Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Probleme in der Beziehung. Alltagsprobleme in Beziehungen? Mangelndes Vertrauen, Langeweile oder Sprachlosigkeit? Hier findest du ein offenes Ohr für alles, was dich an deiner Beziehung stört. Bitte beachtet, daß es hier um persönliche Probleme geht, bei welchen Hilfe und Ratschläge gefragt sind. Den Finger in die Wunde des Threaderstellers zu legen, trägt nicht zur Problemlösung bei. Wir bitten euch deshalb, hier mit Feingefühl zu agieren.

Thema geschlossen
 
Themen-Optionen
Alt 15.04.2011, 06:23   #161
Nuits sans toi
abgemeldet
Zitat:
Zitat von Jahrgang_93 Beitrag anzeigen
Weshalb wir so wenig zeit miteinander verbringen? Weil sie aufgrund ihres Jobs nicht so viel Zeit hat und zu ihr rausfahren für 1,2 stunden unter der woche bringt nichts, da ich eine stunde fahren muss...
Ich habe viel Freizeit, daran liegts nicht. Sie hat wirklich nicht so viel Zeit, das weiss ich
Das bringt nichts??
Meine Güte, für den Menschen, den ich liebe, würde ich ziemlich vieles stehen- und liegenlassen. Und gerne eine Stunde Fahrt in Kauf nehmen, um ihn zu sehen.
Und nur "1,2 Stunden" - da könntest du zum Beispiel für sie kochen, wenn sie gestresst ist. Oder ihr andere Annehmlichkeiten zukommen lassen.
Nuits sans toi ist offline  
Alt 15.04.2011, 06:23 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hallo Nuits sans toi, Weihnachten 2020 steht vor der Tür. Die besinnliche Weihnachtszeit eignet sich perfekt dazu einen Kurzurlaub zu machen. Buchen Sie jetzt ein Angebot unter der Kategorie Weihnachten 2020 und sichern Sie sich eine besinnliche Weihnachtszeit im Hotel Ihrer Wahl.

Hier das passende Hotel finden

Alt 15.04.2011, 11:32   #162
Daniela04
Senior Member
 
Registriert seit: 01/2010
Beiträge: 521
Zitat:
Zitat von Nuits sans toi Beitrag anzeigen
Das bringt nichts??
Meine Güte, für den Menschen, den ich liebe, würde ich ziemlich vieles stehen- und liegenlassen. Und gerne eine Stunde Fahrt in Kauf nehmen, um ihn zu sehen.
Und nur "1,2 Stunden" - da könntest du zum Beispiel für sie kochen, wenn sie gestresst ist. Oder ihr andere Annehmlichkeiten zukommen lassen.
Genau daran hab ich auch gedacht ... "das bringt nichts" heißt so einiges, nur nicht, dass man denjenigen liebt
Daniela04 ist offline  
Alt 15.04.2011, 11:36   #163
Daniela04
Senior Member
 
Registriert seit: 01/2010
Beiträge: 521
Zitat:
Zitat von Jahrgang_93 Beitrag anzeigen
Es geht nicht nur um Sex. Ich habe noch einige andere gründe.

Ja, das mit der ersten Freundin kann ich bestätigen, da hast du Recht. Aber es ist nicht nur das, ich liebe sie halt noch, deshalb ist das loslassen so schwer.
Welche anderen Gründe? Weil sie nicht so viel Zeit für dich hat und nicht so viel in die Beziehung investieren kann? Das hast du doch von Anfang an gewusst. Weshalb hast du dich in so einer Beziehung eingelassen?
Daniela04 ist offline  
Alt 15.04.2011, 13:19   #164
Chopin
Special Member
 
Registriert seit: 01/2011
Ort: MTK
Beiträge: 6.107
Hallo Leute,

Was soll denn der TE alles noch tun ?!?

Sie vertröstet Ih doch in der Herzensangelegenheit. Ich kann mich nicht erinnern, dass in der ganzen geschichte mal was von Ihr ausgegangen ist - das heist - halt wartet mal - Von Ihr kam immer ein - ich brauche noch Zeit oder Sie hält ihn auf Abstand.

Das ist doch Krampf - das sich der TE engagieren soll wenn nix zurückkommt.

Wenn die Vorgeschichte eine andere wäre ...
Prinzipiell gebe ich Dir Daniela04 und Nuits sons toi druchaus recht - aber wie heisst es ( leider ) so schön:

Wenn Du merkst Dass Du ein totes Pferd reitest - dann steige ab.

Der TE hat _denke ich_ genug versucht. Ich sehe eher die Gefahr dass der TE durch das fortgesetzte Scheitern irgendwann einen Knax weg bekommt und dann vieleicht nicht unvoreingenommen in eine neue Beziehung einsteigen kann.

Wenn man ständig scheitert freut man sich irgendwann über "negative Liebe" - soll sich jemand mit 17 schon daran gewöhnen sich zu Freuen wenn "Ablehnung" rüber kommt ?

Danke - das brauch kein Mensch.
Chopin ist offline  
Alt 15.04.2011, 19:38   #165
Daniela04
Senior Member
 
Registriert seit: 01/2010
Beiträge: 521
Ich sehe das nicht als Ablehnung, nur weil man noch nicht bereit für Sex ist, na und? Er braucht es auch nicht zu akzeptieren, wenn er nicht will und nicht kann, dann hat er immer noch die Option Schluss zu machen und sich eine Neue zu suchen, die dafür bereit ist.

Ich glaube sie ist nicht die Einzige, die wenig Zeit hat... er ist es genauso Er könnte doch, wie schon oben erwähnt, auch eine Stunde Autofahren in Kauf nehmen und was dafür machen, wenn er sie angeblich noch liebt.

Er meint aber, es gäbe noch andere Gründe (außer Sex)... die würde ich nur allzu gern wissen.
Daniela04 ist offline  
Alt 16.04.2011, 14:22   #166
Jahrgang_93
Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 08/2010
Ort: Schweiz
Beiträge: 220
Wenn du das wirklich willst, dann werde ich heute abend einen ausführlichen post mit meinen beweggründen verfassen

Nur jetzt muss ich gleich weg
Jahrgang_93 ist offline  
Alt 16.04.2011, 21:16   #167
Jahrgang_93
Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 08/2010
Ort: Schweiz
Beiträge: 220
Ich bin mir nun sicher, dass ich ab morgen single sein werde...

Ich bin jetzt gerade so in einem tief, aber es muss sein... Ich bin so nicht glücklich und ich werde auch nicht mehr glücklich... Zum glück habe ich ein stabiles soziales umfeld dass mich auffangen kann... Es kommt auch gleich ein kollege von mir vorbei, mit dem ich ein bisschen quatschen kann...

Ich vermute wenn ich es morgen nicht beende, dann wird sie es früher oder später tun... Es kann nicht sein, dass sie nicht merkt, dass ich unglücklich bin...

Die gewünschten Gründe von Daniel werde ich später am abend oder morgen posten. Ich bin gerade erst nach hause gekommen und gleich kommt mein kollege...

Möge die Trauerbewältigung beginnen...
Jahrgang_93 ist offline  
Alt 16.04.2011, 21:46   #168
Daniela04
Senior Member
 
Registriert seit: 01/2010
Beiträge: 521
Zitat:
Zitat von Jahrgang_93 Beitrag anzeigen
Ich bin mir nun sicher, dass ich ab morgen single sein werde...

Ich bin jetzt gerade so in einem tief, aber es muss sein... Ich bin so nicht glücklich und ich werde auch nicht mehr glücklich... Zum glück habe ich ein stabiles soziales umfeld dass mich auffangen kann... Es kommt auch gleich ein kollege von mir vorbei, mit dem ich ein bisschen quatschen kann...

Ich vermute wenn ich es morgen nicht beende, dann wird sie es früher oder später tun... Es kann nicht sein, dass sie nicht merkt, dass ich unglücklich bin...

Die gewünschten Gründe von Daniel werde ich später am abend oder morgen posten. Ich bin gerade erst nach hause gekommen und gleich kommt mein kollege...

Möge die Trauerbewältigung beginnen...
Ja, kein Problem, mach das wann auch immer du dafür Zeit haben wirst. Ich weiß nicht was ich sagen soll, du weißt am Besten was dir gut tut. Wenn dich die ganze Situation unglücklich macht, dann beende es lieber.

Vielleicht zeigst du es auch nicht wirklich, dass du unglücklich bist? hmm.. du musst es ihr sagen und nicht warten bis sie draufkommt, das kann keiner wissen...

Ich hoffe, dass dich dein Kollege ein wenig aufmuntert
Daniela04 ist offline  
Alt 17.04.2011, 01:08   #169
Chopin
Special Member
 
Registriert seit: 01/2011
Ort: MTK
Beiträge: 6.107
Hey ,

von mir auch viel Erfolg. Schau mal Du bist noch "Jung"

Ich bin jetzt 43 ... da kann man ja noch nicht mal mehr in jede Disko gehn weil gleich alle Denken dass man Sohn oder Tochter abholen muss

Ein Ende ist auch gleichzeitig ein Neuanfang.
Ich denke immer noch dass Du nix wirklich falsch gemacht hast.

Andere Mütter haben auch schöne Töchter.

( oder wie ich mir besser sage - andere Töchter haben auch noch schöne Mütter .... )



VG Chopin,

... der gerade ziemlich gefrustet ist, da er gerade beim Versuch mal Tanzen zu gehen - am Mangel an Single-Frauen gescheitert ist. Waren nur Paare überall.... Mist ...
Chopin ist offline  
Alt 17.04.2011, 01:40   #170
Jahrgang_93
Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 08/2010
Ort: Schweiz
Beiträge: 220
So, ich versuche nun meine Gründe auzuzeigen... Mal vorab, mir gehts momentan extrem mies... Ich hatte bis jetzt irgendwie immer die Hoffnung, dass es wieder wird, aber ich habe sie aufgegeben... Auch wenn ein Teil von mir sich immer noch an diese Hoffnung klammert, aber ich weiss, ich muss loslassen, ich gehe so nur kaputt...

Ich habe mir für morgen auch schon einen Kollegen zum auffangen organisiert. Ich fahre wenn ich bei meiner Freundin bin direkt zu dem, ich will dann nicht alleine sein... Ich bin froh, dass ich Freunde habe, die mich da auffangen können.
Ich merke es jetzt schon, als ich mit ihm gesprochen habe gab mir das Kraft, ich war nicht alleine. Jetzt geht es mir aber schon wieder übler...

Nun zu den Gründen:

Haupgrund ist vor allem, dass sie mich anscheinend nicht so sehr liebt wie ich sie und das kann/geht nicht gut. Ich mache immer die Schritte auf sie zu. Ich nehme mir immer Zeit für sie... Ihr sind ihre Famillie und ihre beste Freundin wichtiger als ich. Ich will nicht sagen, dass das nicht geht, aber bei ihrer besten Freundin meinte sie sogar mal zu mir, ihre beste Freundin sei ihre Nummer 1 und wird es auch immer bleiben...
Ich persönlich will nicht zwischen meiner Freundin und meinen Freunden vergleichen, weil das für mich zwei paar Schuhe sind. Auch wenn ich es natürlich innerlich tue. Für mich sind meine Freunde so gesehen auch wichtiger, aber für mich ist es auch ein Ausdruck von Wichtigkeit, wenn ich lieber etwas mit meiner Freundin mache oder mit meinen Freunden.
In der Regel habe ich lieber etwas mit ihr gemacht und mir die Zeit dann auch genommen. So gesehen war sie mir also wichtiger als meine Freunde.

Wenn wir etwas gemeinsam gemacht haben, dann war sehr oft ihre Famillie dabei oder ihre Freunde. Zeit zu zweit war eher rar.
Ich will Zeit mit ihr zu zweit verbringen. Ich will einfach mal zu zweit einen Film schauen, Zeit zu zweit verbringen. Einfach sich nahe sein und sich einfach nur "lieben". Diese Zeit habe ich immer sehr genossen nur war sie halt rar...

In letzter Zeit war sie leider auch oft launisch, was das Zusammen sein mit ihr auch nicht erleicherte...

Sie hat sehr wenig Zeit. Ich will meine Freundin doch mindestens einmal in der Woche für mindestens einen Tag sehen, nicht nur kurz... Oft war es einfach nur noch so, dass ich Sonntag Nachmittag zu ihr ging, dann abends wieder nach Hause...
Sie hat sehr wenig Zeit, das weiss ich. Berufsbedingt und da sie sehr ehrgeizig in der Schule ist. Trozdem versteh ich das nicht. Wenn man wirklich will, dann kann man sich Zeit freiräumen. Dann lernt sie halt mehr unter der Woche...
Und dann hiess es auch oft, dass sie was mit ihrer Family oder ihren Freunden machen wollte. Ich war dann ja meistens dabei, aber nicht immer...

Wie schon erwähnt, hat sie nun auch noch ein psychologisches Problem. (ja ich glaube ihr das). Dass sie keine physische Nähe zulassen kann. Sie fühlt sich dann plötzlich total unwohl oder sie bekommt sogar keine Luft mehr.
Dies wird nicht grundlos sein...
Und damit komme ich auch nicht klar. Wir sind uns jetzt schon so lange nicht mehr nahe gekommen.
Ich weiss nicht einmal mehr, wann wir uns das letzte mal richtig geküsst haben (also nicht nur der standartmässige Begrüssungskuss)... Nähe gab es dann eigentlich auch nur, wenn ich bei ihr übernachtet habe und dann auch nur begrenzt...
ich komme darauf nicht klar...

Dann kommt noch dazu, dass sie sich seltener meldet. Das heisst vermutlich läuft es auch ihrerseits auf Trennung hinaus... Das kann daran liegen, dass ich mich immer mehr zurückziehe. Ich habe mich auch immer weniger gemeldet... Telefoniert haben wir letzte Woche gar nie, wo wir doch sonst mindestens jeden zweiten Tag telefoniert haben, da wir uns nicht sehen konnten.

Ich habe schon mit ihr gesprochen, dies vor zwei Wochen, ob was nicht in Ordnung sei, da konnte sie mir nur das mit dem psychologischen Problem sagen, was ich mittlerweile nicht mehr glaube. Also ich glaube nicht, dass da nicht noch mehr war...

Sie gibt mir mittlerweile das Gefühl, dass sie mich nicht mehr liebt...
Das hatte ich zwar schon einmal und es konnte durch ein Gespräch aus der Welt geschafft werden. Doch dieses mal ist es vermutlich wirklich so...

Ich habe vor ca. 2 monaten auch einmal über ihre Ferienplanung gesprochen. Sie hatte eine Woche über die sie noch verfügen konnte, da meinte ich, sie könne sie in meinen Herbstferien (ich bin schüler) nehmen, da meinte sie zuerst ja, könne sie tun. Doch dann ein bisschen später meinte sie plötzlich, dass sie sie doch nicht dann nimmt, da sie sonst eine zu lange Arbeitsphase ohne Ferien hätte...
Das verstehe ich auch nicht. Ich nehme doch lieber dann Ferien, wenn der Mensch den ich liebe auch Ferien hat, als sonst wann...

Ein weiteres Problem ist halt der Sex. Ich kann ohne sein, aber 11 Monate ist eine echt lange Zeit. Aber wie gesagt ich könnte ohne sein. Was mir eher zu schaffen macht ist, dass bei ihr diese Leidenschaft fehlt. Ich verstehe das nicht... Und es wird leider zu einem von vielen Faktoren welche mir sagen, ich soll die Beziehung beenden...

Wenn man meinen Post durchliest, lässt sich leider immer wieder durchblicken, dass sie mich nicht liebt... ich weiss nicht mehr, ob sie es wirklich nicht tut. Ich glaube mittlerweile, dass sie es die letzten zwei wochen nicht mehr tut... Anders kann ich ihr verhalten nicht mehr deuten...
Es wird jetzt extrem hart sein für mich, vor allem da es die erste Beziehung ist... Zum Glück habe ich das Ende kommen sehen, sonst wäre es wohl noch viel härter...

Aber wie ihr so schön sagt das Leben geht weiter. Es gibt viele neue, bessere Frauen da draussen
Ich darf jetzt einfach nicht in ein Loch fallen und ich muss schauen, dass mein Selbstvertrauen nicht einen zu starken Knicks bekommt (einen kleinen hat es schon...).

Ich werde auf jeden fall morgen noch versuchen rauszufinden, weshalb es von ihrer Seite her nicht funktioniert hat... Vermutlich kommen dann so standartsprüche wie "es bist nicht du, sondern ich". Aber mal schauen...

Ich schaue ab morgen in die Zukunft und werde versuchen, diese Beziehung hinter mir zu lassen...

Ich möchte noch kurz anmerken, dass ich hier im Forum nur die negativen Seiten von ihr gepostet habe, da es ja vor allem um diese ging. Das heisst es spiegelt nicht ihre Persönlichkeit wieder. Sie hat auch wunderbare Seiten an sich...

Zum Schluss noch ein Lied, das mir gerade sehr hilft: http://www.youtube.com/watch?v=a2RA0...x=1&playnext=7
Wie es im Lied so schön heisst: "It was just a dream" ...

Geändert von Jahrgang_93 (17.04.2011 um 01:46 Uhr)
Jahrgang_93 ist offline  
Alt 17.04.2011, 01:40 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hey Jahrgang_93,
Thema geschlossen

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Nach 8 Monaten Beziehung hat sie sich getrennt aber ich liebe sie noch immer hansa Probleme nach der Trennung 35 28.04.2010 08:56
Wirrwarr mit neuen Männern nach einer langen Beziehung mixedup Probleme nach der Trennung 3 13.12.2009 21:31
Sexbeziehung vs. Beziehung Thewayido Singles und ihre Sorgen 11 21.04.2009 18:42
Bei ihm machts nicht Klick! Aus Affäre Beziehung?? Princess26 Singles und ihre Sorgen 18 21.06.2007 13:00
Aus Freundschaft wird Beziehung...und bringt nur Kummer...=( ChriS=) Flirt-2007 11 21.09.2004 20:10




Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2020 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 15:48 Uhr.