,so würden wir vielleicht unsere probleme betäuben,und wenn ich wieder gehe sind unsere probleme immer noch da und noch viel schlimmer weil wir sie so nicht aufarbeiten können,es war ihm egal....
ich hätte niemals ehrlich gesagt die kraft gehabt ihm das so zu sagen,durch hier hab ich es geschafft,an nur einem tag,es ist echt irre!!!!
aber es ist nett von dir das du dich geäußert hast.und muss dir auch ehrlich antworten,das du recht hast!!!!!
Danke jack
das erübrigt auch deine frage!!-
er tut dir nicht gut, setzt dich unter druck, mit emotionale erpressung ..es sollte egal sein was jetzt er tut .. du hast andere probleme ...

bitte wenn du schreibst mach absatze, es vereinfacht das lesen und dich zu verstehen, so werde auch mehr interese haben dein beitrage zu lesen...
neugierige ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.11.2010, 17:04 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Antwort

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen





Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2021 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 11:59 Uhr.