Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Probleme in der Beziehung. Alltagsprobleme in Beziehungen? Mangelndes Vertrauen, Langeweile oder Sprachlosigkeit? Hier findest du ein offenes Ohr für alles, was dich an deiner Beziehung stört. Bitte beachtet, daß es hier um persönliche Probleme geht, bei welchen Hilfe und Ratschläge gefragt sind. Den Finger in die Wunde des Threaderstellers zu legen, trägt nicht zur Problemlösung bei. Wir bitten euch deshalb, hier mit Feingefühl zu agieren.

Thema geschlossen
 
Themen-Optionen
Alt 02.12.2010, 18:49   #1
Schmidtschnauze
abgemeldet
Meine Freundin schlägt mich, wenn ich bewusstlos bin

Liebe Helfer

Seit einer kurzen Trennung sind meine Freundin und ich wieder zusamman. Die Beziehung dauert schon mehr als 2 Jahre an

Seit einigen Monaten bin ich krank und falle manchmal täglich, manchmal wöchentlich zusammen, liege bewusstlos am Boden und wenn ich allmählich aufwache, begreife ud sehe ich was in der Umwelt passiert, doch körperlich bewegen kann ich mich nicht.

Diese Anfälle sind nichts schönes für unsere Beziehung. Wenn wir uns streiten, falle ich in Ohnmacht (Blutdruck etc.) Das nervt sie brutal. Letzten Sonntag wollte sie, dass ich von ihrem Haus verschwinde. Ich wollte, konnte aber nicht, da ich zusammenbrach. Danch hatte sie eine solche Wut, dass sie mit Fäusten auf meinen Rücken mehrmals einschlug, mir die Oberschenkel weich klopfte, ins Gesicht schlug etc. Sie schrie dabei, ich solle aufwachen und verschwinden. Einerseits tat nach dem Aufwachen alles weh und blaue Flecken, andererseits war ich wach, aber körperlich bewegungsunfähig zu handeln. Nach Besserung ging ich von ihr weg.
Seit 4 Tagen meldet sie sich nicht per Telefon. Obschon ich sagte, dass ich begreife, dass sie ihre Wut rauslassen musste, dass wir reden können, aber auch dass ich eine Entschuldigung für die massive körperliche Gewalt verlange.
Nichts. Kein Ton, keine SMS, kein Anruf. NADA.
Ich liebe si eund möchte nicht, dass wir uns trennen.

Was ist euer Rat?
danke
Schmidtschnauze ist offline  
Alt 02.12.2010, 18:49 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hallo Schmidtschnauze,
Alt 02.12.2010, 18:57   #2
gefallener stern
... nachtstern ...
 
Registriert seit: 06/2010
Ort: ... lost in space ...
Beiträge: 7.297
sei ehrlich.....brauchst du so jemanden an deiner seite?
gerade in deiner situation?

das hört sich nicht toll an, unvermittelt handlungsunfähig zu sein?

sicher, ist sie überfordert mit der situation, die ja auch sie mitbetrifft - ihr müsst das klären, schauen ob und welche gemeinsamen perspektiven ihr noch habt.

lass ihr jetzt erstmal luft - die scheint sie zu brauchen....
gefallener stern ist offline  
Alt 02.12.2010, 18:57   #3
Komi
abgemeldet
Du liebst eine Person, die dich so behandelt?

Bei allem Verständnis, das solltest du mal überdenken. Und dich fragen, ob sie dich auch lieben kann, so wie sie dich behandelt.

Normalerweise ist man verständnisvoll, wenn der Partner krank ist - und wird nicht noch handgreiflich.


Ich bin hier echt am Kopf schütteln.
Komi ist offline  
Alt 02.12.2010, 18:57   #4
salsacub
professional wannabe
 
Registriert seit: 10/2008
Ort: kurz vorm Ende der Welt
Beiträge: 2.752
Zitat:
Zitat von Schmidtschnauze Beitrag anzeigen
Liebe Helfer

Seit einer kurzen Trennung sind meine Freundin und ich wieder zusamman. Die Beziehung dauert schon mehr als 2 Jahre an

Seit einigen Monaten bin ich krank und falle manchmal täglich, manchmal wöchentlich zusammen, liege bewusstlos am Boden und wenn ich allmählich aufwache, begreife ud sehe ich was in der Umwelt passiert, doch körperlich bewegen kann ich mich nicht.

Diese Anfälle sind nichts schönes für unsere Beziehung. Wenn wir uns streiten, falle ich in Ohnmacht (Blutdruck etc.) Das nervt sie brutal. Letzten Sonntag wollte sie, dass ich von ihrem Haus verschwinde. Ich wollte, konnte aber nicht, da ich zusammenbrach. Danch hatte sie eine solche Wut, dass sie mit Fäusten auf meinen Rücken mehrmals einschlug, mir die Oberschenkel weich klopfte, ins Gesicht schlug etc. Sie schrie dabei, ich solle aufwachen und verschwinden. Einerseits tat nach dem Aufwachen alles weh und blaue Flecken, andererseits war ich wach, aber körperlich bewegungsunfähig zu handeln. Nach Besserung ging ich von ihr weg.
Seit 4 Tagen meldet sie sich nicht per Telefon. Obschon ich sagte, dass ich begreife, dass sie ihre Wut rauslassen musste, dass wir reden können, aber auch dass ich eine Entschuldigung für die massive körperliche Gewalt verlange.
Nichts. Kein Ton, keine SMS, kein Anruf. NADA.
Ich liebe si eund möchte nicht, dass wir uns trennen.

Was ist euer Rat?
danke
Hey

Geh bitte schleunigst zum Arzt und lass dich untersuchen.
Und dann:
Trenn dich von deiner Freundin!

Einer Frau, die von ihrem Mann/Freund geschlagen wird, würdest du gewiss das gleiche empfehlen und könntest es selbst nicht nachvollziehen, warum sie bei ihm bleibt.
Sei stark.. das ist keine Liebe!
In einer liebevollen Beziehung greift man NIEMALS zu Gewalt. Schließlich will man seinem/r Liebsten keinen Schaden zufügen, weil man ihn/sie so sehr liebt.

Liebe Grüße
salsa
salsacub ist offline  
Alt 02.12.2010, 19:31   #5
Faunherz
Member
 
Registriert seit: 11/2010
Beiträge: 107
hallo Schmidtschnauze,

Rat 1: Geh zum Arzt und find heraus woran das liegt bzw was man dagegen tun kann. Von irgendwas muss das kommen und es gibt bestimmt irgendwas dagegen. Das du dich mit so ner Krankheit nicht wohlfühlst muß ich wohl nicht erst erwähnen.
Rat 2: Ich würde mich bei deiner sogenannten Freundin nicht mehr melden...Ganz ehrlich in so ner Situation braucht man einen Menschen an der Seite der zu einem steht und einem hilft und nicht auf einen eindrischt wenn man wehrlos am Boden liegt.
Rat 3: Lass dir von der Frau nicht einreden das ist alles deine Schuld. Du kannst nichts dafür das du krank bist und sie sollte echt anders damit umgehen. Du sagst du liebst sie...aber ich glaub kaum das das noch auf Gegenseitigkeit beruht. Nen Menschen den ich liebe dresch ich net grün und blau.Dem füge ich in keinster Weise Schaden an...egal ob körperlich oder pysisch.

Geh zum Arzt, versuch was dagegen zu finden und vorallem geh so weit es geht von der Frau weg. Sie liebt dich bestimmt nicht mehr.

Liebe Grüße
Faunherz
Faunherz ist offline  
Alt 02.12.2010, 19:45   #6
lilazoe
Special Member
 
Registriert seit: 11/2010
Ort: Wunderland
Beiträge: 2.788
Also richtig war es auf keinen fall von ihr, schon ne krasse nummer.. Aber ich denke gar nicht das sie das so böse meinte, ich glaub einfach an ihrer stelle sie ist total überfordert mit der situation.. denn in den MOMENT wo du in Ohnmacht fällst, wieviele Gefühle kommen da in ihr hoch.. Angst, das du vielleicht nicht mehr aufwachst.. Angst weil sie vielleicht nicht immer weiss was sie machen soll, Leid weil sie in den moment viel stärke braucht.. kraft die situtuation durchzustehen.. wut weil sie dir nie richtig helfen kann und vieles mehr.. Will nicht entschudigen was Sie macht, wie gesagt das war falsch. Aber man muss sich auch in ihre Lage reinversetzen.. Und wenn sie dich nicht lieben würde, so wie manche hier das sagen, dann hätte sie das nicht 2 jahre mitgemacht.. Also ich würde sie jetz erstmal zur Ruhe kommen lassen, in der zeit kannst du vielleicht mal schauen, ob es eine möglichkeit gibt deine Krankheit wieder in Griff zu bekommen. Und dann müsst ihr euch mal ganz offen aussprechen und euch gegenseitig zuhören, entweder findet ihr dann eine gemeinsame Lösung, oder ihr kommt an einen ganz anderen punkt / entscheidung an.. Aber drüber reden müsst ihr, sprechenden Menschen kann geholfen werden

Ich wünsche euch alles gute und dir besonders, das du das wieder im Griff bekommst...
lilazoe ist offline  
Alt 02.12.2010, 19:49   #7
Faunherz
Member
 
Registriert seit: 11/2010
Beiträge: 107
Zitat:
Zitat von lilazoe Beitrag anzeigen
Also richtig war es auf keinen fall von ihr, schon ne krasse nummer.. Aber ich denke gar nicht das sie das so böse meinte, ich glaub einfach an ihrer stelle sie ist total überfordert mit der situation.. denn in den MOMENT wo du in Ohnmacht fällst, wieviele Gefühle kommen da in ihr hoch.. Angst, das du vielleicht nicht mehr aufwachst.. Angst weil sie vielleicht nicht immer weiss was sie machen soll, Leid weil sie in den moment viel stärke braucht.. kraft die situtuation durchzustehen.. wut weil sie dir nie richtig helfen kann und vieles mehr.. Will nicht entschudigen was Sie macht, wie gesagt das war falsch. Aber man muss sich auch in ihre Lage reinversetzen.. Und wenn sie dich nicht lieben würde, so wie manche hier das sagen, dann hätte sie das nicht 2 jahre mitgemacht.. Also ich würde sie jetz erstmal zur Ruhe kommen lassen, in der zeit kannst du vielleicht mal schauen, ob es eine möglichkeit gibt deine Krankheit wieder in Griff zu bekommen. Und dann müsst ihr euch mal ganz offen aussprechen und euch gegenseitig zuhören, entweder findet ihr dann eine gemeinsame Lösung, oder ihr kommt an einen ganz anderen punkt / entscheidung an.. Aber drüber reden müsst ihr, sprechenden Menschen kann geholfen werden

Ich wünsche euch alles gute und dir besonders, das du das wieder im Griff bekommst...
Hm mag sein das sie damit überfordert ist aber das berechtigt sie in keinster Weise zu so etwas.
So wie ich den TE verstanden habe führt er seit 2 Jahren eine Beziehung mit ihr....krank ist er aber erst vor kurzem geworden.
Also hat sie keineswegs das schon 2 Jahre lang aus liebe mitgemacht.
Wenn ich aus welchen Gründen auch immer blaue Flecken aus ner Beziehung trage dann ist mehr als nur die Notbremse zu ziehen angesagt.
Faunherz ist offline  
Alt 02.12.2010, 19:54   #8
lilazoe
Special Member
 
Registriert seit: 11/2010
Ort: Wunderland
Beiträge: 2.788
Zitat:
Zitat von Faunherz Beitrag anzeigen
Hm mag sein das sie damit überfordert ist aber das berechtigt sie in keinster Weise zu so etwas.
So wie ich den TE verstanden habe führt er seit 2 Jahren eine Beziehung mit ihr....krank ist er aber erst vor kurzem geworden.
Also hat sie keineswegs das schon 2 Jahre lang aus liebe mitgemacht.
Wenn ich aus welchen Gründen auch immer blaue Flecken aus ner Beziehung trage dann ist mehr als nur die Notbremse zu ziehen angesagt.

ich schrieb ja auch nicht, wow hat sie toll gemacht, ist ja auch nicht zu entschuldigen.. Aber das immer gleich so auszulegen sie leibt dich nicht usw ist mir zu abgedroschen.. Natürlich ist es hart was sie gemacht hat, klar es ist ne Misshadnlung, aber das thema dazu ist auch nicht einfach.. Verstehst wie ich das meine.. Da gibt es nicht nur eine seite..
lilazoe ist offline  
Alt 02.12.2010, 20:09   #9
Wanderlust
Lüstchen
 
Registriert seit: 10/2009
Ort: Dark Side of the Moon
Beiträge: 2.800
Zitat:
Zitat von lilazoe Beitrag anzeigen
ich schrieb ja auch nicht, wow hat sie toll gemacht, ist ja auch nicht zu entschuldigen.. Aber das immer gleich so auszulegen sie leibt dich nicht usw ist mir zu abgedroschen.. Natürlich ist es hart was sie gemacht hat, klar es ist ne Misshadnlung, aber das thema dazu ist auch nicht einfach.. Verstehst wie ich das meine.. Da gibt es nicht nur eine seite..
Soll er sie dann nicht zurückschlagen, wenn ihm danach ist? Ich mein das wäre doch wehren dagegen nicht?
Ihm bleibt doch nur sie zu verlassen, reden hilft bei solchen Leuten nichts.
Wanderlust ist offline  
Alt 02.12.2010, 20:12   #10
lilazoe
Special Member
 
Registriert seit: 11/2010
Ort: Wunderland
Beiträge: 2.788
Zitat:
Zitat von Wanderlust Beitrag anzeigen
Soll er sie dann nicht zurückschlagen, wenn ihm danach ist? Ich mein das wäre doch wehren dagegen nicht?
Ihm bleibt doch nur sie zu verlassen, reden hilft bei solchen Leuten nichts.
Wenn sie so ´eine ´wäre dann hätte sie das bestimmt auch öfters gemacht und nicht erst jetz. Ich denke da muss was gewesen sein was diesmal anders war, das es so ausgeartet ist..

Ach ich weiss es ja auch nicht,
lilazoe ist offline  
Alt 02.12.2010, 20:12 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hey lilazoe,
Thema geschlossen

Ausgesuchte Informationen

Stichworte
faust, freundin, gewalt, ignoranz, körperliche gewalt, streit, trennung

Themen-Optionen


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Bester Kumpel findet keine Freundin Axorest Singles und ihre Sorgen 16 06.09.2010 13:57
Mein Bruder, seine Freundin und die Ex Goldkehlchen Kummer und Sorgen 1 11.09.2009 22:28
Verknallt in Freundin trotz Beziehung hannes70 Probleme in der Beziehung 5 30.05.2008 15:24
...die beste Freundin von ihr....*grrr* Makaveli'82 (Finch) Archiv :: Herzschmerz 2008 0 23.07.2001 02:32
Partnerschaftsprobleme oder Homosexualität? pino71 Archiv :: Herzschmerz 2008 27 09.04.2001 15:46




Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2020 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 11:22 Uhr.