Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Probleme in der Beziehung. Alltagsprobleme in Beziehungen? Mangelndes Vertrauen, Langeweile oder Sprachlosigkeit? Hier findest du ein offenes Ohr für alles, was dich an deiner Beziehung stört. Bitte beachtet, daß es hier um persönliche Probleme geht, bei welchen Hilfe und Ratschläge gefragt sind. Den Finger in die Wunde des Threaderstellers zu legen, trägt nicht zur Problemlösung bei. Wir bitten euch deshalb, hier mit Feingefühl zu agieren.

Thema geschlossen
 
Themen-Optionen
Alt 03.04.2011, 21:24   #121
Liebesfrei
Gesperrt wegen Mehrfachanmeldung
 
Registriert seit: 11/2010
Ort: Road to Hell & RB 48
Beiträge: 3.626
Zitat:
Zitat von Jahrgang_93 Beitrag anzeigen
Momentan weiss ich nicht mehr zu tun als abzuwarten und sie nicht unter druck zu setzen...
Siehste ich sagte ja Du kannst das am besten Beurteilen.

Und ja es ist schwer nichts tun zu können ( Eigenerfahrung ) Aber manchmal muss man sich halt mit Sachen abfinden und ist es noch so schwer.
Liebesfrei ist offline  
Alt 03.04.2011, 21:24 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hallo Liebesfrei, Weihnachten 2020 steht vor der Tür. Die besinnliche Weihnachtszeit eignet sich perfekt dazu einen Kurzurlaub zu machen. Buchen Sie jetzt ein Angebot unter der Kategorie Weihnachten 2020 und sichern Sie sich eine besinnliche Weihnachtszeit im Hotel Ihrer Wahl.

Hier das passende Hotel finden

Alt 03.04.2011, 21:28   #122
Liebesfrei
Gesperrt wegen Mehrfachanmeldung
 
Registriert seit: 11/2010
Ort: Road to Hell & RB 48
Beiträge: 3.626
Zitat:
Zitat von Jahrgang_93 Beitrag anzeigen
ASie meinte momentan habe sie ein psychisches Problem, sie wisse aber nicht weshalb und sie könne es auch nicht abstellen.
Eigentlich wollte ich ja nicht sieh es wirklich nur als Tip denn wirklich nur Du kannst Beurteilen was machbar ist: Suche jemand der fähig ist das zu Beheben, wenn sie möchte, schicke sie dort alleine hin wenn sie willig ist.
Liebesfrei ist offline  
Alt 07.04.2011, 17:31   #123
Trimalchio
abgemeldet
Jetzt habt ihr offensichtlich erstmals intensiver miteinander gesprochen. Das ist schon einmal positiv und Du solltest das beibehalten. Das mit dem Abblocken von Gesprächen ist doch hoffentlich Vergangenheit. Und trotzdem bleibt es Dir nicht erspart auch zu sehen, wo Du Deine Probleme hast: Eben bei der Kommunikation. Ich hoffe, Du bleibst am Ball und merkst, wie wichtig eine offene Kommunikation für eine Beziehung ist.

Betrifft das Problem mit der physischen Nähe insbesondere auch Dich und statt es intimer wird, geht sie jetzt auf körperliche Distanz? Das allerdings kann - egal ob es bei ihr krankhaft ist oder nicht - auf Dauer eine erhebliche Bealstung für eine Beziehung darstellen. Und da ist für Dich wichtig, wenn Du weißt, wie wichtig oder unwichtig Du für sie bist. Bist Du der Mann mit dem sie alt werden will oder merkt sie schon, dass es nur der Freund für einige Jahre sein wird? Und wie sieht das gefühlsmäßig bei Dir aus?

Zitat:
Zitat von Jahrgang_93 Beitrag anzeigen
Also, der momentane Stand: Wir sind noch zusammen

Sie meinte momentan habe sie ein psychisches Problem, sie wisse aber nicht weshalb und sie könne es auch nicht abstellen.
Sie meinte, sie fühle sich sehr schnell eingeengt. Also nicht so wie ihr denkt, sondern wörtlich. Das heisst, wenn ich oder jemand anderes ihr physisch zu nahe kommt, sei ihr plötzlich sehr unwohl und/oder sie bekäme fast keine Luft mehr. Sie kann es sich auch nicht erklären, sie meinte, sie hätte das erst seit kurzem... Kennt das jemand? Ich finde das total seltsam...
Aber ich glaube ihr, da ich das schon beobachtet habe, also die Symptome^^

Wir haben auch versucht die Ursache rauszufinden, leider konnten wir nichts konkretes finden. Eine Theorie von mir war, dass sie sich unbewusst einen Schutzmechanismus aufgebaut hat, da ich in den letzten wochen etwas "seltsam" drauf war(schlecht gelaunt, hatte sehr viel stress und wenn man viel stress hat, dann bürdet man sich meistens noch mehr und ich habe auch begonnen über die beziehung nachzudenken, usw.). Da hat sie gemerkt dass irgendwas nicht stimmt. Sie hat zwar schon versucht mit mir zu reden, aber ich habe dann abgeblockt und meinte ich hätte gerade einfach viel um die ohren. Also weiter zur Ursache: Ich denke dass sie deswegen Angst bekommen hat, mich zu verlieren und sie sich jetzt unbewusst zurückzieht aus Angst, dass sie verletzt werden könnte.

Sie meinte dazu, dass das möglich wäre, aber könne es mir nicht sicher sagen...

Was haltet ihr davon?
Trimalchio ist offline  
Alt 09.04.2011, 13:36   #124
Carmen08
Platin Member
 
Registriert seit: 12/2010
Beiträge: 1.837
Hallo Jahrgang_93,

wenn eine Frau nicht mit ihrem Partner schlafen möchte, kann es dafür sehr unterschiedliche Ursachen haben:

1.) Sie hat einen Affäre mit einem anderen Kerl.
2.) Sie ist asexuell.
3.) Sie ist lesbisch und steht nicht dazu.
4.) Sie ist aufgrund ihrer Erziehung verklemmt und betrachtet Sex als etwas Schmutziges.
5.) Wenn sie noch Jungfrau ist, hat sie Angst vor dem ersten Mal.
6.) Sie hat viel Stress, wenig Zeit und ist nicht entspannt genug.
7.) Sie hat keine Gefühle für ihn.
8.) Sie hat gesundheitliche Probleme.
9.) Er bedrängt sie ständig und killt auf diese Weise ihre Lust.

Die Punkte 1-3 halte ich bei deiner Freundin für ausgeschlossen. Punkt 7 glaube ich auch nicht. Die Punkte 4-6 sind durchaus möglich. Ich selbst war früher nämlich in einer ähnlichen Situation wie deine Freundin, nur dass bei mir das kein Mann so lange mitgemacht hat und alle schon nach kurzer Zeit das Weite gesucht haben.

Weißt du eigentlich ob bei ihr zu Hause über das Thema Sex ausführlich gesprochen wurde? Aufklärung ist sehr wichtig. Ich hielt mich bis ich Mitte/Ende 20 war für eine aufgeklärte Person, bis ich eines Besseren belehrt wurde. Das was man damals in der Schule gelernt und in der BRAVO gelesen hat ist nur ein kleiner Bruchteil des Wissens über Sexualität, welches bei jedem Menschen vorhanden sein sollte. Abgesehen davon war meine Mutter total konservativ und hat viele Dinge, die völlig normal sind (Oralsex, Analsex, Selbstbefriedigung, Schlucken von Sperma, erotische Wäsche, Pornofilme, Spielzeug usw.) immer als krank und abartig bezeichnet. Folglich dachte ich lange Zeit dass nur Menschen mit psychischen Störungen sowas machen würden. Ich hatte jahrelang kein Internet und somit keine Möglichkeit mich ausgiebig zu informieren (meine Papierzeitschriften wurden immer von meiner Mutter kontrolliert).

Natürlich spielte auch Angst eine große Rolle bei mir, schließlich hatte mir meine Mutter x-mal erzählt wie schmerzhaft das beim ersten Mal sei. Und darum wollte ich auch unbedingt warten und bei meinen ersten Erfahrungen die Männer längere Zeit kennen, bevor ich mich ihnen hingab. Jeder einzelne Schritt hat mich große Überwindung gekostet, und so einige Männer haben sich schnell genervt aus dem Staub gemacht.

Thema Stress: Wenn ich viel zu tun habe, verliere ich automatisch die Lust. Aber ich richte mir immer genügend Zeit ein, wenn mir jemand am Herzen liegt und ich ihn unbedingt sehen möchte.

Und wenn ich bedrängt wurde, habe ich mich erst Recht verweigert. Nichts ist nerviger als ein ständiges: "Bist du dir absolut sicher, dass du jetzt keinen Sex willst?", wenn ich schon mehrmals "Nein" gesagt habe. Leider geriet ich immer an irgendwelche drängenden Typen, ich hatte in dieser Hinsicht kein Glück.

Ach übrigens: Auch mein Jungfernhäutchen wurde bei einer OP entfernt, weil es zu dick war. Trotzdem konnte ich auch danach keinen unbeschwerten Sex haben. Schließlich hatte ich mich nie selbst befriedigt und war dementsprechend eng untenrum.
Carmen08 ist offline  
Alt 09.04.2011, 15:34   #125
miss_brightside
abgemeldet
Zitat:
Zitat von gabimaus Beitrag anzeigen
ehrlich gesagt - davon habe ich noch nie was gehört, dass ein Arzt einfach mal das Jungfernhäutchen untersucht, um festzustellen, ob es zu dick ist
Gibt es aber, denn ich hatte das Problem selbst. Ich habe damals keine Tampons benutzen können. Als ich dann das erste Mal von meiner Frauenärztin untersucht werden sollte, konnte sie ihre Instrumente nicht einführen und hat festgestellt, dass mein Jungfernhäutchen zu dick war. So einfach lässt sich das feststellen, auch wenn man eigentlich aus einem anderen Grund dort war.^^


@TE: wenn sie psychische Probleme hat, kannst du nix machen. Du bist nicht ihr Therapeut, aber den sollte sie sich vielleicht mal suchen, wenn sie sie allein nicht bewältigen kann.
miss_brightside ist offline  
Alt 09.04.2011, 22:06   #126
lillifils
abgemeldet
Lieber Jahrgang 93,

hat Deine Freundin zufällig eine Eßstörung?

Mir kommt dieses Verhalten sehr bekannt vor, ich kenne es aber nur von Frauen, die ein sehr schwieriges Verhältnis zu ihrem Körper bzw. zu ihrer Weiblichkeit haben - und das geht oft mit einer Eßstörung einher.

Könnte das sein?

Viele Grüße
lillifils ist offline  
Alt 10.04.2011, 23:13   #127
Jahrgang_93
Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 08/2010
Ort: Schweiz
Beiträge: 220
Zitat:
Zitat von lillifils Beitrag anzeigen
Lieber Jahrgang 93,

hat Deine Freundin zufällig eine Eßstörung?

Mir kommt dieses Verhalten sehr bekannt vor, ich kenne es aber nur von Frauen, die ein sehr schwieriges Verhältnis zu ihrem Körper bzw. zu ihrer Weiblichkeit haben - und das geht oft mit einer Eßstörung einher.

Könnte das sein?

Viele Grüße
Also eine Essstörung hat sie nicht, das weiss ich.
Aber der Rest könnte stimmen... Sie hat ein schwieriges Verhältnis zu ihrem Körper (Sie ist übrigens meiner Meinung nach nicht dick oder so, aber sie hat das gefühl. Sie war vorher immer sehr dünn, also wirklich kein gramm fett, jetzt hat sie ein wenig am bauch bekommen, aber wirklich harmlos...)
Aber ich denke eigentlich nicht, dass das so krass ist...
Jahrgang_93 ist offline  
Alt 11.04.2011, 16:18   #128
Trimalchio
abgemeldet
Zitat:
Zitat von Jahrgang_93 Beitrag anzeigen
Also eine Essstörung hat sie nicht, das weiss ich.
Aber der Rest könnte stimmen... Sie hat ein schwieriges Verhältnis zu ihrem Körper (Sie ist übrigens meiner Meinung nach nicht dick oder so, aber sie hat das gefühl. Sie war vorher immer sehr dünn, also wirklich kein gramm fett, jetzt hat sie ein wenig am bauch bekommen, aber wirklich harmlos...)
Aber ich denke eigentlich nicht, dass das so krass ist...
Sie hat also Angst ihre Figur sei nicht so toll. Wenn sie nackt wäre, würdest Du das wahrscheinlich nach ihren Befürchtungen noch genauer sehen. Also solltest Du da wirklich am Ball bleiben und ihr immer wieder versichern, dass sie eine schöne Frau ist. So einer Frau gegenüber kannst Du nicht das geringste Gramm Fett zugeben. Sie ist ja eh schon viel zu sehr verunsichert und auf einem Irrweg, wie das auf Dich wirken würde.

Vielleicht kannst Du ja in der Freizeit mal mit ihr Sport machen - Badminton,, durch den Wald laufen und ähnliches. Kann ja sein, dass sie das ein wenig mit ihrem Körper verträgt.
Trimalchio ist offline  
Alt 11.04.2011, 19:04   #129
Jahrgang_93
Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 08/2010
Ort: Schweiz
Beiträge: 220
Sie geht joggen, sie macht also schon sport. (ja sie geht joggen zum abnehmen) xD

Also ich sehe sie öfters halbnackt (wenn sie sich vor dem schlafen gehen umzieht, etc.). Also von daher sollte sie eigentlich kein problem haben, ausser es ist ihr dann zu peinlich zu sagen, dass ich wegschauen soll^^
Jahrgang_93 ist offline  
Alt 11.04.2011, 19:21   #130
Ally64
die allerlieblichste :-)
 
Registriert seit: 01/2010
Ort: FFM
Beiträge: 3.740


biste immer noch nicht weitergekommen?

hast du einen Geduldsfaden.

Verständnis gut u. recht, nur warum postest du hier seitenlang, bin derzeit sporadisch hier im Forum, und da liest man immer datselbe.

Die Frau sollte ma mit jemandem FACHKOMPETENTEN reden. Bei der örtlichen Krankenkasse gibt es Berater. Essenstechnisch u. Sporttechnisch.

Joggen zum abnehmen, det kann dauern. Damit verbessert man hauptsächlich seine Kondition.

Wat meint sie, wer du bist?

Ihre Rehamaßnahme, weil sie mit sich nicht zurecht kommt, darstellst?

Komm zu Potte und mach deine Standpunkte deutlich!

WENN sie nicht bald ma in die Puschen kommt und dir AUCH DAHINGEHEND ZEIGT; dass sie dich liebt, DANN - TRENNUNG!

Hat doch keinen Sinn, hier noch 20 Seiten zu posten.

Oder findste det amüssant?

Geändert von Ally64 (11.04.2011 um 19:26 Uhr)
Ally64 ist offline  
Alt 11.04.2011, 19:21 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hey Ally64,
Thema geschlossen

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Nach 8 Monaten Beziehung hat sie sich getrennt aber ich liebe sie noch immer hansa Probleme nach der Trennung 35 28.04.2010 08:56
Wirrwarr mit neuen Männern nach einer langen Beziehung mixedup Probleme nach der Trennung 3 13.12.2009 21:31
Sexbeziehung vs. Beziehung Thewayido Singles und ihre Sorgen 11 21.04.2009 18:42
Bei ihm machts nicht Klick! Aus Affäre Beziehung?? Princess26 Singles und ihre Sorgen 18 21.06.2007 13:00
Aus Freundschaft wird Beziehung...und bringt nur Kummer...=( ChriS=) Flirt-2007 11 21.09.2004 20:10




Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2020 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 16:39 Uhr.