Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Probleme in der Beziehung. Alltagsprobleme in Beziehungen? Mangelndes Vertrauen, Langeweile oder Sprachlosigkeit? Hier findest du ein offenes Ohr für alles, was dich an deiner Beziehung stört. Bitte beachtet, daß es hier um persönliche Probleme geht, bei welchen Hilfe und Ratschläge gefragt sind. Den Finger in die Wunde des Threaderstellers zu legen, trägt nicht zur Problemlösung bei. Wir bitten euch deshalb, hier mit Feingefühl zu agieren.

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 13.02.2011, 23:46   #51
Big-Daddy
Junior Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 02/2011
Beiträge: 4
no worries, zumindest war ich ja schon so "verzweifelt" und hab kompetenten rat im internet gesucht ;O)
schlimmer kanns ja ni werden.

Und soweit das mal anzusprechen, hab mit ihr auch noch kontakt, soweit so guten, jedoch haben wir uns für ne auszeit entschieden,
um eben mal den kopf klarzubekommen, statt immer gegenseitig schluss endlich am gleichen punkt anzukommen und selbigen kopf einzuhauen.

ich kanns mir eben schwer vorstellen, durch abwesenheit ein guter vater zu sein, für mich stand auch nie die frage, ob kinder ja oder nein, sondern eher nur die umstände unter denen ich ein kind haben möchte - und die waren eben hauptsächlich bereit zu sein für diesen großen schritt und auch die verantwortung dafür voll zu übernehmen UND eben auch meinem kind etwas bieten können.

in jetziger situation seh ich eben beide sachen noch ni wirklich gegeben, und dazu kommt eben noch mein eigenes leben, ich meine bei vielen wäre es sicher keine so große veränderung die sie nehmen würden wenn sie jetz ein kind hätten oder nicht, (selber job, selber wohnort, "keine große umstellung" in der lebenseinstelllung)
bei mir ist es anders,
es führt mir nur einmal mehr vor, wie endlich doch eigentlich unser leben ist
und wie kostbar diese beschränkte zeit möglichst voll ausnutzen mit sachen die einen wirklich begeistern/träumen/erfüllen/oder was auch immer (und ja ein kind gehört sicher auch zu einem erfüllten leben in gewisser weise)
Big-Daddy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.02.2011, 23:46 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Alt 14.02.2011, 00:22   #52
Valentino
Frei
 
Registriert seit: 06/2010
Ort: Westerwald
Beiträge: 11.685
Für Dich spielen jetzt 2 Sachen eine Rolle: Einmal die Beziehung zur Mutter. Sieh das bitte losgelöst von ihrer Schwangerschaft. Es macht keinen Sinn, der Familie zuliebe mit einem Partner zusammen zu sein, mit dem man nicht kann. Ohne Liebe zu ihr wäre die Beziehung eh zum Scheitern verurteilt. Es ist daher wichtig zu erkennen, was Du willst. Ein Kind kann auch mit einem Elternteil aufwachsen.

Solange aber Chancen bestehen, dass Ihr zusammen bleibt würde ich immer versuchen, zu retten was zu retten ist.

Dann kommt Deine Verantwortung als Vater. Du bist es und wirst es auch bleiben. Du musst nicht 24 Stunden/Tag eine Rundumbetreuung bieten. Es wäre zwar der Mutter zuliebe schön, ist aber erst recht dann nicht sinnvoll, wenn Ihr kein Paar mehr seid.

Dein Kind wird Dich immer als Papa betrachten. Daher ist es wichtig, nie den Kontakt abreißen zu lassen. Du solltest von Deinen Besuchsrecht immer Gebrauch machen. Als Wochenendpapa kannst Du ja auch Dein gewünschtes Leben weiter führen und Dich kaum einschränken.

Schön wäre es natürlich, wenn Ihr zusamen bleibt. Dann wird es eine Bereicherung für Dich geben, nämlich der Start neuen Lebens in diese Welt.

Glaube mir, da wächst man rein in die Vaterrolle. Das ist ganz normal.

Sie kann auch ihr Leben nicht mer so weiter führen wie sie es gerne hätte. Auch sie muss Veränderungen hinnehmen. Da liegt es doch auf der Hand, dass auch Du Dich an die neue Situation anpassen musst. Es ist nicht schwer, dafür aber wunderschön.

Herzlichen Glückwunsch
Valentino ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.02.2011, 03:36   #53
Lana*
Member
 
Registriert seit: 01/2011
Beiträge: 60
Tut mir leid falls die Frage schon gestellt wurde, aber wie alt seid ihr eigentlich?
Lana* ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.02.2011, 07:32   #54
Valentino
Frei
 
Registriert seit: 06/2010
Ort: Westerwald
Beiträge: 11.685
Eingangspost, 3.Zeile:

Zitat:
Zitat von Big-Daddy Beitrag anzeigen
Ich bin 24, sie auch.
Valentino ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.02.2011, 14:30   #55
Fallendream
Gräfin
 
Registriert seit: 03/2010
Ort: The Dark Side
Beiträge: 5.905
Zitat:
Zitat von PIcasso1989 Beitrag anzeigen
Ich halte es für zum kotzen. Große Moralreden schwingen - wie Purple - aber sich wie der letzte Assi verhalten. Eine Frau, die ihrem Partner ein Kind unterjubelt, um sich künftig versorgen zu lassen, ist eine asoziale ********.

Dem Kerl Moralpredigten halten, aber sich selber verhalten wie der letzte Dreck.
Nun ja...ich habe vor den Frauen geschrieben, ich habe es selber erlebt das es eine Bekannte tat um den kerl zu halten und dann war es für mich mit der Bekanntschaft auch vorbei und ich schäme mich echt für mein Geschlecht wenn ich sowas lese....
Mir tut TE leid, aber der Rat mit den Kondomen ist einmal darauf bezogen, zum 2 auf Krankheiten und zum 3 auf die Eigenverantwortung.
Nicht jede Frau/ Mann sind so...
Umgekehrt habe ich schon Männer erlebt die ihr Ding überall reinste.... und denen es egal ist ob Kind oder Krankheit ich denke da tut sich nicht viel.

Ich kenne es so das man in einer Beziehung beidseitig verhütet, und wenn dann das vertrauen da ist man sich auf einen " Verhüter" und eine Verhütungsmethode festlegt, dazu sollte die Beziehung aber einige Zeit bestehen und das Vertrauen auch da sein...
Ich habe selber bei Männern erlebt die noch nicht einmal nachgefragt haben, und hätte ich dann nichts gesagt.....das geht genauso wenig
Fallendream ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.02.2011, 14:30 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Antwort

Ausgesuchte Informationen

Stichworte
big-daddy, ungewollt vater

Themen-Optionen


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Verstand vs. Herz oder: ungewollt Vater?! Doc Love Probleme in der Beziehung 17 30.08.2010 04:15
Ungewollt verliebt->Ratlosigkeit edd Singles und ihre Sorgen 3 31.07.2010 19:22
Ich bin ihr (ungewollt) Fremgegangen prix-2 Probleme in der Beziehung 60 11.07.2009 14:12
Ich komm nicht mehr klar (ungewollt Schwanger + Geschichte) selten Probleme nach der Trennung 2 21.11.2007 09:16
Ungewollt verliebt - es darf nicht sein Moonraider Flirt-2007 18 06.09.2004 17:07




Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2021 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 11:38 Uhr.