Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Probleme in der Beziehung. Alltagsprobleme in Beziehungen? Mangelndes Vertrauen, Langeweile oder Sprachlosigkeit? Hier findest du ein offenes Ohr für alles, was dich an deiner Beziehung stört. Bitte beachtet, daß es hier um persönliche Probleme geht, bei welchen Hilfe und Ratschläge gefragt sind. Den Finger in die Wunde des Threaderstellers zu legen, trägt nicht zur Problemlösung bei. Wir bitten euch deshalb, hier mit Feingefühl zu agieren.

Thema geschlossen
 
Themen-Optionen
Alt 03.12.2010, 12:34   #41
gastlovetalk
Forumsgast
 
Beiträge: n/a
Es gibt auch dann, wenn sie die Ohnmachtsanfaelle als boesartige Faelschung ansaehe, selbst wenn sie sich da ganz sicher waere, keinerlei Grund, ihn zu schlagen.

Es sei denn er hat sie in dem Moment koerperlich bedroht. Was sicher nicht der Fall gewesen sein kann.

Also in dem Punkt kann Dir niemand zustimmen, Schuechterne.
 
Alt 03.12.2010, 12:34 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hallo gastlovetalk,
Alt 03.12.2010, 12:37   #42
Schüchterne
Senior Member
 
Registriert seit: 11/2008
Beiträge: 615
Nein ein Grund ihn zu schlagen ist es auch nicht....das habe ich auch nicht geschrieben.
Das sie ihn schlägt zeigt nur ihren Hass....den er sich bereits aufgeladen hat.
Schüchterne ist offline  
Alt 03.12.2010, 12:40   #43
gastlovetalk
Forumsgast
 
Beiträge: n/a
Tja, nun soll er sich also, weil er geschlagen wurde dafuer entschuldigen, dass er ihren Hass auf sich gezogen hat?

Findest Du das richtig?

Ich nicht. Denn vor dem Hass gibt es noch mehrere andere Stufen, die sie durchlaufen konnte und sollte: Probleme ansprechen. Rueckzug. Andere Personen hinzuziehen. Auszeit. Trennung.

Wenn ihr das alles nichts bringt, haette sie auch als letztes Mittel die Polizei einschalten koennen, um ihn von ihr fernzuhalten.

Das alles ist viel besser als Hass oder Gewalt.
 
Alt 03.12.2010, 12:43   #44
Schüchterne
Senior Member
 
Registriert seit: 11/2008
Beiträge: 615
[QUOTE=CtrlAltDel;3608594]
Zitat:
Tja, nun soll er sich also, weil er geschlagen wurde dafuer entschuldigen, dass er ihren Hass auf sich gezogen hat?

Findest Du das richtig?
Auch das habe ich NICHT geschrieben. Ich habe geschrieben, das sich meiner Ansicht nach NIMAND entschuldigen muss.

Diese Beziehung ist nicht zu retten !
Schüchterne ist offline  
Alt 03.12.2010, 12:47   #45
gastlovetalk
Forumsgast
 
Beiträge: n/a
@Schuechterne: "Du solltest Dir vielmehr ueberlegen was Du Deiner Freundin angetan hast." (Das klang fuer mich nach "Schaem Dich". Und dann ist mein eigener Reflex immer, dass ich mich entschuldigen moechte). Du hast also recht, ich hatte Dich ueberinterpretiert.

Ich bleibe dabei: Vielleicht hat er ihr ja was angetan. Koennen wir hier nicht genau genug wissen. Aber sie haette bessere Mittel gehabt als Hass und Gewalt.

Ich sage hier auch von Anfang an:
+ Diese Beziehung ist nicht zu retten.
+ Diese Beziehung ist keine Liebesbeziehung (sondern eine missbraeuchliche Gewaltbeziehung).
+ Diese Beziehung sollte nicht gerettet werden.
+ Diese Beziehung sollte beendet werden.
 
Alt 03.12.2010, 12:51   #46
Wolfsblume
Special Member
 
Registriert seit: 10/2008
Beiträge: 5.759
Zitat:
Zitat von CtrlAltDel Beitrag anzeigen

Ich sage hier auch von Anfang an:
+ Diese Beziehung ist nicht zu retten.
+ Diese Beziehung ist keine Liebesbeziehung (sondern eine missbraeuchliche Gewaltbeziehung).
+ Diese Beziehung sollte nicht gerettet werden.
+ Diese Beziehung sollte beendet werden.
Kann ich so unterschreiben.

Wenn die Ohnmachtsanfälle tatsächlich rein psychosomatisch sind, schlägt er damit zwei Fliegen mit einer Klappe; dann hören die nämlich vielleicht einfach auf.
Wolfsblume ist offline  
Alt 03.12.2010, 12:53   #47
lilazoe
Special Member
 
Registriert seit: 11/2010
Ort: Wunderland
Beiträge: 2.788
Zitat:
Zitat von Schüchterne Beitrag anzeigen
Hey..ihr könnt mich jetzt hauen, aber ich sehe das ganz anders !!!!

Ich denke, die Freundin nimmt dir die Ohnmachtsanfälle nicht ab.
Sorry.
Wie hat sie denn reagiert, als die Situation zum allerersten mal bestand ?
Du fällst jedesmal um, wenn es krieselt?
Psychosomatiker sagen zu so etwas "Aussteigen wollen...nicht mehr da sein wollen...Flucht aus der Verantwortung..keine Bereitschaft sich den Problemen zu stellen"

Das kommt mir alles wahnsinnig bekannt vor:
Im Streit "verabschiedet" sich ein Partner...der andere ist besorgt , kümmert sich, ist verängstigt. Der Partner erholt sich wieder und der Streit ist erst einmal vergessen. Diese Geschichte wiederholt sich, jedesmal wenn, der Partner sich positive Aufmerksamkeit wünscht. Komischerweise gehen diese Leute aber nie zum Arzt und schleppen dann etwas "geheimnissvolles" mit sich herum. Irgendwas kompliziertes. Man erhofft sich , dadurch an positive Aufmerksamkeit zu kommen, die man so nicht mehr erhält.
Der andere Partner ist aber auch nicht blind und beobachtet, das "umfallen", die schnelle "Erholung" und nie geht er zum Arzt , nie lässt er das aufklären , nie gibt es eine konkrete Diagnose und nie eine Behandlung ....
Tja, irgendwann ist der Bogen dann einfach überspannt und der Partner glaubt die Synkopen dann nicht mehr.
Alles wird schlimmer....und die Anfälle häufen sich...man zieht damit sogar den Hass des Partners auf sich !!!
Meiner Ansicht nach. muss sich hier niemand entschuldigen.
Du solltest dir vielmehr überlegen, was du deiner Freundin angetan hast.
Tud mir sehr leid.....
Ich dir zustimmen muss sehe das in ETWA auch so..
Hab mir auch mal ein paar andere Beiträge von Ihm durchgelesen und ganz ehrlich sein Verhalten ist auch nicht ganz normal.. Wie gesagt ob Frau / mann zu schlagen ist FALSCH ich denke das sehen hier alle so.. Aber es geht ja nicht nur um das schlagen.. Es geht da um viel mehr.. Und ich denke nicht, das wir alles hier geschrieben bekommen.. Heikles Thema, wo jeder andere Ansichten hat ( abgesehen vom schlagen) Aber ich finde da steckt mehr hinter..
Naja Mein wort zum Freitag
lilazoe ist offline  
Alt 03.12.2010, 13:01   #48
Schüchterne
Senior Member
 
Registriert seit: 11/2008
Beiträge: 615
Hat denn der TE einmal geschrieben, das er therapiert wird ?
War er beim Arzt ?

Seitens der Frau ist diese Liebe in Hass umgeschlagen. Sie schlägt ihn, entlädt ihre Energien, wenn er "hilflos" ist. Er kann nun machen ,was er will. Sie wird immer ablehnend reagieren.
Angenommen, er zeigt sie an, wegen Körperverletzung ( er hat ja schon geschrieben, das er das nicht macht )
Was würde passieren ? Er müsste beweisen das die blauen Flecke wirklich von ihr sind....gibt es Zeugen...?
Sie würde angehört werden...das Verfahren würde eingestellt werden, weil es nicht im öffentlichen Interesse steht. Sie hasst ihn für diese Aktion nur noch mehr. Vor allem würde sich da die Frage aufwerfen "WARUM ist er umgefallen" und da wird die Sache dann besonders fraglich...solange es keinen Befund gibt, der diesen Zustand erklärt.

Jeder nomale Mensch ist, nachdem er ohnmächtig und hilflos war, verängstigt genug um von ganz allein einen Arzt aufzusuchen !

Er kann sie um Klärung bitten...die sie ihm nicht gibt.

Je mehr er macht...je merh er kämpft, egal mit welchen Mitteln...umso schlimmer wird die Sache werden.

Ich bleibe auch dabei: Diese Beziehung ist nicht mehr zu retten.
Schüchterne ist offline  
Alt 03.12.2010, 13:11   #49
Schüchterne
Senior Member
 
Registriert seit: 11/2008
Beiträge: 615
[QUOTE=Schmidtschnauze;3607387]


Zitat:
Danch hatte sie eine solche Wut, dass sie mit Fäusten auf meinen Rücken mehrmals einschlug, mir die Oberschenkel weich klopfte, ins Gesicht schlug etc.
"....mit Fäusten und mehrmals"...Woher weißt du das ?
Wenn du bewusstlos warst, dann kannst du solche Details nicht wissen. Dann kannst erst nach dem Aufwachen spüren und ahnen, was passiert sein kann....oder hat sie es dir erzählt ?
Schüchterne ist offline  
Alt 03.12.2010, 13:17   #50
lilazoe
Special Member
 
Registriert seit: 11/2010
Ort: Wunderland
Beiträge: 2.788
Zitat:
Zitat von Schüchterne Beitrag anzeigen
Hat denn der TE einmal geschrieben, das er therapiert wird ?
War er beim Arzt ?

Seitens der Frau ist diese Liebe in Hass umgeschlagen. Sie schlägt ihn, entlädt ihre Energien, wenn er "hilflos" ist. Er kann nun machen ,was er will. Sie wird immer ablehnend reagieren.
Angenommen, er zeigt sie an, wegen Körperverletzung ( er hat ja schon geschrieben, das er das nicht macht )
Was würde passieren ? Er müsste beweisen das die blauen Flecke wirklich von ihr sind....gibt es Zeugen...?
Sie würde angehört werden...das Verfahren würde eingestellt werden, weil es nicht im öffentlichen Interesse steht. Sie hasst ihn für diese Aktion nur noch mehr. Vor allem würde sich da die Frage aufwerfen "WARUM ist er umgefallen" und da wird die Sache dann besonders fraglich...solange es keinen Befund gibt, der diesen Zustand erklärt.

Jeder nomale Mensch ist, nachdem er ohnmächtig und hilflos war, verängstigt genug um von ganz allein einen Arzt aufzusuchen !

Er kann sie um Klärung bitten...die sie ihm nicht gibt.

Je mehr er macht...je merh er kämpft, egal mit welchen Mitteln...umso schlimmer wird die Sache werden.

Ich bleibe auch dabei: Diese Beziehung ist nicht mehr zu retten.
Er war wohl öfter im Krankenhaus wie ich das jetz so leicht mitbekommen habe, da stand sie ihm auch nicht zur seit, also denke ich mal wollte sie von anfang an nicht damit klar kommen und sich damit auseinandersetzen, oder sie hat es ihm einfach nicht abgekauft. Ich ( nicht böse gemeint) finde das schmitzshnauze, eh einen sehr lablilen eindruck macht. Der sich viel Gefallen lässt und alles tut damit es ihr gut geht.. Ich denke ihr ist das einfach alles zuviel, sie weiss nicht wie sie mit ihm und die erdrückende liebe EVTL umgehen soll, sie weiss nicht wie sie mit der Krankheit umgehen soll..
Sie weiss im endeffekt nichts.. Und will sich damit auch gar nicht erst auseinandersetzen.. Lass sie laufen, geh deinen weg und lass sie ihren gehen.. Das ist am sichersten sorry musste sein

Ps: will hier aber auch niemanden zu nahe treten und will dich auch nicht angreifen, ist nur meine meinung ob es stimmt oder nicht das kann ich nicht wissen..
lilazoe ist offline  
Alt 03.12.2010, 13:17 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hey lilazoe,
Thema geschlossen

Ausgesuchte Informationen

Stichworte
faust, freundin, gewalt, ignoranz, körperliche gewalt, streit, trennung

Themen-Optionen


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Bester Kumpel findet keine Freundin Axorest Singles und ihre Sorgen 16 06.09.2010 13:57
Mein Bruder, seine Freundin und die Ex Goldkehlchen Kummer und Sorgen 1 11.09.2009 22:28
Verknallt in Freundin trotz Beziehung hannes70 Probleme in der Beziehung 5 30.05.2008 15:24
...die beste Freundin von ihr....*grrr* Makaveli'82 (Finch) Archiv :: Herzschmerz 2008 0 23.07.2001 02:32
Partnerschaftsprobleme oder Homosexualität? pino71 Archiv :: Herzschmerz 2008 27 09.04.2001 15:46




Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2020 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 12:06 Uhr.