Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Probleme in der Beziehung. Alltagsprobleme in Beziehungen? Mangelndes Vertrauen, Langeweile oder Sprachlosigkeit? Hier findest du ein offenes Ohr für alles, was dich an deiner Beziehung stört. Bitte beachtet, daß es hier um persönliche Probleme geht, bei welchen Hilfe und Ratschläge gefragt sind. Den Finger in die Wunde des Threaderstellers zu legen, trägt nicht zur Problemlösung bei. Wir bitten euch deshalb, hier mit Feingefühl zu agieren.

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 07.12.2010, 12:22   #31
vogge
Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 01/2010
Beiträge: 87
Zitat:
Zitat von Purpleswirl Beitrag anzeigen
Ähm, sorry, reden wir nicht gerade darüber, dass sie genau das nicht will und du jetzt als die bleibende Möglichkeit die Idee deines Zuzugs zu ihr ins Auge fasst?

Nun..., und auch diese Idee ist _nicht zuletzt auch aus finanzieller Sicht_ absolut kacke und irgendwie bleibt sonst auch nichts, was es ansonsten lohnend erscheinen ließe.

Also zurück auf Anang:
Es wäre besser, wenn ihr getrennte Wege geht, denn eure Leben passen nicht zusammen.
ja,, ich würde das machen.. aus liebe!
aber die frage ist, wie geht es dann weiter?
das lässt sie total offen stehen..
sie wollte schon 2 zu mir ziehen immer zum schulende..
2 mal sie immer wieder gründe gebracht, wie ..sie braucht kein haus...
sie möchte nichts aufgeben in ihren wohnort.. usw!
in einer beziehung muss man halt bereit sein, sein altes leben etwas zuändern, was ich ja auch tue und tun muss!
aber das will sie irgendwie nicht.
ich soll alles aufgeben zu ihr kommen, dann würde es bestimmt klappen!
aber ist das die lösung und der bessere weg für die gemeinsame zukunft?
sag du es mir? wie soll das weitergehen?
vogge ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.12.2010, 12:22 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hallo vogge,
Alt 07.12.2010, 12:27   #32
lilazoe
Special Member
 
Registriert seit: 11/2010
Ort: Wunderland
Beiträge: 2.788
Also, du bringst aber auch kein richtiges Verständnis für deine Freundin auf, du sagst es zwar aber setz es auch nicht richtig um, ich meine ich muss deine Freundin recht geben. In jeden deinen Satz betonst du immer und immer wieder dein Haus.. Eigentlich ist es doch recht hohe finanzielle Belastung für dich ( wenn ich das richtig rausghört habe ) Wieso gibst du dein Haus nicht auf und ihr sucht euch irgendwo etwas NEUES ZUSAMMEN aus.. Was ist dir am DIESEN Haus so wichtig?
lilazoe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.12.2010, 12:33   #33
vogge
Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 01/2010
Beiträge: 87
Zitat:
Zitat von lilazoe Beitrag anzeigen
Also, du bringst aber auch kein richtiges Verständnis für deine Freundin auf, du sagst es zwar aber setz es auch nicht richtig um, ich meine ich muss deine Freundin recht geben. In jeden deinen Satz betonst du immer und immer wieder dein Haus.. Eigentlich ist es doch recht hohe finanzielle Belastung für dich ( wenn ich das richtig rausghört habe ) Wieso gibst du dein Haus nicht auf und ihr sucht euch irgendwo etwas NEUES ZUSAMMEN aus.. Was ist dir am DIESEN Haus so wichtig?
hm.. wäre alles möglich stimmt.
aber erstmla bekomm ich das geld für das haus nicht, was es wert ist in der derzeitigen wirtschaftlage.
dann würden mit sicherheit schulden übrig bleiben..
und wenn ich dann die miete rechne..4 zimmer wohnung...ca. 600 warm...
restschulden tilgung 250.-euro..
dann kann ich das haus auch behalten mit 850.- warm...!
zahl dafür 900 euro.. mitallem !
und wir hätten mal was im rentenalter!
und müssten mit 65 keine miete zahlen..ist das nicht für die zukunft?
vogge ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.12.2010, 12:36   #34
lilazoe
Special Member
 
Registriert seit: 11/2010
Ort: Wunderland
Beiträge: 2.788
doch nur wird es nie die gemeinsame Lösung sein, denn deine Freundin wird sich dafür nicht bereit erklären, ihre Aussagen bestehen nur daraus, zeit rauszögern.. Also wenn du diese Frau liebst und wie du sagst eine Zukunft mit dir will und sie auch sicher mit dir eine Zukunft will, dann muss eine andere Lösung her..
lilazoe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.12.2010, 12:38   #35
vogge
Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 01/2010
Beiträge: 87
Zitat:
Zitat von lilazoe Beitrag anzeigen
doch nur wird es nie die gemeinsame Lösung sein, denn deine Freundin wird sich dafür nicht bereit erklären, ihre Aussagen bestehen nur daraus, zeit rauszögern.. Also wenn du diese Frau liebst und wie du sagst eine Zukunft mit dir will und sie auch sicher mit dir eine Zukunft will, dann muss eine andere Lösung her..
hm... und welche ?
ich zieh in die wohnung und verkauf das Haus?
zahl bis ich sterbe miete ... hab nichts und werd auch nichts mehr haben?
wie würdest du dich entscheiden?
vogge ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.12.2010, 12:38   #36
Taboa
Platin Member
 
Registriert seit: 10/2001
Ort: Rheinland Pfalz
Beiträge: 1.957
Zitat:
Zitat von vogge Beitrag anzeigen
ja, sie hat das gefühl, ich will um jeden preis das sie zu mir zieht!
Sie sieht es so, das ich die frauen austauschen will und mein leben so weiter machen tue.
ich versteh sie ja.. aber es nicht nicht so!
ich möchte sie jeden tag um mich haben und mit ihr was gemeinsames halten und für die zukunft mit mir!
hab ihr das schon so oft gesagt und sie glaubt mir nicht.
sie meint mir ist das haus wichtiger als unsere beziehung!
was soll ich tun.. bin echt am ende..könnte nur heulen so fühl ich mich!
Sie hat nicht nur das GEfühl, sondern es ist so. Nicht dass ich dich nicht auch verstehen kann, aber du musst doch wissen was dir wichtiger ist.
Wenn ich das bis hier her alles richtig interpretiert habe, dann stelle ich fest, dass du gerne dein Haus behalten willst und eine Frau suchst, die da gerne mit dir einzieht.
So weit so gut.
Du merkst aber, dass deiner Freundin daran nicht gelegen ist und du wunderst dich, dass ihre Kinder nicht mit kommen, am WE.
Denk doch mal zurück, als du 14 oder 17 warst......hättest du da Lust dich in ein Haus zu setzen in dem du nicht zuhause bist, keine Freunde da sind und deine Mutter mit ihrem Freund da ein Liebesnest betreiben.
Mal ehrlich, das kann dich nicht wirklich verwundern.
Kinder wollen keine Veränderung und die Beiden hatten davon wohl auch schon genug.

Meine ehrliche Meinung ist die, dass keiner von Euch wirklich bereit ist etwas zu ändern. Lieber jetzt einen Strich ziehen, als später und dann vor noch größeren Scherben stehen.
Es tut mir leid wenn ich dir nichts anders sagen kann, aber an deiner Stelle würde ich momentan von einen zusammenziehen abraten.

LG
Taboa
Taboa ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.12.2010, 12:41   #37
vogge
Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 01/2010
Beiträge: 87
Zitat:
Zitat von Taboa Beitrag anzeigen
Sie hat nicht nur das GEfühl, sondern es ist so. Nicht dass ich dich nicht auch verstehen kann, aber du musst doch wissen was dir wichtiger ist.
Wenn ich das bis hier her alles richtig interpretiert habe, dann stelle ich fest, dass du gerne dein Haus behalten willst und eine Frau suchst, die da gerne mit dir einzieht.
So weit so gut.
Du merkst aber, dass deiner Freundin daran nicht gelegen ist und du wunderst dich, dass ihre Kinder nicht mit kommen, am WE.
Denk doch mal zurück, als du 14 oder 17 warst......hättest du da Lust dich in ein Haus zu setzen in dem du nicht zuhause bist, keine Freunde da sind und deine Mutter mit ihrem Freund da ein Liebesnest betreiben.
Mal ehrlich, das kann dich nicht wirklich verwundern.
Kinder wollen keine Veränderung und die Beiden hatten davon wohl auch schon genug.

Meine ehrliche Meinung ist die, dass keiner von Euch wirklich bereit ist etwas zu ändern. Lieber jetzt einen Strich ziehen, als später und dann vor noch größeren Scherben stehen.
Es tut mir leid wenn ich dir nichts anders sagen kann, aber an deiner Stelle würde ich momentan von einen zusammenziehen abraten.

LG
Taboa
hm.. versteht dich..danke!
würdest du es tun in meiner lage?
alles aufgeben aus liebe?

möglicherweise würde ich es tun..
aber dazu müsste ich merken das sie zu mir steht und nicht nur sagen!
zudem ihre wohnung auch nicht der hit ist!

Geändert von vogge (07.12.2010 um 12:44 Uhr)
vogge ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.12.2010, 12:44   #38
lilazoe
Special Member
 
Registriert seit: 11/2010
Ort: Wunderland
Beiträge: 2.788
Zitat:
Zitat von vogge Beitrag anzeigen
hm... und welche ?
ich zieh in die wohnung und verkauf das Haus?
zahl bis ich sterbe miete ... hab nichts und werd auch nichts mehr haben?
wie würdest du dich entscheiden?
Na ob es irgendeine lösung für das Haus gibt, mit den schulden, das weiss ich nicht, da kenn ich mich nicht aus. Kann man sich ja aber auch mal erkundigen..

Und wenn ihr beiden sicher geklärt habt ihr wollt ein Zukunft zusammen ( müsst ihr mal offen drüber sprechen) Dann muss was für BEIDE neues geuscht werden ob nun mietwohnung oder sonst irgendwas.. Was dir ermöglicht zur Arbeit zu kommen und wo deine Freundin nicht ganz so weit weg ist von ihren jetzigen wohnort...
lilazoe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.12.2010, 12:46   #39
barkeeper76
Senior Member
 
Registriert seit: 03/2008
Ort: Berlin
Beiträge: 616
Zitat:
Zitat von vogge Beitrag anzeigen
hm... und welche ?
ich zieh in die wohnung und verkauf das Haus?
zahl bis ich sterbe miete ... hab nichts und werd auch nichts mehr haben?
wie würdest du dich entscheiden?

es ist doch ganz einfach; für Dich ist das Haus wichtig, es gehört zu Deinem von Dir definierten Lebensstandard einfach dazu. Und dann gibt es halt welche, die ein Haus eben nicht als wichtig empfinden oder es nicht brauchen um sich glücklich zu fühlen. Du argumentierst, dass das Haus Deine Altersvorsorge ist, die Dich unabhängiger macht, als einen Mieter. Der Mieter hat allerdings im Regelfall keine Verantwortung zu tragen, wenn mal das Dach undicht ist. Dafür ist dann der Vermieter zuständig. Er muss sich auch nicht mit Miteigentümern ärgern. Er kann spontaner seine Wohnung aufgeben, als der Hauseigentümer. Du siehst, es hat nicht nur Vorteile ''Hauseigentümer'' zu sein.
barkeeper76 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.12.2010, 12:47   #40
barkeeper76
Senior Member
 
Registriert seit: 03/2008
Ort: Berlin
Beiträge: 616
Zitat:
Zitat von vogge Beitrag anzeigen
hm.. versteht dich..danke!
würdest du es tun in meiner lage?
alles aufgeben aus liebe?

möglicherweise würde ich es tun..
aber dazu müsste ich merken das sie zu mir steht und nicht nur sagen!
zudem ihre wohnung auch nicht der hit ist!
Du sollst allerdings auch nicht, Deinen Standpunkt in dieser Sache nur aus Liebe aufgeben. Wie Purple schon sagte: es passt dann halt nicht.
barkeeper76 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.12.2010, 12:47 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hey barkeeper76,
Antwort

Ausgesuchte Informationen

Stichworte
freundin, haus, kinder, probleme, trennung

Themen-Optionen


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Mein Bruder, seine Freundin und die Ex Goldkehlchen Kummer und Sorgen 1 11.09.2009 22:28
Ich habe meine Freundin Betrogen....nun ist alles aus! Corsa3105 Probleme nach der Trennung 15 03.12.2008 11:00
Verliebt in den Freund meiner besten Freundin Tigergirl735 Singles und ihre Sorgen 23 19.12.2007 21:07
meine beste freundin nita Kummer und Sorgen 10 05.10.2007 17:13
freundin und beste freundin der freundin serYs Herzschmerz allgemein 161 02.03.2006 00:09




Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2020 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 11:46 Uhr.