Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Probleme in der Beziehung. Alltagsprobleme in Beziehungen? Mangelndes Vertrauen, Langeweile oder Sprachlosigkeit? Hier findest du ein offenes Ohr für alles, was dich an deiner Beziehung stört. Bitte beachtet, daß es hier um persönliche Probleme geht, bei welchen Hilfe und Ratschläge gefragt sind. Den Finger in die Wunde des Threaderstellers zu legen, trägt nicht zur Problemlösung bei. Wir bitten euch deshalb, hier mit Feingefühl zu agieren.

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 15.03.2011, 19:55   #1
gasmann001
Junior Member
 
Registriert seit: 03/2011
Beiträge: 5
ich 28, sie 45, sie verbringt viel alltag mit ex...ratlos und verletzt

liebe forenmitglieder,

ich habe mich extra angemeldet weil ich total verzweifelt bin. bin sehr froh dass es derartige plattformen gibt. ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen. bin ziemlich down im moment.

zum thema (hallo domian g*): ich bin 28 und habe vor 3 jahren eine tolle frau kennengelernt in die ich mich unglaublich verliebt habe, und das vom ersten moment an. sie hat 2 kinder und ist äter als ich (46). seit ca. einem viertel jahr sind wir nun zusammen und soweit klappt alles bestens! besser als mit einer jüngeren, da ich etwas reifer bin als andere in meinem alter. sie ist die erste frau die mir zuhört, für mich absolut da ist wenn ich sie brauche und ist einer der tollsten und aufrichtigsten menschen die ich kennengelernt habe.

das problem ist, dass sie, wie ich das gefühl hatte und habe, ihrem ex, welcher genauso alt ist wie sie, schon etwas hörig ist. sie hat mich vor einem viertel jahr sehr lange zappeln lassen da sie mich nicht verletzen wollte, falls es wieder etwas mit ihm werden sollte. das hat sie mir auch so gesagt und ich bin darauf eingegangen und habe ihr die zeit gegeben verständlicher weise. ich hätte mir beide arme für sie ausreissen lassen und war unglaublich glücklich als es dann zum ersten kuss kam.

soweit so gut. er hat SIE verlassen und sie war damals total am boden zerstört. in der beziehung hat er sie betrogen, belogen, auf gut deutsch: die ganze zeit "verarscht". sie sagte zu mir, sie habe es sich reiflich überlegt und möchte mit ihm keine beziehung mehr haben weil er sich nie ändern wird und bereits drei mal schluss gemacht hat um sich dann sofort legitim ausleben zu können. sie wolle etwas bodenständiges und ich sei der typ mann den man sich als frau nur wünschen könne. für meine verhältnisse trage ich diese frau auf händen. das hat sie verdient. er hingegen hat sie ständig verletzt. trotzdem solle ich es verstehen dass sie sehr viel mit ihm verbindet und sie sehr gute freunde wären.

dumm nur, dass sie nach wie vor seine buchhaltung für seine kleine firma tätigt und fast täglich mit ihm zu tun hat. sie hat mir auch gesagt dass das ein geben und ein nehmen sei und sie weiterhin immer mit ihm schon deshalb zu tun haben werde. da wir nicht zusammen wohnen kann ich da auch wenig sagen. ich hab das hingenommen. was mir gar nicht passt ist, dass sie die wenige zeit die wir zusammen haben oft mit ihm verbringt.
neulich waren sie bei gemeinsamen freunden eingeladen zu einem geburtstag. auf dem weg dorthin brauchte der er beratung bei der ikea von ihr und sie sind zusammen einkaufen gegangen weil es auf dem weg lag. tage später fuhr sie mit ihm zum häuschen ihres verstorbenen onkels, welches 200 km von hier entfernt liegt um dinge zu holen weil er ja einen transporter hat. mein einwand, ich hätte eine anhängerkupplung mit anhänger stieß dabei auf taube ohren.

als vor tagen das grab seiner eltern gemacht werden musste war sie den ganzen tag mit ihm dort und hat ihm geholfen. sie habe es versprochen.

sie ist immer ehrlich zu mir und sagt mir wann und wie lange sie mit ihm unterwegs sein wird bzw. war usw. . wir haben nun schon mehrere gespräche darüber geführt, in denen ich ihr erklärte ich wolle solche aktionen nicht akzeptieren weil mir das weh tut. ich akzeptiere wohl dass er ab und an (oder fast täglich) bei ihr ist um seinen schriftkram zu holen, aber derartige gemeinsame unternehmungen wie einkaufen etc. für mich nicht okay sind. so etwas gehört sich nicht, wie ich finde, wenn man schon weiss dass es dem partner weh tut.

das selbe gespräch führten wir auch vorgestern. vor tagen hat er wohl endlich durch zufall erfahren dass sie einen neuen freund hat (sie hat es ihm scheinbar bis dahin verschwiegen!!!) und ist daraufhin ausgerastet und flehte sie an er wolle sie zurückhaben und könne nicht ohne sie. das ganze muss sehr dramatisch gewesen sein.

sie sagt auch sie wolle mich und ich solle das verstehen, aber heute dachte ich ich falle vom glauben ab. sie hat seit einem jahr einen motorradführerschein aber keine maschine. er hat ein motorrad, mit welchem sie früher des öfteren zusammen unterwegs waren (sie waren 3 jahre zusammen). sie schrieb mir heute dass sie mit ihm motorrad fahren wolle um seine maschine probe zu fahren. das war ein wirklich toller tag und ich hatte frei. auch sie hatte frei. was macht sie lieber? mit ihrem ex motorrad fahren. und das nach der flehaktion von ihm gestern und unserem gespräch vorgestern. was soll das? versteht das jemand von euch? ich wäre sehr gern an diesem schönen tag mit ihr und ihrer tochter ein eisessen gegangen. das hatte ich mir fest vorgenommen, weil sie ein ganz süßes mädelchen hat und ich ihre kinder wirklich mag. ich stehe zu ihr und würde so gerne meinen alltag mit dieser frau verbringen.

ich war natürlich nicht begeistert und habe sie darauf angesprochen. ich komme mir vor wie das 5. rad am wagen. sie meinte ich müsse es nur sagen wenn ich ein problem habe (ich nehme an, dann zieht sie ihre konzequenzen, denn gegen deren 3-jährige beziehung komme ich selbstvertändlich nicht an) und fragt mich ganz trocken ob ich jetzt mit ihr das streiten anfangen wolle...

ich weiss nicht was ich tun soll. sie sagt es wäre doch nur eine probefahrt. ich bin schon ziemlich enttäuscht und kann (und will) ihr aber auch nicht das gegenteil beweissen, geschweige denn etwas unterstellen. was tun? das ist doch nicht normal, oder? sowas tut man doch nicht, oder täusche ich mich da. ich weiss dass sie mich nicht betrügen würde und dass nichts läuft. darum geht es nicht und eifersüchtig war ich nie. aber ich habe große angst diese frau fallen lassen zu müssen oder an ihn wieder zu verlieren. das wäre für mich wirklich sehr schlimm. ich möchte versuchen das zu verhindern. das geht aber nur wenn auch sie mitspielt und sich auf kompromisse einlässt und mich nicht ignoriert wenn ich ihr schon sage dass es mir weh tut wenn sie mit ihm ihre freizeit verbringt.

ach ja, ich solle ihr noch zeit geben ihm zu erklären dass er keine chance mehr hat, das sei sie ihm schuldig, weil der gute so am ende war. wie lange braucht der typ um so etwas zu kapieren? er holt sie doch nur unter einem vorwand zum motorradfahren ab damit sie einen schönen tag miteinander haben und um sich einzuschleimen. ich kann aber nichts dagegen tun. ich bin hier wirklich machtlos.

ich sehe die beiden schon vorm geistigen auge in einem biergarten einkehren. ich habe das dumme gefühl sie möchte nun abtaxieren wie er sich so verhält und wird mich die nächsten wochen aufsuchen mit den worten:"du, sorry, aber ich habs ja selbst nicht gedacht, aber ich möchte wieder zu ihm zurück"...oder etwas in der art...ich denke dass ich, so weh es mir tun würde, das ganze beenden muss um mich selbst zu schützen. ich würde alles für diese frau tun und wäre immer für sie da, aber alles hat seine grenzen und die sind denke ich jetzt wirklich erreicht. ich kann nicht mehr tun als mit engelszungen auf sie einzureden. ich denke sie möchte ihn nicht loslassen (und kann es vielleicht auch nicht). ich kenne ihn nur aus erzählungen, aber was mir von ihr erzählt wurde zeigt mir dass er sie nicht verdient hat.


so, jetzt bin ich mal gespannt ob ich paranoia habe oder ob mir hier mehrere leute recht geben und ggf. gute ratschläge aus dem schuh zaubern können. ich kann ihr nicht gegenübertreten als wäre nichts. ich bin so sehr verletzt.

vielen herzlichen dank leute, für jede antwort. ich denke ich werde jetzt vor dem netbook gebannt sitzen bis ich antworten bekomme, was kein fehler wäre, denn sie wird später anrufen (übrigens viel später als sonst, denn ich glaube er ist noch bei ihr oder andersrum).


ach ja, ich habe ihr auch so oft wenn es wieder um das leidige thema ex ging (bei dem sie regelmäßig geweint hatte), gesagt dass ich so gerne meinen alltag mit ihr verbringen wolle, aber sie sagt oft dass wir ja so wenig zeit hätten. für ihn scheint die zeit da zu sein. ständige hilfearbeiten bei umzügen, grabarbeiten, einkäufen etc. . ständig alibiantworten, welche sie selbst glaubt, habe ich das gefühl...zeit für gemeinsames, 3-stündiges motorradfahren scheint ja da zu sein. da fahren tausende motorräder rum...nein, seines muss es sein.

ich habe ihr den schlüssel zu meiner wohnung gegeben weil ich mich freue wenn sie mich einmal aufweckt (ich arbeite immer nachts) und habe das schöne gefühl der "ich-hab-den-schlüssel-zu-deiner-wohnung-und-zu-deinem-herzen GEFÜHL". ich durfte bis dato einmal für ein paar stunden bei ihr schlafen, obwohl ich finde dass die kinder schon damit konfrontiert werden können dass nun ein neuer mann am start ist. dumm sind sie ja auch nicht und zumindest der grosse sohn dürfte wissen was läuft. ich habe nichts dagegen wenn man soetwas langsam angeht. das sollte auch so sein wenn man es ernst meint, aber ich habe das dumme gefühl dass ihr ex nicht mit mir konfrontiert werden soll wenn er mal wieder unangemeldet vor der hütte steht.

es ist, denke ich, nichts verwerfliches daran ihm das beizubringen. beides kann man eben nicht haben und ich kann das auch so nicht mitmachen. mit ihrem ständigen freizeitkontakt zu ihm macht sie ihm nur noch mehr hoffnungen und ich bin mir sicher dass sie das auch weiss. vielleicht gefällt es ihr nun auch unterbewusst dass er auch einmal leidet und lässt ihn jetzt zappeln um ihm zu zeigen wo der hammer hängt. es kann alles sein, ich weiss es einfach nicht und bin mal wirklich ratlos (was ich eigentlich selten bin).

ich habe auch schon mit einem guten freund von mir darüber gesprochen und auch er sieht das so wie ich. diese frau bedeutet mir einfach viel zu viel als sie fallen lassen zu müssen weil hier keine einigung oder zumindest ein kompromiss gefunden werden kann. sie würde sich sicherlich kein bein ausreissen wenn sie bei der nächsten aktion sagt sie möchte nicht mit ihm einkaufen gehen weil ihr neuer freund das nicht möchte und auch von sich aus nicht ständig nachfragt ob er mit ihr etwas unternimmt oder ihr hilft. kein problem für mich wenn es einer ihrer kumpels wäre, aber nicht der ex mit dem sie auch sex hatte. ich lebe ja in der ständigen angst er versucht sich wieder an sie heranzumachen. die chancen stünden ja nicht allzu schlecht, weil er eine besondere position bei ihr hat.

ihr könnt mir wirklich glauben, ich liebe diese frau und möchte sie nicht verlieren. ich hätte keinen grund sonst in dieses forum zu schreiben. ich weiss nicht ob sie wirklich weiss wie ernst ich es mit ihr meine. aber so gehts meiner meinung nach nicht.

so, jetzt bin ich einmal gespannt...

Geändert von gasmann001 (16.03.2011 um 18:28 Uhr) Grund: geändert
gasmann001 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.03.2011, 19:55 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hallo gasmann001, Weihnachten 2020 steht vor der Tür. Die besinnliche Weihnachtszeit eignet sich perfekt dazu einen Kurzurlaub zu machen. Buchen Sie jetzt ein Angebot unter der Kategorie Weihnachten 2020 und sichern Sie sich eine besinnliche Weihnachtszeit im Hotel Ihrer Wahl.

Hier das passende Hotel finden

Alt 15.03.2011, 20:03   #2
TeamU
Special Member
 
Registriert seit: 01/2011
Beiträge: 9.193
Zitat:
ich sehe die beiden schon im geistigen auge in einem biergarten einkehren. ich habe das dumme gefühl sie möchte nun abtaxieren wie er sich so verhält und wird mich die nächsten wochen aufsuchen mit den worten:"du, sorry, aber ich habs ja selbst nicht gedacht, aber ich möchte wieder zu ihm zurück"...oder etwas in der art...

Darauf wette ich.
TeamU ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.03.2011, 20:04   #3
Teekanne1970
Member
 
Registriert seit: 06/2009
Beiträge: 322
Ich denke du hast jetzt zwei Optionen:

Option 1:

Mach´ Schluss, bevor sie es macht.

Option 2:

Du wartest weiter ab und leidest.

Ich denke, das ist noch nicht abgeschlossen mit den beiden und du bist schon mehr als tolerant ... Vertrau deinem Bauch, bevor es richtig weh tut.
Teekanne1970 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.03.2011, 20:21   #4
Angie4
Platin Member
 
Registriert seit: 06/2010
Ort: Wolke 4 - erste Reihe
Beiträge: 1.557
Zitat:
sie schrieb mir heute dass sie mit ihm motorrad fahren wolle um seine maschine probe zu fahren. das war ein wirklich toller tag und ich hatte frei. auch sie hatte frei. was macht sie lieber? mit ihrem ex motorrad fahren. und das nach der ohnmachts und flehaktion von ihm gestern und unserem gespräch vorgestern. was soll das? versteht das jemand von euch?
Sorry aber wieso lässt du dir das gefallen?

Rede du mal Klartext mit ihr. Du oder ihr Ex.

Wenn du das weiterhin tolerierst stehst du ganz dumm am Schluss da.
Angie4 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.03.2011, 20:56   #5
hanni2161
Member
 
Registriert seit: 03/2011
Beiträge: 129
Es tut mir sehr leid, du scheinst ein Goldschatz zu sein, aber leider blind.

Dass dein "Rivale" zusammengebrochen ist, als er von dir erfahren, zeigt ja wohl, dass er sie nicht aufgegeben hat. Eher warmgehalten. So nach dem "Freundeschema". Und sie hat aktiv mitgemacht.
Und dabei auch ihre Prioritäten gesetzt.
Es tut mir sehr leid, die beiden sind noch lange nicht fertig miteinander. Sie hat an dir ihren Marktwert getestet, nachdem er sie abserviert hat. Bestimmt nicht mit böser Absicht, sondern aus einem Gefühl heraus, dass sie keinen mehr abkriegt. Da ist so ein jüngerer Mann natürlich ein Sechser im Lotto.

Verbuche die 3 Monate als Erfahrung und vergiss sie, du wirst mit ihr nie ihren Seelenfrieden kriegen, solange ihr jetziger Ex bei ihr eine Rolle spielt. Ich gehe schwer davon aus, dass ihr bisheriger Ex bald wieder ihr aktueller Partner wird.
hanni2161 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.03.2011, 21:26   #6
Paradigma
Weisheit in Tüten
 
Registriert seit: 11/2010
Ort: östlich von Westfalen
Beiträge: 4.995
ach herjee ...

mein Lieber, ich bin 41 - also etwas jünger als deine Freundin, habe auch zwei Kinder.

Und ich kann dir keine Hoffnungen machen: Selbst ein 35-jähriger Mann käme mir fast zu jung vor für eine Beziehung. Mit 44 einen 28-Jährigen - so lieb man ihn auch hat - als wirklichen Partner zu sehen, ist ein Unding. Männer haben vielleicht ein Faible für Frauen die ihnen an Lebenserfahrung unterlegen sind - Frauen neigen da kaum dazu.

Du bist ihr Trostpflaster gewesen. Selbst wenn ihr Ex nicht mehr ihr Liebhaber und ihre Beziehung ist, ist die Freundschaft zu ihm für sie wohl wertvoller als die Beziehung zu dir.

Mit 40+ sieht man das nicht mehr so ausschließlich. Man mag sich nicht mehr unbedingt einsperren lassen in ein kleines Beziehungsgefängnis. Sie verbringt gern Zeit mit dir, und mag dich. Den anderen aber auch. Du machst Stress, und erwartet, das sie dir Priorität einräumt. Hallo, gehts noch? Da ist ihre Arbeit, ihre Kinder, ihr ganzes Leben - und irgendwo dann kommst du. Der andere Typ - der hat ihr zwar weh getan, ihr Verstand sagt ihr, das das nichts wird. Aber ihr Herz?

Schlechte Prognose ... sorry.

Para
Paradigma ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.03.2011, 21:56   #7
Fallendream
Gräfin
 
Registriert seit: 03/2010
Ort: The Dark Side
Beiträge: 5.905
Mach dich doch nicht weiter zum Affen...Hut ab das du es so lange ausgehalten hast...
Würde diese Frau dich wirklich lieben würde sie wissen was sich gehört und was nicht...
Sie nutzt dich aus, weil du sooooo gut zu ihr bist, sie geniesst das sicher auch, aber lieben tut sie das A...Loch....ist leider öfters so...Zieh die Konsequenz, das gibt so sicher nix
Fallendream ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.03.2011, 22:05   #8
ChrisC
Member
 
Registriert seit: 12/2010
Beiträge: 90
Wie krass sich manche Geschichten gleichen. Heftig.

Ich hab vor 2 Jahren im Spanisch-Unterricht ne Frau kennengelernt, die 16 Jahre älter als ich war (ich damals 25, sie 41). Fand sie von Anfang an super sympatisch und auch total hübsch (auch wenn sie halt nicht mehr wie 25 aussah ). Sie hat eine Tochter.

In der Vorstellungsrunde war sie ziemlich offen und hat gesagt, dass sie Single ist. Also hab ich sie nach 4 Wochen (also insgesamt haben wir uns da viermal gesehen) einfach mal gefragt, ob sie am Wochenende was unternehmen möchte. Hab dann auch ihre Tochter kennengelernt. Und wir haben nen Ausflug zusammen gemacht. Hab mich mit den beiden total wohl gefühlt. Wir haben uns dann immer regelmäßiger getroffen und ich hab geschaut, wie weit ich gehen kann. Körperliche Zuneigungen hat sie erwiedert und nach ca. nem halben Jahr rumdaterei sind wir dann zusammengekommen.

Und naja es war wie es Paradigma sagt. Sie hat es zwar genossen, dass wir zusammen waren und mich wohl auch wirklich gemocht, aber sie hatte absolut keine Lust, dass ich ihr ständig auf der Pelle gehockt bin und sie irgendwie "eingrenze" in ihrem gewohnten Leben mit Kind und Kegel.

Und auch ihr Ex und zugleich Kindsvater hat ne große Rolle gespielt. Der war natürlich zu allen wichtigen Festiväten im Haus und da war ich dann nicht so wirklich erwünscht. Zudem war er auch einmal die Woche da um mit dem Mädel zu spielen und dann kam er auch mal so Abends vorbei usw. Manchmal hat sie mich auch angerufen, wenn ihr Ex bei ihr war um ihn anscheinend eifersüchtig zu machen, weil sie dann immer extrems betont hat, dass sie sich freut, wenn wir uns nachher sehen usw., aber jetzt noch der F. da ist und sie jetzt zusammen Essen.

Irgendwann war ich dann total fertig und hab ihr gesagt, dass es für mich nicht so weitergehen. Leider hat sie das irgendwie relativ "gefühllos" akzeptiert. Wir hatten dann irgendwie ne "Denkpause" vereinbart und tja dann ist das alles irgendwie von selbst so verlaufen.

Mich hats lang beschäftigt, aber irgendwann bin ich drüber weggewesen.


Tut mir Leid, dass ich dir nix positiveres berichten kann.
ChrisC ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.03.2011, 22:05 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hey ChrisC,
Antwort

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen





Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2020 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 02:32 Uhr.