Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Probleme in der Beziehung. Alltagsprobleme in Beziehungen? Mangelndes Vertrauen, Langeweile oder Sprachlosigkeit? Hier findest du ein offenes Ohr für alles, was dich an deiner Beziehung stört. Bitte beachtet, daß es hier um persönliche Probleme geht, bei welchen Hilfe und Ratschläge gefragt sind. Den Finger in die Wunde des Threaderstellers zu legen, trägt nicht zur Problemlösung bei. Wir bitten euch deshalb, hier mit Feingefühl zu agieren.

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 05.02.2011, 20:39   #1
Rosadagulp
Junior Member
 
Registriert seit: 06/2010
Beiträge: 30
wie war der Anfang eurer Beziehung?

Hallo zusammen,
wie war der Anfang eurer Beziehung, also der ersten Monate? Was habt ihr getan, was hat euer Partner gemacht (Komplimente, "Liebesbeweis" etc.)?
Wie hat ER sich verhalten?

Der Grund weshalb ich frage ist recht schwer in eindeutige Worte zu fassen. Ich bin seit etwas über einem Monat mit meinem Freund zusammen. Wir verstehen uns gut. Wir studieren beide und haben durch das Lernen nicht soo viel Zeit füreinander, wobei ich eh kein Mensch bin, der auf ständiges Sehen steht, wenn ihr versteht .

Ich bin mir aber sehr unsicher was uns betrifft. Ich kann ihn sehr schwer einschätzen. Ich weiß, dass er mich mag und sich für mich interessiert, aber er zeigt mir nicht so oft, was er wirklich empfindet. ER macht mir nur selten Komplimente, sagt mir dabei auch nie dass er mich hübsch findet. Gut, das kann für ihn glasklar und deshalb nicht erwähnenswert sein. Er sagt mir, dass ich sexy bin (meist auf subtile Weise), er findet meine Brüste schön, er mag unsere interessanten Gespräche. Aber er sagt mir nie direkt, dass er mich mag oder dass er gern mit mir zusammen ist.

Es kann sein, dass es seine Art ist. Er ist eher ruhig, redet nicht so viel, ist auch etwas schüchtern bzw unsicher. Aber ich weiß einfach nicht woran ich bei ihm bin.

Wie sind eure Erfahrungen und was meint ihr zu meinem Problem?
Rosadagulp ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.02.2011, 20:39 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Alt 05.02.2011, 20:55   #2
Angi11
abgemeldet
Manche reden, manche nicht.....

Mein Mann hat viel geredet, er hat mir Komplimente gemacht, hat mir gesagt, dass er mich liebt, dass ich das Beste bin, was ihm je begegnet bin.....trotzdem war unsere Ehe nicht gut.....

Dein Freund sagt nichts....aber es stimmt zwischen euch....also ist es doch gut so wie es ist....
Angi11 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.02.2011, 01:20   #3
Holzauge
Member
 
Registriert seit: 01/2010
Beiträge: 95
Ich sehe das so wie "Angi11"... Ein Problem ist für mich bei euch nicht ganz ersichtlich. Der eine kann die Klappe nicht halten, der andere macht es mit sich selber aus... Was er für einer ist? Keine Ahnung!
Das wichtigste ist dass du dich bei ihm wohlfühlst.
Holzauge ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.02.2011, 10:19   #4
TheSar
Senior Member
 
Registriert seit: 06/2010
Beiträge: 822
Bei mir war es so, dass mein aktueller Freund GAR nichts gesagt hat oder gemacht hat. Der Anfang unserer Beziehung war allerdings auch eine Affäre, und da ich eine ziemlich wilde Zeit hatte und nicht auf Beziehung aus war, hat mich das nicht gestört. Als wir dann eine offizielle Beziehung draus gemacht haben, hat sich das allerdings auch nicht geändert, und da hat es mich enorm gestört, weil ich immer mehr für ihn empfunden habe und einfach nichts zurückkam. Irgendwann trennten wir uns, und diese Lieblosigkeit war definitiv auch ein Trennungsgrund, ich bin emotional verhungert.

Wir waren sechs Monate getrennt, in dieser Zeit hatten wir einige Male darüber gesprochen. Jetzt sind wir wieder zusammen, seit etwa zehn Monten, und er gibt sich meistens wirklich Mühe, mir mehr zu zeigen, dass er mich liebt. Wenn es mir zu wenig wird, sage ich ihm das. Das ist für mich nicht optimal, er macht das nur mir zuliebe und nicht, weil er so ist, aber ich brauche das einfach, und so können wir beide ganz gut damit leben.

Es kann sein, dass dein Freund auch so ist wie meiner, vor allem, wenn er auch sonst ein ruhiger Typ ist. Was an der Situation positiv ist: er ist kein Laberer, und du kannst alles ernst nehmen, was er dir sagt.

Ein Monat ist noch keine lange Zeit, da kann man noch ein bisschen abwarten. Vielleicht braucht er mehr Vertrautheit, um emotional werden zu können. Mir ist es auch lieber, wenn Beziehungen im totalen Rausch anfangen, stammelnde Liebesbekundungen, furioses Anhimmeln, aber das klappt halt nicht immer. Dafür musst du dann auch keinen kalten Entzug mitmachen, wenn der Rausch aufhört.

Wichtig ist, dass du auf dich aufpasst und es rechtzeitig merkst, wenn du nicht mit seiner Art klar kommst. Du wirst ihn nicht ändern können, aber du kannst es dann auf jeden Fall ansprechen und schauen, ob ihr euch irgendwo in der Mitte zwischen euren Bedürfnissen treffen könnt.
TheSar ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.02.2011, 14:55   #5
HelftMir
Special Member
 
Registriert seit: 03/2008
Beiträge: 7.190
Meiner redet sehr viel und sehr offen über das, was er an mir toll findet.
Dabei ist mir das gar nicht so wichtig. (Klar freue ich mich trotzdem!)

Viel wichtiger und entscheidender finde ich, daß wir uns immernoch ständig berühren, umarmen, knutschen, uns in die Augen sehen...
Meiner Meinung nach gibt das einer Beziehung das stabilste Fundament.
HelftMir ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.02.2011, 15:03   #6
PIcasso1989
Der Hund
 
Registriert seit: 07/2009
Ort: BW
Beiträge: 12.778
Zitat:
Zitat von Rosadagulp Beitrag anzeigen
Hallo zusammen,
wie war der Anfang eurer Beziehung, also der ersten Monate? Was habt ihr getan, was hat euer Partner gemacht (Komplimente, "Liebesbeweis" etc.)?
Liebes'beweis'? Wir leben nicht mehr im Mittelalter, als der Ritter erst einen totschlagen musste, um erhört zu werden.

Ich kann, nach deinem Post, in eurer Beziehung nur ein 'Problem' sehen: deine Unsicherheit.
PIcasso1989 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.02.2011, 15:42   #7
HelftMir
Special Member
 
Registriert seit: 03/2008
Beiträge: 7.190
Unsicherheit habe ich in schlechten Beziehungen auch gefühlt.
In meiner jetzigen nicht.
Unsicherheit hat oft seine guten Gründe, das muß nicht immer an einem selbst liegen.
Ein Mann, der mich verunsichert, in mir Selbstzweifel auslöst, mich daran hindert, einfach ich selbst zu sein, ist einfach der Falsche.
Eine Beziehung ist dazu da, daß beide Seiten mehr Stabilität finden, anstatt sie zu verlieren.
HelftMir ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.02.2011, 15:53   #8
Angel23
Golden Member
 
Registriert seit: 01/2008
Beiträge: 1.202
Der Anfang meiner letzten Beziehung war berauschend. Komplimente, er hat gekämpft, Blumen geschickt, jeden Tag mehrfach SMS und Telefonate, liebe Worte-Koseworte usw. Eine Traumzeit die ca 2,3 Monate hielt. Danach fing es an zu kriseln weil er nur Alleingänge machte und wozu er Lust hatte. Und ich bin emotional verhungert und je mehr desto mehr versuchte ich seine Liebe wieder zu bekommen. Vielleicht gerade weil der Anfang so toll war war es umso schwerer und ernüchternder was dann folgte. Von daher wenn es gut läuft auch ohne das oben genannte Werbeverhalten, dann genieß es doch. Es gibt solche u solche Typen.
Angel23 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.02.2011, 17:55   #9
Rosadagulp
Junior Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 06/2010
Beiträge: 30
vielen dank für eure antworten!

ja meine unsicherheit ist ganz klar ein problem. die kommt nicht von ungefähr. als wir uns kennenlernten, schon intim waren, aber noch keine beziehung hatten (noch ein grund: er wollte erst nicht, wegen exbeziehungen), hat er volltrunken eine andere geküsst. schicksalshaft kam ich in dem augenblick in die bar und sah es. wenn er betrunken ist, hat er sich nicht soo unter kontrolle. er küsst zwar nicht, aber tanzt halt auch gerne mädels an. ich war seit unserer beziehung nicht mehr mit ihm in einem club, daher weiß ich nicht ob ers immer noch tut.
es hat ihm leid getan und ich habe ihn danach gefragt, ob ich ihm nichts bedeute. da meinte er nur "doch". naja nicht viel, aber eine freundin von uns hat ihm danach die gleiche frage gestellt da meinte er "doch, ganz im gegenteil"...könnte auf unsicherheit seinerseits hindeuten. durch kurze, unglücklich vorige beziehungen gebrannt und naja wir kennen uns halt noch nicht so gut.

eins noch: ich rede auch nicht so viel über meine gefühle zu ihm. ich würde mich als nicht der emotionalste mensch bezeichen, zumindest nach außen hin. komisch, dass ich es von ihm erwarte, selbst aber nicht mache. aber das eben durch meine begründete unsicherheit.
Rosadagulp ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.02.2011, 19:23   #10
ARRMATEY
Member
 
Registriert seit: 06/2010
Beiträge: 112
Dann werden dir i-welche Liebesbeweise auch nicht helfen.
Ist es nicht der größte Liebesbeweis, seinem Partner treu zu sein, ihn als Mensch zu akzeptieren und ihn zu begehren?
Ich habe vor kurzem erst ein schönes Zitat von Nietzsche gelesen:"Menschen, die gegen sich misstrauisch sind, wollen mehr noch geliebt sein als lieben, um einmal, für einen Augenblick wenigstens, an sich glauben zu dürfen."
Es ist nicht Aufgabe deines Partners dir das Gefühl zu geben du wärst wertvoll(dem ist er sich nämlich voll bewusst), sondern deine eigene.
Natürlich, wenn meine Freundin sich für MICH hübsch macht, dann sage und vorallem, zeige(!) ich es ihr.Das scheint aber nicht das Problem bei dir zu sein.

Ich für meinen Teil mache selten Komplimente übers Aussehn ohne Anlass. Schlichtweg weil Madame ohnehin genug Bestätigung bekommt. Da muss ich nicht allen anderen nachplappern.
ARRMATEY ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.02.2011, 19:23 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Antwort

Ausgesuchte Informationen

Stichworte
unsicher

Themen-Optionen


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Ich will sein Zentrum sein - ist das zuviel verlangt?? BeyondHope Probleme in der Beziehung 10 06.01.2011 14:34
aus nach langer beziehung, neue beziehung(?) aus... letme Probleme nach der Trennung 73 29.12.2010 20:45
Was kann man am Anfang einer Beziehung erwarten? Wann ist es eine?? tinissima Singles und ihre Sorgen 2 28.08.2008 15:33
Bei ihm machts nicht Klick! Aus Affäre Beziehung?? Princess26 Singles und ihre Sorgen 18 21.06.2007 13:00
wenn ich bloß wüsste, was zu tun ist sunflower123 Flirt-2007 72 21.11.2004 10:32




Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2021 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 16:45 Uhr.